Daten auf Windows parken - so dass andere nicht drankommen

  • Hallo und guten Abend liebe Community



    Die Frage in Windows 7 Daten in einem Verzeichnis parken -verschlüsset:


    vorweg: normalerweise verwende ich immer Linux woimmer es geht - allerdings im Büro hab ich einen Windows-Rechner. Also deshalb hier u. heute eine Win-Frage: Bin soeben am Einrichten eines Rechners. Also - hier mal keine Joomla-Frage sondern eine sehr sehr schnöde Win-Frage.


    Die Frage hier ist im Grunde diese: wie können wir unter Windows (7 - SIEBEN ) einen Ordner verschlüsseln - so dass da Sachen drinne sein können auf die nur ein USER Zugang und Zugriff hat.


    Nur für den angemeldeten User:


    Es geht also um die Frage die nun nicht in den Bereich Open Office & Linux passt, aber dennoch jetzt gestellt wird. Also im Büro hab ich ein Win-7 Rechner. Es geht heute um die Frage warum beim Einrichten eines Accounts bei win 7 - mit / nach dem Erstellen eines Accounts ("Administrator"-Account)

    Hier entsteht die Frage: warum bleiben Programme für alle (!) sichtbar? Etwa also


    - winSCP

    - Filezilla

    und andere Programme mehr.


    Die Frage ist - ist das normal so und darüber hinaus: Ich sollte dann wenigstens die diesbezüglichen Password und Sicherungsfiles irgendwie auf einem (privaten!) Verzeichnis ablegen (koennen ) das nicht für die Allgemeinheit zugänglich ist.Wie kriege ich das hin - dass die User die Programme nicht starten können: Was muss man das per Policy hier denn machen - oder etwa auch verbieten oder ggf. dem unberechtigten User auf die EXE die Rechte entziehen!?



    Vermutlich ist es einfacher auf die Passwort- bzw. Sicherungsfiles die WINSCP oder Filezilla brauchen u. auf diese die beiden Programme beim Loggen auf den Server zugreifen wollen, zu verstecken oder eben wo parken wo die unberechtigten User nicht hinkommen. Wie findet ihr diese Idee denn!? Die ist vielleicht besser - einfacher umzusetzen. Also - mit anderen Worten: Die Daten kann man vermutlich wo parken, wo man den Usern den Zugriff entzogen hat. Etwa in einem speziellen Ordner, auf den nur Administratoren Zugriff haben.


    Wie aber macht man das!?

    Was meint ihr denn !!? Hoffe ich konnte die Fragen & die zugrundeliegenden Umstände halbwegs gut schildern!?



    Freue mich auf einen Tipp

    viele Grüße

  • Lagere alles in die Cloud (OneDrive) aus und gebe den Ordner entsprechend frei.

    Mit Win10 hast du die Cloud automatisch dabei - Win7 weiß ich nicht mehr. Leg aber einen Account im Zweifelsfalle bei Microsoft an.

    Noch besser geht das alles mit Office365, weil du da mehr Möglichkeiten hast. Ob das aber mit diesem alten Betriebssystem zusammenläuft, Bezweifel ich.


    OneDrive kannst du problemlos Ordner und Dateien freigeben und kann normalerweise in Windows verarbeitet werden.




    Axel