Hat jemand Kontakt zum anderen Forum?

  • Mich hat es nach einigen Jahren Pause wieder etwas in Thema zurück gezogen. Nachdem ich diesen Beitrag zufällig gefunden habe und mich extra in diesem einzigen deutschsprachigen Supportforum, in dem ich nie angemeldet war, nun doch angemeldet habe, hab ich sogar herausgefunden, dass mein geliebtes joomla-downloads.de wieder online ist... Hallo Jan beer

    Schau an, der Dirk ist wieder da. Freut mich bekannte Gesichter (Avatare) hier zu sehen. :thumbup:


    Hier haben sich alle neu anmelden müssen, gab es zu unserer aktiven Zeit ja noch nicht und sollte als Alternative zum (ungepflegten) Joomla-Portal dienen. Aber das ist inzwischen ja ganz weg. Mehrere Foren würden aktuell keinen Sinn machen, die Zahl der Anwender ist relativ klein geworden und die verlieren sich sowieso schon auf den Plattformen.


    Vielleicht bekommen wir Ede und die anderen auch noch zurück. beer

  • Kommt sie wieder?

    Hoffendlich nicht!
    Joomlaos hat das Image von Joomla! schon ganz schön rampuniert.


    Joomlaos war keine offizielle Seite von Joomla! und es sind z,T. veraltetete Erweiterungen mit schweren Sicherheitslücken angeboten worden. Unerfahrene User sind oft auf fehlerhaften, alten, inkompatiblen Erweterungen und Templates gestoßen und sind schlußendlich hier im Forum aufgeschlagen um Hilfe zu bekommen.


    Da die Seite von einem Privatmenschen betrieben wurde, können wir natürlich nicht sagen was, wieso und warum und wie lange.... und ob überhaupt.

  • Oder Bleibt Sie nun offline.


    Moin, vermutlich bleibt sie offline.

    Da sie völlig veraltet war, Softwarestand und PHP, wird Strato sie wohl abgeklemmt haben.


    Du brauchst aber auch diese Seite nicht.

    Findest du alles hier im Forum.

    Ohne Angst, dir Spam oder ähnliches einzufangen.


    Könnte sein, dass der Betreiber sie vielleicht mal aktualisiert,

    aber das alte Forum ist auch nicht 'wiedergekommen'.

  • Hoffendlich nicht!

    @Indigo66 Wen du das sagst will ich absofort auch nichts mehr mit Joomlaos zutun haben. Den ich unterstütze sowas nicht das andere sich an anderen die es Erfunden haben bereichern. sowas nenne ich Diebstahl!


    Ich habe schon immer zweifel an der Seite gehabt ob Sie nicht Illegal ist.


    Entschuldige wen ich was verbotenes hier geschrieben haben sollte. Mich hat es nur mal Interessiert was da los ist mit Joomlaos.


    Danke euch:thumbup:

    und bleibt gesund

  • DICIDE du hast nichts Verbotenes geschrieben und von illegal war keine Rede. Ursprünglich war die Seite in der guten Absicht gemacht, Joomla und Erweiterungen zu vertreiben.

    Sie wurde nur nicht mehr gepflegt, was natülich ein schweres Versäumnis ist so dass die Leute,, die sich auskennen, schon länger davor gewarnt haben.


    Grundsätzlich:

    Joomla ist in der neuesten Version immer hier herunterzuladen: https://downloads.joomla.org/


    Für Erweiterungen gibt es Das Joomla Extension Directory (JED): https://extensions.joomla.org/

  • @Indigo66 Wen du das sagst will ich absofort auch nichts mehr mit Joomlaos zutun haben. Den ich unterstütze sowas nicht das andere sich an anderen die es Erfunden haben bereichern. sowas nenne ich Diebstahl!


    Ich habe schon immer zweifel an der Seite gehabt ob Sie nicht Illegal ist.


    Entschuldige wen ich was verbotenes hier geschrieben haben sollte. Mich hat es nur mal Interessiert was da los ist mit Joomlaos.

    Am besten noch mal schreiben wenn du wieder nüchtern bist

  • sowas nenne ich Diebstahl!

    Das jedenfalls nicht. Die Lizenzen dieser Erweiterungen sehen das prinzipiell (mit Einschränkungen) vor, dass man sie zum Download anbieten darf, egal wer und egal in welcher Version. Weiters haben sie die Entwickler selber eingereicht. Auch letzteres hat übrigens zu erheblichem Wildwuchs geführt, weil z.B. chinesische Template-"Programmierer" mit kostenlosen, aber letztlich unbrauchbaren Templates, Leute zum Kauf einer "Pro"-Version verleiten wollten (die aber auch nicht viel besser war).


    Aaaber, es war eben auch eine nette Quelle für alte Erweiterungen, die jemand mit entsprechenden Kenntnissen gelegentlich mal benötigt. Aber für die Allgemeinheit war die Plattform am Ende eben gefährlich.


    2-schneidiges Schwert.


    Werbeeinnahmen (Ads und Banner) wird Betreiber wohl generiert haben, aber das machen ja heute viele.

  • DICIDE

    Es wird - zu Recht - auf die uralte Website Joomlaos.de geschimpft. Deswegen, weil dort bis zuletzt noch ein Joomla 1.0 (kein Witz!) darauf lag und die Gründe, die die Kollegen vor mir bereits genannt haben, hinzukommen. Das alte Forum, weshalb dieser Thread ursprünglich mal eröffnet wurde, stammt vom gleichen Betreiber.


    Bei aller Schimpferei muss auch mal festgehalten werden, dass Stefan (Betreiber der beiden Webseiten und weiterer für Joomla) einer der ersten im deutschsprachigen Raum war, der kostenlosen Support und kostenlosen Download für Joomla und dem Vorgänger Mambo OS angeboten hat!

    Stefan gehört also gewissermaßen zu den Pionieren dieses Systems und hat mit seinen Seiten auch zur Popularität beigetragen. Seine nicht vorhandene Pflege wird sicherlich Gründe haben (vielleicht eben nicht nur reine Faulheit), doch ich denke, wir werden das nie erfahren.


    Du hast hier also nichts Illegales gepostet und obwohl auch ich hoffe, dass JoomlaOS nie wieder ans Netz geht - zumindest nicht unbetreut - sollte hier nicht nur verteufelt werden, sondern auch der Verdienst dieses Menschen mal gewürdigt werden!



    Axel

  • Hey Axel, altes hannoveraner Urgestein! ;)

    Bist mal wieder online. Schön!


    Ich bin ja nun auch schon einige Monate bei Joomla und kenne natürlich das 'alte' Forum und die besagte Seite.


    Es ist zwar schade, dass diese Wissensdatenbank den Bach hinuntergegangen ist, aber keiner weiß, warum!?


    Ich kenne Stefan nicht persönlich oder aus dem alten Forum, aber niemand weiß anscheinend, was mit ihm passiert ist.

    Ich hoffe, nichts schlimmes.


    Ich hätte mich bemüht, die alten Seiten aktuell zu halten um somit der Abschaltung entgegen zu wirken.


    Anyway, ich wünsche Stefan alles Gute.


    Wir sehen? hören? schreiben uns hier im Forum.


    Bleibt gesund!

  • Aaaber, es war eben auch eine nette Quelle für alte Erweiterungen, die jemand mit entsprechenden Kenntnissen gelegentlich mal benötigt.

    Jep, vor allem bei exotischen Erweiterungen für J1.5 oder frühe 2.5, wenn man gehackte Seiten bereinigt hat, und keine Lust hatte, jede einzelne Datei anzufassen, um sie auf Schadcode zu prüfen. Also bei jenen Erweiterungen, die nicht als unsicher gegolten haben. R.I.P.


    Stefan, ich hoffe, es geht dir gut!

  • ... Das alte Forum, weshalb dieser Thread ursprünglich mal eröffnet wurde, stammt vom gleichen Betreiber.

    Bei aller Schimpferei muss auch mal festgehalten werden, dass Stefan (Betreiber der beiden Webseiten und weiterer für Joomla) einer der ersten im deutschsprachigen Raum war, der kostenlosen Support und kostenlosen Download für Joomla und dem Vorgänger Mambo OS angeboten hat!

    Stefan gehört also gewissermaßen zu den Pionieren dieses Systems und hat mit seinen Seiten auch zur Popularität beigetragen. Seine nicht vorhandene Pflege wird sicherlich Gründe haben (vielleicht eben nicht nur reine Faulheit), doch ich denke, wir werden das nie erfahren.

    ...

    Axel

    Hallo Axel,

    dem muss ich voll zustimmen. Meine ersten Gehversuche begannen mit mit J1.0 und vielen Erweiterungen, die seinerzeit auf joomlaos kostenlos und ohne Werbung angeboten wurden. Ohne diese und die alte Forenseite wäre ein Einstieg in Joomla (nicht nur für mich) viel umständlicher geworden oder hätte vielleicht gar nicht stattgefunden.

    Mit Stefan hatte ich nie Kontakt, kann hier nur noch einmal herzlichen Dank an ihn sagen und hoffen, dass er wohlauf ist.

    Bleibt gesund und genießt den Tag der Arbeit!

    Shuffle