Joomla 3.9.10 Installation auf Webspace T-Online

  • Hallo,


    versuche verzweifelt Joomla 3.9.10 auf dem Webspace von T-Online zu installieren. Mein gebuchtes Produkt ist Homepage M. Ich wollte eine manuelle Installation durchführen u. nicht die Schnellinstallation im Kundencenter nutzen. Die Dateien habe ich bereits mit Filezilla in den Ordner /home/www/joomla1 hochgeladen. Wenn ich dann die Seite http://www.meine-seite.de/joomla1 aufrufen, kann ich auch die Hauptkonfiguration von Joomla mit Name der Webseite / Beschreibung/ Benutzername / Passwort eingeben, aber sobald ich auf den Button #Weiter# klicke, komme ich wieder auf auf die gleiche Seite. Leider konnte mir die Telekom auch nicht weiterhelfen.


    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, Danke.

  • Hallo,

    ich glaube Du musst im Kundencenter unter "Domains" eine Weiterleitung einrichten in etwa so:


    meine-domain.de ----> weiterleiten auf: /joomla1


    Dann gilt das Verzeichnis /joomla1 als Dein Rootverzeichnis und alle Aufrufe werden direkt dorthin geleitet.

  • Danke für die Hinweise. Ich habe den Ordner joomla1 nochmals gelöscht u. mit kickstart wie empfohlen hochgeladen u. installiert. Dann bin ich wieder auf http://www.meine-seite.de/joomla1. da sah ich auch schon die Seite der Hauptkonfig. wieder alles ausgefüllt u. auf #Weiter# geklickt. Wieder wird nur die Hauptkonfig- Seite angezeigt. So das gleiche habe ich mit einem zweiten Laptop nachgestellt, wieder das selbe. Ich bekomme noch den Föhn !!! Liegt es evt. an der Berechtigung ?


    Ich habe schon beide php- Versionen eingeschaltet. 5.6 u. 7

  • Also ich habe die aktuelle Joomlaversion vom Homepagecenter installiert (3.9.10 glaube ich), dies geschieht ins Verzeichnis /joomla. Php war erst auf 5.6 habe dann aber später umgestellt auf 7.

    Dann habe ich mir die Daten aufgeschrieben von der Datenbank aus der Config.

    Nun habe ich Akeeba installiert und auch eben die Kickstart.php rüberkopiert und das Backup vom lokalen xampp drüber gebürzelt.


    Dann habe ich die Weiterleitung eingerichtet auf das Verzeichnis ---> /joomla <---- da man sonst nur über http://www.meine-seite.de/joomla1 auf die Seite kommt. Jetzt kann ich die Seite direkt nur über die Domain aufrufen, dass Joomlaverzeichnis wird nicht angezeigt sondern man ist quasi im root


    Das war es eigentlich....


    Anmerkung:

    Was mir noch einfällt, ich habe die automatisch angelegte Datenbank gelassen aber die Tabellen im phpmyadmin gelöscht vor dem kickstart und den ursprünglichen Tabellenpräfix vom Backup angegeben aber ich denke Du weißt was Du gemacht hast...

  • Hallo Zusammen,


    danke Allen für die konstruktive Unterstützung. Habe nun die Installation an einem weiteren PC (wo nicht in meinem Netzwerk, Router ist) versucht. Leider auch ohne Erfolg. Nochmals meine Vorgehensweise: Mit FileZilla die de-DE.kickstart, kickstart.php sowie die joomla.zip in das Verzeichnis /home/www/public_html/joomla1 hochgeladen. Dann entzippt. kickstart führt dann auch zur Hauptkonfigurationsseite. Sprachauswahl sowie Name der Website usw. eingegeben dann auf #Weiter# klicken , dann sollte sich eigentlich die Seite Konfiguration der Datenbank öffnen, aber ich bleibe immer nur auf der Hauptkonfigurationsseite hängen. Habe die gleiche zip.datei lokal mit xampp auf meinem PC installiert u. da läuft es. Das Problem kann doch somit nur noch auf der Providerebene sein, oder seht Ihr das anderst ???

  • Zuerst die Domain auf das entsprechende Zielverzeichnis einstellen, so dass du Joomla mit der Domain aufrufen kannst (also ohne Unterordner). Eventuell noch die WWW-Weiterleitung einrichten. Keine Ahnung, wie das bei deinem Hoster gemacht wird.


    Die PHP-Version auf PHP 7.2 oder gleich 7.3 einstellen. Müsstest du bei deinem Hoster nachfragen, ob man das irgendwo im Account oder über eine .htaccess machen muss.


    Du möchtest doch ein frisches Joomla installieren, oder doch einen Umzug machen?

    Was genau ist deine joomla.zip-Datei? Eine Sicherung deiner bisherigen Webseite oder das komplette neue Joomla-Paket?

    Falls Joomla-Paket: Von wo hast du das heruntergeladen?


    kickstart.php nutzt man beispielsweise, um ein mit AkeebaBackup erstelltes Backup einzuspielen. Prinzipiell könntest du es auch zum Entpacken nutzen. Oder speichere einfach folgendes Skript im Verzeichnis und starte es (vorher den Dateinamen im Skript anpassen):


    Damit werden die Dateien auch entpackt. (Anschließend das Skript wieder löschen!)


    Anschließend rufst du die Domain auf, damit die Joomla-Installation beginnen kann.


    Bleibt die Problematik?

  • Ich vermute er hat es hinbekommen. Ich hatte auch das Zugriffsproblem auf den Telekom-Webspace in Verbindung mit der Datenbank. Deswegen hatte ich das Joomla aus dem Anbieter-Programm genommen und kurz installiert, was ja aktuell ist und die Installation durchlaufen lassen. Datenbank wird ja dann erstellt und die habe ich genutzt und die Datenbanktabellen gelöscht. Die Angaben im Akeeba dann für den Zugriff gemacht und das Backup zurück gespielt und alles wurde 1zu1 zurück gespielt. Das Problem war vermtl. die Datenbankverbindung...

    Leider ist die T-Kom sehr langsam um neue Patches und Version einzuspielen durch den riesigen Wasserkopf und deswegen dümpeln die noch auf PHP 7.0, was nicht schlecht sein muss mit den entsprechenden Patches ok ist....

    Eine kleine Rückmeldung wäre aber nett und hilfreich für alle lieber Ralf

  • Danke Nethunt,

    also ich bin schon seit Tagen u. Stunden in der Korrespondenz mit der Deutschen Telekom. Ich habe unzählige zip- Dateien von unterschiedlichen Quellen hochgeladen u. wieder gelöscht. Egal welche Variante ich versucht habe mit kickstart oder auf dem eigenen Rechner entpackt u. hochgeladen, sobald ich dann "WWW.meineseite.de/joomla" aufrufe (joomla Installation ist in /home/www/public_html/joomla) komme ich auf die Hauptkonfigurationsseite u. gebe meine Daten ein, dann aber sobald ich #Weiter# klicke bleibe ich auf der Hauptkonfiguratons- Seite kleben.

    Eine sehr nette Mitarbeiterin vom Support der DTAG hat das Szenario auf einem internen Rechner nachgestellt u. siehe da Sie konnte joomla komplett installieren. Da Sie dann auf meinem Account das gleiche Szenario durchführte, blieb Sie genau wie ich auf der Hauptkonfigurations- Seite hängen. Bei der Nachfrage beim Level 2 Support war nur die lapidare Aussage daß ich die Schnellinstallation nutzen sollte. Das kekst mich an, da in den AGBs nicht ausschließlich die Schnellinstallation vorgegeben ist. Also muss auch meine manuelle Installation möglich sein. Ich denke Tausende von Kunden nutzen die gleiche Installations-Routine.

    Gibt es denn hier niemanden im Forum der auch den Webspace von der Telekom in Form vom Produkt Homepage M / L gebucht hat.


    Gruß Ralf


    Nachtrag:


    Also letztendlich war die Aussage vom Support Level 2 fogende:


    Der Fehler ist tatsächlich bei Joomla zu suchen, da unsere Systeme mit dieser
    Installation selbst nichts zu tun haben. Die Registrierung erfolgt eindeutig
    bei Joomla und dort scheint im Hintergrund etwas nicht zu funktionieren. Und
    eben aus diesem Grund hat das Backoffice nicht die Möglichkeit etwaige Fehler
    zu finden. Joomla ist nicht unsere Software, es ist eine freie Software, die du
    verwenden kannst.


    Und nun ???


  • Wie schon beschrieben, habe ich kickstart nur benutzt um die hochgeladene Joomla_3.9.10-Stable-Full_Package_German.zip im Webspaceordner /home/www/public_html/joomla zu entpacken.

    Wahrscheinlich ist genau das das Problem.


    Das Hochladen der entpackten Dateien ist eine Möglichkeit, die andere ist, die ZIP-Datei hochzuladen und mit folgendem Script zu entpacken. Du musst lediglich den Namen der Zip-Datei anpassen und als unzip.php ins gleiche Verzeichnis laden:

  • So wie ich das bisher herausgelesen habe, hast du zunächst kickstart zum Entpacken genutzt, was ja auch funktioniert (habe ich teils auch schon gemacht, bevorzuge aber dennoch ein eigenes Skript zum Entpacken). Dann hast du aber vermutlich kickstart weiter durchlaufen lassen, oder?


    Breche kickstart nach dem Entpacken ab und starte die normale Joomla-Installation durch Eingeben der Domain im Browser!

    Das macht womöglich einen Unterschied.


    Prinzipiell aber: Nutze kickstart nur für das Einspielen von AkeebaBackup- Sicherungen!

  • Hallo,

    Wie schon beschrieben, habe ich kickstart nur benutzt um die hochgeladene Joomla_3.9.10-Stable-Full_Package_German.zip im Webspaceordner /home/www/public_html/joomla zu entpacken.

    ob relevant, weiß ich nicht, daher jetzt nur so als Anmerkung:


    Wieso wird Stable-Full_Package_German.zip genommen & nicht: https://downloads.joomla.org/de/cms/joomla3/3-9-10 (3. Paket). Die Sprachdatei kann später dann installiert werden.


    Ist T-Online überhaupt CMS geeignet?


    OT: Die Version 3.9.11 ist im Anrollen (glaub).


    Liebe Grüße
    Christine

  • Also nochmals zum Verständnis:


    Es ist nicht das Problem wie ich die Dateien hochlade, gezippt oder bereits schon entpackt per FileZilla, sondern die Installation auf dem Webspace. Ich starte die Installation, bin dann auf der Hauptkonfiguration- Seite u. gebe meine Daten ein u. drücke den Button Weiter u. bleibe auf der Seite kleben. Der Weiter- Button führt mich einfach nicht auf die nächste Seite der Datenbank- Konfig.

    Hat denn keiner von Euch den Webspace von Telekom genutzt ???

  • Hat denn keiner von Euch den Webspace von Telekom genutzt ???

    Nein, da die Telekom früher Windowsserver verwendet hat und immer noch nicht wirklich CMS-kompatibel ist.

    Das Missverständnis kam, weil Du Kickstart für das Entpacken verwendet hast, was aus Expertensicht ungewöhnlich ist und eig. zum zurückspielen eines Backups verwendet wird.


    Um das ganz vielleicht doch noch irgendwie lauffähig zu bekommen, gehst Du so vor wie von Nethunt beschrieben.
    Oder Du baust Dir die Installation lokal über XAMPP auf und gehst fertig auf den Webspace. Wioe das geht, steht bei uns in den Anleitungen.