Suche Job - Plattform (als Komponente?) für 3.X

  • Hallo Zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einer (realtiv) simplen Job - Komponente für Joomla.


    Es gibt zwar zahlreiche Job - Komponenten. Die meisten sind jedoch viel zu mächtig für mein Ansinnen. Die kostenlosen Versionen zudem viel zu änderungs-bedürftig.


    Zur Sache:


    Ich stelle mir optisch diese Variante vor: http://www.jurajobs.de


    Sie soll dabei können:


    - Auflistung der Jobs, so wie dort dargestellt (also mit Logo und kurzem Titel) (http://www.jurajobs.de/jobs/).


    - Die Auflistung soll (als Modul) auf der Startseite einbindbar sein. Das ganze soll auto-scrollen, so wie im Beispiel.


    - Man soll nach Jobs suchen können (http://www.jurajobs.de/jobs/), nach gewissen Kriterien (wie im Beispiel).


    - Man soll ein Inserat übermitteln können (http://www.jurajobs.de/fuer-unternehmen/). Ebenfalls wie im Beispiel.


    Ja...wenn ich es mir aussuchen könnte, dann würde es das Beispiel als deutsche Komponente für Joomla geben :-D Kennt jemand eine solche (deutsche) Komponente? Für die Hilfe bedanke ich mich im Voraus.


    Beste Grüße aus Münster


    Jean

  • Ja...wenn ich es mir aussuchen könnte, dann würde es das Beispiel als deutsche Komponente für Joomla geben K


    Das gibt es - wenn du genug bezahlst ;)
    Im Ernst: was da einfach aussieht ist sehr komplex, du siehts es nur nicht. Vermutlich kann man es auch mit Seblod machen, falls du viel Zeit und eine hohe Lernbereitschaft hast. Wenn es dein Geschäftsmodell ist: Investiere in einen Profi, ansonsten musst du eben versuchen, mit k2 zu arbeiten oder dein Geschäft an eine der Job-Komponenten anzupassen.

  • Danke für die Antwort.


    Als (relativ) simple habe ich es beschrieben, weil die genannten features nicht annähernd an das kommen, was bereits verfügbare Job-Komponenten bieten. Insbesondere Accounts für Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit umfangreichen Verwaltungsmöglichkeiten für Anzeigen und Bewerbungen. Dass es sich nach wie vor um einen hohen Programmieraufwand handelt, weiß ich. Allerdings gehe ich davon aus, dass es mehrere Möglichkeiten gibt, ehe man die Dinge zu Fuß erledigt.


    Vielleicht gibt es vergleichbare Komponenten, die angepasst werden können (hier wordpress - bspw. https://www.appthemes.com/themes/jobroller/ - hier gut umgesetzt: http://jobs.suademus.com/). By the way - kann man eine Wordpress-Vorlage an Joomla anpassen?


    Möglich könnte es auch sein, dass man diverse Module "verknüpft"?!


    Das schönste wäre natürlich, wenn man eine Komponente anpassen könnte.


    Freue mich über weitere Anregungen.


    @firstlady nochmals Danke für die Anregung!


    Gruß

  • Also ich denke mit K2 bist du schon mal auf dem richtigen Weg. Das ist ein sog. Content Construktion Kit. Davon gibt es zB auch noch SEBLOD oder ZOO von Yootheme. Mit allen kann men relativ komplexe Aufgaben lösen. Aber jedes CCK hat eine recht steile Lernkurve. Dafür braucht man pratkisch keine Programmierkenntnisse.


    Zitat

    By the way - kann man eine Wordpress-Vorlage an Joomla anpassen?

    Ein Theme? Wohl eher nicht. Die Strutkur ist ziemlich anders. Nachbauen oder ein bestehendes Umbauen. Punkto Webdesign fand in den letzten Jahren ja eher eine Entwicklung in Richtung Einheitsbrei statt.

  • Kann denn jemand etwas empfehlen, dass sich lohnt umzubauen bzw. abzuwandeln, wenn man berücksichtigt, was ich möchte?! (s.o.) / Kennt jemand überhaupt eine deutsche-Jobplattform? Kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass es das nicht gibt... :-I

  • Dann würde ich an deiner Stelle eher meine Funktionswünsche an die Realität dessen anpassen, was die fertigen Erweiterungen raus geben. Schnell und günstig an den Start gehen, gucken ob überhaupt was passiert, und falls ja irgendwann "in richtig" bauen lassen. Bitte geh nicht den Weg fertige Erweiterungen anzupassen. Wenn die nicht darauf ausgelegt sind (Stichwort: Plugin-System) wird das ein Wartungs- und Skalierungsalptraum.

  • Wird gemacht :-) Hier vielleicht eine abschließende Frage: Wonach genau (engl.) würde ich suchen müssen, wenn ich nur sowetwas wie ein Artikel-Modul haben wollte wie das bei Jurajobs.de. THX

  • Bitte geh nicht den Weg fertige Erweiterungen anzupassen. Wenn die nicht darauf ausgelegt sind (Stichwort: Plugin-System) wird das ein Wartungs- und Skalierungsalptraum.


    Trotz des Tipps, würde ich doch einen Versuch mit com_content starten, Stichwort Pluginsystem ;) (Suchplugins + Kategorien + Tags zum filtern), vielleicht auch hiermit: https://www.youtube.com/watch?v=f2WLKWbRj5U

  • Du sprichst ein wahres Wort. Aus Sicht eines Nutzers. Zunächst.


    Jetzt kommt das ABER: Der Kunde inseriert nicht, wenn er weiß, dass seine an fünfter Stelle platzierte Anzeige auf der Startseite definitiv nicht auftaucht, weil nur vier gleichzeitig angezeigt werden können.


    Er möchte, auch wenn der Scrollvorgang ihm nicht garantiert, dass seine Anzeige dem Kunden angezeigt wird, der Kunde wenigstens die Vorstellung hat, dass es noch weitere Stellenangebote gibt...

  • Grundsätzlich eine gute Idee.


    Jedoch ist es auch hier so, dass diese Variante viel zu mächtig ist. Ich bin auf der Suche nach etwas simpleren. Wie es aussieht werde ich meinen Wunsch tatsächlich entwickeln lassen. Denn wenn es am Markt wirklich so ist, wie es sich hier darstellt, dann fehlt eine deutsche Jobbörse einfach auch. Sollte ich mein Vorhaben umsetzen, gebe ich mal Laut. Möglicherweise interessieren sich noch mehr Menschen dafür.


    ps: am meisten sagt mir bislang für eine simple Anzeige im Frontend zu: http://demo.neojoomla.com/ und ist für 59.- Euro echt schick; hab mal nachgehakt und die bieten auch eine deutsche Version an...vielleicht ein Versuch wert, mal sehen)


    pps: preislich noch besser und ebenfalls sehr schön in meinen augen: http://demo.joombah.com/ Dort ist für weniger Geld sogar das sagenumwobene Auto-Scroll-Modul dabei, das ich so gern hätte :-)


    Jemand Erfahrung mit diesen Plattformen?


    Grüße und einen schönen Sonntag

  • Es freut mich, dass du fündig geworden bist. Allerdings unterscheidet sich der Funktionsumfang deiner Minikomponenten (die auch bei individueller Programmierung nicht teuer wären) ganz gewaltig von dem vorherigen Wunschkandidaten.
    Vielleicht wirfst du aber zuerst einen Blick auf die Rezensionen bevor du kaufst? http://extensions.joomla.org/extension/joombah-jobs

  • Vielen Dank für den Hinweis.


    An einer Richtigstellung ist mir aber dann doch gelegen. Ich habe bereits eingangs von "Minikomponenten" gesprochen (vgl. erster Beitrag in diesem Thread). Es ging um eine Auflistung und eine Such/Filterfunktion. Der Rest sollte manuell übers Backend geschehen. Gerne hätte ich ein Modul dabei, dass autoscrollend Jobs anzeigt. Man soll über ein leicht modifiziertes Kontaktformular Stellen übermitteln können. That's it.


    Das alles bieten die nun genannten Kandidaten.


    Andere "Kandidaten" (Vorstellungen) und Dimensionen derselben habe ich nie erwähnt. Das waren andere hier ;-)