Weiße Seite beim Aktualisieren von Erweiterungen (com_installer)

  • Hallo,


    meine seit drölf Jahren bestehende kleine Joomla-Installation (aktuell auf 3.9.11) zeigt seit einiger Zeit eine weiße Seite im Backend beim Aktualisieren von Erweiterungen.

    Ich gehe also zu "Erweiterungen" - "Verwalten" - "Aktualisieren", wähle eine oder mehrere Erweierungen aus, klicke auf "Aktualisieren" - und es wird weiß.


    Ich habe alle soweit bekannten Tipps zum Thema "weiße Seite" durch (PHP error reporting zeigt nichts an, Debugging hilft mir nicht weiter, Browser-Entwicklertools zeigen ebenfalls nichts a usw.).


    Wie komme ich hier weiter? Ich kann keine Erweiterungen mehr aktualieren - das ist nicht mission-critical, aber trotzdem eher doof. Der Rest der Seite funktioniert problemlos.


    Danke für eure Ideen und viele Grüße,

    Ben

  • Indigo66 : Apache-Webserver auf Gentoo/Linux, PHP 7.3.8, PHP läuft als FPM/FastCGI-Modul, MySQL 5.7.25


    kitepascal : Erweiterungen deaktivieren probiere ich aus, danke.

    Error_reporting habe ich über eine .user.ini-Datei im root aktiviert (laut einer Anleitung des Providers sollte das so klappen), die Seite bleibt weiß. Error_Logging ist ebenfalls akiviert, die Log-Datei bleibt aber bislang leer.

    Laut PHP-Infos aus den Joomla-Backend-Systeminformationen steht "Fehler anzeigen" auf "an".


    Danke & Gruß,

    Ben

  • Error_reporting habe ich über eine .user.ini-Datei im root aktiviert (laut einer Anleitung des Providers sollte das so klappen), die Seite bleibt weiß. Error_Logging ist ebenfalls akiviert, die Log-Datei bleibt aber bislang leer.

    Laut PHP-Infos aus den Joomla-Backend-Systeminformationen steht "Fehler anzeigen" auf "an".

    Fehler finden durch detailliertere Fehlermeldung. Debug-Modus. Call stack.

  • Danke. Die auf der Seite beschriebenen Maßnahmen bringen leider keinen Effekt, der Screen bleibt weiß.

    auch das hier probiert (Auszug):

    Zitat

    Da einige Templates blöde sind und auf ihrer Fehlerseite ungenügende Daten anzeigen, ist es empfohlen, die Datei error.php im Templateordner, falls vorhanden, vorübergehend umzubenennen, z.B. zu errorxxxxxx.php. So ist gewährleistet, dass die Fehlerseite von Joomla verwendet wird.

    Liebe Grüße

    Christine

  • Lass dir mal den Quelltext der weißen Seite anzeigen, bspw. durch Rechtsklick mit Maus, ob auch da alles weiß ist.

    Manchmal schiebt es Meldungen blöd in den Seitenaufbau.


    Zusätzlich in den Entwickler-Tools/Werkzeugen > Konsole des Browsers auf JavaScript-Fehler prüfen (falls oben noch nicht genannt/gemacht). Auch das kann gelegentlich zu weißer Seite führen, je nach Fehler.

  • Ich gehe also zu "Erweiterungen" - "Verwalten" - "Aktualisieren", wähle eine oder mehrere Erweierungen aus, klicke auf "Aktualisieren" - und es wird weiß.

    Auch, wenn du einfach irgendeine Erweiterung aktualisieren lässt? Ich meine, wenn du zufallsmäßig die letzte oder vorletzte nimmst? Was passiert, wenn du "von Hand" eine aktuellere Version einer Erweiterung installierst? Vielleicht lässt sich damit eine verdächtige Erweiterung einkreisen.


    Hast du mal versucht, per FTP ein entpacktes Joomla Paket über die vorhandenen Dateien zu kopieren (ohne /Installation)?


    Noch ein kleiner Workaround: alle Aktualisierungsquellen löschen, und neu anlegen lassen.


    Bleibt der Verdacht, den Pascal anmerkte, dass da evtl eine Erweiterung nicht kompatibel ist. Auch das findet man heraus, indem man die Anbieter der zu aktualisierenden Erweiterungen abklappert, und dort die aktuellsten, kompatiblen Versionen sucht, wenn es denn welche gibt. Und von Hand aktualisierst.

  • Danke für euren Input!

    Lass dir mal den Quelltext der weißen Seite anzeigen, bspw. durch Rechtsklick mit Maus, ob auch da alles weiß ist.

    Manchmal schiebt es Meldungen blöd in den Seitenaufbau.


    Zusätzlich in den Entwickler-Tools/Werkzeugen > Konsole des Browsers auf JavaScript-Fehler prüfen (falls oben noch nicht genannt/gemacht). Auch das kann gelegentlich zu weißer Seite führen, je nach Fehler.

    Der Quelltext ist auf den ersten Blick leer. Der Inspector in Firefox zeigt nur das HTML-Gerüst, daneben einen Button ""event". Wenn man da draufklickt, sieht man folgendes:

    Code
    1. function() {
    2. if (document && document.forms && document.forms.length > 0)
    3. for (var t = 0; t < document.forms.length; ++t) document.forms[t].submit = c(document.forms[t].submit)
    4. }

    Mehr ist da nicht.



    Von Hand kann man Erweiterungen aktualisieren, grade getestet. Beim Versuch des Updates über das Backend erscheint dann die weiße Seite (wie oben beschrieben).


    Die AUswahl der Erweiterung ist egal, die weiße Seite erscheint immer - egal, ob ich eine, einige oder alle auswähle.


    Aktualisierungsquellen löschen brachte nichts.


    Dateien überbügeln per FTP versuche ich heute abend.


    Momentan steht in der Update-Liste nur noch das Update für das aktuelle Sprachpaket. Die anderen Erweiterungen habe inzwischen ich von Hand aktualisiert. Die weiße Seite erscheint aber auch beim Sprachpaket...


    Viele Grüße,

    Ben

  • Der Inspector in Firefox zeigt nur das HTML-Gerüst, daneben einen Button ""event". Wenn man da draufklickt, sieht man folgendes

    Neben "Inspektor" hat's ja weitere Tabulatoren in den Entwicklerwerkzeugen. "Konsole" z.B.


    Der Inspector in Firefox zeigt nur das HTML-Gerüst, daneben einen Button ""event". Wenn man da draufklickt, sieht man folgendes:

    Frage mich jetzt wie der Inspektor ein HTML-Gerüst anzeigt, wenn der Seiten-Quelltext leer ist. Mag eine Eigenheit des Inspektors sein, dass er zwanghaft irgendwas anzeigen muss ;-) Hat ja mehr so Niedlichkeiten.

  • Hi,


    habe kurz reinschauen dürfen. Der Fehler wurde durch das Plugin

    "VM Framework Loader during Plugin Updates"

    verursacht.


    Offenbar ein Überbleibsel aus einer vormaligen Virtuemart Installation, das nicht mit deinstalliert wurde.


    Sinn und Zweck des Plugins:

    * The Joomla 3.7+ plugin updater tries to load the plugin before

    * updating. Since many plugins in the past assumed that they could only

    * be loaded from within VM, the plugins never load the VM framework,

    * so loading the plugin from the updater fails.

    *

    * This plugin makes sure that, when a plugin update is run, the VM

    * config is loaded properly.



    Bei der Fehlersuche habe ich in der Erweiterungs-Übersicht absteigend nach ID sortiert (Nachinstallierte Drittanbieter Erweiterungen stehen dann oben).

    An Position 11 ist mir das Plugin direkt ins Auge gesprungen.


    Gruß


    Pascal