Beiträge von georgffm

    Vielen Dank, Ich schaue mal, ob mein Auftraggeber willens ist, die $49 zu investieren. Ich bin aber vorsichtig optimistisch. Laut Doku sollte es aber möglich sein:


    Hallo Dirk,


    die Beschreibung von "CacheControl" enthält exakt das, was ich brauche: "CacheControl is an easy to use plugin where you can define on what pages and components caching should be turned off. This can help if you are using extensions that have trouble with the Joomla! cache.". Leider ist das letzte Update der Extension von 2016. sie wir offenbar nicht mehr gepflegt, das ist leider ein KO-Kriterium.


    Ich habe mir aber mal die anderen Extensions mit dem Thema Cache angesehen, da könnte was dabei sein:


    Speed Cache, by JoomUnited - Joomla Extension Directory



    Das hört sich an, als könnte das ein Mechanismus sein, mit dem man bestimmte URLs vom Caching ausschließen kann. Ich schaue mir das mal an.


    Vielen Dank und viele Grüße,

    Georg

    Hallo zusammen,


    ich breche mir gerade ein wenig die Finger bei einer Aufgabenstellung in einer Joomla 3.10.10-Installation mit Template Flex (deswegen auch noch kein Joomla 4.x, da das Template dafür noch nicht freigegeben ist),


    Auf der Startseite wurde das Standard-Modul "Feeds - Externen Feed anzeigen" als RSS-Reader eingebunden. Der Feed ändert sich nicht häufig, aber wenn, soll die Änderung schnellstmöglich dargestellt werden. Auf der Testseite habe ich einen Tagesschau-Feed eingebunden, da es dort häufigere Änderungen gibt.




    Bislang dachte ich, dass Änderungen im Feed sofort durchschlagen, bis ich herausfand, dass das mit meinen Admin-Rechten zu tun hatte, wenn ich die Seite angemeldet aufgerufen habe. Da scheint Joomla den Cache für mich sofort zu aktualisieren. Für Endbenutzer dauert es leider größenordnungsmäßig wenige bis viele Minuten (bis zu ~15 Minuten), bis eine Änderung im Feed dargestellt wird.


    Als erstes hatte ich daraufhin versucht, das Feeds-Modul selbst vom cachen abzuhalten:



    Wie bereits vorher befürchtet, hat diese Einstellung nichts gebracht. Deswegen ging ich davon aus, dass hier die globalen Cache-Einstellungen dafür sorgen, dass die die gesamte Seite, auf der von diesem Modul nur ein Teil eingespielt wird, als gesamtes gecached wird, unabhängig von Änderungen, die sich im Abrufergebnis des Moduls als Teil der Seite ergeben.


    Deswegen habe ich als nächstes versucht, die globalen Cache-Einstellungen zu verändern:



    Leider bringt hier wirklich nur die Einstellung "AUS - Cache deaktiviert" den gewünschten Erfolg, dass eine Änderung im RSS sofort (+ 1 Minute) durchschlägt.


    So wie ich mir das zusammenreime, erstellt Joomla alle x Minuten (Einstellung bei "Cache-Dauer" serverseitig eine aktualisierte Version dieser Seite und erst dann werden Änderungen, die sich im Inhalt des RSS-Moduls ergeben, in die Seite integriert und auch erst ab da ausgespielt. Ist diese Vorstellung korrekt?


    Darüber hinaus gibt es noch das Plugin "Seitencache".



    Wenn ich es richtig verstehe, steuert das aber nur den Browser-Cache beim Abrufenden. Ist das korrekt? Ich hatte auch hier versucht, in "erweitert" die URL der Startseite als Ausnahme einzutragen, was leider ebenfalls nicht zum erwünschten Verhalten der sofortigen Aktualisierung geführt hat.


    Jetzt die hauptsächliche Frage: Gibt es eine Möglichkeit, das gewünschte Ziel "Cache wird prinzipiell auf der gesamten Site verwendet, aber der RSS-Feed wird sofort aktualisiert" mit Bordmitteln zu erreichen? Kann ich gezielt eine Seite ausschließen (wenn die Startseite nicht gecached würde, könnte ich zur Not damit leben)? Gibt es ggf. zusätzliche Komponenten, mit denen ich das erreichen könnte?


    Viele Grüße,

    Georg

    Das soll sehr gut sein aber noch nicht von mir getestet:

    https://plugins.miniorange.com/joomla

    Hallo Dirk,


    das hatte ich mir vorher auch schon angesehen. Wenn ich es richtig verstehe, gibt es die "Push-Option" aber dort nur in Verbindung mit der eigenen miniOrange Authenticator-App. Da alle unsere Seiten-Admins sowieso bereits die Microsoft Authenticator App nutzen (müssen), wäre es nicht so schön, nur für diesen Zweck eigens eine weitere App installieren zu müssen:



    Trotzdem vielen Dank für den Vorschlag.


    Viele Grüße,

    Georg


    Hi,


    ja, das "passwortlose Anmelden" hört sich durchaus interessant an (da muss ich mich aber erst mal aufschlauen, wie das genau funktioniert). Joomla 4 wird noch eine Weile dauern, da das von uns verwendete Template noch nicht fit dafür ist und ich dann auch nicht direkt die erste Version vom angepassten Template unter 4 produktiv einsetzen wollte... ;)


    Was das Thema "Bewertungen" angeht, ist das wirklich immer eine zweischneidige Sache, auch vor dem Hintergrund von "gekauften Bewertungen". Bei Amazon bin ich mittlerweile dazu übergegangen, mir fast nur noch die schlechten Bewertungen durchzulesen, um ein Gefühl für die eventuellen Nachteile eines Produkts zu bekommen. Die sind wahrscheinlich deutlich seltener gekauft.

    Will nur einwerfen, dass das nicht unbedingt mehr ein Kriterium ist, weil das Berwertungen schreiben im JED mittlerweile nervtötende Beschäftigung ist, weil man zu viel und mit Mindestzeichenzahl ausfüllen muss.


    Ich weiß nur, dass Joomla 4 "passwortloses Anmelden" dabei hat. Vielleicht später dann eine Alternative?

    Hallo zusammen,


    aktuell verwenden wir die in Joomla (Version 3.10.x) eingebaute Zwei-Faktor Authentifizierung mit dem Plugin "Zwei-Faktor-Authentifizierung - Google Authenticator". Als Authentifizierungsanwendung verwenden wir den Microsoft Authenticator zur Erzeugung des Einmalkennworts, das dann bei der Anmeldung eingegeben wird.


    Bei einem anderen Anwendungsfall (eine VPN-Anmeldung bei einem Kunden) wird der Microsoft Authenticator offenbar so angesteuert, dass er die Anmeldeanforderung als Push Nachricht erhält und ich dann eine Minute lang Zeit habe, auf "Genehmigen" oder "Ablehnen" zu drücken. Das erspart das Ablesen und Eintippen des Einmalkennworts.


    Frage: Gibt es eine solche Möglichkeit auch für Joomla? Eine entsprechende Konfiguration habe ich beim "Google Authenticator"-Plugin nicht gefunden. Gibt es ggf. hier eine externe Komponente, die so etwas bietet? Meine bisherige Suche war nicht erfolgreich. Es gibt ja durchaus Angebote zu diesem Thema, aber die entsprechenden Extensions waren nicht unbedingt häufig kommentiert worden oder der Anbieter sitzt in Panama ohne Impressum, alles Dinge, die bei einem sicherheitsrelevanten Thema wenig Lust machen, sich das auch nur näher anzuschauen.


    Viele Grüße,

    Georg

    Aber würde es nicht Sinn machen, aufgrund der Komplixität erstmal auf Joomla 4 umzusteigen,

    und dann das Problem angehen?


    Man weiß ja nie, was bei einem Upgrade auf J4 so alles passiert.

    Das ist ein guter Gedankengang. Was uns bislang davon abhält, ist das Template "Flex", das noch nicht offiziell für Joomla 4 angeboten wird. Daran wird aktuell noch gearbeitet und vorher möchten wir auch nicht umstellen, denn dann "wissen wir erst recht nicht, was alles passiert"... ;)


    Ich würde vermuten die Smart Search hat den Anspruch so smart zu sein, dass nur ein Begriff benötigt wird?

    Genau das befürchte ich auch und ich meine etwas in der Art auch irgendwo gelesen zu haben. Ich finde den Ansatz bei einer Such-Engine eher ungewöhnlich, deswegen hatte ich die Hoffnung, dass es doch noch anders geht.


    Wenn wirklich nur vollständige Begriffe und keine Teilstrings gefunden werden, ist es ja quasi verpflichtend, die Autovervollständigung aktiviert zu haben. Was halt in der Kombination mit der (meiner Meinung nach unsauberen) Textextraktion aus PDF unschöne Vorschläge zu Folge hat.

    Hallo zusammen,


    ich bin in der Joomla-Welt noch nicht allzu lange unterwegs und habe eine Frage zum Suchindex/Smart Search.


    Umgebung: Joomla 3.10.6 mit Template "Flex"


    Warum verwenden wir "Smart Search"?

    Es besteht die Anforderung, bestimmte Artikel aus den Treffern auszuschließen (in unserem Fall über den Suchfilter, Abwählen von Kategorien). Den gezielten Ausschluss bestimmter Artikel habe ich nur über "Smart Search" hinbekommen.


    Problem:

    Wir verwenden die Extension "Edocman" als Mediathek-Tool. Diese hat Plugins, mit denen die Inhalte der Mediathek-Dokumente (z.B. PDF) ebenfalls in den Suchindex aufgenommen werden. Dadurch kann man mit der Seitensuche nicht nur die Beiträge, sondern auch gleich die Mediathek-Inhalte durchsuchen. Aufgrund eines Bugs/Problems mit der Edocman-internen Komponente "pdf2text" kommt es bei einigen PDF dazu, dass das letzte Wort einer Zeile mit dem ersten Wort der Folgezeile zu einem Wort verschmolzen wird, beispielsweise führt folgende Situation


    bla bla bla beschweren

    sich bla bla bla


    zur Aufnahme des Begriffs "beschwerensich" in den Suchindex. Sprich, der Zeilenvorschub wird hier ignoriert und die Begriffe werden verschmolzen.


    Das führt bei eingeschalteter Autovervollständigung zu verwirrenden Anzeigen. Deswegen habe ich die Autovervollständigung abgeschaltet in der Hoffnung, dass das Dokument jetzt trotzdem noch gefunden wird, wenn ich nach "beschweren" suche. Dies ist allerdings nicht der Fall.


    Frage:

    Ich habe jetzt schon viel gesucht und vereinzelt Hinweise darauf gefunden, dass Smart Search keine Suche nach Teilstrings unterstützt, sondern nur nach kompletten Begriffen. Sprich, der ausbleibende Treffer auf das Dokument bei einer Suche nach "beschweren" wäre by design.


    Ich habe alle Stellen abgeklappert, wo man die Smart Search konfigurieren kann, dazu habe ich leider nichts gefunden. Deswegen die Frage: Kann man Smart Search dazu bringen, Treffer anzuzeigen, bei denen der Suchbegriff nur enthalten ist und nicht exakt identisch sein muss?


    Viele Grüße,

    Georg