Beiträge von Digger

    Habe jetzt alles wieder zurück bewegt: JCE wieder aktiviert.

    Stef , du hast recht mit deinem Einwurf: Ich möchte das Video als iframe.

    Doch wie kriege ich das hin?


    Hier der iframe-code:

    <iframe src="https://www.swrfernsehen.de/~embed/landesschau-rp/hierzuland/kleinkarlbacher-strasse-in-bobenheim-am-berg-100.html" width="640" height="360" frameborder="0" allowfullscreen="allowfullscreen"></iframe>

    Ich habe vor etwa zwei Wochen zwei Videos per iframe-code in meiner Website eingebettet, es klappte alles, die beiden Videos wurden angezeigt und konnten abgespielt werden.
    Seit gestern sind die Videos von der Website verschwunden und stattdessen ist im Backend unten angezeigte Ansicht zu sehen, im frontend wird nichts angezeigt.

    Ich habe in der Zwischenzeit alles gelöscht und den iframe-code noch einmal neu einkopiert - dies brachte jedoch keine Besserung.

    Woran könnte es liegen?


    Elwood: "Und du hast ja mit Akeeba installiert"


    Nee, hab' ich nicht. Ich habe es anfangs probiert, aber da bin ich von einer Fehlermeldung in die andere gestolpert.
    Ich habe das Ganze "händisch" erledigt. Da habe ich mir beim Ausfüllen der Config-Datei zwar auch einige Schnitzer erlaubt, aber nach deren Beseitigung liefs dann aber und läuft auch jetzt noch.


    Sieger 66:
    Ich habe diese Maßnahme noch nicht gekannt. Daher bitte um Entschuldigung - werde es zukünftig besser machen.

    Hallo,

    inzwischen habe ich alles zum Laufen gebracht, auch das Update auf Version 4.3.4 wurde (jetzt) problemlos heruntergeladen und installiert.

    Grund: Ich hatte in der Config-Datei einiges falsch eingetragen, insbesondere die Pfad-Angaben waren fehlerhaft.
    Nachdem ich das berichtigt hatte, lief alles wieder wie geschmiert.


    Danke euch wiederum für eure Unterstützung,
    dann bis zur nächsten Fehlermeldung,
    mit Grüßen,
    Digger

    Hallo,

    da bin ich wieder :)
    mit einem neuen Problem: Ich habe gerade versucht, ein Update für Joomla zu machen. Es wurde mit der Fehlermeldung -siehe unten- quittiert. Ich habe das Update übrigens mehrmals angestoßen - ohne Erfolg.
    Was kann ich da tun?
    Gruß, Digger

    Hallo, ich danke nochmal für alle Hilfestellungen und die Mühe, die ihr euch mit mir und meinem Umzug vom lokalen auf den Strato-Server inzwischen gemacht habt.


    Ich habe heute haufenweise AkeebaBackup und Kickstart- Hilfeseiten durchgearbeitet, bin einzelnen Empfehlungen nachgegangen, insgesamt hat mich alles nicht weiter gebracht. Ich habe mich daher letztens von AkeebaBackup und Kickstart verabschiedet.


    Ich habe den Webspace wieder leer gemacht, die Datenbank bei Strato, gestern erneuert, war noch leer.
    Ich habe sämtliche lokalen Daten mit FileZilla vom lokalen Teil (links) auf den Strato-Webspace "rübergeschoben".
    Danach habe ich die die Configuration-Datei an die Strato-Serverumgebung angepasst.
    Ich habe über phpMyAdmin ("exportieren") eine Kopie der lokalen Datenbank erstellt (joomla_db.sql) und auf die Strato-Datenbank übertragen ("importieren"). Das hat alles gut geklappt.


    Jetzt ist noch eine Fehlermeldung übrig, die beim Aufruf der Website (bv-bobenheim.de) erschien:

    "Joomla/Plugin/Behavior/Taggable/Extension/Taggable" not found.


    "Not found" ist kein Wunder, denn die Datei "Taggable.php" liegt an etwas anderer Stelle, nämlich:

    "Joomla/Plugin/Behavior/Taggable/src/Extension/Taggable.php


    Ich habe gestern schon einmal versucht, dieses Verzeichnis "Extension" mit der Datei "taggable.php" quasi nach oben zurück zu verschieben, so daß Joomla die Datei hätte finden sollen, aber das war auch ohne Erfolg.

    Kann man den Suchstring in Joomla evtl so ändern , dass die Datei "taggable.php" von Joomla gefunden wird?


    Mit Grüßen, Digger

    Ich verstehe das alles nicht:

    Du machst einen Restore auf einen Webspace (Bild1), und zeigst eine lokale Dateistruktur unter xampp (Bild2).

    Das ist richtig. Ich habe versucht herauszufinden, ob in der Xampp-Installation das gesuchte Verzeichnis+Datei unter 'htdoc' zu finden ist. Ich bin kein wirklicher Joomla-/Akeeba-/Kickstart-Experte, daher diese wohl laienhafte Maßnahme.

    Guten Morgen,

    hier bin ich wieder zurück von der Fehlerfront <X
    Ich habe es noch einmal mit AkeebaBackup und Kickstart.php versucht. Beim Start von Kickstart erhielt ich folgende Fehlermeldung: -siehe unten-.

    Danach habe ich in meiner lokalen Installation unter htdocs das Verzeichnis "installation" plus Datei "Readme.html" gesucht.

    Das Verzeichnis "installation" habe ich dort nicht gefunden, nur eine README-Datei, jedoch in einem anscheinend zu AkeebaBackup gehörendem Verzeichnis.

    Ich bin ratlos, was ich jetzt tun soll . Wie kann ich diese Fehlermeldung verhindern, so dass Kickstart endlich zum Laufen kommt?

    Also, so sieht es mir mir auf dem Server aus: -siehe unten-

    Normalerweise hätte ich hier die AkeebaBackupDatei + Kickstart.php hingelegt.
    Meine Frage war, ob ich in dieses Verzeichnis ein Unterverzeichnis ("MeineBackups") mit AkeebaBackupDatei + Kickstart.php legen soll.

    Vielen Dank wieder die Tipps.

    Zur Lage: ich habe jetzt wieder alles platt gemacht inkl. Datenbank , und will es nun nochmals mit Akeeba + Kickstart versuchen.
    Melde mich wieder, sobald es Neues gibt.

    Grüße, Digger


    Ach ja, noch eine Frage: AkeebaBackup empfiehlt, auf dem Webspace in das root-Verzeichnis (also, dasjenige ganz oben) einen Ordner "meine Backups" zu erstellen und dahin das BackupFile plus die Kickstart.php hinein zu legen anstatt sie direkt in das root-Verzeichnis zu setzen.
    Haltet ihr das für sinnvoll?

    Puh - irgendetwas stimmt bei der ganzen Sache nicht, es wird nach jedem Schritt von mir immer schlechter:
    Ich habe auf dem Webspace alles Daten gelöscht und per ftp wieder neu übertragen.
    Beim Versuch, das Backend der Website aufzurufen, kam jetzt die Fehlermeldung: -siehe unten-

    Vielleicht sollte ich nochmals alles löschen -inklusive- Datenbank und mit AkeebaBackup (+ Einstellung "Droop All") versuchen.

    Bis später, Digger


    AkkebaBackup Einstellung sollte sicher "Drop All" heißen. nono

    Hallo , bin wieder einen kleinen Schritt weitergekommen:
    Habe inzwischen alle Dateien per FileZilla auf den Strato-Webspace hoch geladen, auch die Datenbank mit phpmyadmin in die neue Datenbank bei Strato hoch geschickt.

    Ich dachte, ich hätte es jetzt geschafft, leider erwies sich das als zu voreilige Annahme:

    Beim Versuch, das Backend der Website aufzurufen, erhielt ich sofort folgende Fehlermeldung: -siehe unten-

    Ich habe in dem Datenverzeichnis nachgeforscht, tatsächlich war die gesuchte php-Datei im Verzeichnisbaum etwas anders untergebracht, ich habe das entsprechend der Fehlermeldung korrigiert.
    Leider brachte das keinen Erfolg.
    Kann mir jemand helfen?
    Mit Grüßen, Digger