Beiträge von MrMusic

    Hi,


    wenn du die JoomGallery mit Hilfe des Migrationsskriptes umziehen möchtest, muss der Zugriff auf die Bilder und auf die Datenbank deiner alten (Joomla 2.5.x) Installation möglich sein.

    Der Fehlermeldung nach kann nicht auf die JoomGallery-Tabellen deiner alten Joomla! 2.5-Installation zugegriffen werden.

    Sind die Tabellen deiner Joomla 2.5-Installation in der gleichen oder einer anderen Datenbank gespeichert?

    Ist das Tabellen-Präfix richtig eingetragen?


    Auf das Thema "regelmäßige Updates" wurde ja schon hingewiesen.

    Hi,

    ...Ich hatte vor ein paar Monaten das gleiche Problem bei einem User. Da war auf einmal auch in jeder Tabelle der Autoindex verschwunden (nicht jede Tabelle hat jedoch einen). Keine Ahnung, warum dieser auf einmal weg war. Es war nicht nachzuvollziehen, ob der User eine falsche DB-Im-oder Exporteinstellung gewählt hatte oder irgendetwas Späteres dafür verantwortlich war. ..

    ähnliches Problem im Schweizer Forum: Das Problem mit dem fehlenden Autoindex liegt wohl an den "Views" in der Datenbank bzw. deren Restore.

    Hi,

    Code
    1. ... die Seite der Komponente ist im Moment auch nicht mehr erreichbar...

    heute nachmittag ging die Seite noch, könnte evtl. auch ein Hosting-Problem sein. Mal abwarten...


    Ja, leider nehmen sich die Verantwortlichen der Komponente nicht mehr an. Die Community auf GitHub ist jedoch (noch) nicht ganz verstummt und liefert immer noch aktuelle patches und updates. Diese schaffen es so aber nicht auf die Webseite...


    Wenn die (gesamte) Community daran interessiert ist, wären evtl. auch Alternativen möglich.


    Allerdings wird das ganze jetzt etwas Off-Topic und hat wenig dem Thema des TE zu tun.

    Edit: Zudem steht die Komponente in der Erweiterungsliste als 6.0.0 Beta! Eventuell ist sie noch nicht Stable, wird aber dennoch im Backend als Update angezeigt.

    Das kann ich bestätigen.

    Bei einer Neuinstallation wird die Komponente als 'AcyMailing 6 - Beta version' angezeigt.

    Ein Update von einer 5.10.4 hat bei mir gar nicht geklappt, Fehler: JInstaller: :Install: SQL-Fehler Identifier name 'fk_#__acym_user_has_#__acym_field_#__acym_field1_idx' is too long...

    Hallo,


    wie Re:Later hier bereits beschrieben hat, genügt es die eine Zeile aus der image.xml zu löschen. Weitere Änderungen an der form.php oder irgendwelchen anderen Core-Dateien sind nicht notwendig!


    Falls sich jemand wirklich nicht zutraut die eine Zeile zu löschen, kann er ein fehlerbereinigtes Zip von meiner Download-Seite (Link in meiner Signatur) herunterladen und diese ganz normal über den Erweiterungs-Manager von Joomla! installieren.

    Hi,


    zum Fehler siehe hier: http://www.joomlatune.com/foru…x.php/topic,193307.0.html

    Korrigiere, jetzt spuckt er doch etwas aus:

    /.../plugins/system/jcomments/jcomments.php:126

    Überprüfe, ob in der Datei plugins/system/jcomments/jcomments.php die Zeile 125 so aussieht, also mit Semikolon am Schluss:

    $cid = $app->input->post->get('cid', array(), 'array');


    ... falls so ein update Fehler haben sollte - wird das nicht vorher getestet?

    Das solltest du die Entwickler von JComments fragen


    Auf welche Version hast du denn aktualisiert?

    In der aktuellen Version 3.0.7 scheint der Fehler schon gefixt zu sein.

    Moin,

    Phoca Gallery bzw. JoomGallery sind sehr "mächtig" und dürften wahrscheinlich Deine Anforderungen erfüllen.


    Christian

    Zur JoomGallery:

    Punkt 1 der Anforderungen kann von der JoomGallery erfüllt werden.

    Punkt 2 nicht, weil die JoomGallery zwar die Exif-Daten anzeigen kann, aber die Bilder können nicht sortiert nach dem Exif-Aufnahmedatum ausgegeben werden (Ich kenne auch keine andere Galerie-Komponente die automatisch nach Exif-Datum sortieren könnte)


    Um den Punkt 2 zu erfüllen, müsste also das Exif-Datum (irgendwie) in die DB übernommen werden.

    Automatisiert wäre so etwas evtl. über ein Plugin möglich, das den Ordering-Wert in der Tabelle entsprechend ändert.

    ...Würd' mich dann nur noch interessieren, warum bei mir der Upload per Drag 'n Drop nicht geht....


    Dazu müstest du dann mehr Infos liefern:
    z.B. ein Screenshot der "Systeminformationen" (System->Systeminformationen).
    Was wird angezeigt, wenn du im Drag'n'Drop-Upload den Debug-Modus aktivierst?
    Funktionieren die gleichen Bilder beim Einzelbild-Upload?

    Hi,


    Die Fehlermeldung, die erscheint, lautet:
    Es ist ein Fehler aufgetreten!
    [0] Archive does not exist


    ...In diesen Fällen lautet aber die Fehlermeldung seitens Joomla ganz anders. Irgendwas der Art "aus Sicherheitsgründen nicht entpackt/hochgeladen" oder so.


    Ja, früher kam vor dem "Fehler" noch eine Warnung mit folgenden Text:
    Warnung
    Warnung! - Die Datei xyz wurde aus Sicherheitsgründen nicht hochgeladen!


    In der aktuellen Joomla 3.8 kommt die Warnung nicht mehr, sondern gleich ein Fehler. Evtl. ein Bug?


    Ich kann ja mal die Security ausschalten, wie das da beschrieben ist...


    Die Sicherheitschecks von Joomla! auszuschalten ist natürlich so eine Sache. Da sollte man schon genau wissen was man tut und wisen wer evtl. noch Zugang zur Seite hat um den ZIP-Uplaod zu nutzen...


    Allerdings halte ich den ZIP-Upload (wie schon den Java-Upload) mittlerweile für überflüssig
    weil:

    Wie macht Ihr das dann, wenn man in eine (egal welche, es scheint ja ein generelles Problem zu sein) Gallerie einen Bulk-Upload von so 20-30 Bildern machen wollt?


    Die JoomGallery besitzt den "Drag'n'Drop-Upload". Damit kannst du beliebig viele Bilder auf einmal hochladen. Ist komfortabel und du hast auch weniger Probleme mit Serverseitigen Beschränkungen.
    Einfach mal ausprobieren :-)

    Hi, JoomGallery 3.3 und PHP 7.0.


    Die genaue Versionsangabe wäre hilfreich, das es früher ein Problem gab, dieses aber schon mit der Version 3.3.2 behoben wurde.
    Falls das Problem auch mit der aktuellen 3.3.3 auftritt, gilt das übliche Vorgehen:
    - Das "Fehler berichten" in der Joomla-Konfiguration auf "Maximum" stellen.
    - In der Fehlerkonsole des Browsers überprüfen, ob irgendwelche Javascript-Fehler auftreten.