Beiträge von Lui_brempt

    Hallo Waldi,


    dass was do möchtest geht so nicht.

    Es gibt aus meiner Sicht mehrere Wege.

    Du kannst das Template installieren und dann im Nachhinein alles so einstellen wie im Demo. Ggf. müssen noch Extensions nachinstalliert werden, um alles wie im Demo hinzukriegen.

    Dies kann relativ aufwendig werden, da man immer suchen muss, was den jetzt zur Demo umzustellen ist. Ggf. muss man mit einer Installation des Quickpages vergleichen um dahinter zu kommen.

    Eine Installation des Quickpages und dann mit der vorhandenen DB verbinden dürfte m.E. nicht gehen, da die Tabellen unterschiedlich sein werden. Der Joomla-Core mag der selbe sein (bei gleicher Joomla-Version), aber da gibt es jo noch Tabellen für extensions etc.


    Ich würde auf dem Webspace einen Unterordner erstellen. Auf diesen würde ich eine SubDomain zeigen lassen. In diese Subdomain würde ich das Quickpage mit Anbindung an eine eigene neue DB installieren. Die Subdomain könntest du per htacess oder über Hoster schützen. Dann würde ich Joomla und die Extensions aus dem Quickpackage aktualisieren. Zum Schluss würde ich die Daten aus dem alten Auftritt, soweit ich sie übernehmen will, per Copy and Paste in den neuen Auftritt übernehmen (Bilder ggf. neu hochladen (oder per FTP ins neue Joomla kopiern). Wenn natürlich viel alter bestand übernommen werden soll, ist das aufwendig. Wenn dann das neue Joomla gefällt beim Hoster die Hauptdomain auf das neue Joomla-Verzeichnis umstellen. Alte Installation sichern, Sub-Domain löschen und Webspace bereinigen.


    Gruß vom Niederrhein

    christine2 Vielen Dank.

    Mache nichts mit Gantry. Finde das ganze auf den ersten Blick sehr verschachtelt und unübersichtlich, aber da muss man sich sicherlich einfach mehr mit beschäftigen.

    Bzgl. barrierefrei habe ich mich sicher falsch ausgedrückt.

    Ich mag sowieso den Ausdruck barrierearm lieber, da barrierefrei das Ziel sein sollte, aber man es wohl nie komplett erreichen wird. Gut ist aber, dass man es im Blick hat und sich bemüht es zu erreichen.

    Zum Schluss noch eine Frage. Menüs werden aus Links zusammen gebaut. Dort ist eine Unterstreichung aber unüblich oder liege ich da falsch?

    Hatte deine Frage falsch verstanden.

    Benutze Edge so gut wie nie, und habe daher deine Seite nicht damit angesurft.

    Auf dem Tablet Android mit Chrome sehe ich die Links erst, wenn ich darauf tippe. Das hat sicherlich mit dem Bedienkonzept zu tun. Im Ergebnis ist dadurch aber das von ReLater genannte Problem gegeben, das Links nicht schnell und einfach erkannt werden. Was jetzt besser, richtiger, barrierefreier ist, wird wohl unterschiedlich beantwortet, je nachdem welche Sichtweise man hat. Ich stehe da eher auf ReLaters Ansicht.

    In der mobilen Version ist beim ersten ansurfen bei mir die Navigation von dem Nachricht hinterlassen Funktion überlagert gewesen. War daher nicht zu bedienen. Fand ich nicht geschickt und würde mich als Besucher vertreiben.

    Nur als Anmerkung, da es nichts mit dem Problem zu tun hat.

    Denke auch, dass das Problem am Templates liegt.

    Mir gefällt es. Vielen Dank für Eure Arbeit. Gut, dass ihr die Software aktuell haltet. Optisch hat ja jeder seine eigenen Vorlieben und man kann es nicht allen recht machen.

    Bei der mobilen Version finde ich die Anzeige "Sinebar anzeigen" nicht glücklich, da wenig aussagekräftig. Könnte dort sowas wie "Neueste Beiträge anzeigen" oder so stehen.

    Danke für Eure Mühe.

    Gruß vom Niederrhein

    Hallo Alexandra,


    so richtig verstehe ich nicht, was du meinst.
    Eine subdomain kannst du beim Hoster einrichten. Joomla kennt nur seine Installation und wenn du eine Domain mit Inhalt A und eine subdomain mit Inhalt B betreiben willst, musst du 2 mal Joomla installieren und beim Hoster den Webspace auf die jeweiligen Ordner für die entsprechende Domain einstellen.
    Du kannst aber in Joomla selbst mehrere Templates in einer Installation einbinden und zuordnen, welches Template bzw. welcher Template-Stil bei welchem Menüpunkt aktiviert wird.
    Du installierstt ganz normal deine Extension und lässt diese bei einem bestimmten Menü anzeigen diesem Menü / Menüpunkt ordnest du dann dein gewünschtes Template zu.
    So habe ich zumindest die Funktionsweise verstanden. Ich lasse mich da aber natürlich korrigieren, falls ich es falsch verstanden habe.
    Grüße vom Niederhein

    Vielen Dank für die Infos, haben mir schon mal erheblich weiter geholfen.
    Interessehalber schaue ich in mal in die DB, vielleicht verstehe ich dann Joomla besser.
    Schaden kann es nicht, wenn man die Funktionsweise besser versteht.
    Grüße vom Niederrhein

    Das Sprechen mit jemanden der Ahnung hat, ist sicherlich richtig und wichtig. Da mir aber die Kenntnis fehlt, was genau gespeichert wird, muss ich wohl mal meine Seiten beim Hoster mit Ackeeba backupen und lokal auf Xamppp einspielen. Dann kann ich in Ruhe mal die Joomla-Tabellen durchsehen, was da so drin steht. Vielleicht hilft mir das auch Joomla besser zu verstehen.
    In die VO fällt aber auch, was in den Log-Dateien auf dem Server gespeichert wird. Hier ist die IP-Adresse als persönliches Merkmal schon jetzt beachtlich. Ich werde mal beim Hoster nachfragen, was nach meinem Vertrag genau geloggt wird und wie lange. Das ist wegen der Datenverarbeitung im Auftrag durch Dritte oder wie das genau heißt wichtig.
    In der IX Nr. 1 und in der kommenden ct (Nr. 5) sind Berichte zur VO. Bin mal gespannt inwieweit es weiter hilft.
    Gruß vom Niederrhein

    Schau dir mal das Video vom Joomladay
    https://www.joomla.de/wissen/j…jd17de-datenschutz-im-web
    Für die DGSV und das deutsche Umsetzungsgesetz ist es egal, welches CMS oder was auch immer genutzt wurde, um die Webseite zu erstellen. Hier sitzen alle im selben Boot.
    Es wird aber sicher Unterschiede geben zwischen den Systemen und auch innerhalb eines Systems, je nachdem welche Erweiterung genutzt wird.
    Mir ist leider nicht bekannt, ob und welche Daten Joomla bei Seitenbesucgen loggt und wie lange. Ich denke es werden Session-Daten sein, so dass darauf nach DSVGO wohl hingewiesen werden muss, wenn die Seite unter die VO fällt. Aber schon die Frage, wer und was unter die VO fällt, ist schwierig. So ist es wohl besser Angaben zu machen.
    Von Entwicklern und auch zum Core, benötigt man Angaben, was gespeichert wird und wie lange, damit man entscheiden kann, ob es persönliche Daten sind die unter die VO fallen.
    Da die VO rechtlich sehr komplex ist, sind auch anwaltliche Aussagen meist umfangreich und oft schwammig. Zudem muss man denen ja sagen, was man wann, wo und wie lange speichert. Und da fehlt es dann oft am Wissen. Bei Shop-Systemen ist es aber unerlässlich abzuklären, was passiert, da dort Abmahnungen zu erwarten sind.
    Zudem muss man wegen Drittdatenverarbeitung auch die Verträge mit dem Hoster anschauen.
    Ich hab gerade mal 2 Vereinsseiten und mir graut vor den Folgen der VO.
    Bis Mai heisst es daher noch viel lesen.
    Als Niederheiner heisst es aber: Er hätt noch immer joot jejange!

    Was willst du eigentlich genau machen. Bild oben Mitte ist einen Beitrag anlegen.
    Wie und wo dieser Bweitrag auf der Homepage dargestellt wird, hängt davon ab, in welchem Zusammenhang dieser fungiert. Soll er in einer Blog-Darstellun, in einer Listendarstellung oder als einzelner Beitrag dargestellt werden.
    Wenn es darum geht Bilder im Beitrag darzustellen, hat Indigo schon das notwendige gesagt.
    Vielleicht postest du mal einen Link zur Seite, damit wir sehen können, was du darstellen möchtest. So kann ich nur raten.
    Sinnvoll ist es auf jeden Fall wie Indigo schon sagt, erst mal die Logik hinter Joomla zu verstehen. Dann klärt sich sicher schon einiges,
    Jedenfalls sollte man ein CMS nicht mit den Homepage-Baukästen der Provider vergleichen. Der Versuch ein CMS auch so zu bedienen kann nicht funktionieren.

    Hallo Enno,


    geht es vielleicht um die beiden Inhaltsartikel?
    Wie soll es denn richtig aussehen? Sollen die jeder einen Grauen Hintergrund mit Zwischenraum untereinander haben oder gemainsam einen grauen Hintergrund.
    Gruß vom Niederrhein.

    Hallo JoomlaUser2018,


    ein Template ist - grob gesagt - eigentlich nichts anderes als ein Gestell, bei dem bestimmte Positionen definiert sind, an den etwas ausgegeben wird. Was an welcher Position ausgegeben wird, legt man in Jommla fest, in dem man an diesen Positionen entsprechende Module (Erweiterungen) veröffentlicht. Wenn du dein Template anschaust, sind auf einigen Positionen schon entsprechende Module veröffentlicht. So ist der Contentbereich und der Menübereich bereits festgelegt. Dies kann man aber ändern und nach seinen Vorstellungen umändern.


    Alsd Anfänger findest du unter Anleitungen https://forum.joomla.de/index.php/Board/21-FAQ-s-HowTo-s/ diverse Einsteigerhinweise. Dort zum Beispiel das Tutorial von Chr-hl http://develop.linsner-luebeck…-stile-und-overrides.html
    Zum üben kann man aus meiner Sicht am besten erstmal mit Protostar (oder Beez) bzw. einetr Kopie von diesen einfach auf einer lokalen Twstumgebung rumprobieren. Dann bekommt man ein Gefühl für das Zusammenspiel der Dinge.
    Gruß vom Niederrhein