Beiträge von jan55

    Auch Offtopic: Danke Elwood, aber ich kann es ja nicht ändern, das ist leider keine Privat- oder Hobby-Site und da muss man imagemäßig etc. sehr genau/professionell arbeiten. Ich gehe mal davon aus, dass Du auch nicht wirklich Elwood heißt?

    Leider habe ich bei einem css-mäßig leicht abgewandelten Protostar das Prob, dass der Readmore-Link plötzlich in Textform ohne Rahmen drumherum
    mit einem Symbol davor angezeigt wird und wenn ich das jcomments-Plugin abschalte, sieht der Readmore-Link wieder wie gewünscht aus.


    Das btn-Format schein dabei nicht betroffen zu sein, wo ich es händisch eingegeben habe ( Class="btn" ) erscheint es normal mit Rahmen
    drumherum.


    Kann hier leider keinen Link posten, das würde der Besitzer nicht wollen - ich müsste auf einer anderen Domain die Konstellation extra neu installieren. Aber das Prob dürften ja viele haben.


    (Benutze überall Joomla 3.8.1 )

    Besonders doof, wenn man auf der Blacklist der Suchmaschinen landet, dann ist das gute Ranking erst einmal hin.


    Reparieren geht natürlich, wenn man ausreichend Backups hat und die Seite sehr groß ist, dass man sie nicht einfach so neu schreiben kann. Es gibt Merge-Programme, mit dem man Dateien vergleichen und so die Unterschiede finden kann. Wenn die Seite nicht oft geändert wurde, hat man eine kleine Chance, braucht dazu aber etwas Ahnung und viel Geduld - und am Ende kann man sich trotzdem nicht 100%ig sicher sein, dass da nicht noch irgendwas versteckt ist.


    Neu Aufsetzen ist aber die wirkliche Lösung. Wie Elwood schon schrieb.


    Ansonsten würde ich wahrscheinlich die Seite erstmal auf einen anderen Ordner schieben - dass User da nicht herankommen und Seite für Seite die Inhalte übertragen. Dazu die Texte möglichst nur im Textbrowser in einen Texteditor als Zwischenstation speichern. Dann runter von der Seite, den eigenen Rechner checken, ob der durch den Besuch infiziert ist und vom Editor auf die neue Seite, der macht daraus ja reinen Text ...

    Wenn auf dem Server mehrere Seiten (auf verschiedenen Domains) in verschiedenen Ordnern sind - alle sofort sichern - wirklich alle Passwörter austauschen und ggf. alle CMS-Dateien bis auf die Overrides mit Originaldateien überschreiben und sich die paar Overridedateien genauer ansehen - sicher ist man dann auch nicht wirklich, gute Hacker bauen sofort individuelle Backdoors, die man z.B. mit Antivirenprogrammen ( Online: Virustotal.com etc.) nur sehr schwer finden kann ...


    Ich sichere die Inhalte meistens nach dem Erstellen nochmal zusätzlich mit WinHTTrack.

    .. rücksichern (bei Akeeba gibts für den PC einen Entpacker, dann die letzte Sicherung nehmen, auf dem PC entpacken und das alte Template über das neue rüberkopieren)


    .. Template kopieren (nicht desn Stil sondern das Template - dann hat man einen neuen, andersnamigen Ordner im Template-Ordner, der nicht bei jeder Sicherung zerschossen wird!)


    <Erweiterungen> <Templates> dann links "Templates" auswählen (!), dann das zu kopierende Template anklicken und dann erscheint oben "Template kopieren", neuen Namen eingeben, fettisch.

    Hatte bisher gern den ganz brauchbaren DJ Slider für die Hauptseite gnommen und je Katagorie quasi als Überschrift (damit man noch weiß, in welcher Kategorie man bei Untermenüpunkten ist) den Flexbanner genutzt.


    Leider kann man beim Flexbanner keine Texte ja nach Kategorie einfügen, geht nur mit wechselnder Grafik mit immer gleichen Alt-Texten (SEO..)


    Weiß jemand einen Header-Banner bei dem die Grafik mit Text überlegt ist und den man je nach Kategorie (zur Not auch über die Menüauswahl) unterschiedlich gestalten/wählen kann?

    Vielen Dank Tom, wenn ich die Breite auf 100% setze, dann fliegt mir die Höhe und die Position des Textbalkens auseinander (der wird dann mit Abstand drunter und nicht überlagernd angezeigt).


    Es hängt mit der Position (Menüposition / Position 1 / Nav Class = "navigation") zusammen, das Menü soll da ja auch in der kleinen Darstellung verschwinden und das tut der Banner dann leider auch...


    Da ich das Template etwas umgeschrieben habe, ist meine Lösung für Protostar nicht repräsentativ. Hab für meinen Fall ne neue Modulposition in der Index.php und der templateDetails.xml dazugeschreiben, jetzt funktioniert es.

    Ich habe einen DJ Image Slider in Protostar installiert, funktioniert sehr gut, aber ist leider bei mir nicht wie beim Demo responsive - bzw. verschwindet bei kleinern Ansichten.


    Kann leider auch im Menü keinen Punkt finden, wo man das einstellen könnte.


    Weiß jemand, wie man das Teil resonsive bekommt?

    Hab ein horizontales Topmenü auf der Protostar Position "Navigation" - leider ist es nicht mehr zu sehen, wenn man die Seite hochscrollt.


    Kennt jemand eine Möglichkeit, wie es in der großen Bildschirm Ansicht beim Scollen an den oberen Rand rutscht und die Seite quasi überdeckt.


    Ganz toll wäre es natürlich, wenn das Menü dann zu einer am oberen Rand zu feststehenden Leiste - dann mit Seitenname links und Menü rechts wird.

    Ich nehm z.Z. als Basis Protostar (Botstrap), hab mir da zuerst mal bei jedem Projekt ein Master gebastelt, so dass heute einiges zur Verfügung steht, was ich wirtschaftlich vertretbar zusammenkopieren kann, mach dann das Layout mit Photoshop und passe die index.php und die CSS-Overrides per Hand an.


    Ganz hilfreich ist dabei Firefox und die Funktion "Element untersuchen".


    Ist vielleicht nicht ganz so raffiniert, aber es funktioniert ganz gut, man bekommt schlanke Seiten hin, die bei Google auch ganz gut gerankt werden. Selbst ein heute komplexes Responsive Design ohne Framework zu schreiben überlasse ich Code-Profies - ich weiß auch nicht, ob sich der Aufwand bei kleineren Projekten wirklich lohnt.


    Von fertigen Templates halte ich nicht viel, weil ich bisher auch immer einige Zeit brauchte, um mich damit zurecht zu finden, zumindest ich da bei Bedarf wenig eingreifen kann, nicht genau weiß, was da gemacht wurde und man im Regen steht, wenn es nicht mehr supported wird oder man Componente/Plugins/Module benutzt, die nicht unterstützt werden.

    Danke! Ja Geiz ist absolut nicht geil, leider sind die Preise mittlerweile durch die Szene derart kaputt-gedumpt, dass man sehr auf die wirtschaftliche Seite sehen muss.


    Bei früheren Installationen hatte ich bei JEvents auch dauernd Probs anscheinend mit der Serverperformance oder was auch immer - also dauernd Umleitungen / 404.


    Werde wohl erstmal versuchen, die Kalender-Ansicht einfach auszuschalten und werde mir etwas anderes suchen. Im Grunde brauchte es "nur" eine sortierbare Liste, die man als Beitrag und Modul ausgeben kann - der ganze Frontendkram war bei meinen Projekten bisher ziemlich entbehrlich.


    Kennt vielleicht jemand eine entsprechende, einfache Alternative zu JEvents, die man optisch etwas in den Griff bekommen kann?

    Benutze Joomla 3.6, Protostar (Bootstrap) und JEvents 3.4 - leider bekomme ich die Monatsansicht nicht als Responsive hin - bei schmalem Fenster rutscht die ganze Tabelle unleserlich zusammen. Wie kann man das lösen, also z.B. die Monatsansicht bei kleinem Fenster als Liste ausgeben etc.?


    Gibts da vielleicht irgendein kostenloses anderes Template als die Standardversion?

    Hab ein eigenartiges Problem - früher bei anderen Seiten hat es immer geklappt:


    Wenn ich bei einem Beitrag Bilder der Phoca Galerie einfügen will und die Kategorie gewählt habe dann sind alle anderen Felder grau und ich kann nichts eintragen - beim Einfügen des Codes erhalte ich das Warnfenster "Bitte Startbeschränkung auswählen" - kann den Code deshalb nicht einfügen.


    Wenn ich den Code per Hand einfüge, dann erhalte ich keine Fotos sondern der Code wird dargestellt.


    Installiert sind Joomla 3.6.5
    Phoca Gallery 4.1.1
    Gallery Plugin 4.3.1
    Button Plugin 4.2.1

    ... bei einem responsive Layout werden die sowieso angepasst, ergo nehme ich so groß es geht (1200x900 etc.). Dann haben die einen guten Comfort und die anderen bekommen es angepasst. Dagegen spricht natürlich das Datenvolumen der Smartphonebesitzer, die aber auch zunehmend keine Begrenzung mehr haben. Da Joomla an sich recht sparsam ist, kommen Server damit normalerweise gut klar.


    Auf Wasserzeichen verzichte ich, man kann über spezielle Bildsuchmaschinen sowieso alle Bilder im Web wiederfinden - wenn es ums Copyright geht und so ein bisschen Großzügigkeit verbessert einfach das Klima. Besonders absurd finde ich die Schützerei, wenn man von Lieferanten zu ihrem eigenen Gunsten Bilder verwenden will und irgend so ein Hausmeister hat sie wie auch immer copygeschützt und man muss sie erst anfordern oder mit Tricks herunterladen. Da bleibt dann so manches Produktbild in der Pipeline - weil der Kunde diesen künstlich erhöhten Aufwand u.U. gar nicht bezahlen kann.

    .. ganz klar, man braucht eine feste IP dazu.


    Ich nutze es aber trotzdem gern und gehe dann per FTP vorher in die .htaccess und trage da die aktuelle IP ein. Immerhin konnte ich damit bisher noch verhindern, dass ein paar uralte, vorher bereits gehackte 1.5 und 2.5 Joomlas nicht mehr gehackt werden - das kann natürlich auch an etwas anderem liegen.


    Ansonsten muss man tatsächlich den Ordner über den Provider schützen, dann muss halt vorher User und Passwort eingegeben werden.

    ... man kann die Absätze so trennen, dass die Grafiken sich nicht mit denen des darüberliegenden in die Quere kommen:


    <p style="clear:both"> </p>


    Entweder einfach so zwischen die Absätze setzen, oder in den Anfangstag des neuen Absatzes einfügen, z.B.


    <h1 style="clear:both"> etc.


    Interessant wäre, wie man das im JCE-Editor einfach anklicken als immer eintippen könnte...

    Benutz immer noch xMap und habe da so einige Beitragskategorien, die in der Sitemap nicht angezeigt werden sollen.


    - Gibts mittlerweile einen einfachen, kostenlosen Ersatz für XMap mit ähnlichen Funktionen?


    - weiß jemand, wie man bei XMap einzelne Kategorien ausblenden kann?

    .. wenn man eine feste ip hat, kann man auch festlegen, dass man nur von der festen IP in den Admin-Ordner kommt, finde ich sehr praktisch.


    Dann braucht man im Admin-Ordner eine .HTaccess mit folgendem Inhalt (xxx= die eigene IP Adresse):


    ### Zugriff von IP erlauben - Start ###
    Order Deny,Allow
    Deny from all
    Allow from xxx.xxx.xxx.xx
    Satisfy all