Beiträge von addi

    Äh, falscher Thread, aber nicht ganz unpassend, hoffe ich.


    Ja, also es wäre toll, wenn JUI in Joomla dafür ein Interface hätte, um die Reihenfolge zu bestimmen und vor allem, was nun das einzige auserwählte jQuery sein soll.


    Das Plugin JCH wurde überarbeitet und bietet schon recht viel, ist nur für den Laien nicht handlebar.


    Ich stelle jQuery im Template nach oben.


    Es gibt einen Weg, der allerdings, wenn die Methode einigermaßen sicher sein soll, mit Kosten verbunden ist. Denn dazu bräuchten deine Eltern eine statische IP. Man könnte dazu dann das Plugin Auto Login IP nehmen, https://www.yireo.com/software…-extensions/auto-login-ip


    Damit lässt sich auch ein IP-Range einstellen. Diese Methode ist allerdings unsicher, da in dem Range auch andere Nutzer drin sein könnten und die Webseite als "Eltern" betreten würden.

    Wenn du keine Shop-Erweiterung verwenden willst


    Du hast noch nie einen von mir gebackenen Kuchen probiert :D


    Stimmt, mit Shops kann man natürlich auch viel in dieser Richtung erreichen, aber die Konfiguration kann einen dann auch erschlagen, Stichwort Virtuemart.


    Kuchen backen ist doch einfach, einfach die Backmischung ... ne, hört sich lecker an. Ich kann es jedenfalls nicht backen. ;)


    OT: Ufz Erlösung, endlich endlich habe ich den bösen FF-Maleware-Bug besiegt, der mir viel Zeit in der letzten Woche geraubt hat. Kaum zu glauben, wir haben eine Konferenzsoftware für einen namenhaften SEO-Dienst installiert und schwupps, liefen unsere Joomla-Seiten nicht mehr und eierten sekundenlang hinterher und ich suchte und suchte. Also, lasst euch nicht von der SEO-Mafia verarschen und installiert keine Installer auf dem Mac.

    Ist schon klar, kann jeder und ist fast so einfach wie Kuchen backen. ;)


    Bitte nicht falsch verstehen, aber nur so würde es vernünftig umzusetzen sein: Die Beispiel-Seite sieht nun aber nach weit mehr aus. Es bedarf in Joomla dazu einzelner Artikel und einer CCK. Die CCK fieldsattach reicht für diesen Fall aus. Das ganze wird mit CSS gestylt und die Felder im Template Override richtig ausgegeben. Für die Ausgabe der Übersicht würde man die Kategorie-Blog-Ausgabe von Joomla verwenden. Die Text-Overlays über den Bildern müsste man entweder selbst mit jQuery oder CSS konstruieren oder man verwendet dazu ein Plugin, das zum Beispiel die Text-Information aus dem ALT-Attribut des Bildes bezieht.


    Herangehensweise:


    Am besten setzt du dein Vorhaben schrittweise als Kategorie-Blog um, alles andere kann dann später folgen.

    Genau darum ist es schön, Seiten online zu setzen, damit die Supporter hier punktgenau ansetzen können und nicht quer mit Gedanken-Pfeilen durch den Raum schießen.


    Wenn dein HTML für das Bild dem Link zum Template Demo entspricht müsste ankas Regel so modifiziert werden:


    Code
    1. div.logo img {
    2. width: 100%;
    3. }
    Zitat

    Ich möchte das wenn man auf das Bild klickt sich ein neues Fenster mit Details und weiteren Bilder öffnet.


    Mein Tipp wäre, dass du dir mal die Module und Plugins im JED anschaust, die Lightboxes beherrschen. U.a. mit aixeena kann man einiges anstellen.

    Doch, die gab es unter 2.5 auch schon. Hab keine 2.5er mehr zu nachschauen, eber wahrscheinlich war "Inhalte vorbereiten" dort schon voreingestellt.
    Es ist gut, das es nicht mehr so ist, da dies Recourcen spart, weil das System nicht mehr abfragen muss, ob Plugins abgearbeitet werden müssen.


    Diese Option ist leider nur schwer zu finden, wie zum Beispiel auch die Abschaltung der Seitenüberschrift. Zum einen könnte man sie besser bezeichnen, etwa mit "Plugin-Events abarbeiten" ("Eigene Inhalte" ist viel zu allgemein und daher irreführend). Zum anderen gehört sie als elementare Funktion unter den ersten Reiter. Vielleicht wäre es auch sinnvoll, sie in der Konfiguration voreinstellen zu können.


    Eine schöne Sache wäre ein FAQ-Artikel "Stolpersteine in Joomla" und dort mal viel von dem unterzubringen, nach dem gerade Anfänger regelmässig immer wieder suchen. Kann ich da mal einen anlegen?

    Dein HTML im ersten Quellcode ist nicht richtig konstruiert. Darin befinden sich ziemlich wahllos eingefügt Joomla-Strukturen (JDOC) und es wird damit auch nichts Vernünftiges herauskommen.


    1. Die Menü-Struktur bzw. UL-Liste könntest du in einem Template Override des Menüs abändern (inklussive neue Klassen) und dort dann auch die Bilder einfügen. Das CSS kannst du auch im Template Override mit der Joomla-API-Funktion AddStyleSheet nachladen. Hierfür ist, wenn es gut sein soll, Programmierwissen erforderlich.


    2. Die quick&dirty-Methode ist, du kopierst das HTML wie es im Original ist und tauschst die Links gegen deine Links aus, die du im Menü angelegt hast. Das HTML fügst du in ein Modul "Eigene Inhalte" ein. Auch hier kannst du dann dein CSS einbinden mit


    <link rel="stylesheet" type="text/css" href="mein.css">


    Achte darauf, dass der Code nicht gefiltert wird und überprüfe das.

    Achtung, ich habe noch vergessen was hinzuzufügen.


    Wenn du Joomla updatest könnte das BEEZ-Template ärgerlicherweise überschrieben werden, weil es zum Joomla Core gehört.


    Deshalb kopierst du dir das BEEZ-Template besser mit dem Template Manager (bzw. wo du das Template edieren kannst) und führst dann alle Änderungen an deiner neuen BEEZ-Kopie durch.

    Gehe in den Bereich, wo du die Dateien vom BEEZ editieren kannst. Editiere die Datei templateDetails.xml und füge dort eine Option ein nach:


    <option value="image">TPL_BEEZ3_OPTION_IMAGE</option>


    z.B.:


    <option value="meinecssdatei">Meine CSS-Datei</option>


    Im Verzeichnis css legst du dann die entsprechende Datei an (meinecssdatei.css), kopierst die CSS-Regeln rein und änderst sie ab.


    Oder dieses Vorgehen per FTP.

    Will man sich diese Mühe sparen, aber keinen Fehler 404 durch nicht mehr vorhandner URLs riskieren, kann man - vorübergehenderweise - in der error.php (des Templates) auf die Startseite umleiten, indem man dort einträgt:


    <?php header('Location:'.JURI::base()); ?>

    Das Forum rockt und ich werde sehen, mich nun hier zu engagieren.


    Es ist schön, dass endlich ein Team dahintersteht. Ziehen wir an einem Strang!