Beiträge von time4mambo

    Ich hatte vor vielen vielen Jahren es mal geschafft, dass ich zwar Joomla installiert hatte, aber nicht der Eigentümer der Verzeichnisse war. Also nicht der "owner". Kannst du per FTP überprüfen. Vielleicht hängt das damit zusammen. Konnte dann mein Hoster beheben in dem er mir die Rechte über die Verzeichnisse und Dateien zurückgab.

    Mehrere H1 ist keine Frage von HTML5. Generell ging das vorher auch schon und die Gelehrten von SEO haben munter darüber gestritten, ob eine H1-Überschrift nur einmal oder auch mehrmals auf einer Site vorkommen darf. Vergleicht man die Site mit einem Buch und nimmt die H1 als Hauptkapitel, dann ist es durchaus erlaubt, das es zwei oder drei große Kapitel auf einer Seite geben kann.


    Ich persönlich halte aber tatsächlich den Webseitennamen als H1 für verschwendetes SEO. Eben auch, weil der Name auf jeder Seite auf H1 gesetzt ist. Gesucht wird aber eher nach inhaltlichen Stichworten, als nach Webseitenname.


    Ich kenne das verwendete Template nicht, aber eventuell kannst du im Template die H1 beim Seitentitel selber wegnehmen. Ob aber nun die Menüüberschrift besser ist - das weiß ich nicht. Du kannst auf alle Fälle beim Menümodul angeben, welche H-Überschrift genommen werden soll!



    Axel

    JoomlaOS und das "alte Forum" haben ja den gleichen Betreiber. Und so "schludrig", wie mit dem Forum umgegangen wurde, so schludrig wird immer noch mit JoomlaOS umgegangen. Alle, die dort was downloaden, sollten sich auch bewusst sein, dass die Site immer noch auf Joomla 1.0 aus dem Jahre 2007 läuft. Die Wahrscheinlichkeit, sich dort Schadcode einzufangen, sollte nicht unterschätzt werden!



    Axel

    Disclaimer sind juristischer Unfug und sollten ersatzlos gestrichen werden. Die Dinger können sogar nach hinten losgehen!

    http://www.law-podcasting.de/d…nausrottbarer-schwachsinn


    Das Impressum hängt denn auch von dem ab, was JoomlaWunder schreibt. Zum Thema Datenschutz und DSGVO findest du in diesem Forum sehr viele sehr detaillierte Threads und Posts.

    Hast du einen Shop, gibts noch einen ganzen Eimer mehr zu beachten!

    Cookies hängen davon ab, was du für welche am Laufen hast,


    Ohne einen Link zur Site, kann man da nur allgemeine Tipps geben.



    Axel

    Ich hatte Stefan vor einigen Tagen angeschrieben, mit der Bitte meinen Account dort zu löschen, weil ich mir Sorgen machte, dass die Spammer vielleicht auch die Accounts hacken würden. Kurz nach meiner Bitte kam zwar keine Antwort, aber wurde das Forum geschlossen.

    Die Ironie an dem Kommentar ist übrigens, dass die Thematik auf jedem JoomlaDay sowohl in als auch zwischen den Sessions diskutiert wird – da du ja aber leider nicht da bist, geht die Diskussion an dir vorbei.

    Wenn das jedes mal diskutiert wird und niemals fruchtet oder umgesetzt wird, sofern es ein Ergebnis gibt, lohnt es noch weniger zum Joomladay zu kommen, da Diskussionen ja offenbar nur Schall und Rauch sind. Also weggeworfene Zeit!



    Axel

    Denke, dass Hamburger ist falsch eingebunden. Interessant wäre die Information, wie das denn eigentlich eingebunden wird vom PageBuilder? Übrigens ist hier häufiger zu lesen, dass es immer wieder Probleme mit Pagebuilder gibt. Das ist jetzt wieder sowas. Ich persönlich benutze so 'n Zeug nicht!

    Stattdessen einfach CSS lernen und damit umsetzen. Alles wird schlanker, sicherer, schneller und einfacher! ;)


    Ansonsten aber so, wie Elwood schon schreibt: Menüs sind auch nur Erweiterungen in Joomla. Und das Standardmenü oder Erweiterungen kannst du per CSS meist individuell anpassen und gestalten.


    Bedenke, bei allem was du schreibst, dass unsereins bei "alles klein" länger braucht zum Lesen. Weil: Websiten (Foren gehören dazu) einer Usability entspricht, die du aushebelst. Bedeutet: länger lesen, länger nachdenken, was du eigentlich willst.


    Das aber nur am Rande ;)



    Axel

    Das Rahmen-Problem unten kannst du wie folgt beheben

    Lösche das right heraus und schon geht es. Spannenderweise zeigt auch der FF (andere Browser habe ich nicht getestet) einen Fehler im unteren Rahmen an. Der fällt aber nicht so stark auf.


    Code
    1. .tm-box-decoration-default::before, .tm-box-decoration-primary::before, .tm-box-decoration-secondary::before {
    2. content: '';
    3. position: absolute;
    4. top: -30px;
    5. bottom: -30px;
    6. left: -30px;
    7. right: -30px;
    8. z-index: -1;
    9. pointer-events: none;
    10. }

    Bei den Initialen verstehe ich nicht, wie du das umgesetzt hast? Finde da nichts CSS-entsprechendes.

    Muss leider zugeben, mit sowas noch nie gearbeitet zu haben, weil es den Lesefluss erschwert (Webseiten sind keine Bücher!) und ich immer bestrebt bin, dass die Usability funktioniert. Aber vielleicht hilft dir das hier weiter:

    https://blog.kulturbanause.de/2017/08/initiale-css-drop-cap/



    Axel

    Du kannst uns auch mal den Link zur Site schicken. In 99,9% aller Fälle sind lediglich Session-Cookies auf der Site am laufen - und die brauchen keinen Cookiehinweis.

    Gibt Addons für die Browser, wo du dir anzeigen lassen kannst, was für Cookies auf den Seiten laufen.



    Axel

    Ich habe dir doch gesagt, du sollst einen Link zum anderen Forum angeben, weil das ein Crossposting ist und deine Frage dort ohnehin schon beantwortet wurde:
    http://www.joomlaportal.de/joo…r-eine-media-library.html


    Man muss doch nun nicht alle Supporter beschäftigen ;)

    Sollte deine Frage nicht zu deiner Zufriedenheit dort beantwortet sein, dann musst du hier aber konkreter nachfragen, was dir noch fehlt!

    Das hier ist aber 1:1 das gleiche Post, wie auch dort!


    Axel

    time4mambo Du solltest Dich für Deine Wortwahl und der Unterstellung ebenso entschuldigen.

    Hier wird Tag und Nacht daran geabeitet die Spamflut einzudämmen, dass User wie Du, so angenehm wie möglich das Forum nutzen zu können. Von Dir, der selber schon Moderator war und eigentlich wissen muss was für Arbeit dahinte steckt, hätte ich diesen unfairen Kommentar nicht erwartet. Oder ist dieser Thread
    Danke

    ganz an Dir vorbei gegangen?

    Den Zusatz habe ich eben erst gelesen. Tom, es ist wichtig stets die Zusammenhänge zu sehen. Wenn zuvor unter fadenscheinigsten Begründungen ein Post, der klare, aber kritische Stellung zur Frage dieses Threads nahm, gelöscht wurde und nach meiner Anmerkung an Pest, dass Kritik hier wohl nicht so gern gesehen ist, dann plötzlich "Deaktiviert und muss erst durch einen Moderator genehmigt werden" liest - dann kannst du eventueller weise nachvollziehen, warum ich so reagiert habe, wie ich reagierte. - Das hat nichts mit Spam und meiner ehemaligen Moderatorentätigkeit zu tun. zero24 hat das erklärt und ich habe die Entschuldigung angenommen. Offenbar missfällt dir das nun. Was erwartest du nun also von mir? Ein überschwängliches "ES TUT MIR LEID - ICH GEHE SOFORT IN MEINE ECKE UND SCHÄME MICH!" - oder was genau möchtest du nun hören, Tom?


    Und noch einmal: das hat absolut nichts mit eurer Arbeit zur Eindämmung des Spams zu tun. Die Deaktivierung (die Begründung habe ich übrigens nicht verstanden, lasse ich aber so stehen) resultiert zwar offensichtlich aus er Arbeit zur Eindämmung - hat aber dennoch nichts mit Post #33 zu tun.


    Falls es dir aber hilft, lieber Tom: Ihr macht einen starken Job! Insbesondere was die Eindämmung der Spamflut anbelangt!

    Nur: das gehört nun wirklich nicht in diesen Thread. Ist aber trotzdem meine Meinung ;)



    Axel

    Indigo66 - ich habe keinen Grund mich zu entschuldigen. Kritische Anmerkungen werden von David unter dem Deckmantel der "Moderation" gelöscht. Wie er ja auch selber schreibt!


    Und ja SniperSister - ich halte Joomla zum gegenwärtigen Zeitpunkt für ziemlich Tod. Es ist Augenwischerei in meinen Augen, so zu tun, als sei alles Friede, Freude, Eierkuchen. Und ja, das hat sehr viel damit zu tun, dass ich nicht komme und viele andere bereits, teils seit Jahren, gar nicht mehr in Joomla unterwegs sind. Und ja, das wären wichtige Themen, die hier und ganz besonders auf dem Joomladay auf die Tagesordnung gehören würden. Aber rein vorsichtshalber wird das "weg moderiert"!

    "Sinngemäß", lieber David, habe ich das sogar ganz klar begründet und einige gravierende Fehler der Vergangenheit (und wohl auch weiterhin in der Zukunft) aufgezeigt.

    Du wolltest hören, warum jemand nicht zum Joomladay kommt und genau das habe ich hier sehr genau erklärt. Vermutlich war es aber wohl eher eine Spaßfrage von dir und man wollte nicht ernsthaft Gründe hören, die über "zu weit, zu teuer" hinaus gehen. Und selbst diese Antworten versucht man weg zu diskutieren.


    Also wohl eher ein versteckter Werbethread unter dem Deckmäntelchen der Diskussion von Beweggründen, die aber keine ernsthaften Diskussionen sind!



    Axel