Beiträge von anka

    Es ist etwas schwierig, aber ich versuche zu erklären, was meine Vorredner gemeint haben;)


    Im Moment hat du (zielich sicher) folgenden Aufbau:


    Es gibt eine Kategorie "Checkliste für autismusfreundliche Forschung". Der Text, bzw. die Links, die du im Editor siehst, befindet sich in der Beschreibung dieser Kategorie. In diesem konkreten Fall hast du dort Links zu bestimmten Beiträgen manuell gesetzt.


    Einer dieser Beiträge ("Abstract für die WTAS 2019 (Deutsche Version)") ist ausserdem auch noch der Kategorie "Checkliste für autismusfreundliche Forschung" zugeordnet.


    Im Hauptmenü ist beim Menüeintrag "Checkliste für autismusfreundliche Forschung" der Menüeintragstyp "Beiträge > Kategorieliste" ausgewählt.


    Damit wird zuerst die Beschreibung der Kategorie so angezeit, wie du sie eingegeben hast. Dh. alle deine manuell eingegeben Links. Darunter werden zusätzlich auch noch alle Beiträge gelistet, die der Kategorie "Checkliste für autismusfreundliche Forschung" zugeordnet sind. Diese Liste kannst du in der Kategoriebeschreibung nicht sehen, weil sie vom System erst beim Aufruf des Menüpunktes automatisch zusammengestellt wird. Darum verschwinden auch solche Links, wenn du die Beiträge aus der Kategorie entfernst.



    Wenn du keine automatisch generierte Liste haben möchtest, dann musst du einen neuen Beitrag erstellen, in dem du, neben einem Text, auch die gewünschten Links manuell eintragen kannst. Achliessend musst du im Menü den Meinüeintrag "Checkliste für autismusfreundliche Forschung" ändern. Anstelle "Beiträge > Kategorieliste" musst du den Menüeintrgagstyp "Beiträge > Einzelner Beitrag" nehmen und dann den neuen Beitrag auswählen.


    Ich hoffe, das war einigermassen verständlich, sonst muss jemand ran, der es besser kann ;)

    Nachtrag:


    Vergiss bitte meinen Tipp. Das sieht nur bei einem grossen Browserfenster gut aus. Bei einer Browserbreite < 1020px passt es nicht mehr. Wenn du ein so breites Logo verwenden willst, dann müsstest du viel mehr ändern, damit es einigermassen responsive bleibt.

    Restore der Datenbank hat nichts gebracht.

    Die Dateien müssen zur Datenbank passen, was bei dir durch diese Aktion offenbar nicht mehr der Fall ist. Ich würde mal versuchen, die Dateien mit der exakt gleichen Joomla-Version zu überschreiben, die du vor dem Update-Versuch drauf hattest.


    Aber mach vorher unbedingt ein Backup (Datenbank und Dateien) des Ist-Zustands.

    Alles halb so wild..;). Der TE hat doch nur höflich nach Empfehlungen gefragt. Es hätte ja sein können, dass jemandem auf Anhieb ein Template einfällt. Er hat mit keinem Wort erwähnt oder gar verlangt, dass sich jemand anderer für ihn durch die Liste arbeiten soll. Er hat dann lediglich festgestellt, dass er keine Zeit dafür hat, und er es deshalb mal mit dem Protostar versuchen wird, wie von Indigo66 vorgeschlagen. Also können alle wieder entspannen und den Ignorier-Button erstmal sein lassen vain

    Du musst für jede Sprache eine eigene Startseite festlegen. D.h. du musst für jede Sprache ein eigenes Menü mit mindestens einem Menüeintrag erstellen, der als Standard (=Startseite) für die entsprechende Sprache definiert werden muss.

    ... aber dafür zeigt er jetzt 2 mal die position 1 an...

    Das ist richtig. Du hast ja 2 Module auf der Position "position-1" veröffentlicht: das Menümodul und den Slider.

    am liebste wäre es mir wenn der header bereich so aussehen würde:

    Das könnte man zwar mit CSS irgendwie hinbiegen, aber besser wäre es, die index.php des Templates entsprechend anzupassen.


    Das mit der Kopie des Templates scheint übrigens nicht geklappt zu haben. So wie es aussieht, hast du nicht das Template, sondern den Stil kopiert.

    Wenn beide Spalten so schmal werden sollen (position-7 und position-8), dann musst du den Eintrag in der index.php nocheinmal ändern:



    und dann weiter unten auch noch: