Beiträge von anka

    ... ein weiteres .htaccess-Passwort, was zwar für alle Mitarbeiter gleich lauten kann, ...

    Das würde ich mir noch einmal genau überlegen. Was passiert denn, wenn ein Mitarbeiter die Firma verlässt?


    Du könntest die Seite offline setzen und jedem Mitarbeiter Offline-Zugang mit eigenem Passwort gewähren (s.hier, "Offline-Seite für “registered”-User zugänglich machen").

    Natürlich wäre es einfach, das entsprechende DIV in folgender Datei im Template zu entfernen:

    templates/beez3/html/com_contact/contact/default.php

    Aber damit riskiere ich, dass bei einem Update alles wieder zurückgesetzt wird.


    Das ganze Template kopieren und mit der Kopie zu arbeiten, das habe ich ja bisher immer gemacht. Hat aber den Nachteil, dass sinnvolle Änderungen am Template beez3 (die es hoffentlich ja dann und wann gibt) an mir vorbeigehen.


    Da gibt es nur noch die Möglichkeit, die Kontaktdaten per CSS auszublenden:

    Code
    1. .contact-address.dl-horizontal {
    2. display: none;
    3. }


    und die Überschrift "Kontakt" per Sprachoverride zu löschen:


    German - Site:

    Schlüssel: COM_CONTACT_DETAILS

    Text: löschern bzw. leer lassen




    EDIT

    christine2

    Da Beez eigene Overrides mitbringt, wird eine Änderung per Override beim nächsten Update wieder rückgängig gemacht. Daher ist diese Methode bei Beez nicht wirklich zielführend ;)

    template_rtl.css ist falsch. Dieses CSS kommt nur bei Sprachen zum Einsatz, bei denen von rechts nach links (right-to-left) gelesen wird ;).


    Schreibe es doch mal beim nexus.css rein.


    EDIT


    Du kannst den Code auch etwas vereinfachen:


    Code
    1. .logo-image {
    2. max-width: 220px;
    3. height: auto;
    4. }

    So wird wirklich nur das Logo verkleinert. Alle anderen Bilder bleiben unverändert.

    Das hat etwas mit dem Display (Retina, HiDPI) zu tun. Hier wird es etwas vereinfacht, dafür aber recht verständlich erklärt ("Was ist das "Retina"-Problem?").


    Hier wird eine relativ einfache Lösung beschrieben ("Retina-Optimierung für das HTML-Element (img)"). Bei deinem Problem müsstest du die Grösse, in der das Logos tatsächlich angezeigt werden soll, einfach im CSS definieren:


    1. Verwende ein Logo in doppelter Grössen (habe hier eins angehängt, weiss aber nicht, ob es passt)


    2. Füge das hier ins CSS ein:

    Code
    1. .logo img {
    2. max-width: 220px;
    3. height: auto;
    4. }

    Das leuchtet mir eigentlich ein, aber ich habe schon viele Beiträge mit Bildern versehen, die nicht mehr im Verzeichnis liegen u. die sind alle noch da

    Ja, aber liest dir mal den 2. Absatz von Harmageddon etwas genauer durch ("Interessant finde ich auch,..."). Das erklärt ganz gut, warum es mal funktioniert und mal nicht ;). Ich habe vorher nicht darauf geachtet, wie die anderen Bilder engefügt werden.

    Aber zwangsläufig müssen die Bilder doch nicht mehr im Verzeichnis sein, oder?

    Was meinst du mit "nicht mehr"? Natürlich müssen die Bilder in dem Verzeichnis bleiben, auf welches im Beitrag zugegriffen wird. Wenn das Bild nicht da ist, dann kann es ja auch nicht angeziegt werden. Bei deinem Beispiel muss es also im Verzeichnis /images/teams/ bleiben.

    Trotz der Tatsache, dass ich kein Fan von Videos bin, hab ich es mir mal angeschaut, und verstehe jetzt noch weniger, worum es eigentlich geht hmm. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass das ganz spezifische Fragen sind, die nur ein Page-Builder-Kenner beantworten kann. Ich vermute, dass dir da im Forum vom SP Page Builder eher jemand helfen kann.

    Solche Probleme gab es bei einer früheren Version. Ich glaube, damals half es, den entsprechenden Menüpunkt zu löschen und anschliessend noch einmal zu erstellen. Die Datenbank zu reparieren wäre auch einen Versuch wert.


    Aber auf jeden Fall solltest du unbedingt auf die aktuellste Joomla-Version updaten, sonst riskierst du, gehackt zu werden. Du bist offenbar immer noch mit J 3.6.2 unterwegs.

    Ich würde es auch so machen, wie Christiane vorgeschlagen hat. Setze einfach bei den Templateeinstellungen sowohl die Template-Farbe als auch die Background-Farbe auf rot. Wenn dir das noch zu wenig rot ist, dann kannst du ja noch die Module rechts rot einfärben:


    Bitte keine Tabellen für das Layout verwenden. Das ist heute ein No-Go und geht auch ohne relativ einfach (google mal nach "warum keine Tabellen für Layout") ;)


    Dein Bild kannst du folgendermassen zentrieren:


    Code
    1. <div class="text-center">
    2. <img src="/images/images/trikervereinigungen-deutsch.jpg" alt="" style="margin-left: auto;margin-right: auto;">
    3. </div>


    Und den Text darunter so:

    Code
    1. <div class="text-center">
    2. <br>Hier findest du Anschriften und / oder Links ...
    3. </div>

    oder

    Code
    1. <p class="text-center">
    2. Hier findest du Anschriften und / oder Links ...
    3. </p>

    oder

    Code
    1. <p style="text-align: center;">
    2. Hier findest du Anschriften und / oder Links ...
    3. </p>

    Mit den grafischen Buttons würde ich mir nochmal überlegen. Es ist zwar machbar, aber relativ kompliziert.


    Du könntest z.B. für jeden Menüpunkt eine eigene Grafik als Hintergrundbild hinterlegen, aber sobald du die Bezeichnung des Menüeintrags von z.B. "News" auf "Aktuelles" änderst, passt die Grafik nicht mehr. Ausserdem brauchst du für einen Hover-Effekt für jeden Menüpunkt mindestens zwei Grafiken.


    Es gäbe da auch noch andere Möglichkeiten für grafische Buttons, aber die sind alle ähnlich kompliziert.


    Ich würde es eher mit verschiedenen Hintergrundfarben machen. Da man aber bei den Presets bzw. Custom Styles des Templates nicht ausreichend flexibel ist, würde ich alles ins custom.css packen.


    Beispiel: