Beiträge von anka

    Deine Freundin hat kein Problem. Das hat alles seine Richtigkeit ;)


    http://www.xn--rumniens-notfellchen-dzb.de/ ist ganz einfach der sogenannte Punycode für deine Domain mit Umlaut, damit ihn ein DNS-Server richtig versteht (s. auch hier).

    Da scheint eine (ur)alte Version vom JCK-Editor instaliert zu sein. Du solltest alle Erweiterungen auf den neuesten Stand bringen. Wenn danach immer noch Fehler auftreten, dann würde ich erst einmal auf das Standard-Template (Protostar) umschalten, um zu sehen, ob es am Template liegt (mit älteren Artisteer-Templates gibt es auch immer wieder Probleme).

    Zur Freischaltung bekommt der User eine Mail mit der Information, dass er freigeschaltet wurde. Leider funktioniert die Mail aber nur, wenn der Admin auf den Freischaltungslink in der E-mail klickt. Wenn er im Adminbereich das Userkonto freischaltet passiert nichts. Gibt es vielleicht hierzu Ideen, wie die E-Mail an den User rausgeht, wenn der Admin im Administrationsbereich auf Freischalten klickt? Oder irgendeine Lösung über das Frontend?

    Das Problem ist schon länger bekannt, aber irgendwie passiert da nicht wirklich viel. Hier gab es mal eine mögliche Lösung, aber ich weiss nicht, ob die was taugt.

    Dazu musst Du das Mainmenu auf die "position-1" setzen

    Für ein horizontales Menü wird es oben nicht genug Platz für alle Menüeinträge geben. Das muss man anders lösen.


    1. Editiere das bestehende Menümodul und klicke auf den Reiter "Erweitert". Schreibe dort beim Modulklassensuffix " visible-desktop" rein (ohne Anführungsstriche, dafür aber mit einem Leerzeichen am Anfang).


    2. Kopiere das bestenede Menümodul und ändere bei der Kopie den Modulklassensuffix in " hidden-desktop". Füge hier zusätzlich noch beim Menüklassensuffix " nav-pills" ein (auch hier ohne Anführungsstriche, dafür aber mit einem Leerzeichen am Anfang).


    3. Wähle beim kopierten Modul ganz unten beim Modulstil den Stil "html5" aus

    Mit zwei unabhängigen Menüs geht es zwar auch, aber eigentlich braucht man dafür normalerweise nur ein Menü und zwei Menümodule. Diese Methode nennt sich "Splitmenü" und hat zwei wesentliche Vorteile:

    - Damit wird ein sauberer und korrekter Navigationspfad erstellt

    - So kann auch im Hauptmenü der Menüpunkt hervorgehoben werden, bei dem man sich gerade befindet


    1. Erstelle ein Menü mit allen Haupt- und Untermenüpunkten


    2. Lege ein Menümodul für das Hauptmenü an. Wähle in diesem Modul bei "Erste Ebene" die "1" und bei "Letzte Ebene" auch die "1". Weise das Modul allen Seiten zu und veröffentliche es auf einer passenden Position, z.B. oben.



    3. Lege ein zweites Menümodul für das gleiche Menü (Hauptmenü) an. Wähle hier bei "Erste Ebene" die "2" und bei "Letzte Ebene" ebenfalls die "2" und veröffentliche es z.B. in einer linken oder rechten Spalte.



    Wenn du dieses zweite Modul allen Seiten zuweist, wird es auf allen Seiten automatisch nur die passenden Untermenüpunkte des oben gewählten Hauptmenüpunktes anzeigen. So brauchst du nur ein Modul für die Untermenüpunkte aller Hauptmenüpunkte. Du kannst aber auch für jeden Hauptmenüpunkt ein eigenes Modul für die Untermenüpunte anlegen und sie den jeweiligen Menüeinträgen zuweisen.


    (s. auch hier z.B.)

    Ich verstehe es ja auch, aber...

    • In jedem Laden steht vor dem Ausgang eine Kasse.
    • In jedem Kino muss ich nicht nur das Ticket, sondern auch das Popcorn bezahlen.
    • Einen neuen Wagen bekomme ich leider auch nicht geschenkt.
    • Wenn ich einen Anwalt brauche, dann muss ich den ebenfalls... Na, wer kommt drauf? Genau, ich muss ihn bezahlen.
    • Der Dachdecker schickt mir für die Dachreparatur eine Rechnung.
    • Im Restaurant bekomme ich das Essen auch nicht umsonst.
    • usw.

    Wir bezahlen überall für Ware und Dienstleistung, und keiner stört sich daran. Wir arbeiten schliesslich auch nicht umsonst.


    Warum soll dann ausgerechnet im Internet alles gratis sein? Auch Entwickler, Programmierer oder Online-Journalisten müssen essen und Miete bezahlen. Irgendwo muss doch mit diesem "Geiz ist Geil!" Schluss sein ;).


    Zitat

    In den früheren Jahren war das Programmieren noch Spaß und Fun. Es wurde mit Liebe und Eigenwerbung gebaut und gebastelt.

    Das stimmt so auch nicht. Ich fing vor gut 30 Jahren, also "früher", zu programmieren an. Hätte ich es nur mit Liebe und Eigenwerbung gemacht, wäre ich (und meine Kinder) verhungert ;).

    Versuche es mal damit:


    Aendern in nexus.css (ab Zeile 395):

    Code
    1. #hornav > ul {
    2. float: left;
    3. margin: 20px 10px 0 0;
    4. padding: 0;
    5. }



    Am Ende vom nexus.css einfügen:


    Code
    1. #logo {
    2. display: none;
    3. }


    Das hat mit dem padding-top von hier zu tun:

    Code
    1. .sp-page-builder .page-content #section-id-1510554355 {
    2. padding-top: 300px;
    3. background-image: url(/images/2U3A6700_hände.jpg);
    4. background-repeat: no-repeat;
    5. background-size: cover;
    6. background-attachment: inherit;
    7. background-position: 50% 50%;
    8. }

    Dieser Page Builder ist auch nicht unbedingt mein Ding, aber soviel ich weiss, kannst du es unter Row Options > Style und dort unter Padding ändern.



    Mal sehen, ob ich es einigermassen verständlich erklären kann ^^


    Der Code schaltet den Suffix nicht ab, sondern verhindert nur, dass die Klasse .well 2 Mal innerhalb des gleichen Moduls zum Tragen kommt. "Mein" Code neutralisiert sozusagen die Eigenschaften von der Klasse .well. Er wirkt sich aber nicht auf das gesamte Modul aus, sondern nur auf das ul-Element mit der Klasse .well.


    Eigentlich ist ein Einzug in einer Seitenspalte eher ungünstig. Je nach Bilschirm- bzw. Display-Grösse wird die Spalte ziemlich schmal, so dass immer weniger Text auf einer Zeile Platz hat. Auf einem Tablet z.B. sieht es dann etwa so aus wie auf dem Bild im Anhang.




    Das Modul "Chronik" z.B. ist ein Menümodul. Stell dir vor, dein Menü wäre weiter verzweigt und würde etwa so aussehen:


    Chronik

    - Von den Anfängen - 1699

    -- ca.200-300

    -- 1400 - 1420

    -- 1450 -1475

    usw.


    Da hättest du ziemlich schnell mal nur noch Platz für 5 Zeichen pro Zeile.

    1. Hover-Color von "X-Button" ändern:


    Gehe auf Templates > Stile > shaper_helix3 > Custom Code


    und schreibe bei Custom CSS das hier rein:

    Code
    1. a.close-offcanvas:hover,
    2. a.close-offcanvas:focus {
    3. color: yellow;
    4. }



    2. "Rollover-Text" entfernen bzw. ändern:


    Erstelle 2 neue Sprachoverrides in der Datei German (Germany) - Site. Achte darauf, dass du es in der richtigen Datei machst, sonst wird an anderer Stelle ein falscher bzw. gar kein Text angezeigt.


    Sprachschlüssel: HELIX_CLOSE_MENU

    Text: Schliessen


    Sprachschlüssel: HELIX_MENU

    Text: leer lassen

    Kannst du uns bitte einen Link zu einer Seite geben, wo man das Problem sehen kann?



    EDIT:

    Das hat sich gerade überschnitten bzw. erledigt.