Beiträge von www.HDsports.at

    Sorry, für das späte Wiedereröffnen

    Zu den 2 Dateien: utf8mb4-conversion-01 und utf8mb4-conversion-02

    weil ich wie oben erwähnt immer wieder Fehler erhalten habe, habe ich alles immer Schrittweise importiert und die Zeilen gelöscht die Fehler verursacht haben.

    Nachdem ich alles importiert habe und ngie_utf8_conversion wieder auf 0 gesetzt habe und auf Datenbank repariert habe, das selbe Problem wie bisher:


    Code
    1. Fehler Error on rename of './2_hdsports/#sql-df3_118b00' to './2_hdsports/#__content_types' (errno: 150)
    2. Error on rename of './2_hdsports/#sql-df3_118b00' to './2_hdsports/#__contentitem_tag_map' (errno: 150)
    3. Duplicate key name 'idx_alias'
    4. 2 Datenbankprobleme gefunden!
    5. Die Tabelle „'ngie_ucm_content'“ hat den falschen Typ oder die falschen Attribute für die Spalte „'core_title'“ mit Typ „varchar(400)“. (Von Datei: „3.7.0-2017-01-08.sql“.) Die Joomla-Core-Datenbanktabellen wurden bis jetzt noch nicht in UTF-8 Multibyte (utf8mb4) konvertiert.


    Ich hatte bei content_types und contentitem_tag_map auch immer Fehermeldungen beim Import der Code-Zeilen aus utf8mb4-conversion-01 und utf8mb4-conversion-02

    Also ich nehme mal an das ich an den Tabellen manuell etwas ändern muss

    Hallo Leute,
    auf meinen Kategorieseiten (Beispiel: https://www.hdsports.at/ernaehrung) ist standardmäßig auch die Anzahl der Kommentare (jcomments) zu einem Artikel angeführt inkl. Verlinkung.


    Ich möchte selbiges auch direkt in meinem Artikel und zwar ganz oben neben dem Erstellungsdatum und ganz unten


    Beispiel: https://www.hdsports.at/ernaeh…fer-und-radfahrer-im-test
    Neben "Erstellt: 26. Februar 2018" sollte dann "3 Kommentare" (inkl. Verlinkung zum Anker) stehen.


    in der default.php vom article handelt es sich um diesen Teil


    PHP
    1. <?php if ($topInfo): ?> <?php echo JLayoutHelper::render('joomla.content.info_block.block', array('item' => $this->item, 'params' => $params, 'position' => 'above')); ?> <?php endif; ?>


    Leider weiß ich nicht, was ich ergänzen muss, damit zusätzlich diese Ausgabe erfolgt


    ich habe die Dateien von jcomments durchforst und in der tpl_link.php folgenden Teil gefunden



    Das scheint mir dafür brauchbar zu sein. Wie ich das nun aber in die default.php einbauen, habe ich leider nicht herausgefunden.


    Könnt ihr mir da behilflich sein?


    LG

    an dem kann es nicht liegen. das ist ja nur eine interne verlinkung zu einem artikel. die seite ist ja auch schnell aufgebaut. die lange zeit, bis zum vollständig fertig geladenem, liegt an der werbung (javascript. ist natürlich auch nicht ideal)


    Aber auch wenn ich im Untermenü nur einen Menüpunkt akitiviert hätte, ist die Zeit stetig zwischen 20 und 200 ms

    Hallo Leute,
    ich hatte im Debug-Modus die Performance meiner Seite getestet.


    Dabei ist mir u.a. folgendes aufgefallen:

    Code
    1. Zeit: 194.07 ms / 520.13 ms Speicher: 9.023 MB / 21.67 MB Application: beforeRenderModule mod_menu (Menü unten)Zeit: 8.94 ms / 529.07 ms Speicher: 0.042 MB / 21.72 MB Application: afterRenderModule mod_menu (Menü unten)


    wobe der Wert bei 194 ms schwankt star. mal sind es auch nur 30 oder 40 ms


    Code
    1. Zeit: 41.59 ms / 652.81 ms Speicher: 0.630 MB / 22.93 MB Application: beforeRenderModule mod_custom (Social Media)
    2. Zeit: 1.09 ms / 653.91 ms Speicher: 0.026 MB / 22.96 MB Application: afterRenderModule mod_custom (Social Media)


    Ich verstehe nicht ganz die hohen werte bei beforeRenderModule


    bei menüs habe ich immer zweistellige werte. die 194 ms sind das bisher höchste. Sind solche Werte wirklich normal. In dem Fall handelt es sich um das Footer menü, das es 10 ganz gewöhnlichen menüpunkten besteht.


    Zum 2. Beispiel: Eigentlich völlig egal was ich in das custom-module hineinschreibe. Auch bei einem Punkt sind es meist um die 40 ms. Das ist doch auch ein viel zu hoher Wert?


    LG

    Geht leider auch nicht, egal für welche Tabelle ich das mache ich erhalte immer die Fehlermeldung zum Befehl der Tabelle

    Code
    1. ALTER TABLE `ngie_categories` DROP KEY `idx_path`
    2. MySQL meldet:
    3. #1091 - Kann 'idx_path' nicht löschen. Existiert die Spalte oder der Schlüssel?

    mhm, leider wieder ein Fehler beim Import der ersten sql datei

    Code
    1. ALTER TABLE `ngie_banners` DROP KEY `idx_metakey_prefix` MySQL meldet: #1091 - Kann 'idx_metakey_prefix' nicht löschen. Existiert die Spalte oder der Schlüssel?


    Bei mir fehlt dieser Eintrag in den Indizes dieser Tabelle:

    Code
    1. idx_metakey_prefix BTREE Nein Nein metakey_prefix 0 A Nein


    Bei einer Leeren Joomla-Installation ist dieser vorhanden


    Klicke ich bei metakey in der Struktur auf Index erhalte ich diese Fehlermeldung

    Code
    1. ALTER TABLE `ngie_banners` ADD INDEX(` metakey `);
    2. 1170 - BLOB- oder TEXT-Spalte 'metakey' wird in der Schlüsseldefinition ohne Schlüssellängenangabe verwendet

    Hier noch ein paar Tipps für dich zum Thema Cache und Performance: https://www.joomla.de/wissen/j…nt/482-tuerchen-nummer-20


    Eine kurze Frage zu dem Artikel

    Code
    1. Plattformspezifischer Cache – Wenn Ja, werden derzeit zwischen Mobilen Browsern und Desktop Browsern unterschieden. Sinnvoll, wenn man unterschiedliche Layouts für Mobil und Desktop ausgibt.


    Ich habe ein Responsive-Template. Sinnvoll da einzuschalten? Das Layout ist ja im Prinzip das gleiche, nur blendet ab einer gewissen Größe der Bildschirm (logischerweise) diverse Modulpositionen aus.

    Ich habe nach dem KOmmentar von Re:later noch einmal logisch überlegt :)
    Eigentlich sollte das ja nicht so schwer sein. Ich müsste ja nur für jede der 12 value_id je eine Abfrage machen.


    mit dem Befehl das alle contend_ids die dieser value_id zugewiesen sind, in der metakey den Zusatz ", id-nr" erhalten.
    also zB:
    value id 58 = contend id 235
    value id 58 = content id 388
    value id 58 = content id 777
    usw.


    das müsste doch nicht so schwer sein, das allen in den zeilen der contend ids die der value id 58 zugeordnet sind im metakey ", 58" drangehängt wird...

    Jetzt erhalte ich eine andere Fehlermeldung

    Code
    1. Der Import wurde erfolgreich abgeschlossen, 20 Abfragen wurden ausgeführt. (utf8mb4-conversion-01.sql)
    2. Fehler
    3. SQL-Befehl:
    4. ALTER TABLE `ngie_content_types` DROP KEY `idx_alias`
    5. MySQL meldet:
    6. #1553 - Kann Index 'idx_alias' nicht löschen: wird für eine Fremdschlüsselbeschränkung benötigt


    Über "#1553 - Kann Index nicht löschen: wird für eine Fremdschlüsselbeschränkung benötigt" finde ich absolut gar nichts über google

    Perfekt
    nun steht im Backend "Database table structure is up to date." Schaut also gut aus. Ich bin schon auf das nächste Joomla Update gespannt. Ein Update ohne Fehlermeldung hatte ich schon lange nicht mehr :)


    Zu der Änderung in phpmyadmin: Ich kann eigentlich in allen Tabellen alles ändern, nur diesen einen Wert könnte ich nicht anpassen. Eigenartig...


    Die sache mit _banners kann nicht am doppelten Unterstrich gelegen sein. Denn wenn ich mir die zwei SQL Files ansehe haben die alle zwei Unterstrichte. Kleiner Auszug:

    Code
    1. ALTER TABLE `ngie__banners` DROP KEY `idx_metakey_prefix`;
    2. ALTER TABLE `ngie__banner_clients` DROP KEY `idx_metakey_prefix`;
    3. ALTER TABLE `ngie__categories` DROP KEY `idx_path`;
    4. ALTER TABLE `ngie__categories` DROP KEY `idx_alias`;

    ich habe die 2 dateien nun importiert
    bei "utf8_conversion" auf "2" setzen komme ich aber nicht weiter.
    Ich kann die "0" nicht ändern.


    die 0 lässt sich nicht anklicken bzw. editieren


    PS beim Import bekam ich jeweils eine Fehlermeldung
    Die Tabellen existieren allerdings

    Code
    1. ALTER TABLE `ngie__banners` DROP KEY `idx_metakey_prefix`MySQL meldet: Dokumentation#1146 - Tabelle '2_hdsports.ngie__banners' existiert nicht


    Code
    1. ALTER TABLE `ngie__banners` MODIFY `alias` varchar(400) NOT NULL DEFAULT ''
    2. MySQL meldet: Dokumentation
    3. #1146 - Tabelle '2_hdsports.ngie__banners' existiert nicht

    Ich habe mir mal die Indizes der 2 betroffenen Tabellen mit einer leeren Joomla Installation verglcichen:


    __contentitem_tag_map meiner Webseite


    __contentitem_tag_map Joomla-Neuinstallation


    __content_type meiner Webseite


    __content_type Joomla-Neuinstallation


    bei __content_type gibt es keine Differenzen, bei contentitem_tag_map hingegen schon. Da habe ich viel mehr Einträge. Soll ich die löschen? Könnte die das Problem lösen?


    Zudem ist mir aufgefallen das bei Joomla Neuinstallation alles auf "utf8mb4_unicode_ci" ist während bei meiner Seite utf8_general_ci und utf8mb4_unicode_ci gemischt sind. Wobei die zwei angesprochenen Tabellen sind auch utf8mb4_unicode_ci

    converted war in meiner DB ohnehin auf 0 gestellt.
    Das hilft leider auch nicht weiter...


    Ich weiß leider auch nicht mehr weiter. Ich habe zwar einige englischsprachigen Threads mit ähnlichen Problem gefunden (manche mussten bei "Smart Search" den Index löschen), aber nichts löst mein Problem.

    @time4mabo


    ich würde da locker auf zehntausende Tags kommen. Mir ist das in Bezug auf DB-Belastung ein zu hohes Risiko.
    Deine Argumentation stimmt natürlich, das die Suche dann auch Beiträge anzeigt wo das Wort nur vorkommt. Da ich aber ohnehin nur Hauptwörter und keine allgemeinen Begriffe setze ist das kein allzu großes Problem und es werden trotzdem passende/ähliche Themen angezeigt.


    @Walter
    Ich weiß es ist leider sehr schwer zu erklären.
    Ich habe das Tool Custom_Properities. Mit dem ordne ich jedem Artikel eine oder mehrere Regionen zu. Z.B. "Deutschland", oder "Schweiz". Es sind auch Mehrfachauswahlen möglich. Ich möchte Custom_Properities ausbauen, aber weiterhin diese Tags behalten. Demnach möchte ich diese von Custom_Properties in die Metakeys überspielen.
    Das heißt, hatte ein Artikel bei Custom_Properities die Region "Deutschland" und "Italien" soll in das metakey Feld ", Deutschland, Italien" importiert werden.


    Die in meinem ersten Beitrag 12 aufgelisteten value_ids sind die Regionen. also z.B. 58 = Deutschland usw.
    Es können aber mehrere value_ids einem Artikel zugeordnet werden, wie gerade im Beispiel beschrieben. Im obigen Beispiel wäre es dann z.b:
    value id 58 (deutschland) = article id 1
    value id 59 (italien) = article id 1


    Die Metakey Felder haben fast durchgehend alle Einträge. Das heißt es kann immer ", ..." drangehängt werden. Der Eintrag aus value_id ist nicht vorhanden, da ich in den Metakeys nie die Regionen eingetragen hatte.


    Also möglich ist es sicher, aber sehr schwer für meine begrenzten Fähigkeiten. Aber mal schauen ob ich was zusammenbringe..

    DB-Einstellung in Konfig ist MySQLi ?
    Mysql-Version ist größer/gleich 5.5 (siehe Systeminformationen erster Tab)?
    Reparieren-Button schon geklickt?


    3 x ja :)


    ich glaube der Fehler lässt sich nur über die phpmyadmin lösen (Wie genau ist mir leider nicht klar). Ich denke der Fehler stammt noch aus der Migration von J2 auf J3. Da gab es einige Probleme bei mir.


    Zu UTF8mb4: Das könnte ich ja direkt mit Admin Tools ändern (changing the database collation)?
    Dort sehe ich diese Warning

    Code
    1. Warning! If you convert your database to the “UTF-8 Multibyte” collation you MUST have the System - Admin Tools plugin activated to edit and display multibyte content (such as Emoji). This will no longer be necessary when Joomla! itself includes support for UTF-8 Multibyte.


    Kann man die ignorieren. Ist nun Joomla Standardmäßig UTF-8 Mulitbyte oder nur UTF-8? Dachte eigentlich UTF-8. Aber wenn mir Joomla selbst das Problem anzeigt, das die Seite nicht UTF-8 Multibyte ist, verwirrt das etwas

    Hallo,
    ich sehe schon seit einige Zeit im Backend unter Datenbank folgenden Error

    Code
    1. Error on rename of './2_hdsports/#sql-4b2f_1a7222' to './2_hdsports/#__content_types' (errno: 150)Error on rename of './2_hdsports/#sql-4b2f_1a7222' to './2_hdsports/#__contentitem_tag_map' (errno: 150)Duplicate key name 'idx_alias'


    Dieser Error kommt auch nach jedem DB-Update. Wisst ihr wie ich das lösen kann? Ich nehme an ich muss manuell in der DB etwas an "idx_alias" ändern


    Zudem zeigt es mir im Backend ein Problem bei DB an:

    Code
    1. "The Joomla! Core database tables have not been converted yet to UTF-8 Multibyte (utf8mb4)"


    Beides hat offenbar keinen negativen Einfluß auf die Seite, würde ich aber trotzdem gerne lösen können
    LG

    Prima, das war's. Das Cache-Plugin hat die Probleme in Vers. 3.5 verursacht.


    Vielen Dank. vain


    Ich habe das Plugin aktiviert und mir hatte ein User gerade geschrieben, das er ein Formular nicht abschicken kann, wegen eben dieser Fehlermeldung.
    Selbst bekomme ich trotz mehrfacher Versuche nicht die Fehlermeldung. Das Cache-Plugin benötige ich aber. Kann man das irgendwie anders lösen?