Beiträge von woelfchen83

    Ist nur die Frage, ob ICH das Template nachgebaut bekomme und wie lange ich dafür brauche. Modern passt nicht zum Thema und gefällt meinem Mann auch nicht so Recht.


    Vor ein paar Jahren hätte ich mich da wahrscheinlich ganz gut reingefuchst aber derzeit fällt mir das zeitlich etwas schwer, deswegen ist das auch so lange brach gelegen.

    Fällt dir spontan ein Template ein, dass sich als Basis eignen würde?


    Vor morgen geht es hier ohnehin nicht weiter, denn am Handy ist mir das zu mühsam aber die Einjährige verlangt nach ihrer Mama. ;)


    Habt lieben Dank für heute! beer

    Also mir zeigt es unter Warp 6 keine Fehlermeldung an.


    Mit 6.4.8 komme ich nicht Mal mehr ins Backend. Hab es eben nochmals "aktiviert" und den Cache sowohl am Handy als auch dem Laptop gelöscht.


    Warning: require_once(/www/htdocs/w0105044/cms/templates/carve/warp/warp.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0105044/cms/templates/carve/config.php on line 9



    Fatal error: require_once(): Failed opening required '/www/htdocs/w0105044/cms/templates/carve/warp/warp.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0105044/cms/templates/carve/config.php on line 9

    So, also mit dem alten Warp 6 gab es weder im Fron- noch im BackEnd Fehlermeldungen. Keine Ahnung warum das Menu dennoch nicht zu sehen ist / war.


    Mit Warp 6.4.8 kommen folgende Fehlermeldungen:

    Warning: require_once(/www/htdocs/w0105044/cms/templates/carve/warp/warp.php): failed to open stream: No such file or directory in /www/htdocs/w0105044/cms/templates/carve/config.php on line 9
    Fatal error: require_once(): Failed opening required '/www/htdocs/w0105044/cms/templates/carve/warp/warp.php' (include_path='.:/usr/share/php:..') in /www/htdocs/w0105044/cms/templates/carve/config.php on line 9


    Ich dachte mir schon, dass das Template einfach zu alt ist. Ich hatte nur bislang vergeblich nach etwas ähnlichem gesucht.

    Weißer Hintergrund und ein paar Highlights in Farbe passt da einfach nicht aber so sehen eben 90% der Templates aus. Da werde ich dann aber wohl um's "Basteln" nicht herum kommen, wenn ich dann mal die Zeit dafür habe.

    Template (Carve) ist wieder aktiviert, genau wie debug und error reporting auf maximum und error.php des Template umbenannt


    Einzige Fehlermeldung weiterhin: Error: Call to undefined method Error::get(): Using $this when not in object context


    In der index.php des Template konnte ich keinen der genannten Code-Schnipsel entdecken :(


    Jetzt erscheint im BackEnd noch:


    **Warnung**

    **Update: Die Aktualisierungsquelle #7 „Wide Slide Module Auto Updater“ konnte nicht geöffnet werden! URL: http://www.pixelpointcreative.…toupdates/wideslide.xml**

    Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; Color has a deprecated constructor in /www/htdocs/w0105044/cms/templates/gantry/features/color.php on line 11

    Und wo drückt nun noch der Schuh?

    Ich hab jetzt, nachdem mir im BackEnd keine Fehler mehr angezeigt wurden, einfach mal auf php 7.4 umgestellt. Im BackEnd sieht es unverändert aus. Im FrontEnd kommt nun allerdings wieder eine Fehlermeldung:

    Error: Call to undefined method Error::get(): Using $this when not in object context


    Ich gehe mal davon aus, dass das alte Template einfach nicht mehr taugt und ich da wohl etwas Neues suchen muss?!

    Und wenn du erstmal auf PHP 7.3 gehst?

    (Wegen den Fehlermeldungen).

    Die Fehlermeldungen hatten sich, so weit ich das sehen konnte, nach dem Deinstallieren von Piwik und SeoSimple erübrigt.

    So, nach dem Downgrade von Akeeba konnte ich dann doch nochmals ein Backup ziehen.

    Debugging an und error reporting auf maximum

    Joomla habe ich ebenfalls geupdatet


    Jetzt bekomme ich im BackEnd folgende Fehlermeldungen:

    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/plugins/system/SEOSimple/SEOSimple.php on line 156
    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/plugins/system/SEOSimple/SEOSimple.php on line 156
    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/plugins/system/SEOSimple/SEOSimple.php on line 156
    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/plugins/system/SEOSimple/SEOSimple.php on line 157
    Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgSystemSEOSimple has a deprecated constructor in /www/htdocs/w0105044/cms/plugins/system/SEOSimple/SEOSimple.php on line 15
    Deprecated: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; plgSystemJPiwik has a deprecated constructor in /www/htdocs/w0105044/cms/plugins/system/jpiwik/jpiwik.php on line 31


    Wenn ich z.B. versuche auf Erweiterungen --> Verwalten --> Aktualisieren gehe, bekomme ich die Fehlermeldung, dass die Seite nicht erreichbar ist. Weitere Fehlermeldungen siehe Bild im Anhang.

    Nur mal nachgefragt:


    Deine Seite scheint ja jetzt zu laufen, und die Probleme aus #1 treten nicht mehr auf.


    Wie geht es weiter?

    Na ich versuche j!-ns "Anleitung" zu folgen hänge aber derzeit bei der Aktualisierung der Erweiterungen bzw. beim Backup vor der joomla Aktualisierung fest. Wobei die auch nicht funktionieren dürfte, ohne dass ich vorher zu einer neueren PHP Version wechsle hmm


    Ziel ist immer noch PHP 7.4.


    Ja, Seite läuft. Allerdings (wieder) nehme an vom Backup, auf: Joomla 3.9.8.


    Denke daher:

    Liebe Grüße

    Christine

    Genau

    Sieh' mal dort, da gibt es ältere AB Versionen: https://www.akeeba.com/compati…eeba-backup-compatibility


    Nun siehst du nach, welche Version bei dir läuft, und dann nimmst du die nächsthöhere. Teste, ob AB Backups macht. Wenn ja, super. Du kannst AB dann erst ganz zum Schluß auf den aktuellsten Stand updaten, auch wenn es wg. PHP Version meckert. Ignorieren, und gut

    Ich hatte bereits die neueste Version genommen, die laut Liste noch mit PHP 7.0 zurecht kommen soll. Meinst du es macht Sinn, da nochmals auf eine ältere Version zu downgraden?


    Kickstart.php macht im Prinzip nichts anderes, als die das Archiv (.jpa) zu entpacken. Das Restorationsscript wird dem Archiv bei der Sicherung automatisch hinzugefügt. Deshalb braucht bzw. darf Joomla nicht vorher instaliert werden. Archiv und kickstart.php reichen.


    Einzige Ausnahmen: In der Akeeba-Konfiguration kann man das einbetten des Scripts (Installer) deaktivieren. Sollte man aber nicht machen!

    Sollte ich nochmals installieren müssen, versuche ich das! Danke!

    Das Backup ist eingespielt, allerdings hapert es schon beim Punkt die Erweiterungen zu updaten... Wahrscheinlich verhagelt es mir schon alles, wenn ich auf 7.2 stelle (Stand des letzten BackUps war ja 7.0)


    Zwei Hinweise:

    1. Wenn du mit AkeebaBackup eine Sicherung erstellst, dann werden (zumindest in der Standard-Einstellung) immer alle Dateien, Verzeichnisse und DB-Tabellen des Projekts in einer oder mehreren Dateien (falls Seite sehr groß sein sollte) gesichert.

    Solch eine Sicherung muss grundsätzlich in einem leeren Verzeichnis eingespielt werden, da sie ja bereits alles enthält.


    2. Erstelle regelmäßig Sicherungen und ziehe diese grundsätzlich vom Webserver runter (Festplatte, Stick, ....) . So bist du immer auf der sicheren Seite. Denn manchmal werden Probleme erst Wochen später erkannt. Dann dauert es 10 Minuten und alles ist wieder gut.

    In der Anleitung, die ich gelesen hatte, stand, dass man zuerst Akeeba installieren soll und dann die Kickstart.php in das Root Verzeichnis. Dass das auch ohne die Komponente und installiertes joomla geht, wusste ich nicht.

    Tjoa, dann ist es ja jetzt ohnehin zu spät, weil ich ja bereits alles gelöscht, neu drüber installiert und importiert habe... Das letzte BackUp, als die Seite noch richtig funktionierte, weil noch nicht alles total veraltet war, ist von 2020. So lange wird all-inkl.com keine BackUps aufbewahren.


    Hier im Forum finde ich zwar einen Thread bzgl. BackUps, der führt allerdings lediglich zu mehr oder minder antiquierten Links. Wobei die mir ja jetzt eben auch nichts mehr bringen, da bereits gelöscht.


    Die Datenbank und auch der Unterordner sind aber noch der gleiche und ich meine, ich hätte das bereits schon einmal so hinbekommen aber dann hab ich das entweder falsch in Erinnerung oder Glück.

    Seltsam, eigentlich hatte es mir angezeigt, dass das Update durchgeführt wurde.


    Ich hatte alles komplett gelöscht und joomla neu installiert und erst dann das Backup versucht einzuspielen. Ging nicht, also hab ich PHP auf 7.0 zurückgesetzt, die neueste damit kompatible joomla und Akeeba Version installiert und das BackUp eingespielt. Dann hab ich das Template auf Protostar geändert, weil ich vermutete, dass es mit der Migration deswegen vorher nicht geklappt hat. Danach hab ich auf PHP 7.4 umgestellt und zumindest gedacht das joomla Update wäre durch. Wurde auch so angezeigt. Dann hatte ich wieder auf das alte Template (carve) gewechselt und die Seite lief, zumindest der Blog (easyblog) Nur der Rest des Menüs lieferte die kurze Meldung Error.

    Ich hatte dann sämtliche Module außer easyblog deaktiviert, was jedoch nichts änderte. Daraufhin hab ich dann gedacht ich versuche es über error reporting und damit kam ich dann nirgends mehr rein.


    Außer easyblog kommt nur Akeeba zum Einsatz.


    Dann fange ich wohl oder übel morgen nochmal von vorne an.

    Danke euch schon Mal!

    Hallo ihr Lieben,


    Nachdem wir es ewig vor uns hergeschoben haben, habe ich die Website https://braun-concepts.de auf die aktuellste verfügbare php Version 7.4 und joomla 3.9.25 geupdated. Funktionierte auch soweit, außer, dass im Menü nur der Eintrag Projekte funktionierte und beim Rest immer nur "error" angezeigt wurde. (Ich hatte vorab Probleme mit dem Template, sodass ich erst eine alte joomla Version und php 7.0 behalten habe. Dann habe ich joomla geupdated und das php auf 7.4 gesetzt und mittels Akeeba ein Backup eingespielt)


    Um den Fehler mit dem Menu zu beheben, habe ich das error reporting auf maximum gestellt, weil das Deaktivieren aller Module von Fremdanbietern keine Änderung brachte. Seit ich das Reporting auf Maximum gesetzt habe, komme ich weder ins Front- noch Back-End. Auch das Zurücksetzen des error reporting in der config.php auf "none" mittels ftp brachte keine Änderung. Hilfe! Muss ich jetzt nochmal von vorne beginnen?! fie


    Hier die Fehlermeldungen:

    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/libraries/joomla/database/driver.php on line 1950
    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/libraries/joomla/database/driver.php on line 1950
    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/libraries/joomla/database/driver.php on line 1950
    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/libraries/joomla/database/driver.php on line 1950
    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/libraries/joomla/database/driver.php on line 1950
    Deprecated: Array and string offset access syntax with curly braces is deprecated in /www/htdocs/w0105044/cms/libraries/joomla/database/driver.php on line 2026
    Warning: session_name(): Cannot change session name when headers already sent in /www/htdocs/w0105044/cms/libraries/joomla/session/handler/native.php on line 128
    Warning: session_cache_limiter(): Cannot change cache limiter when headers already sent in /www/htdocs/w0105044/cms/libraries/joomla/session/handler/native.php on line 235
    Error: Failed to start application: Failed to start the session because headers have already been sent by "/www/htdocs/w0105044/cms/libraries/joomla/database/driver.php" at line 1950.

    Dank dir, Re:Later aber das Ändern der Config brachte leider keinerlei Erkenntnisse. Es sieht im Front- wie im Back-End unverändert aus.


    Elwood, ich hatte, wie geschrieben, JComments updaten wollen, zumal mir das auch angezeigt wurde im Wartungsbereich. Beta-Versionen lade ich grundsätzlich nicht, wenn du das meinst.


    Dann muss ich wohl mein Glück mit einem BackUp versuchen oder habt ihr sonst noch Ideen?


    Korrigiere, jetzt spuckt er doch etwas aus:

    /.../plugins/system/jcomments/jcomments.php:126

    Call stack
    # Function Location
    1 () JROOT/plugins/system/jcomments/jcomments.php:126
    2 Joomla\CMS\Plugin\PluginHelper::import() JROOT/libraries/src/Plugin/PluginHelper.php:182
    3 Joomla\CMS\Plugin\PluginHelper::importPlugin() JROOT/libraries/src/Application/CMSApplication.php:622
    4 Joomla\CMS\Application\CMSApplication->initialiseApp() JROOT/libraries/src/Application/SiteApplication.php:688
    5 Joomla\CMS\Application\SiteApplication->initialiseApp() JROOT/libraries/src/Application/SiteApplication.php:212
    6 Joomla\CMS\Application\SiteApplication->doExecute() JROOT/libraries/src/Application/CMSApplication.php:195
    7 Joomla\CMS\Application\CMSApplication->execute() JROOT/index.php:49