Beiträge von mwpad

    Danke für den gut gemeinten Rat, aber das hat Beides leider nichts gebracht... ||
    Noch ne andere Idee?...
    Ein direkter Fehler scheint ja nicht vorzuliegen...


    ......


    Mir ist gerade noch eingefallen dass ich 3.4.0 als Version zuletzt installiert hatte. VIELLEICHT hat es damit was zu tun.
    Hat jemand von Euch Erfahrung mit dieser Version und wenn ja, welche??? Besonders in Bezug auf Backend-Logins...


    ....


    Nachdem ich jetzt 3 Stunden gesucht und auch hier vergeblich auf eine wirklich hilfreiche Lösung (An UWE: Nix für ungut !!!)
    gewartet habe, gehe jetzt doch noch zu Plan Z über. DANKE!

    Ich habe den Weg der Datenbank genutzt.
    Danach lief es für ein paar Sunden wieder wie gewohnt.
    Ich war wieder im Backend. Doch ich war anscheinend etwas zu lange ungenutzt darin und wurde mehrmals vom System ausgeloggt.
    Konnte mich zwar dann wieder erfolgreich einloggen, aber jetzt "ignoriert" mich das System mit den richtigen Eigaben. Gebe ich absichtlich eine falsche Eingabe ein, dann kommt auch eine Fehlermeldung...
    Ansonsten wird neuerdings meine Eingabe nur noch einfach wieder gelöscht und das wars dann.
    Kann es sein, dass es hier eine Zeitsperre aus Sicherheitsgründen für Admins gibt?? ;-/

    So, korregiert... Bis auf die traurige Wahrheit, dass es leider immer noch nicht funktioniert.... ||


    Von wegen langsam,....


    .....................................


    Die Idee mit der Datenbank werde ich jetzt auch versuchen, bevor ich an eine Neuinstallation denke...

    Erst mal herzlichen Dank für die Lösungsvorschläge. Eventuell wäre es noch von meiner Seite hinzu erwähnen, dass ich Version 3.x installiert habe und den Vorschlag mit der Datenbank erst mal als "Plan B" in Betracht gezogen habe. Die "configuration.php"-file habe ich zwar gefunden, aber nicht den besagten Eintrag -> public $root_user='dein-Benutzername'; darin.
    Somit ist die Idee mit der Datenbank auf Platz 1 gerutscht. Allerdings habe ich keine allzu große Erfahrung mit Datenbankeintragsbearbeitung,... bzw ÜBERHAUPT keine!!! :huh:
    Was der Lösung des ursprünglichen Problems irgendwie wieder in Richtung Null tendieren lässt. Ausser Ihr habt noch eine andere geniale Idee, abgesehen von einem Backup und dann doch noch Neuinstallieren, was ich dann als Plan Z einstufe!

    Mein mir bisher immer bekanntes Passwort für das Backend funktioniert von heute auf morgen nicht mehr. Nun bin ich mir auch nicht mehr ganz sicher ob der Benutzername stimmt, weil ich mehrere Webseiten verwalte. Last but not least, kenne ich auch meine email-Adresse für die Wiederherstellung des Passwortes nicht mehr, da ich mich schon sehr lange nicht mehr in den Administratorbereich eingeloggt habe.
    Ergo: Fehlermeldung lautet in letzter Zeit: "Benutzername UND Passwort fehlerhaft!"


    Vielen Dank für Eure Hilfe.


    Die Möglichkeit mit Neuinstallation möchte ich weitestgehend vermeiden!!!