Beiträge von witti99

    Und wieder mal bemühe ich mich auf Yootheme Pro umzusteigen. Es ist eine Farce.

    Ich muss jeden Artikel und jeden Menüpunkt also im Joomla direkt anlegen. Dann muss ich auf Templates gehen und den Customizer starten. Es ist nicht einmal möglich eine Slideshow mit Zufallswiedergabe zu erstellen. Ich arbeite gerne wie oft üblich mit Headerbildern, welche dann zufällig ablaufen, so denkt der Benutzer beim durchklicken der Seite erst einmal, dass jede Seite ein anderes Bild hat. Nun ist es nicht mehr möglich, man kann für diese Funktion jedoch abstimmen, juhuuuu.


    Und NEIN Yootheme, Euer Pro ist nicht optional. Sämtliche Positionen sind weg. Mir gelingt es nach Stunden nicht mal eine simple Widgetkit Slideshow zwischen Menü und Inhalt zu setzen. Lediglich eine Position funktioniert und da wird die Slideshow oben beginnend hinter Logo und Menü gesetzt. Keine andere Position von Joomla funktioniert. Mal ganz abgesehen davon, dass selbst wenn es woanders gehen würde vermutlich keine Einstellung wie früher unter dem Yootheme bei Modules möglich wäre um Ränder zu entfernen indem mal das Modul auf Header stellte.


    Wieso machen die Hamburger Leutchen's nicht ein eigenen CMS und gut?

    Klar, ein Umstieg ist immer schwer, doch dieses Schöngerede ist nicht mehr anzuhören.

    Ich weiß gar nicht ob 404SEF die ganze Seite abschießt oder ob ich mich auch hier auf das besondere Pro verlassen muss und dessen SEO Optimierungen.


    Und woher weißt Du Hanna bitte, dass Pagebuilder in Zukunft Standard sind? Joomla, Wordpress & Co. werden also CM-Systeme werden, die die Inhalte über den Templateeditor bearbeiten? Sie bieten ihre Systeme also kostenlos an, damit andere mit den Grundfunktionen Geld verdienen?


    Hanna, wie komme ich auf die 690 EUR? Eine Pro Standardpage zeigte mir keinerlei Module an und brachte einen Fehler, daraufhin musste ich eine JCE Modul Extension installieren um überhaupt die Standardfunktion der Module zu erreichen. Dort gab es dann einen Vermerk zur Pro-Version für den genannten Preis.


    Mich macht es als langjähriger Yootheme-Kunde sehr betroffen was den Usern hier zugemutet wird und wie sie, wenn sie bei Yootheme bleiben wollen, zum Pagebuilder gezwungen werden. Eine optionale Einbindung mit Erhaltung der Positionen und Joomla-Grundfunktionen schien einfach nicht gewollt gewesen zu sein. Denn Hanna, es ist schier unmöglich ein Pro Template mit Joomla weiter anständig zu gestalten.


    Ich bezweifle mal, dass ihr die WARP Templates und Nicht-Pro-Komponenten auf Joomla 4 umstellt, also wird ein Umstieg auf z.B. https://www.joomlaplates.de eh notwendig sein.


    Ich werde Yootheme mal anschreiben und fragen ob sie mir zu einem verträglichen Preis eine persönliche Schulung anbieten können. Den Weg nach Hamburg würde ich dafür aufnehmen, denn der Zustand ist derzeit mehr als unbefriedigend. Ich werde darüber weiter berichten.

    Und? Wie hat es sich bei Euch entwickelt. Ich wollt grad eine Seite bauen und habe mir aus Versehen eines dieser PRO Templates geladen. Mir agte der Support ja, es geht alles wie auch mit den alten Templates. Ja, ne, schon klar. Kaum 10 Module sind drin. Kann nicht mal das Logo ändern :-) Ganz toll. Ich werde definitiv keinen Sitebuilder nutzen, wozu auch, Joomla selbst ist viel stärker.
    Als ich dann im Admin bei den Modulen unten auf PRO-erwerben ging kam ich auf ne Seite wo ich für 1 Jahr 690 EUR abzgl. 70% Rabatt zahlen sollte. Schon klar, und ab dem zweiten Jahr dann ohne Rabatt?


    Habt ihr schon Alternativen gefunden? So langsam sind die alten "normalen" Templates nicht mehr zeitgemäß.


    Gruß Martin

    JFS, hast Du Dich schon für eine Alternative entschieden? Ich finde den Weg von Yootheme alles Andere als gut. Ich habe seit 2008 sämtliche Abo's dort seit Jahren bezahlt und fand das Handling der Templates immer sehr benutzerfreundlich. Nun werde auch ich mich von Yootheme trennen. Die Hamburger werden ihr Geld schon verdienen, sicherlich einfacher und mehr als zuvor, daher werden sie diesen PageBuilder wohl beibehalten, egal ob da ein paar Kunden wie Du und ich weggehen.
    Etwas Vergleichbares mit uikit habe ich leider noch nicht gefunden. Bist Du da weiter?


    Gruß Martin