Beiträge von lyzarr

    Habe es jetzt anderweitig gelöst.


    - aus dem div#banner-bg das Hintergrundbild entfernt
    - den div#banner-slogan via " width: 14%;" responsiv gemacht
    - dem Modul wieder das Hintergrundbild zugewiesen und lasse es mit " background-size: cover;" rechtsseitig beschneiden, anstatt zu skalieren


    Sollte Jemand eine Idee haben wie man das besser lösen könnte, würde ich mich über entsprechende Hinweise freuen.

    Kurzer Nachtrag, scheinbar kann ich meinen Beitrag nicht mehr editieren.


    Gäbe es denn eine andere Variante mit der man das gesamte Modul mit einem link versehen kann, als die von mir versuchte mit dem div?

    Hallo,


    ich habe (bisher testweise nur auf einer Unterseite) ein benutzerdefiniertes Modul erstellt, welches als banner sowie vollständig als link zu einer entsprechenden Unterseite dienen soll.


    Zu finden ist es hier: http://www.westernreiten.tv/sitemap.html


    Die Rede ist davon:




    Zielsetzung, und daran scheitere ich aktuell, dieses vollständig responsive zu machen, und dabei soll der gesamte modul-Inhalt (nicht nur der Text) als hyperlink fungieren, welcher sich im Joomla-backend via Modul editor leicht anpassen läßt.
    Aus diesem Grund arbeite ich aktuell mit zwei verschachtelten divs.


    Modul-Inhalt:


    Code
    1. <a href="http://www.westernreiten.tv/angebote/kursangebote.html"><div id="banner-bg"><div id="banner-slogan">Unsere Veranstaltungen <br /> für 2017</div></div></a>


    Dem Modul habe ich den Modulklassensuffix "banner" verpasst und via css folgendermaßen gestylt (darin enthalten sind auch noch die Versuche einfach nur darüber einzufügen, worüber ich aber nicht die gewünschte link-Funktion erhalte.


    Code
    1. .well.banner { background: none; border: none; box-shadow: none !important; -moz-box-shadow: none !important; -webkit-box-shadow: none !important; margin-top: 40px; /* 30px */ padding: 0 0 0 0; color: #333; background-image: url("/images/banners/bg_1.png") !important; background-position: top left; background-repeat: no-repeat; background-size: cover responsive; /* background-size: contain; */ height: 380px; max-width: 270px;}


    Und hier sind die divs:



    Wie schon geschrieben, stecken da jetzt diverse Versuche drin, aber ich komme nicht vorwärts und hoffe auf hilfreiche Hinweise.


    Besten Dank,
    Dan

    Wahnsinn! Tausend Dank - für Deinen Beitrag!


    Ein Ändern auf 100% der Breite für .top-menu-row .span9 hat das Problem beseitigt.
    Und die nachfolgende Änderung des obigen Schnipsels hat den Sprung der Navi beim bestimmten viewport beseitigt.:


    Code
    1. @media (min-width: 767px) {
    2. div.nav-collapse.in.collapse {
    3. left: 20px;
    4. }


    Nochmals vielen Dank!

    Hallo Allerseits!


    Bei dem bereits an anderer Stelle von mir genannten template (http://www.lyzarr.com/testsite), habe ich ein Problem mit dem aufgeklappten condensed Menü.
    Dort springt beim viewport 767px die Navigation ein gutes Stück nach rechts. Zusätzlich wandern die Menüpunkte beim Zusammenschieben des Browserfensters an sich stetig nach links.
    Mit anderen Worten, da ist mächtig Bewegung drin, die möchte ich aber gerne weg haben.


    Ich habe zur einfacheren Veranschaulichung das mal in einem animierten gif festgehalten:


    und hier nochmal ganz langsam:



    Nun kann ich diesen Sprung nach rechts der Navi bei 767px mit folgendem Eintrag entgegenwirken:


    Code
    1. @media (max-width: 767px) {
    2. div.nav-collapse.in.collapse {
    3. left: -20px;
    4. }


    Aber das ist dann mehr eine Bekämpfung der Symptome als des eigentlichen Problems, nämlich daß die navi nicht einfach stehen bleibt, wie beispielsweise das Logo darüber.


    Hat Jemand eine Idee woran das liegt und wie das zu korrigieren ist?


    Besten Dank im Voraus.

    Danke für Deine Antwort, aber das meine ich nicht.


    Wenn ich mit dem Mauszeiger im Aufklappmenü bin, soll dessen Hauptmenüpunkt weiterhin lila + weißer Umrandung sein, wie beim hover (obwohl ich mich nicht mehr direkt darauf befinde.
    Also so, wie weiterhin der background des Hauptpunktes grau bleibt.

    Tausend Dank, das ist es!


    Was ich damit aber leider nicht ansprechen kann ist die Schrift des Menüpunkts selbst, welcher bei aufgeklapptem Menü genauso aussehen soll, wie beim hover (siehe screenshot oben).


    Das möchte ich ihm "ankleben":


    Code
    1. color: #4532f2;
    2. text-shadow:
    3. 1px 1px 2px white,
    4. 1px -1px 2px white,
    5. -1px 1px 2px white,
    6. -1px -1px 2px white;


    Wenn ich die Seite untersuche scheint es a.dropdown-toggle zu sein, bekomme es aber leider nicht hin.
    Wäre für eine weitere Hilfestellung sehr dankbar. :)

    Hallo!


    Ich möchte Hauptmenüpunkte welche über ein (aufklapp-) Untermenü verfügen auf eine bestimmte art stylen (color, background-color).
    Aber nur wenn sie ein Untermenü beinhalten, und wenn dieses aufklappt. Also sowohl bei mouse-over als auch wenn man sich innerhalb des Untermenüs bewegt.


    Aktuell sieht das noch so aus:




    Ziel ist folgendes:




    Mein Problem ist, daß ich nicht weiß, wie ich dieses bestimmte Element anspreche.
    Mit anderen Worten, was muß ich in der template.css eingeben, um das zu bewerkstelligen?


    (http://www.lyzarr.com/testsite/de/)



    Vielen Dank im voraus!

    Ich habe für einen vergleichbaren Fall einfach die Boardmittel von Joomla benutzt.


    Man kann jedem beliebigen Menüpunkt einen eigenen css style hinzufügen.
    Einfach im backend unter Menüs den gewünschten Menüpunkt aufrufen und unter <Linktyp> beim Punkt <CSS-Style für Link> einen style benennen, z.B. "notruf_rot".


    Dann in der template.css wie gewünscht stylen.
    z.B.:


    Code
    1. a.notruf_rot {
    2. color: RED !important;
    3. }

    Dank Deines Hinweises, Titus, habe ich mal weiter recherchiert und habe festgestellt, daß ich das Problem beseitigen kann, wenn ich in den Beitragsoptionen der Startseite "Führende" auf 2 setze. (vorher waren die globalen default Einstellungen wirksam)


    Dennoch denke ich, daß es einen Weg geben muß, bei dem dies im template geregelt wird.
    Warum sonst tritt das Problem so nicht beim alten template auf?


    Die overrides für article, category und featured hatte ich eins zu eins übernommen.


    Hat da Jemand noch eine Idee, wie das im template korrigiert werden kann?

    Hallo!


    Wir haben für eine bestehende Seite das template responsive gemacht.


    Nun ist mir aufgefallen, daß der 2. Hauptbeitrag (von 2) auf der Startseite (News) nicht mehr wie ursprünglich und gewünscht über die volle Seitenbreite geht, sondern nur noch etwa ein Drittel der Breite einnimmt.
    http://twilight-events.de/
    (bitte runterscrollen bis "News")


    Ich kann mir nicht erklären woran das liegt, und würde mich sehr über Hilfe freuen.


    Besten Dank im Voraus,
    Dan

    So, nach langer Pause da keine Zeit, setze ich mich nun wieder ran...
    http://www.lyzarr.com/testsite/de/neu-responsive.html


    Danke Deines Hinweises, Tom, konnte ich jetzt das condensed Menü unabhängig vom regulären stylen.


    Ansonsten liegt da aber noch immer von der Funktionalität einiges im Argen.


    1.) Soll die Navi horizontal zentriert sein, was sie aktuell nicht ist
    2.) springt die Ausrichtung an bestimmten Punkten (condensed und regulär) immer, sehe aber nicht, daß dies durch viewport Einstellungen verursacht wird
    3.) schiebt sich das condensed Menü nicht weiter zusammen, sprich der Hamburger button verschwindet irgendwann im rechten Bildrand
    4.) paßt sich das condensed Menü nicht in der Höhe an - die Navi-Punkte werden abgeschnitten


    Ich gehe davon aus, daß irgendein Fehler für mehrere der Punkte verantwortlich ist, bin aber leider nicht im Stande diesen zu identifizieren.


    Wäre über eine tendenziell eher "idiotensichere" Hilfe ;) äußerst dankbar.


    Nachfolgend im Spoiler die index.php:

    Ich meinte damit: wir benutzen das Kategorien-Feature gar nicht in dem Sinne tatsächlich verschiedene Kategorien zu verwenden.
    Da es nicht ohne eine generelle Zuweisung geht, befinden sich eben alle Beiträge in "uncategorised".


    Aber ich denke das war jetzt auch ohne die ursprünglich nicht 100%ig korrekte Ausführung meinerseits verständlich wie es gemeint war, oder ?! :)