Beiträge von JoomlaWunder

    Wie lautet denn deine Frage?

    Und ein Link zur Seite könnte das Anfragen weiterer Details ersparen.

    Grundsätzlich lassen sich Beiträge und Module im Frontend bearbeiten, wenn überhaupt vom Frontend die Rede ist.

    Bevor ich da nun irgendwelche Override oder gar Hacks vornehme, würde ich mir das echt überlegen, ob das wirklich Sinn macht.

    Die Zeile wird deutlich länger.


    Wenn überhaupt, würde ich Kategorie und Titel in zwei Zeilen setzen. Kategorie oberhalb und dann auch deutlich kleiner schreiben oder farblich abheben oder in Großbuchstaben.

    Du kannst dir anschauen, wie dieses "Veröffentlicht in Fussballnews" generiert wird. Den Code für die Darstellung der Kategorie muss dann halt über den Titel setzen.

    Um die richtige Datei zu finden, müsste ich jetzt auch erst auf die Suche gehen.... Das kann ich so spontan nicht sagen.

    Die Änderung würde aber alle Beiträge betreffen.


    Aber vielleicht gibt`s auch noch eine elegantere Methode.

    Bedenke, dass sich Änderungen auch auf andere Bereiche der Webseite auswirken können. Nach Änderungen deshalb alle Seiten einmal durchschauen.

    Normal liegt die custom.css hier: /templates/dein-template/css/...


    Im Protostar wird stattdessen eine user.css genutzt.

    In manchen Template wird sie automatisch aufgerufen, wenn man sie erstellt hat, in anderen muss man sie selber in der index.php aufrufen.

    Manche Templates bieten die Möglichkeit, im Template-Stil einen css-Code zu hinterlegen und dort zu aktivieren.

    In simplen Templates kann man die Änderung auch einfach mal ans Ende der template.css schreiben und erst mal testen, ob es die gewünschten Auswirkungen hat.

    Ich habe mir die Beiträge noch mal alle durchgelesen. Ich habe echt keine Ahnung, was du da genau als Komponenten-Name bezeichnest und wo der erscheint?

    Kannst du mal ein paar Screenshots machen zur Demonstration, um zumindest eine Vorstellung von deinem Problem zu bekommen!

    Ja, es ist das Club Eximium (Anlage). Nur die Positionen des Eximium (Anlage) sind maßgeblich?

    Um diese Frage auch noch zu beantworten:

    Ja. Du kannst nur die Modulpositionen des verwendetem Templates nutzen, also des Templates, das im jeweiligen Menüpunkt eingestellt ist. Da hat man ja in aller Regel "Standard" eingetragen. Es wird also das als Standard eingestellte Template verwendet.

    Prinzipiell könnte man jedem Menüounkt ein anderes Template zuweisen. Aber das ist ein anderes Thema.


    Tipp: Solange du am Template-Basteln bist, würde ich "JCH Optimize" deaktivieren und regelmäßig die Caches leeren!

    Hatte mehrmals versucht, die Seite anzuschauen und das Layout war zerstört.


    Ich würde auch eher die beiden Icons (ohne Text) aus dem Hauptmenü nehmen und woanders hinisetzen. Dann entsteht Platz für einen weiteren Menüpunkt, der nicht in die zweite Zeile rutscht.

    Ich kenne das Template nicht, aber existiert dort überhaupt eine Modulposition an besagter Stelle, die du nuzen kannst?

    Lege das Modul doch testweise mal auf eine andere Position des Templates, achte darauf dass es mit eine Menüpunkt verknüpft ist und rufe diesen Menüpunkt mal auf. Beachte auch, dass bei den Modulpositionen auch die Positionen der anderen Templates aufgeführt werden. Diese haben manchmal geiche Namen, so dass man schnell mal die falsche Position wählt.

    Erscheint es nun?

    Das Modul muss natürlich aktiviert sein.


    EDIT: Ist es dieses hier: http://joomlatemplates.youjoom…features/module-positions

    Im Moment ist es so, dass ich überhaupt keine Position zuweisen kann. Was immer ich eingeb, es wird nichts angezeigt.

    Nun weiß ich nicht mehr weiter

    Nur zur Klarstellung:

    Mit dem Begriff "Position" ist in der Regel eine Modulposition gemeint. Kannst du wirklich ein Modul nicht auf eine Position legen, in welchem du die Links zu den Beiträgen oder PDFs setzen möchtest? (z.B. ein benutzuerdefiniertes Modul)


    Oder wird ein neuer Menüpunkt nicht im Hautmenü dargestellt?

    Wenn er im Frontend verschwindet, ist er dann trotzdem noch im Backend zu sehen und zu bearbeiten, oder ist er dann auch dort verschwunden?

    Schau auch mal im "Papierkorb" nach. Vielleicht wurde er nur versehentlich gelöscht.

    SEO-mäßig sollte es da, soweit ich informiert bin, keinen Unterschied machen.

    Die großen Buchstaben werden meist nur in Verbindung mit Drucksachen genutzt und können natürlich auch so eingegeben werden. In der Browserzeile wird immer alles in Kleinbuchstaben angezeigt/umgewandelt. Ich wüsste auch nicht, wie man da Tricksen könnte.

    Das was Joomla 3.10 grundsätzlich macht (Update-Prechecker, Angleichungen an Joomla 4, ... usw.) ist mir bekannt. Ich kenne auch das Video vom letzten Joomla-Day von zero24.


    Bleibt die Frage, ob 3.10 ein Pflichtupdate wird und auf produktiven Seiten genutzt werden kann (Performance-Probeme?), oder nur in Verbindung mit der J4-Umstellung kurzfristig genutzt werden muss.

    Und ferner, wie das mit Sicherheitspatches gehandhabt wird, sollten welche nötig sein. 2 Jahre ist eine lange Zeit.

    Hallo,


    einige Fragen sind bei mir noch offen, was die Umstellung von J3 auf J4 angeht:


    1. Sollten Joomlas (produktive Seiten), die erst später mal auf J4 umgestelt werden sollen, auf der letzten 3.9 bleiben oder kann/muss man diese mit Erscheinen von 3.10 auf 3.10 updaten?


    2. Wie verhält es sich, wenn Sicherheitspatches von J3.9 oder 3.10 veröffentlich werden müssen. Werden diese jeweils weiter hochgezählt?

    Wird nur noch 3.10 mit Sicherheitspatches versehen, oder auch noch 3.9?


    Wie ist da die Planung?

    Hallo,


    für eine neue Joomla 4-Installation ist ja eine Passwortlänge von mind. 12 Zeichen vorgesehen.


    1. Wird im Rahmen der Umstellung von der letzten 3.9.x -> 3.10 -> 4.0 eine Änderung des Passwortes erzwungen, wenn dieses nicht den Vorgaben entspricht, oder werden die Passwörter anstandslos übernommen? Hat das mal jemand getestet?


    2. Falls man das ändern muss, gilt das dann für alle Passwörter, oder ev. nur für Administratoren?


    3. An die Entwickler: Bleibt das so bis zum Erscheinen der Stable-Versionen?

    Im Moment besteht nur ein Menüpunkt, nämlich Corona u. da bemühe ich mich verzweifelt, zwei pdf-Dateien mit dem JCE Editor in den Corona Beitrag einzufügen. Hochgeladen habe ich die bereits, aber bisher ist mir noch nicht gelungen.

    Entweder nimmst du den Inhalt des PDFs und fügst ihn mühselig in einen Beitrag ein, oder verlinke doch sonst einfach auf dein PDF. Dann wird dieses geöffnet bzw. man kann es auch speichern, wenn man möchte.

    ok, danke soweit. Unser Chef möcht die beiden Menüpunkte aber in der Kopfzeile haben. Wäre es machbar, dass ich die beiden rechten Menüpunkte, Facebook u. Kalender entferne u. stattdessen die Datenschutzerklaärung u. Corona einfüge?

    Erstelle einfach die beiden neuen Menüpunkte und weise die entsprechenden Beiträge zu. Diese dürften ja bereits bestehen. Die Menüpunkte, die im Hauptmenü nicht angezeigt werden sollen, kann du direkt im Menüpunkt auf "nicht anzeigen" stellen! Dazu gehst du in den Tab "Linktyp" und setzt "Im Menü anzeigen" auf "Nein".

    Dann kann dein Chef sehen, ob das noch passt und schön ausschaut.


    Ich setze Impressum und Datenschutzerklärung beispielsweise immer nebeneinander und so gut wie immer nach unten, wo es in der Tat üblich ist. Das Hauptmenü sollte man effektiv nutzen. Aber dieser Vorschlag wurde ja bereits gemacht.