Beiträge von thomas78

    Ich will erstmal eure unverbindliche Meinung und hier wird niemand verklagt... klar muss ich das von nem Anwalt prüfen lassen.
    Mein Arbeitgeber ist nur bedingt, sprich sehr indirekt, involviert... es geht nur um die gleiche Branche.


    Da das Thema ja viele hier auch betrifft dachte ich man kann sich einfach mal austauschen.

    Gilt die DSGVO auch für Personen die einen privaten Wordpress Blogg haben in dem sie über Business Themen schreiben udn die Inhalte auf sozialen Netwerken wie Xing und LinkedIn teilen?


    Die DSGVO gilt für Firmen, nicht für Privatpersonen die Inhalte mit Freunden teilen.... aber was ist mit Privatpersonen die Inhalte mit der Branche teilen?
    Ich bin ein wenig unsicher ob die DSGVO für mich zutrifft oder nicht. Hier ein paar Fakten:

    • Ich habe einen privaten Wordpress Blogg mit Business Themen
    • Ich arbeite in dem gleichem Business über das mein privater Blogg handelt und Teile die Inhalte auf Xing und LinkedIn (mein Arbeitgeber ist hier in meinem Profil aufgeführt)
    • Ich nutze ein Plugin um Inhalte auf Seiten wie Xing, Linkedin, Google+, Twitter, Facebook und Tumblr zu teilen (NextScripts: Social Networks Auto-Poster)
    • User können Kommentare hinterlassen (Kommentare von auf bei Twitter geteilten Beiträgen werden automatisch importiert)
    • User können sich zum Newsletter anmelden. Diese dient nur zum Hinweis für neue Blogbeiträge, es findet keine Werbung statt. IP und Timestamp des SOI, DOI und der Abmeldung werden gespeichert
    • Google Analytics wird mit gekürzter IP Speicherung eingesetzt
    • Inhalte können mittels Social Sharing Button geteilt werden (Plugin: addtoany)
    • Es gibt einen RSS Feed
    • Es finden Umfragen auf der Website statt


    • Es gibt keinerlei Werbung auf der Seite
    • Es wird kein Umsatz mit der Seite erzielt
    • User können sich nicht in Wordpress registrieren
    • Es gibt keinerlei Personalisierung auf der Webseite, lediglich die Anrede „Hallo Hans“ im Newsletter