Beiträge von 19leunam93

    Ich möchte mir ein schlankes Modul erstellen, mit welchem ich Komponenten-Ansichten in Modulpositionen anzeigen lassen kann. Ich habe mir dazu bereits das Plugin Components Anywhere angeschaut. Jedoch müsste sowas doch auch schlanker möglich sein...
    Hier habe ich einen Beitrag gefunden, welcher genau mein Anliegen beschreibt:
    https://joomla.stackexchange.c…omponent-view-in-a-module


    Folgender Code (basierend auf dem Code aus obigem Link) für eine Formular-Ansicht (ALFContact Komponente) liefert mir den Fehler (kompletter Call Stack im Anhang):

    500 Layout „default“ nicht gefunden!

    /opt/bitnami/apache2/htdocs/joomla/libraries/src/MVC/View/HtmlView.php:706

    Hat jemand eine Ahnung, was an diesem Code noch falsch ist?


    Danke für eure Hilfe...

    Manuel

    Zitat

    Ich habe in der Nextcloud ein paar Bilderordner angelegt. Wäre cool wenn meine Joomla Seite drauf zugreifen würde und aus den Ordnern eine Bildergalerie erstellt.

    Nach dieser Funktion habe ich auch schon mal gesucht. Das wäre tatsächlich eine tolle Möglichkeit. Soweit ich weiss gibt es sowas jedoch (noch) nicht...

    Hallo,


    Das Stichwort dazu heisst ExifOrientation. Aufnahmen mit dem Smartphone oder neueren Kameras wird in die Exif-Metadaten eine Orientierung verpasst. Anhand dieser Informationen kann dann das Bild beim upload gedreht werden.

    Ich würde hierfür ImageMagick verwenden. Die Funktionen rotateImage und flopImage eignen sich hierzu super. Ich habe für die JoomGallery schonmal sowas gemacht:

    Mit diesem Script wird geprüft, ob ImageMagick auf dem Server verfügbar ist. Wenn ja, wird die Drehung mit ImageMagick gemacht, ansonsten mit GD.


    Vielleicht hilft dir das...

    In deinem Fall würde es reichen, diese CSS Regeln in deinem Template zu ergänzen (z.B mit einer custom.css):

    Wenn also alle Bilder die gleiche Grösse haben sollen, reicht eine einfache CSS-Lösung für dein Problem ;-)


    Ansonsten müsste man die Zeilen, welche 200px (also die Bildergrösse) beinhalten per Overwrite, inline im php berechnen...


    Lg

    Oft werden Bilder als Hintergrundbilder gesetzt, damit man das Bild weniger einfach lokal abspeichern kann. Dies macht aber nur mit einer zusätzlichen blockierung des Kontext-Menüs sinn:

    Code
    1. <--! HTML Code !-->
    2. <div class="image1" oncontextmenu="return false;"></div>

    Um trotzdem das Verhalten eines echten img-Elements zu erhalten kann man folgende CSS-Styles dem element verpassen:

    eventuell klappt es mit diesem CSS auch bei dir ;-)

    Hallo,


    Wenn du diese CSS-Regel deaktivierst, bzw. übersteuerst ist das Problem verschwunden:

    Code
    1. .tc-inner .figure img {
    2. width: 100%;
    3. }

    Dies kann z.B in der CSS deines Templates erfolgen. Diese Zeilen in der CSS ergänzen:

    Code
    1. .tc-inner .figure img {
    2. width: auto;
    3. }


    Lg

    Auch das ist mit particle.js möglich. probier es aus. Einstellungen unter particles.js wiefolgt vornehmen:


    mode: bubble


    Eine jommla extension, welche particles.js verwendet, kann also mit minimalem Aufwand im Code diese Funktion ergänzen...

    Grundsätzlich verwende ich unter Joomla statt dem $ direkt jQuery. d.h:

    Code
    1. jQuery(document).ready(function() {
    2. ...
    3. });

    Ich habe auch schon festgestellt, dass die ready-function unter Joomla nicht "korrekt" funktioniert. Der Code innerhalb von "jQuery(document).ready(function) {" wird ausgeführt, obwohl das DOM nich nicht bereit ist. Als Quick&Dirty-Abhilfe half mir ein zusätzlicher Timer innerhalb der ready-function:

    Code
    1. jQuery(document).ready(function() {
    2. setTimeout(function() {
    3. // dein Code
    4. }, 1000);
    5. });

    Diese Lösung ist alles andere als schön, jedoch war es die einzige Möglichkeit, den Code zum laufen zu bringen.

    Wenn jemand eine Antwort hat, warum die jQuery ready-function in Joomla nicht korrekt funktioniert, wäre ich sehr interessiert...

    Hallo zusammen,


    Soweit ich das sehe, bin ich mit einem Joomla-Bug konfrontiert worden. So wird er hervorgerufen:

    1. neue Benutzergruppe direkt an Public untergeordnet erstellen

    2. In der Konfiguration/Beiträge/Berechtigungen alle Einstellungen für diese Benutzergruppe auf verebt belassen (somit ist die errechnete Berechtigung in allen Punkten "Nicht erlaubt (vererbt)")

    3. In einer bestimmten Beitrags-Kategorie dieser Benutzergruppe alle Berechtigungen erteilen (insbesondere Status bearbeiten)

    4. Einem bestimmten Benutzer diese Benutzergruppe zuweisen

    5. Im Frontend ein Menüeintrag "Beitrag erstellen" und in den Optionen die Kategorie auswählen, bei welcher der Benutzergruppe (3.) alle Berechtigungen erteilt wurden

    6. Mit diesem Benutzer im Frontend einen Beitrag erstellen


    Es zeigt sich nun, dass im Beitrag-Erstellen-Formular unter Veröffentlichen die Einstellungen zum Status nicht getätigt werden können. Wird der Beitrag gespeichert ist sein Status nicht veröffentlicht. Man kann nun jedoch den Beitrag nochmals bearbeiten und nun die Einstellungen zum Status bearbeiten...


    Meiner Meinung nach sollte es in diesem Fall möglich sein, beim Erstellen des Beitrages die Status Einstellungen zu tätigen. Schliesslich eröffnet man einen Beitrag in einer Kategorie, in welcher man sämtliche Berechtigungen hat.

    Habe ich da eine Einstellung übersehen, oder ist das tatsächlich ein Joomla-Bug? Dass dies von Joomla so gewollt ist, kann ich mir nicht vorstellen!

    Um das Problem zu beheben, muss ich dem Benutzer global die Berechtigung zum bearbeiten des Status in allen Beiträgen einräumen. Nur dann ist es dem Benutzer möglich, in seiner Kategorie bereits bei der Erstellung des Beitrags den Status auf veröffentlicht zu setzen.


    Hatte bereits jemand mit gleichem Problem zu kämpfen? Sieht da jemand eine schnelle Lösung?


    Lg

    Manuel

    Damit lässt sich, soweit ich das sehe, nur die Sichtbarkeit der Schlagworte in den Beitragsansichten steuern. Einem Besucher werden dann nur die Schlagworte angezeigt, bei welchen er gemäss Zugrifssebene die Berechtigung hat diese zu sehen. Ein Schlagwort, welches gesetzt ist, er jedoch nicht sehen darf bekommt er in der Beitragsansicht somit nicht mehr zu Gesicht.
    --> Dies hat leider nicht die gewünschte Wirkung.

    Zitat

    TCPDF ERROR: Unable to create output file: /homepages/26/d282879161/htdocs/dehag2015/invoices/anmeldebestätigung_1500.pdf


    Hier scheint es ein Problem mit dem Pfad zu geben, in welchem TCPDF die pdf Datei zwischenspeichert. Kontrollier mal, ob der Pfad auf dem Server existiert und ob die Berechtigungen stimmen...