Beiträge von 19leunam93

    Zitat

    Aber einzelne Slides können damit nicht über Untermenü-Punkte erreicht werden, sondern dieser Wunsch wird anscheinend eher durch die Modul-Idee verhindert.

    Das stimmt so nicht ganz. Es ist durchwegs möglich, Menüpunkte zu erstellen, welche lediglich ein Modul anzeigen. Dazu verwende ich die Komponente "Blank Component".


    Ich würde dein Vorhaben mit einer Galerie Komponente und zugehörigen Slideshow-Modulen lösen. Mit der Galerie-Komponente die einzelnen Galerien erstellen und verwalten und mit den Modulen die Galerien als Slideshows an den jeweiligen Stellen in deiner Webseite platzieren.

    Wie es uns scheint, bleibt diesem Forum auch nichts verborgen... ;)


    Denn JoomGalleryfirends und der JoomGallery 3.3.5 Bugfixrelease wurde von euch entdeckt und an anderer Stelle in diesem Forum bereits kommuniziert. Es freut uns natürlich, dass die Information des weiterbestehends der JoomGallery hier auf offene Ohren stösst. Denn auch wir sind Freunde der JoomGallery und haben uns nach über einem Jahr des Stillstandes (ohne neue Updates) dazu entschlossen das Projekt JoomGallery wieder aufleben zu lassen.

    Das JoomGallery-Projekt wird unter dem Namen JoomGalleryfriends weitergeführt. Um das Projekt erfolgreich hochfahren zu können, haben wir uns entschlossen eine Spendenaktion zu starten. In der Hoffnung andere Anwender und Freunde der JoomGallery zu finden, welche froh sind, dass es in Zukunft wieder Updates dieser Komponente und dessen Erweiterungen geben wird und uns dazu finanziell oder aktiv unterstützen wollen...

    donate_kl.jpgSpendensammlung

    Damit die JoomGallery-Community wieder aufgebaut werden kann, brauchen wir finanzielle Starthilfe von euch!
    Alle Informationen sind unter folgendem Links zu finden:
    https://www.joomgalleryfriends.net/spenden.html






    Wir sind auch noch auf der Suche nach aktiven Helfer:
    - Coden und testen von neuen Funktionen und Fehlerbehebungen auf GitHub

    - Supporten und mit Diskutieren im Forum (bei erfolgreicher Spendensammlung wird eine andere Forumssoftware kommen)

    - Übersetzen von Sprachkonstanten, um die Komponente international zur verfügung zu stellen

    ... und viele weitere kleine Aufgaben. Bei Interesse melde dich unter team@joomgalleryfriends.net


    Wir freuen uns über ein positives Zeichen in Form einer kleinen Spende, wenn auch dir das Fortbestehen der Komponente am Herzen liegt. Falls du bereits Erfahrung mit der Komponente gemacht hast und/oder dir PHP kein Fremdwort ist, sind wir sehr froh über eine aktive Beihilfe am Projekt, Es ist noch einiges zu Tun und wir machen das alle nebenbei und aus Spass an der Sache!

    Grüsse

    MrMusic und 19leunam93

    Wenn du mit deinem style nur die Bilder in diesem von dir markierten div ansprechen möchtest, musst du den selektor deiner Style-Anweisung ergänzen zu:


    [itemprop="articleBody"] img {

    ....

    }


    Weitere Informationen:

    CSS3 Attribute-Selectors


    Zu deinem Media-Query:

    Da fehlt noch eine Einheit ;-)


    So z.B würde deine Anweisung für Fenstergrössen die grösser als 28px sind angewendet:


    @media screen and (min-width:28px) {
    ....

    }


    Lg

    Mit Quellverzeichnis /components/com_content/views/category/tmpl/ und Zielverzeichnis /templates/<MeinTemplate>/html/com_content/category/ ?

    Wusste nicht, dass auch xml-Dateien in Overrides berücksichtigt werden... Nice to know!

    Ich habe mir mal ein Modul geschrieben, mit welchem man jede beliebige Komponenten-Ansicht an einer Modulposition ausgeben lassen kann. Damit ist es auch möglich mehrere Komponenten-Ansichten auf einer Seite anzeigen zu lassen...

    Falls du fragen zur bedienung des Modules hast kannst du gerne bei mir nachfragen.
    Wichtig!
    Gewisse Komponenten-Ansichten verlangen zwingend nach einer Menü-ID (Itemid) um zu funktionieren. Ich empfehle sowieso für jede Komponenten-Ansicht ein hidden Menüitem zu erstellen und dieses anzugeben. Damit kann das Modul auch gebrauch von den Einstellungen der Menü-Items machen.

    Ich wäre froh um eine Rückmeldung (auch per PN möglich), wie gut das Modul für dich funktioniert hat und was man da noch verbessern könnte ;-)


    Lg
    Manuel

    Dateien

    • mod_comview.zip

      (28,65 kB, 21 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Soweit ich weiss, kann man html5-Flipbook auch nicht online bearbeiten...


    Wenn dein Schwerpunkt auf der Archivierung und dem Durchsuchen von pdf-Files liegt und weniger an deren bearbeitbarkeit, kann ich Mayan EDMS empfehlen. Es ist spezialisiert in der Archivierung. Über integriertes OCR und sehr guter Suchfunktion können die Dokumente mit Volltextsuche durchsucht werden.

    Es gibt ja bei den Berechtigungen die Möglichkeiten Vererbt, Erlaubt und Verweigert zu vergeben. Wobei Verweigert die höchste Priorität hat, gefolgt von Erlaubt und Vererbt mit geringster Priorität.


    Wenn ein User also zwei Benutzergruppen zugeiteilt ist, wovon für eine die entsprechende Funktion "Verweigert" und für die andere "Erlaubt" ist, dann wird der User die Funktion nicht benutzen können, weil das "Verweigert" der einen Benutzergruppe überwiegt.


    In deinem Fall müsstest du also schauen, dass Funktionen, welche nicht verwendet werden dürfen über "Vererbt" gesperrt werden, sodass du mit einer zweiten Benutzergruppe mit "Erlaubt" ersteres überschreiben kannst (da Erlaubt höhere Priorität als Vererbt) ...


    Ich hoffe, das war so einigermassen verständlich 😉

    Danke für den Hinweis. Tatsächlich ist mir dieses Zusammensuchen von Einstellungen in Menüeinträgen anderorts auch schon aufgefallen.


    Den POST Request lässt sich halt so schön über formData.append() zusammensetzen für eine spätere Ajax-Anfrage...


    Was meinst du mit

    Zitat

    zumindest beim alten, Legacy

    Wird sich das in Zukunft ändern?

    Mir ist wärend der Entwicklung eines Modules aufgefallen, dass Einstellungen für Komponenten-Ansichten, welche über die Menüeinträge definiert sind nicht angewendet werden, wenn die Seite mit einem POST Request aufgerufen wird.


    Als Beispiel habe ich einen Menüeintrag zu einer Kategorien-Liste (com_content) erstellt und bei diesem über die Einstellung "Leere Kategorien=Anzeigen" eingestellt. Der Menüeintrag hat die Kategorie-Id 247.

    Dann habe ich mit Postman diese Seite einmal per GET

    und einmal per POST aufgerufen

    Es ist zu sehen, dass die 2.Kategorie (Leere Kategorie) über GET korrekterweise angezeigt wird, jedoch über POST nicht!

    Wird "Itemid" über POST-Requests in Joomla mit Absicht ignoriert ? Wenn ja, gibt es einen Grund dafür?

    Da würde ich eine statische HTML-Seite (index.html) in einem separaten Folder erstellen. Diesen dann als root deiner Domain/URL definieren (kann im cPanel deines Hosters geändert werden). Diese Seite dient als Intro. Über einen Link/Button oder über ein Redirect kann von dort wieder auf die ursprüngliche Joomla Seite verwiesen werden.


    Später einfach wieder den root deiner Domain zurück ändern...

    Existiert das Zugriffslevel mit der ID: 3? Wenn ja, welchen Benutzergruppen ist es zugeordnet?

    Dein Screenshot passt zu dem Fall, wenn das Zugriffslevel (id:3) nicht der entsprechenden Benutzergruppe zugeordnet ist.


    Dies hatten wir kürtzlich hier schonmal.

    Zitat

    dem smartphone... also einfach schnell ein foto schießen, zweizeiler dazu schreiben und nur noch auf „senden“ drücken

    Aber genau das geht doch am einfachsten über ein joomla frontend login...

    1.

    Der User gibt seine login informationen auf dem Smartphone-Browser einmal ein und lässt sich die Login Informationen vom Browser speichern

    2.

    Er erstellt sich einen Link zur View "Beitrag erstellen" vom Joomla Frontend auf den HomeScreen des Smartphones

    3.

    Der View "Beitrag erstellen ein Smartphone-Freundliches Template zuweisen mit geeignetem favicon. Ev. per Overerite das Beitragseinreicheformular auf das nötigste zurechtstutzen.

    4.

    Ev. Smartphone tauglicher Editor und Button-Plugins installieren


    Ergebnis:

    Der User kann auf dem Smartphone den Link anklicken (sieht aus, wie eine App). Mit einem Klick auf Login wird der User vom Browser automatisch eingeloggt. Es erscheint die mobilefreundliche Maske zum erstellen des Beitrags. Das ganze ist dann nicht schwieriger als Facebook zum bedienen.... 😉