Beiträge von der_kps

    Hallo!

    Gesetzt den Fall

    1. ich möchte auf ein (erledigtes) Thema erneut zugreifen und eine erneute Frage an den Supporter senden
    2. ich mochte in meinem laufenden Thema auf ein anderes (erledigtes) Thema verlinken


    Wie stelle ich das an?

    vG

    Hallo christine2 !

    Du gibst dir immer viel Mühe mit kommentierten Screenshots. Das sagt mehr als 1000-2638 Worte:thumbup:


    Die Positionen 7/8 (rechts/links) werden mit mehreren If-Abfragen in index.php auf Existenz geprüft und der Content dann von span12 auf 9 oder 6 reduziert ( chr-hl ). Und das ist genau das, was ich nicht gebrauchen kann. Auskommentieren der If-Abfrage macht keinen Sinn.


    Die 'position-kps', wie ich sie benötige, steht unmittelbar nach <!-- Begin Content --> und vor 'name="position-3" '

    Somit sind die im Tutorial angesprochenen Klassen "container-fluid" und "row-fluid" bereits eingebunden.

    Eine Einstellung class="spanX" steht aus meiner Sicht nicht im Widerspruch zum o.g. Tutorial und passt wg. 1-spaltig auch in die 12er-Regel.


    Seit ich um die Bedeutung von # in user.css weiß, habe ich in den Seiten verschiedene Einstellungen probiert; sie sind nur von vorübergehender Bedeutung. Die Verwendung von 'aside' ist für mich nicht weiter zielführend.


    Vielen Dank
    vG

    Na cool8)

    Mit https://whatcms.org/ erfahre ich, ob mit Joomla gearbeitet wird.
    Dann schaue ich mit den

    Zitat


    Entwickler-Tools in den Browsern.

    nach und 'adaptiere' das, was mir gefällt. Aber ischa alles open source und für Forum-support von Nutzen. Wenn das bei z.B. C# auch möglich wäre ...


    Also die vollständige Antwort für Firefox user:
    Menü öffnen | Web-Entwickler | Inspektor (Strg+Shift+C)
    und dann {} Stilbearbeitung.


    Aaaah, jetzt ja! anka .

    Jetzt verstehe ich auch, was christine2 und time4mambo gemeint haben mit "id = Raute, class = . [Punkt])". Eine Klasse spreche ich hier ja garnicht an. Mit # funktioniert es! Meine Gedanken hingen fest an 'style="well" in index.php und der korrespondierenen (Klasse) '.well' in css. Das kommt davon, wenn man blöd ist und nur abschreibtpardon
    Und ich habe festgestellt, dass bei dieser J-Installtion die Positionsanzeige in den Template-Optionen erst freigegeben werden muss. KarEm , jetzt sehe ich auch, wo ich mit meiner position-kps bin.


    Vielen Dank für eure Hinweise!beer


    In index.php habe ich span3 ergänzt, bin aber nicht sicher, ob das regelkonform ist. Ich erinnere mich an einen Thread mit "12er-Regel". Bei mir soll es nur eine ganz kleine Spalte sein.

    Code
    1. <div id="position-kps" class="span3">

    Aber eine Frage habe ich noch:

    Zwischendurch habe ich in user.css immer wieder mit '.kps' und '.command' erfolglos experimentiert.

    Diese Notationen waren nur kurzfristig präsent und wurden oben mehrmals zitiert.
    Wie hat man von außen Einsicht in die css-Daten?search


    vG

    ok

    Zitat


    ...weil du es selber geschrieben hast:

    das bedeutet, dass zu id="position-hammbummel" der style="hammbummel" gehört; nur jetzt ist es style="custom" ?

    KarEm

    Mein BE sieht etwas anders aus und eine Vorschau (Augensymbol) sagt bei http://www.joomla3.derkps.de : keine verfügbar. ?tp=1 funzt auch nicht. hmm

    Egal, bei meinen anderen Seiten funktioniert es. Aber da ist keine 10 oder 14. Vielleicht Platzhalter (frei)? Wem nutzt es?


    christine2

    Woher weißt du, dass ich mal mit .kps gearbeitet habe?


    Beim Einkaufen kam mir der Gedanke, dass es dem neuen Modul an einem Style fehlt.

    Wenn ich im BE z.B. '.well' aus Position-7 ausgewählt habe, konnte ich das neue Modul verschieben.

    In meiner Schlichtheit habe ich in 'index.php' style=kps gesetzt und in 'user.css' einen '.kps' in Anlehnung an '.well' notiert.

    .kps war aber wirkungslos und tauchte im BE nicht zur Auswahl auf.


    Nun habe ich deinen Vorschlag übernommen:

    index.php style="custom"

    user.css .custom {

    Module | Erweitert | Modulstil: vom Template geerbt


    Aber es passiert noch immer nichts:

    Der Modultitel wird nicht angezeigt

    Die Formatierung ist wirkungslos

    Der Firefox-Inspektor sagt, dass der Modulstil fehlt.


    Was habe ich nicht verstanden?


    vG

    Hallo

    nun habe ich eine neue Position eingefügt und auf Seite 1 veröffentlicht www.joomla3.derkps.de


    index.php zwischen <!-- End Sidebar --> und <!-- Begin Content -->

    PHP
    1. <?php if ($this->countModules('position-kps') && $hideByView == false && $hideByEdit == false): ?>
    2. <div id="position-kps">
    3. <jdoc:include type="modules" name="position-kps" style="html5nosize" />
    4. </div>
    5. <?php endif; ?>


    Aber was habe ich jetzt gewonnen? Ähnlich wie Position-3 kann ich im css nichts verschieben (z-index etc).
    In der .xml werden 14 Positionen aufgeführt. Wo sind die?

    vG

    Hallo,

    ich arbeite hier www.joomla3.derkps.de mit Protostar und habe auf Seite 1 einen Beitrag in die Position 'Content' gesetzt. Dieser Text erscheint in voller Breite.

    Auf Seite 2 steht ebenfalls ein Text in der Position 'Content'. Zusätzlich habe ich ein Bild in die Position 7 (aside, rechts) gesetzt.

    Die Position 7 soll über den anderen Positionen schweben. Das habe ich in user.css mit

    eingestellt. Zur Demonstration, dass die höhere Z-Ebene funktioniert, habe ich Position 7 verschoben.


    Mich stört, dass die Position 'Content' - trotz niedrigerer Ebene - jetzt schmaler wird.

    Kann man das ändern? Ich möchte im 'Content' weiterhin die volle Breite haben.


    Die schon veröffentlichten Beiträge zur 'rechten Position' habe ich gelesen, kann für mich aber keine Lösung ableiten.


    vG

    Danke für die Hinweise Clemens-XS

    War mein Hinweis auf den Inspektor neu/nützlich für dich?

    Was ich dort nicht finde, kann ich mit dem richtigen Stichwort googlen.

    Zur Übersichtlichkeit von protostar sid wir einer Meinung. Aber dieses nicht mehr ganz junge Template ist ein Auslaufmodell und kostenlos.
    Als Joomla-Saisonarbeiter kaspere ich schon viel zu lange am RWD meiner Seite herum!
    Jetzt teste ich noch Artisan, Ashlay und allrounder an. Danach mache ich für diese Saison (geplant) den Kasten zu.

    J4/cassiopeia steht vor der Tür.


    vG

    Dazu noch ein Tipp vom Hoster (fc-hosting):


    https://joomlaseo.com/checklis…ts-txt-for-search-engines

    Zitat

    Klar sollte aber auf jedem Fall sein, dass das Template-Verzeichnis

    für Google benötigt wird, um den Aufbau der Seite bewerten zu können.

    CSS- und Javascript-Dateien sollten ebenfalls zugänglich sein.


    Zitat

    ..noch eine Ergänzung von mir.
    Ich würde keine Disallow-Einträge setzen, sondern nur Allow-Einträge.
    Hintergrund ist, dass man mit den Disallow-Einträgen Spidern und allen anderen (nicht nur) die Namen von Ordnern zur Verfügung stellt, die eigentlich nicht gefunden werden sollen. So stößt man sie nun mit der Nase drauf... Niemand verbietet es Spidern die Anweisungen in der robots.txt zu mißachten. Und Angreifer erkennen sofort mit "Disallow: /administrator/" dass hier ein Joomla liegt.


    Ich fasse dann mal bzgl. 'responsive' zusammen (und notiere mir das fürs nächste Jahr, wenn ich meine Seite wieder anfasse :thumbup:)

    1. die Freigabe von /Template in robots.txt ist zwingend erforderlich, wenn G eine mobile Optimierung attestieren soll.

    1.1 durch Nichtnennung (wie addi ),

    1.2 durch #Auskommentierung
    1.3 durch 'allow'


    2. der viewport in componet.php des Templates muss lauten (an der richtigen Stelle, also nicht so wie ursprünglich bei mirnono)

    Code
    1. <head>
    2. <meta name="viewport" content="width=device-width, initial-scale=1" />
    3. <jdoc:include type="head" />
    4. </head>

    3. Und, Spitz pass auf! Wenn allein nur der Zugriff auf /templates nicht freigegeben (also gesperrt) ist und trotz aller Optimierungen , meckert G bzgl. mobil mit 2 Fehlern:
    Inhalt breiter als Bildschirm; Anklickbare Elemente liegen zu dicht beieinander


    Da kann man tun und machen wie man will, es kommen immer diese beiden Fehlermeldungen.
    Ich denke da an die vielen ratlosen Ratsuchenden im G-Forum, die auf die '2-Fehler-Meldung' keine Antwort erhalten.
    Beweis durch Umkehrung: Ich nehme meine alte Seite mit einem Template, das RWD überhaupt nicht kennt und gebe nur /templates frei:

    Taataaah: G sagt, die Seite ist für mobile Nutzung optimiert. Ist sie aber nicht. Mit viewport aus 2) wir hor. gescrollt.

    Tja, ich muss nicht alles verstehenthinking


    vG

    Hallo!

    Ich erinnere mich nicht genau, wie ich meine (einzige) Seite damals von 1.0 -> 1.5 -> 2.5 -> 3.x überführt habe.

    Jedenfalls musste ich den content nicht neu eingeben. Migrationstools, redmigrator?


    Gibt es Lösungsansätze für die Überführung von 3.9 nach 4.0 oder sind solche zuerwarten?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass alle Seiten (kommerziell gegen Entgelt) neu aufgesetzt werden müssen.


    vG

    Hallo,

    Google meckert 2 Probleme für mobile Nutzung an: Seitenbreite, Elemente zu dicht.

    Ferner werden einige Seitenressourcen nicht gefunden.


    Seltsam, seit ich in robots.txt 'Disallow: /templates' freigegeben habe, ist die Seite optimiert hmm


    Welche Verzeichnisse kann ich eigentlich risikolos frei geben?


    User-agent: *

    Disallow: /administrator/

    Disallow: /cache/

    Disallow: /cli/

    ?Disallow: /components/

    #Disallow: /images/

    Disallow: /includes/

    Disallow: /installation/

    Disallow: /language/

    Disallow: /libraries/

    Disallow: /logs/

    #Disallow: /media/

    ?Disallow: /modules/

    ?Disallow: /plugins/

    #Disallow: /templates/

    Disallow: /tmp/


    vG

    Hallo, ich bin' abschließend nochmal!

    Solange G wg. Seitenbreite und zu geringem Abstand meckert, habe ich versucht, mich nochmal durch die fast 8000 CSS-Zeilen von Protostar zu wühlen.
    Dabei habe ich in Firefox | Webentwickler den Inpektor entdeckt (firebug funktioniert nicht mehr).

    Mit Inspektor kann ich ein Element (mit Rechtsklick) untersuchen. Ich bekomme relevante CSS-Zeilennummern angezeigt, und kann damit experientieren.
    Das war mir neu und entspannt die Sache etwas.


    vg

    Moin!

    Ich bin nur der Gelegenheits-Joomlaner, der immer zu Saisonbeginn www.ycsh80.de modifiziert.

    In 2018 bin ich einem grudsätzliche Irrtum zu 'responsiv' aufgesessen und habe mein altes Template nun durch protostar ersetzt.

    Hier gab es das Problem, dass ich mit dem WYSIWYG JCE-Editor arbeite/gearbeitet habe und Tabellen benutzt habe.

    Im Forum bekam ich zahlreiche Hinweise zur Lösung der Probleme.


    Die Mächtigkeit von Protostar und die Formatierung in px kann ich nur bestätigen.

    Der/Mein RWD-Erfolg ist mäßig. Google meckert:

    Inhalt breiter als Bildschirm (welcher Inhalt genau, 980px?)

    Anklickbare Elemente liegen zu dicht beieinander (Menu, wo änderbar?)


    M.W. ist protostar (bootstrap 2) nicht geeignet für Joomla 4 (boostrap 4).

    So warte ich auch auf Joomla 4 mit cassiopeia.


    vG

    Hallo zusammen!

    Hier noch ein Nachtrag zu meiner eigenen Arbeit:

    Zitat

    Es gefällt mir aber nicht, dass der Text oben an der Bildecke klebt. Aber man kann wohl nicht alles haben.

    Wenn ich im JCE Bild-Manager für Ausrichtung oben einen negativen Wert einsetze, verschiebt sich das Bild relativ zum (kurzen) Text nach oben und die Bilder können sogar überlappen. Im Editor noch position und z-index ergänzen ...
    <img style="margin: -35px 0px 10px 10px; position: relative; z-index: 10; float: right;" src= ...

    dann sieht das so aus www.test.ycsh80.de. 8)


    vG

    Aaahh - jetzt - ja, nun weiß ich bescheid!

    Vielen Dank!


    Ähnliches kenne ich von meinem alten Template und verstehe nun auch, was die Autoren o. a. Tutorials in jedem Einzelfall meinen.


    User.css muss ich mir noch rein ziehen.
    In einer Kopie von protostar habe ich in template.css einzelnen Originalcode auskommentiert und geänderten Code herein kopiert.
    Der alte Code geht nicht verloren und der geänderte wird ausgeführt.
    Nur die ZeilenNr stimmen nicht mehr, wenn ich Im Forum eine Fundstelle genannt bekomme (aber das ist auch schon mit jedem Update ein Problem).
    Ist meine Methode eine gängige/empfehlenswerte oder gibt es bessere?


    vG

    Ja, ich arbeite mit derm Editor und greife nur selten in den HTML-Code ein. Dachte, das wäre unschicklich.

    Um eine Tabelle zu vermeiden, habe ich Text und Bild so in den Beitrag gebracht, wie von Christine2 beschrieben (Trotzdem danke, nun weiß ich, dass ich da wenigstens richtig liege).

    Das Ergebnis hat aber erstmal nichts mit WYSIWYG zu tun!

    Also habe ich mit Leerzeilen gefummelt. Auf Mobil eine Katastrophe!

    Im Bild-Manager setze ich stattdessen zu Ausrichten: links zusätzlich Clear: rechts und umgekehrt. www.test.ycsh80.de. (Willkommen, Anfahrt)

    Es gefällt mir aber nicht, dass der Text oben an der Bildecke klebt. Aber man kann wohl nicht alles haben.


    Div ist mir bekannt und mit float habe ich schon in dem altem Template gearbeitet (http://www.ycsh80.de).

    Aber irgendwie stehe ich auf der Leitung: Ich habe keine Vorstellung, wie das Problem (Tabelle ersetzen) damit zu lösen wäre.

    Nach was soll ich konkret suchen? Gibt es einen Codeschnipsel, damit ich weiß wo's lang geht?


    Wenn es dann noch gelingt, position-7 (aside) für Wetter/Wasserstand eine Ebene hoch zu setzen und etwas nach oben in den Slider zuschieben (www.ycsh80.de),

    bin ich erstmal fertig.


    vG