Beiträge von jamfx

    Wobei ich jetzt nicht genau weiß, ob es als Bug gilt. Ehrlicher Weise steht in der htacces im Kommentar auch klar drin, wenn das Modul xy im Apache nicht aktiviert ist, dann folgt dieser Fehler. Mit offenen Augen kann man da schon erkennen.

    Die Frage ist, ob man so eine "gefährliche" Einstellung in die htacces packen sollte, die standardmäßig ausgeliefert wird... 🤷🏻‍♂️

    Grüße Niko

    Nabend zusammen,

    ich habe des Rätsels Lösung gefunden! Die .htaccess-Datei von Joomla! macht das Problem. Der folgende Block macht Ärger:

    Immer, wenn das aktiviert wird, dann zerlegt es die Ladung des CSS-Codes.

    Ich hab ihn aus der .htaccess rausgeworfen und tada: Es läuft!

    Warum das allerdings so "aggressiv" ist, kann ich nicht sagen. Was müsste ich im Server aktivieren, damit es sauber funktioniert?

    Grüße

    Niko

    Hi JoomlaWunder,

    danke für deine Antwort. Die Seite ist in meiner Dev-Umgebung und ich möchte sie nicht öffentlich posten. Gern kann ich dir z.B. per DM einen Link schicken.

    Ich hab inzwischen weiter getestet und kann es präzisieren und eingrenzen:

    Die Seite funktioniert ausschließlich im Debug-Mode. Deaktiviere ich diesen, funktioniert nix mehr. Kein CSS kein JS nix wird geladen.

    Ich werde als nächstes nochmal eine frische Joomla-Installation versuchen und dann die 5 Seiten / Module / Bilder neu einfügen. Ich hoffe, das geht.

    Es ist absolut absurd: In der DEV-Umgebung 1 funktioniert es. In der Produktivumgebung (gleicher Server, gleiche PHP-Einstellungen, etc) nicht mehr.

    Ich melde mich wieder, wenn ich das getan habe.

    Grüße Niko

    Moin zusammen,

    ich bin verzweifelt, weil ich nicht weiß was ich falsch mache. Es ist so: ich habe eine ganz frische Joomla 4 Installation vorgenommen und ein paar Inhalte (9 Beiträge, 8 Module, 8 Bilder) eingefügt. Jetzt kommt es regelmäßig vor, dass die Seite sowohl im Frontend, als auch im Backend div. Dateien nicht richtig geladen werden. Mal sind sie da, mal sind sie weg.

    Das ist natürlich besonders bei CSS-Dateien und div. JS-Dateien sehr hinderlich. Ich nutze eine Anpassung des Cassiopeia-Templates. Anpassung in dem sinne, dass ich eine user.css hinzugefügt und damit einen "eigenen Stil" gespeichert habe.

    Lade ich die Seite neu, dann erscheint das CSS meist. Die JS-Dateien aber werden nicht immer zuverlässig geladen.

    Schaue ich in der Debug-Konsole nach, welche Dateien fehlen, dann sind es eben mal eine CSS mal eine JS-Datei. Egal in welchem Browser (Chrome und Firefox probiert), das gleiche Phänomen.

    Ich habe nirgends bewusst Caching aktiviert. Versuche ich den Cache zu löschen, sagt das Backend, dass es nichts gäbe, was gecached sei.

    Schaue ich genauer in die Konsole sehe ich dass an den JS und CSS-Dateien nach einem Fragezeichen viele Ziffern und Buchstaben angehängt sind.

    Beispiel:

    Code
    <meine-seite . de> /templates/cassiopeia/css/global/fonts-local_roboto.min.css?f4f57884d762bff8c29b550f5b95553a

    Ohne das angehängte Fragezeichen und die Zahlen/Buchstaben ist die Datei vorhanden und ich kann sie auch laden. Alles schick.

    Ähnlich sieht es mit .js-Dateien aus. Reload und alles ist ok.

    Ich weiß einfach nicht, was ich machen und wo ich schauen soll, um dieses reproduzierbare Problem abzuschalten. Alle X Reloads fliegt irgendwas raus...

    Hat das schon mal jemand beobachtet und oder eine Lösung dazu?

    Vielen Dank vorab.

    Grüße

    Niko

    Äh, ich glaub ich steh auf dem Schlauch oder bin doch zu doof :)

    Ich habe (wie früher) einen Beitrag erstellt. Den dann im Menü eingepflegt. Dann hab ich einen zweiten Beitrag erstellt. Ab zum Menü hab den dort eingepflegt, aber als Übergeordneten Eintrag eben den gewünschten Untereintrag genommen. Doch es wird nicht angezeigt.

    Ich bekomme aber kein "Dreieck", dass einen Unterpunkt anzeigen würde...

    Wenn ich Stef richtig verstehe, muss ich jetzt "Doppelt" eintragen; also:

    -> Hauptpunkt (ohne Funktion, außer aufzeigen von den Unterpunkten)

    \-> Eigentlicher Hauptpunkt 1

    \-> Unterpunkt 1

    Wenn das jetzt so ist, ok. Aber dann weiß ich noch nicht, wie ich das backen muss. Denn in bisher in Joomla! war das ja so

    -> Hauptpunkt (anklicken zeigt Unterpunkte und Inhalt von Hauptpunkt 1)

    \-> Unterpunkt 1

    \-> Unterpunkt 2

    Hab ich wieder was missverstanden?

    Grüße JamFX

    Moin zusammen,

    ich hab mir mal ein neues J4 installiert und ein paar Fingerübungen gestartet. Ich bin dabei beim Cassiopeia-Template geblieben. Setzte also die ersten Beiträge und Module rein und dann die Navigation dazu. Doch das Problem tritt genau jetzt auf:

    Ich hab ein paar Unterpunkte an einem Menüpunkt und genau DIE werden nicht angezeigt. ist das Absicht oder bin ich zu doof?

    Grüße

    JamFX

    OK, also leider klappt es noch immer nicht.

    Der Link von Christiane hat mich, denke ich, aber näher ans Ziel gebracht. Das Problem ist definitiv, dass die MySQL-Datenbank von außen nicht erreicht wird.

    Dank des Links von Christiane habe ich auch die Sicherheitseinstellungen für die EC2-Instanz, auf der die Datenbank läuft, angepasst. Ich bin aber nicht sicher, ob ich hier alles richtig gemacht habe. Es wird nach einer IP verlangt und dann wird noch ein / angehängt. Also beispielhaft hier: 192.168.178.1/XY <- Dieses XY legt ja, wenn mich nicht alles täuscht, die Range fest, die noch an der IP hängt. Hier möchte ich aber nur, dass EXAKT DIESE IP genommen wird. Weiß da jemand genaueres, was ich hier passend eintragen muss. Weglassen darf ich es nicht. Meine Versuche mit diversen Nummern halfen aber nicht weiter.

    Eine Verbindung konnte ich bisher nicht aufbauen. Ich weiß auch nicht, ob nicht doch noch irgendwo anders ein Verbindungsproblem von mir eingestrickt wurde oder ich was nicht beachtet habe. Evtl. ist auch die Firewall auf dem Server zu restriktiv. Die Anfrage an meinen Admin ist raus.

    Falls jemand noch Hinweise in meinem Glaskugelfall hat, wäre das super. Wie gesagt, scheitere ich schon beim Versuch zur Datenbank zu verbinden im Abschnitt "Restore the Database to RDS"

    Wenn ich hier

    Code
    mysql -h ENDPOINTNAME.xx-xxx-x.rds.amazonaws.com -u USERNAME -p

    mit den entsprechenden Angaben fülle, dann klappt es nicht und ich bekomme die Fehlermeldung

    Code
    ERROR 2003 (HY000): Can't connect to MySQL server on 'j-test1.<MyRDS-DOMAIN>.rds.amazonaws.com' (110)

    Wobei ich natürlich <MyRDS-DOMAIN> hier als Platzhalter eingefügt habe :)

    Danke und Grüße

    JamFX

    Hi, danke für deine Zeit: Also, zum Testen hatte ich jetzt erstmal an eine Neuinstallation gedacht. Da wollte ich halt ausprobieren, wie sich das performance-mäßig auswirkt. Aber ich bekomme halt keine Verbindung in die Datenbank von Amazon. Auch nicht via ssh mysql-Befehl auf der Konsole. Von daher gehe ich davon aus, dass ich schon bei der Konfiguration der Datenbank einen Fehler gemacht habe. Ich weiß halt nur nicht wo ich da ansetzen könnte.

    Erst später würde ich dann mal soweit gehen wollen eine bestehende Datenbank zu Amazon zu pumpen, um die Webseite darauf umzustellen. Wenn es sich denn lohnt.

    Gruß

    JamFX

    Hi zusammen,

    ich habe gesehen, dass es neben Amazons S3 zum Beispiel zum Speichern von Backups und CloudFront (CDN) auch den Dienst RDS für z.B. MySQL-Datenbanken gibt. Ich wollte damit herumspielen und mal ausprobieren, was passiert, wenn man ein Joomla! mit einer solchen Datenbank ausrüstet. Die sollen ja sehr schnell und skalierbar sein. Hat schon jemand damit Erfahrungen gemacht? Ist das überhaupt sinnvoll?

    Was mir bisher gelang:

    Ich habe eine Testinstanz der Kategorie db.t2.mirco angelegt.

    Das habe ich über den Konfigurator von Amazon automatisch erzeugen lassen.

    Darin soll eine MySQL-Datenbank sein.

    Problem:

    Leider kann ich mich nicht dahin verbinden.

    Natürlich ist die Instanz auch auf "Public" gestellt.

    Passwort und Username und Domain sind mir natürlich bekannt.

    Was habe ich übersehen? Was hab ich vergessen? Was muss ich noch einstellen? Ich würde es gern mal testen.

    Danke für eure Hinweise und Tipps schon im Voraus.

    JamFX aka Niko