Beiträge von wolfstar

    Hhmmm...
    Mit der Sliderdarstellung an sich bin ich eigentlich zufrieden, bis auf dass ich die Bilder auch zu stark komprimiert hatte. Die mache ich nochmal neu.

    Aber mir geht es tatsächlich um die Schrift im oberen und rechten Menü... Da fällt es mir am meisten auf :-(

    Hier mal die Screenshots.

    JoomlaWunder : Ich hatte das Problem mit dem Vina Jssor Image schon lange, habe etliche Einstellungen im JCH ausprobiert.
    Wenn ohne Cache und mit gewissen Einstellungen lief die Anzeige des Textes auf der Slideshow, aber dafür war die Seite dann halt langsamer.
    Deshalb der Wechsel.


    Hier kann man es erkennen:


    Ja, auf deinem Screenshot dort auch. Aber was ich meine ist tatsächlich die Schrift im Menü.

    Habe es gerade nochmal im Edge Browser probiert.

    Es ist minimal, aber es ist zu sehen wie die Schrift im oberen Menü sich verändert.

    Auf den Unterseiten leicht schärfer, als wenn auf der Startseite einige Pixel fehlen würden.


    Im Firefox fällt es mehr auf.

    Hallo zusammen,


    ich habe auf unserer Firmenseite https://www.fmb.de auf der Startseite oben den JoomSpirit Slider im Einsatz, auf allen Unterseiten den Vina Jssor Image Slider.

    Dieser hatte jedoch mit JCH Optimize Probleme mit der Textdarstellung, deshalb habe ich diesen auf der Startseite ersetzt.


    Jetzt ist mir aufgefallen dass der JoomSpirit Slider die Schrift des oberen und seitlichen Menüs leicht verpixelt, auf allen anderen Seiten ist sie scharf.


    Hat vielleicht jemand von euch eine Lösung dazu?


    Vielen Dank im Voraus,


    VG Wolfgang

    Leider auch nicht, dann trackt matomo den Besucher auch wieder gar nicht mehr :-(


    Kommando zurück,

    mit

    Code
    _paq.push(['trackEvent', 'video', 'play', this.currentSrc]);

    geht es doch. Jetzt wird mir zumindest der komplette Pfad des Videos angezeigt, wenn auch am Ende meist abgeschnitten.

    Hatte es auch mit

    Code
    _paq.push(['trackEvent', 'video', 'play', this.currentTitle]);
    und
    _paq.push(['trackEvent', 'video', 'play', this.currentNewsflash-Title]);

    versucht, aber das hat leider auch nicht das gewünschte Ergebnis gebracht.


    Aber so wie es jetzt ist kann es bleiben denke ich :-)

    Vielen Dank für deine Hilfe!

    Ich denke ja dass die eigentliche Ursache das ACF Plugin ist, welches die ID generiert. Würde die ID den Klarnamen des Videos bzw. des Beitrags wiedergeben wäre ja alles gut.

    Aber falls du eine Lösung seitens matomo findest wäre das natürlich ebenso Klasse :-)

    Hallo Lukas,


    vielen Dank erstmal für deine Antwort.

    Bist du der Entwickler des matomo Plugins, oder der ACF?


    Wenn ich die genannte Zeile so ersetze dann trackt matomo den Besuch gar nicht mehr. Irgendetwas schmeißt der Befehl also durcheinander.


    Was genau meinst du mit in der Console schauen?

    Hallo zusammen,


    mich beschäftigt folgendes Problem:


    Wir tracken unsere Website http://www.fmb.de mit matomo, und verwenden dafür das Plugin "itcs Matomo".

    Nun habe ich vor ein paar Tagen endlich eine Möglichkeit gefunden, als Ereignis das Abspielen eines Videos zu tracken. Hierzu verwende ich zusätzlich zum matomo Tracking Code folgenden Code im Plugin:


    Jetzt funktioniert es schon mal so, dass die folgenden Ereignisse angezeigt werden:




    In den einzelnen Beiträgen verwende ich das "Advanced Custom Fields" Plugin um die Videos im HTML5 Format einzubinden.

    In der anzuzeigenden Seite verwende ich Module vom Typ "Beiträge - Newsflash" um die Beiträge mit den Videos untereinander anzuzeigen.


    Jetzt zur eigentlichen Frage:
    Wie kann ich es anstellen, dass in der matomo Auswertung das Video mit richtigem Dateinamen anstatt der ID (die anscheinend vom ACF-Plugin erzeugt wird) anzuzeigen?

    Hat da vielleicht jemand eine Idee oder schon ähnlich umgesetzt?


    Vielen Dank im Voraus,


    VG Wolfgang

    Hallo zusammen,


    das Tool seobility bemängelt an den englischen Beiträgen eines Kategorieblogs "identische Linktexte für unterschiedliche Seiten", und zwar die Verlinkung next/prev unter den Beiträgen:

    https://www.fmb.de/en/products/components/storage-hoppers


    Seltsamerweise wird das next/prev nur auf den englischen Seiten bemängelt, obwohl sich das auf der deutschen Seite mit vor/zurück ja ebenso wiederfindet:
    https://www.fmb.de/produkte/komponenten/vorratsbunker


    Kann mir vielleicht jemand erklären, warum das nur auf den englischen, nicht aber auf den deutschen Seiten bemängelt wird?


    Ich weiß dass das nur eine Lappalie ist, aber dieser Umstand stört mich irgendwie ;-)

    Und ich will den Unterschied verstehen...


    VG Wolfgang

    Christian, du bist mein Held :-)

    Ich wusste nicht wie ich einen einzelnen Eintrag ansprechen kann.


    Ich habe dem Modul noch eine eigene Klasse mitgegeben, damit die Hervorhebung nur auf der Startseite unter aktuelles greift.


    Wenn du mir jetzt vielleicht noch verrätst wie ich den Eintrag farbig hinterlegen kann, aber nur den Schriftbereich?

    Mit background-color: #00923E; macht er die komplette Zeile grün, schön wäre etwas wie ein Streifen nur durch die Schrift....

    Hallo,


    wir verwenden auf unserer Startseite https://www.fmb.de/ oben rechts das Modul Beiträge - Kategorie, um die letzten drei Beiträge der Kategorie zu verlinken.

    Nun möchte mein Chef gerne, dass der jeweils oberste zusätzlich irgendwie gekennzeichnet wird, so dass dieser sofort ins Auge springt.

    (Früher gab es oft so eine gezackte Blase zu sehen mit NEW drauf ;-) )

    Nein, es soll nicht so kitschig aussehen, aber schon irgendwie farblich hervorgehoben.


    Wie kann ich das aber umsetzen? Speziell da es nur der oberste Eintrag sein soll?


    Ich freue mich auf eure Ideen dazu :-)

    VG Wolfgang

    Also, die "Sichtbarkeit der Bildbeschriftung" kann drei Einstellungen haben:
    - keine

    - nur beim zeigen mit der Maus

    - immer


    Derzeit ist sie auf hover eingestellt, so dass man den Titelnamen über dem Vorschaubild lesen kann. Das ist richtig und gewollt.

    Und egal wie ich das einstelle, der Tooltip bleibt leider immer an und falsch.


    Natürlich wäre es jetzt einfach die Umlaute und Leerzeichen zu entfernen... Dann habe ich aber auch eine sehr bescheidene Überschrift :-(


    Andere Tools wie z.B. die SIGE interpretiert den Dateinamen auch korrekt, das muss also irgendwo im Plugin ein Bock in der Sigplus sein.
    Daher hoffe ich auf jemanden, der das irgendwie abgestellt bekommen hat ;-)

    Nein Christine, das ist nur die Darstellung des Titels wenn man mit der Maus auf dem Vorschaubild ist.
    Die wird ja auch richtig angezeigt, und sollte auch bestehen bleiben.


    Der Tooltip ist also unabhängig von dieser Einstellung.

    Nein, wie ich schrieb möchte ich ja ohne labels.txt auskommen.

    Einfach Bilder ins Verzeichnis hinzufügen und fertig. Nicht erst jedes Mal die Textdatei anfassen müssen.


    Tooltip abschalten habe ich auch nicht gefunden. Wäre auch nur eine Notlösung, weil der schon hilfreich ist - wenn er denn lesbar wäre ;-)

    Hallo zusammen,


    ich setze u.a. hier das Sigplus Plugin ein, und bin mit der Darstellung und Funktion eigentlich auch sehr zufrieden.

    Was ich möchte und bei Sigplus auch sehr positiv ist:

    Der Bildtitel wird einfach aus dem Dateinamen übernommen, ohne dass man erst für jeden Galerieordner eine Textdatei anlegen muss.


    Aber was mich ziemlich irritiert und stört, ist der Tooltip. Der wird nämlich Dank Leer- und Sonderzeichen im Dateinamen leider ganz und gar nicht leserlich angezeigt :-(

    Mir ist schon klar, dass man das eigentlich auch vermeiden sollte, aber warum schafft es Sigplus den Dateinamen im Titel ordentlich zu interpretieren, aber im Tooltip nicht?


    Hat da vielleicht jemand einen Tipp für mich?


    Vielen Dank schon mal.