Beiträge von wolfstar

    Vielleicht suchst du zu weit.

    Im Slider auf der Eingangsseite sind 19 Bilder vorhanden. Ich würde also im bestehenden Slider als erstes Bild die Weihnachtsbotschaft einfügen und nach Weihnachten wieder entfernen.

    Die Bilder sind auf 5 Sek gestellt, was genügend ist um «Frohe Weihnachten» zu lesen.

    Ganz ohne Popup und funktioniert garantiert. ;)

    Sehr gute und einfache Lösung!

    Vor allem hätte sie den großen Vorteil, dass der Seitenbesucher nicht erst wieder ein weiteres, nerviges Pop-Up Fenster weg klicken muss ;)

    Hi wolfstar,

    ich habe zwar eine custom.css, da stehen aber nur drei Einträge zum Thema "hover" drin, die ich mal ergänzen musste. Die Einträge, die du vorschlägst, finde ich in der template.css. Frage ist jetzt, ob ich die anfassen soll/darf?

    Ich muss aber schon für jeden Eintrag zum Thema font-size den clamp-Zusatz einfügen? Gibt es keine Möglichkeit, dass das Global geregelt wird?

    Mit einem Link zur Seite wäre es einfacher zu helfen, so kann man nur raten.

    Schau am besten mit den Entwicklerwerkzeugen (Firefox-rechtsklick-untersuchen) den Bereich an den du ändern möchtest, dann siehst du welche Klasse dort angesprochen wird und kannst diese dann direkt so ändern bis das Ergebnis passt. Diese Anweisung muss dann in der custom.css hinzugefügt werden.

    Danke für die schnelle Antwort! In welche .css packe ich das? template.css oder custom.css? In diesen Bereichen kenne ich mich leider kaum aus. Und suche ich dann nach einem bestehenden Eintrag oder füge ich neue Zeilen ein? Das geht m.M. aus den Anwendungsbeispielen nicht hervor.

    Im Idealfall in deine custom.css wenn die schon exististiert.

    Ich habe es an verschiedenen Stellen in meiner custom.css für Helix Ultimate:

    CSS
    /* Module allgemein */
    .sp-module .sp-module-title {
        font-size: clamp(18px, 2vw, 24px)!important;
    }
    Code
    /* Newsblog "Aktuelles" Einleitungsbeiträge Beginn */
    .article-list .article .article-header h2 {font-size: clamp(20px, 2vw, 28px);}
    /* Newsblog "Aktuelles" Einleitungsbeiträge Ende */
    CSS
    #sp-produktkategorien .sp-module .sp-module-title {
        font-size: clamp(12px, 2vw, 16px)!important;
    }

    Das sind aber nur Beispiele wie sie für mein Helix greifen, das kann bei dir ganz anders aussehen, je nach Template.

    Vielen Dank, nun meine letzte Frage, wo ändere ich das im CSS und kann ich Deine Sachen einfach reinkopieren ohne mir etwas zu zerschiessen?

    Wo genau die custom.css bzw. user.css beim Cassiopeia Template hin gehört kann ich dir leider nicht sagen, ich verwende ja das Helix.

    Die Einträge werden bei dir daher wohl auch anders heißen müssen... Da kann dir vielleicht jemand anderes weiterhelfen.

    Das ist ne Lösung meines Problems, jetzt muss ich nur noch die Einstellungen so hinbekommen

    Hier mal meine Einstellungen des Menüeintrags:

    Und hier meine Anpassungen in der custom.css:

    CSS
    /* Newsblog "Aktuelles" Einleitungsbeiträge Beginn */
    .blog_newsblog .article {border: 1px solid #e6e6e6; border-radius: 8px; padding: 30px; max-height: 350px; overflow: hidden;}
    .blog_newsblog .article-list .article .article-intro-image, .article-list .article .article-featured-video, .article-list .article .article-featured-audio, .article-list .article .article-feature-gallery img {width: clamp(160px, 30%, 240px);  float: left; margin: 0px 20px 20px 0px !important;}
    .blog_newsblog .article-list .article .readmore {float: right;}
    .article-list .article .article-header h2 {font-size: clamp(20px, 2vw, 28px);}
    .article-list .article .article-header h2 a:hover {color: #000;}
    .article-details .article-header h1, .article-details .article-header h2 {color:#252525;}
    /* Newsblog "Aktuelles" Einleitungsbeiträge Ende */

    Für den "Weiterlesen..." Button habe ich aber auch dieses AutoReadMore Plugin im Einsatz, welches (bei mir) unter J5 genau so funktioniert.

    Musst mal gucken ob dir das alles so weiter hilft.

    Ansonsten wie schon geschrieben wurde als Blog anlegen.

    Hier ein Beispiel unseres Kategorieblog, mit allen Beiträgen der Kategorie "Aktuelles":

    In diesem Beispiel ist die Anzahl der Beiträge auf 5 eingestellt, da kannst aber auch alle untereinander anzeigen lassen.

    Da ich dies nicht wollte, habe ich dann alle älteren Beiträge in separaten Modulen in der rechten Spalte untergebracht.

    Ich finde dies optisch für uns eigentlich sehr gelungen :)

    VG Wolfgang

    OK, ich dachte das wüsstest du.

    Die custom.css Datei musst du selbst in dem Verzeichnis anlegen, am einfachsten du kopierst die vorhandene template.css, benennst sie um in custom.css, und änderst dort die entsprechenden Angaben.

    Alle anderen Angaben kann man vorerst dort raus löschen, die kann man später bei Bedarf aus der template.css immer noch wieder rein kopieren.

    Alternativ, und vielleicht vorerst einfacher, in den Template Optionen unter custom code diese Zeilen eintragen.

    Wenn ich das richtig verstehe, hast Du die drei Plugins von sigplus deaktiviert, bevor Du das Update installiert hast. War das so? Ich habe das bei mir noch nie bei einem Update von sigplus machen müssen, auch nicht bei 1.5.0.299. Merkwürdig!

    Hast Du Deine Erfahrungen mal dem Entwickler (Levente Hunyadi) geschildert (https://hunyadi.info.hu/sigplus/sigplus-getting-started) geschildert. Der ist sehr hilfsbereit und versteht, soweit ich weiß, sogar ein wenig Deutsch.

    Korrekt, ich habe diese komplett deaktiviert:

    Musste ich bislang auch noch nie, war auch nur ein letzter hilfloser Versuch ;)

    Dem Entwickler habe ich noch nicht geschrieben, da dieses Forum eigentlich immer meine erste Anlaufstelle ist. Oft entstehen solche Fehler ja auch durch einen Fehler in der Joomla Installation.

    Wurde php-gd deaktiviert oder deinstalliert?

    Nein, ist sowohl lokal als auch bei Strato aktiv. Lief ja auch bislang ohne Probleme.


    So, jetzt habe ich mal was probiert.

    Alle erweiterungen von Sigplus deaktiviert, dann das Update neu installiert, und die Erweiterungen wieder aktiviert.

    Das hat jetzt zumindest ohne Fehlermeldungen geklappt :S

    Trotzdem wäre gut zu wissen was die Ursache war...

    Siehst Du irgendwelche Fehler in der Browserkonsole?

    Unter Firefox in der Konsole nur dies:

    Code
    Fehler beim Verarbeiten des Wertes für '-webkit-text-size-adjust'.  Deklaration ignoriert. index.php:108:54
    Unbekannte Eigenschaft '-moz-border-radius'.  Deklaration ignoriert. index.php:31:24
    Unbekannte Eigenschaft '-moz-border-radius'.  Deklaration ignoriert. index.php:91:24
    Unbekannte Eigenschaft '-moz-border-radius'.  Deklaration ignoriert. index.php:103:24

    Daran dürfte es wohl nicht liegen.

    Sonst habe ich nur die Fehlermeldungen im ersten Post oben.

    Bei mir hat unter J5.0.1 das Update ohne Probleme funktioniert. Die Galerien werden auch korrekt angezeigt. (MySQL 8.0.33, PHP 8.2.2)

    Hilft Dir zwar nicht bei Deinem Problem, könnte aber darauf hindeuten, dass bei Deiner Installation irgendetwas anderes nicht passt.

    Ich denke ja auch dass an meiner Installation etwas nicht ganz passt.

    Alle vorherigen Updates dieser Erweiterung hatte ich unter J4 problemlos durchführen können.

    Dieses Update ist das erste unter J5, und jetzt zeigt sich dieses Problem.

    Noch als Hinweis:

    Das Kompatiblitäts-Plugin ist aktiviert.

    Falls jemand einen Stubs in die richtige Richtung hätte... ;)

    Guten Morgen zusammen,

    seit einigen Tagen wird mir ja das Update für Sigplus von der installierten Version 1.5.0.295 auf die Version 1.5.0.299 angeboten, welches ich gestern erst einmal lokal durchführen wollte.

    Das Ergebnis ist eine wohl jedem vertraute orangene Seite und ein freundliches "The server returned a "500 - Whoops, looks like something went wrong."

    Aktivieren der Fehlermeldungen zeigt folgendes:

    Sagt mir jetzt erstmal gar nichts, könnt ihr damit etwas anfangen?

    Da ich dort etwas vom GD lese, habe ich das im Plugin auch testweise deaktiviert, gleicher Fehler.

    Heute früh wurde mir das auf der live Seite ebenso angeboten, und da ich dachte dass es womöglich am lokalen Wamp liegen könnte habe ich das Update dort ebenso versucht, mit gleichem Ergebnis.

    Habt ihr eine Idee woran es liegen könnte und wie ich es behoben bekomme?

    Vielen Dank,

    VG Wolfgang