Beiträge von tau.gi.mo

    Hallo zusammen,


    seit einigen Joomla Versionen (ca. 3.8.10-13) werden mehrere Leerzeichen oder Leerzeilen hintereinander auf maximal 2 zusammengeschmolzen.


    Gibt es eine Möglichkeit dieses "Feature" zu deaktivieren bzw. geschützte Leerzeichen/unsichtbaare Zeichen an deren Stelle zu verwenden?


    Ich nutzte dies, um z.B. Menüeinträge länger zu machen ohne für einen Menüeintag jetzt viel an meinem Template zu verändern und um einen Abstand in Artikel zu bringen (z.B. damit man bestimte Lösungen o.ä. erst nach dem herunterscrollen sieht...


    Vielen Dank schon mal...

    tau.gi.mo

    Wie soll das funktionieren? Wer vergibt die Passwörter fürs Backend und wer richtet die Datenbank ein?

    Ich glaube Du hast da einige Denkfehler, was eine Joomlainstallation betrifft.

    Ich habe zur Zeit eh keine relevanten daten darauf, die Passwörter kann ich hinterher ja wieder ändern... Und ein FTP/MSQL account ist im CPanel schnell wieder gelöscht... Ich will nur, dass die merken, dass etwas mit ihrem Server nicht stimmt

    Meinst du mit Live-URL folgendes: public $live_site = '';


    Diesen Eintrag lass dann mal leer (wie oben angegeben). Verursacht sehr häufig Probleme und muss nur in ganz bestimmten Fällen eingetragen werden.

    Habe den Eintrag gerade entfernt, half aber nichts...

    Und der Webspace reicht aus, um ein zusätzliches Backup zu speichern?

    Ja warum? Bzw welches zusätzliche Backup?



    Also ich habe jetzt mal folgendes gemacht:

    1. Ich habe mithilfe des App-Installers (Softaculous) Joomla 3.8.11 in ein Unterverzeichnis installiert, zunächst ohne Beispieldaten. Frontend funktioniert inkl. An- und Abmeldung. Im Backend komme ich auf die Login-Seite, nach dem Login wird aber sofort wieder ein 500 Internal Server Error ausgegeben.


    2. Dann habe ich eine weitere Joomla Umgebung installiert, diesmal mit Blog-Beispieldaten. Hier funktioniert das Frontend gar nicht (500 Error) und das Backend wie bei 1. nur bis zum Login.


    3. Der Installer bietet auch noch die uralte Version 2.5 von Joomla an, diese scheint problemlos zu funktionieren, mit und ohne Beispieldaten...


    Folglich scheint es Probleme dann zu geben, wenn ein content mit Inhalt oder Modulen aufgebaut werden muss, sehe ich das richtig?


    Kann ich den Server irgendwie dazu bringen genauere Fehlerbeschreibungen auszugeben/ zu protokollieren?


    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!

    tau.gi.mo

    Habe soeben etwas interessantes festgestellt, habe eine neue Joomla Installation ohne Beispieldaten und alles in einen Unterordner installiert, die Frontend Seite konnte ich auch ganz normal benutzen, mich an und abmelden, auf das Backend kam ich nur einmal, sobald ich mich versuchte anzumelden kam ein 500 Internal error. Das frontend ging aber weiterhin problemlos...

    Ich habe schon probiert die web.config.txt in web.config umzubenennen und die .taccess in htaccess.txt bzw. einzelne Einträge auszukommentieren, leider ohne Erfolg...


    Nur falls die Frage aufkommt, SEF und URL-Rewrite habe ich vor dem Backup extra in Joomla ausgestellt...

    Wer ist der neue Hoster?

    Mein neuer Hoster ist viewen.com


    Zitat

    Was auffällt: der unterschiedliche Session-Path.

    Wird der irgendwo in Joomla oder in public_html gespeichert und sollte verändert werden?


    Erkläre mal detailliert deine Vorgehensweise!

    AkeebaBackup wird verwendet, um ein Joomla (Dateien und DB) zu sichern, und zwar in einer Sicherungsdatei (.jpa).

    Mittels kickstart.php wird die Sicherungsdatei auf dem neuen Webserver eingespielt.

    Ich habe bei meiner alten Installation mittels Akeeba Backup ein Komplett-Backup gemacht, dieses heruntergeladen und via FTP zum neuen Hoster hochgeladen, kickstart.php ausgeführt und dann die Anpassung der Konfiguration auf den neuen Server (DB-Name und Passwort, sowie Live-URL)...



    Mein Hoster hat inzwischen mein CPanel neu installiert, aber daran lag es auch nicht....


    Gibt es eine Möglichkeit mehr über den Fehler angezeigt zu bekommen?


    Danke für Eure Hilfe!!!

    tau.gi.mo

    Vielleicht möchtest du uns die Unterschiede ein wenig detaillierter schildern... ...um Joomla Version handelt es sich?

    Danke für deine Antwort!


    Bei meinem alten Hoster kommt via FPA:

    PHP API APACHE2HANDLER

    PHP SUPPORTS MYSQL YES

    PHP VERSION 7.0.19

    DATABASE VERSION 5.6.41-84.1

    CONFIG MODE 444 Read-Only

    MYSQLI VERSION:Server: 5.6.41-84.1 Client: mysqlnd 5.0.12-dev - 20150407 - $Id: b5c5906d452ec590732a93b051f3827e02749b83 $

    CONNECTION TYPE:(Remote) sql100.epizy.com via TCP/IP

    OPEN BASE PATH:/php_sessions:/tmp:/var/www/errors:/usr/share/pear:/home/vol2_5/epizy.com/epiz_22275315/rotex.gq/htdocs

    SESSION PATH:/php_sessions


    Mein neuer Hoster gibt aus:

    PHP API CGI-FCGI

    PHP SUPPORTS MYSQL NO

    DATABASE VERSION 5.6.40

    CONFIG MODE 644 Writable

    MYSQLI VERSION:Server: 5.6.40 Client: 5.6.40

    CONNECTION TYPE:(Local) Localhost via UNIX socket

    OPEN BASE PATH: -

    SESSION PATH:/opt/alt/php70/var/lib/php/session

    Es handelt sich übrigens um die Seite rotex1820.de, falls das etwas hilft...


    Viele Grüße

    tau.gi.mo

    Hallo zusammen,


    ich habe heute versucht, meine alte Joomla Installation auf einen neuen server umzuziehen, doch nachdem ich Akeeba beendet habe, kommt sofort eine Fehlermeldung, sowohl im Front- als auch Backend:

    Code
    1. Internal Server Error
    2. The server encountered an internal error or misconfiguration and was unable to complete your request.
    3. Please contact the server administrator at webmaster@rotex1820.de to inform them of the time this error occurred, and the actions you performed just before this error.
    4. More information about this error may be available in the server error log.
    5. Additionally, a 500 Internal Server Error error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.

    Mein Hoster kann mir leider nicht weiterhelfen, im Log des Servers scheint nichts besonderes zu stehen...


    FPA gibt folgendes aus:

    https://pastebin.com/kd0620BS


    Gibt es etwas was ich versuchen kann? Das einzige, was mir im Vergleich zum FPA des alten Hosters aufgefallen ist, ist die ältere Database Version, aber die neuere PHP version und der PHP API...


    Vielen Dank jetzt schon mal...


    tau.gi.mo

    Könntest du dazu mal weitere Infos geben oder Quellen nennen? Das würde mich nämlich auch interessieren.

    Sind zwar auf Englisch, aber hier wurde soetwas in der Art getan...


    https://stackoverflow.com/ques…iles-types-when-logged-in


    https://stackoverflow.com/ques…direct-if-cookie-is-found


    https://stackoverflow.com/ques…ect-based-on-cookie-value


    Ich kenne mich nur leider mit dem Syntax von htaccess nicht so gut aus, deshalb konnte ich es nicht wirklich funktionierend umschreiben...


    Irgendwo hatte ich auch den Tipp gefunden

    PHP
    1. <?php
    2. print_r($_REQUEST);
    3. ?>

    auszuführen, da gibt es auch ein sich änderndes Parameter [joomla_user_state] => logged_in, aber mir ist nicht klar, wie ich den nutzen kann...


    Du bist natürlich tiefer in dieser Materie, vielleicht schaffst du es ja auf diese Art...


    Viele Grüße tau.gi.mo

    Vielen Dank für die Antworten, JDownloads werde ich mir Mal ansehen...


    Dass mit dem Passwort wäre echt nervig, ich glaube das will keiner um ein einfaches von vielen PDF anzuschauen...


    Ich hatte nur für WordPress eine ähnliche Methode über htaccess gefunden, bei der dass Login-Cookie verwendet wird und dachte, dass das bei Joomla auch geht...


    :rolleyes::thumbup:

    Hallo zusammen, ich hoffe ich bin im richtigen Bereich gelandet, sonst bitte einfach verschieben, danke!


    Ich habe folgendes Problem/Frage:


    Auf meiner Seite verlinke ich auf zwei PDFs, 1 Artikel verlinkt das PDF in /images/public/datei1.pdf, der andere verlinkt auf /images/private/datei2.pdf.

    Der zweite Artikel ist nur für angemeldete Benutzer sichtbar.

    Gibt es eine Möglichkeit, z.B. via htaccess, dass nur angemeldete Benutzer auf den direkten Link http://www.example.com/images/private/datei2.pdf zugreifen können (Gäste sollen z.B. auf die Startseite weitergeleitet werden)?

    Per URL ReWrite habe ich es bisher nur geschafft, gar keine oder jede Anfrage durchzulassen... Bei WordPress scheint es eine Möglichkeit mit einem Cookie zu geben, ist soetwas auch hier möglich?


    Meine Website läuft mit aktuellem Joomla 3.8.11


    Danke schon mal für die Antworten!!