Beiträge von Streethawk68

    Hallo Profis, Fans und Bastler,


    die Seite ruedigerhans.de habe ich im Zuge des Updateversuchs auf Joomla!-Version 3.10.9 geschrottet. Dies ergab der Aufruf der Seite:


    Das Update selbst war, glaube ich, nicht das Problem, sondern die Erweiterung „JT – ALDEF“. Derzeit ist die Seite wieder erreichbar, aber auch nur deswegen, weil ich einen Restore-Prozess über den Hoster durchführen konnte. Wie kann ich die Erweiterung „JT – ALDEF“ (installiert: 1.0.3, verfügbar: 1.0.4) richtig updaten, dass das nicht erneut passiert? Leider habe ich die zwei bis drei Fehlermeldungen, welche zu lesen waren, als ich die Erweiterung aktualisieren wollte, nicht kopiert.


    Grüße, Streethawk68

    Hallo Profis, Fans und Bastler,


    zu den Schreibrechten habe ich eine Frage: Wenn ein frisches Joomla! 4 aufgesetzt wird (gemieteter Webspace bei einem Hoster), werden die Schreibrechte (FileZilla: „Dateiberechtigungen…“) dann automatisch richtig gesetzt? Im Joomla! 4-Kontrollzentrum habe ich unter SYSTEM / SYSTEMINFORMATIONEN / VERZEICHNISRECHTE genau einen roten Eintrag, nämlich bei „configuration.php“.


    Muss ich für alle Ordner die Schreibrechte prüfen?


    Muss ich die Schreibrechte für „configuration.php“ ändern? Wenn ja, auf welchen Wert?


    Im Lehrbuch von Tim Schürmann ist auch die Rede von nur temporär :!: gesetzten Schreibrechten. Für welche Bereiche ist das sinnvoll? hmm


    Viele liebe Grüße, euer Streethawk68 :)

    Hallo!

    Im Sommer 2020 war die Joomla!-Site zauberflora.de gehackt worden. Der Hoster machte den Webmaster darauf aufmerksam, dass die Seite Spam-Mails versende. Daraufhin barg der Webmaster Bilder und Texte und gab dann den gesamten Webspace zur Löschung/Kündigung frei. Ich möchte jetzt die Site unter zauberflora.com wiederherstellen. Die Bilder und Texte liegen mir auf einer CD-ROM vor. Ist es möglich, dass in diesen Bildern und Texten Schadcode enthalten ist? search Ein Virenscan schlägt nicht an. Ich bitte um eure Einschätzung.

    Grüße! pardon

    Hallo Chris (j!-n),

    ich verstehe vieles nicht. Das liegt aber an mir und nicht an dir. Z.B.: Weshalb du nur eine Erweiterung nennst: "System - JT – ALDEF". Oder meinst du, diese ist die einzige über meine Liste von seinerzeit hinausgehende?

    Wenn das so ist, wären also zu prüfen:

    1. System - JT – ALDEF
    2. Inhalt - Simple Image Gallery Extended - SIGE
    3. Simple Image Gallery Extended - SIGE
    4. joomspirit_123
    5. joomspirit_99

    Ist das so korrekt? Wenn nein, korrigiere mich bitte.

    Grüße!

    Hallo!

    Mit Wahrscheinlichkeiten ist uns ja nicht gedient?

    Hier die Elemente mit ID ab 10.000:

    Grüße, Streethawk68

    Hallo!

    Hier ist die Liste desssen, was angezeigt wird, wenn man auf der Seite ruedigerhans.de BACKEND / ERWEITERUNGEN / VERWALTEN wählt.



    Viele Grüße von Streethawk68 beer

    Hallo, Profis, Fans und Bastler!


    Meinem Neffen habe ich eine App geschrieben, die ihn darin unterstützen soll, das Einmaleins auswendig zu lernen. Sie zieht Punkte ab bei falschen Lösungen, Benutzung der Reload-Schaltfläche (F5 oder STRG+F5) und sinnlosen Eingaben wie Nicht-Zahlen. Sie gibt Pluspunkte bei richtigen Lösungen. Es läuft ein 15-Sekunden-Timer für jede Aufgabe. Beteiligte Sprachen: HTML, CSS, PHP und JavaScript. Sie ist unter einem URL zu finden und ein .htaccess ist vorgeschaltet, zum Schutz vor Hacks.


    Meine Frage nun: Wie frei kann eigener Code im Netz stehen? Ist es möglich und ratsam, unter Beachtung aller Sicherheitsaspekte (z.B. htmlspecialchars, um nur einen einzigen zu nennen), eine App ohne .htaccess-Schutz ins Netz zu stellen? Wäre es eine bessere Idee, man ließe die App als Joomla! 4-Extension laufen, was einen von der Sicherheitseinhaltungs-Pflicht natürlich auch nicht befreite? Geht das? nonomiffy


    Ich möchte selbst programmierte Apps für jedermann zugänglich machen. Welche Tipps habt ihr dazu? search


    Grüße, Streethawk68 thinking