Beiträge von Die_Nase

    Moin,

    der Weg über phpMyAdmin hat dieses mal funktioniert:

    1. Ich habe erst eine MySQL8-Datenbank angelegt

    2. Die Zugriffsdaten für die MySQL8-Datenbank in "Dashboard / Konfiguration / Server / Datenbank" eingetragen. (127.0.0.1:3307)

    3. Es kommt die Meldung, das etwas schief gelaufen sei, was ja richtig ist, da die Datenbank noch leer ist.

    4. Backup der alten Datenbank mittels phpMyAdmin erstellen

    5. Backup in die MySQL8-Datenbank importieren.

    6. Homepage funktioniert wieder

    7. Upgrade auf Joomla 5.0.3 instalieren

    Danke, für Eure Tipps


    Moin,


    EDIT: Ach ja, das eigentliche Thema war ja der Datenbankzugriff. Was ist mit der Lösung aus #7? Da bist du gar nicht drauf eingegangen.

    Ja. Habe ich auch dieses mal so gemacht. Jetzt hat alles funktioniert.

    Gruß Heiko

    Moin,

    Da J4 problemlos mit MySQL 8.0 umgehen kann, würde ich einen anderen Weg gehen:

    • Restore Dein gerade erzeugtes Backup mit Akeeba Kickstart in die neue Datenbank (dabei bügelst Du auch noch mal alle Files darüber, was aber nichts schadet)

    Wenn ich kickstart-core-8.0.4.zip installieren will bekomme ich diese Meldungen:

    JInstaller: :Install: Die XML-Installationsdatei konnte nicht gefunden werden.


    Die Manifest-Datei konnte nicht gefunden werden.

    Also, muss ich wohl die Datenbank per phpMyAdmin sichern und in eine neue MySQL8-Datenbank übertragen.

    Gruß Heiko

    Moin,

    in die configuration.php habe ich nichts manuell eingetragen.

    Ich hatte über das Backend, die neuen Zugangsdaten eingetragen. Wenn man dort die Daten einträgt, wird sofort eine Prüfung durchgeführt ob alles in Ordnung ist und hier erhalte ich die Meldung, das ich keine Zugriffsrechte auf die Datenbank habe.

    Ich werde das die Tage nochmal probieren und die Daten in die configuration.php eintragen.

    Gruß Heiko

    Moin,

    um von Joomla 4.4.3 nach 5.0.3 upzugraden, habe ich mittels phpMyAdmin ein Backup der Joomla-Datenbank (MySQL Version "5.7.41") erstellt.

    Dann habe ich eine neue Datenbank unter MySQL 8.xx erstellt und das Backup in diese wieder eingelesen.

    So weit so gut, aber wenn ich dann in Joomla die MySQL8 Daten eintrage, heißt es immer das Ich nicht berechtigt bin auf die Datenbank zuzugreifen.

    Mittel phpMyAdmin komme ich an die Datenbank. Auch der Alfahosting-Suppport kann auf die Datenbank zugreifen.

    Also muss es mit Joomla zusammenhängen, aber wie finde ich die Ursache?

    Irgendwelche Ideen?

    Gruß Heiko

    Ich will Eure Erfahrungen nicht in Abrede stellen.

    Ich habe nur mit der Umstellung von J3 zu J4 so viel Probleme gehabt, dass ich echt im Moment genervt bin.

    Zusätzlich hat mein Provider auch noch von Confixx auf CloudPit umgestellt, so das es da auch noch eine Baustelle gibt (Aliase wurde Postfächer).

    Gruß Heiko

    Moin,

    die 40€ wären ja noch in Ordnung, aber ich kaufe nicht gerne die Katze im Sack.

    Da es aber keine Testversion oder so mehr gibt, muss man ein Stück Software kaufen und hoffen, dass es macht was man erwartet.

    Software kann man meistens ja nicht zurückgeben.

    Gruß Heiko

    Moin,

    auf der Hompage von ECC+ wird für J4 nur die Pro Version angeboten - gibt es keine "normale" Version mehr?

    Und alle Klicks auf Download-Buttos laufen im Kreis .

    Im joomlas eigenen "Download-Cernter" wird ECC+ (EasyCalcCheck+) gar nicht mehr gefunden.

    Welche lokale Möglichkeit habe ich in J4 mein Kontaktformular etwas sicherer zu machen?

    Gruß Heiko

    Moin,

    nachdem es jetzt von "JDownloads" endliche eine 4er-Version gibt, wollte ich jetzt mein Joomla 3.10.11 auf 4.3.0 upgraden.

    Erst machten mir zwei Plugins ("CookieHint" und "EasyCalcCheck Plus") Probleme.

    Nach dem ich die deaktiviert habe, zickte "JDownloads" herum und ich musste auch dort das System-Plugin entsprechend der Anleitung deaktivieren.

    Daraufhin bekam ich den Tipp nicht Joomla 4.3.0 zu nehmen, sondern 4.2.9, da die 4.3.0 Probleme mit den Kategorien von "JDownloads" habe.

    Aktuell bekomme ich die Meldung "ajax loading error internal server error".

    Ich habe Probehalber dann PHP von 8 auf 7.4 umgestellt, weil es viele Tipps bezüglich dieses Fehler und PHP gibt, aber leider ohne Erfolg.

    Wenn Ihr das lest und die Seite nicht erreichbar ist, so spiele mal wieder ein Backup ein, um einen neuen Versuch zu starten.

    Aktuell läuft ein Restore, so das ich Fragen zu Joomla-Interna (installiert Plugins und Co) noch nicht beantworten kann.

    Was kann ich noch probieren?

    Gruß Heiko

    Moin,

    kann man das J4 eigene Kontaktformular ohne externe Komponenten/Module jetzt auch in einen Beitrag einbinden?

    Ich kann leider noch nicht auf J4 wechseln, weil eine Komponente noch nicht unter J4 läuft.

    Gruß Heiko

    Moin,

    wenn ich von der 3.10.6 auf die 3.10.8 updaten will (direkt schreiben), dann startet der Download und dann zeigt der Browser nur einen schwarzen Bildschirm.

    Als URL wird die Startseite des Admin-Bereichs angezeigt, aber ohne Inhalt.

    Wenn ich beim Update FTP auswähle, passiert das gleiche.

    Wenn ich über "Hochladen & Aktualisieren" gehe, erhalte ich die Meldung :"Die ausgewählte Datei kann nicht hochgeladen werden, da sie größer als die maximale Dateigröße ist."

    Wo muss ich etwas ändern, damit es funktioniert?

    Gruß HEiko

    Moin,

    ich hatte wget nicht auf dem Zettel. Damit konnte ich sehr zügig die Webseite laden.

    Einziger Schönheitsfehler: einen Anleitung.pdf heißt jetzt so wie der Pfad zur PDF in Joomla - also in etwa so

    Die_Nase
    27. November 2021 um 18:28

    Da muss ich mal schauen, ob es dafür noch einen Parameter gibt.

    Gruß Heiko