Beiträge von cwpn

    Hallo,


    ich habe eine Website, auf der man sich registrieren kann und der Admin die User freischaltet.

    Aktuell ist es so, dass der User seine Daten eingibt und dann die Mail zur Verifizierung mit dem Link erhält. Leider erscheint beim Klick auf diesen Link auf der Website der Fehler:

    Fehler

    Registrierung fehlgeschlagen: Beim Senden der Aktivierungs-E-Mail ist ein Fehler aufgetreten


    Der Admin bekommt natürlich dann auch keine Mail aber der User ist im Backend angelegt. Hat jemand eine Idee?


    Danke vorab!

    Hallo an Alle!


    Wir haben von unserem Hoster die Info bekommen, dass unsere DB auf MySQL 8 geupdatet werden soll (aktuell 5.7.33 - MySQL Community Server (GPL)). Nach meiner Recherche über die Suchmaschine, komme ich zur Dokumentation von Joomla die mir sagt, dass alle unsere Webseiten nach dem Update nicht mehr funktionieren sollen.

    Hier der Link: https://docs.joomla.org/Joomla_and_MySQL_8


    Nun gibt es 2 Lösungsansätze. Einmal was in einer Datei ändern: sudo nano /etc/my.cnf

    oder einen SQL-Befehl ausführen:

    Code
    ALTER USER 'username'@'localhost' IDENTIFIED WITH mysql_native_password BY 'password';

    Den Befehl habe ich nach meiner Seite angepasst (also Datenbank-Username, IP der DB und Passwort der DB) , bekomme aber leider eine Fehlermeldung über das SQL (siehe Foto).

    Nun wollte ich die Variante probieren, es über die Datei zu ändern aber leider finde ich diese nicht. Kann mir jemand einen Hinweis geben entweder wie ich den SQL-Befehl anpassen muss oder wo ich diese Datei finde?


    Lieben Dank schonmal vorab!

    Ich wollte es gerade ausprobieren und mein Anmeldeformular hat sich aufgehangen, da ich die Cookies nicht aktiviert habe und somit die Sicherheitsabfrage fehlte.

    Direkt im Anschluss waren meine Daten für alle im Formular ersichtlich. Meine Kollegin hat es parallel an einem anderen Rechner probiert und konnte mein Anmeldeformular einsehen.


    Ein Update werde ich in den nächsten Tagen auf jeden Fall machen.

    Hallo an Alle,


    ich habe ein gravierendes Problem mit einem Kontaktformular - dabei ist es unerheblich welches Plugin ich dafür benutze - probiert habe ich visforms und FoxContact.

    Wenn 2 User gleichzeitig das Formular ausfüllen, sieht der jeweils der eine die Daten des Anderen.

    Die Seite nutzt Joomla 3.9.11


    Danke für eure Antworten!

    Sorry. Domain example.de, joomla-Version 3.9.26

    Ich habe die Daten auf dem alten Host gesichert, und auf den neuen Host hochgeladen, die config.php angepasst und fertig.

    Normalerweise benötigt man doch kein extra kostenpflichtiges Plugin um dieses Content-Tool einzubinden.

    Wie gesagt, bis jetzt hat es super funktioniert.

    Hallo,


    unsere Firmenwebsite lag bis jetzt auf einem Hosting. Da uns hier die Performance zu schlecht war, sind wir mit den Daten zu Profihost umgezogen wobei die Domain noch auf dem alten Hosting liegt und als Externe auf Profihost aufgeschaltet ist (das hat mehrere Gründe).


    Nun läuft die Seite wie erwartet gut aber das Content-Tool, welches wir über e-Recht24 beziehen, läut nicht mehr. Das Snippet wird über den Head-Bereich eingebunden aber wenn ich in Chrome mir dem Quelltext ansehe, ist es nicht mehr im Head-Bereich sichtbar und auch kein Content-Tool auf der Seite.


    Hat vielleicht Jemand schonmal das Problem gehabt oder kann mir weiterhelfen?


    Danke für eure Antworten!

    Danke für deinen Lösungsansatz. Ich werde es mir mal durchlesen. Auf die Gefahr hin, sdas es nicht so ist, aber gibt es denn vielleicht eine Frontend-Lösung?

    Also der Admin loggt sich im Frontend ein, sieht eine Liste mit allen Usern und allen Daten dazu (bei mir über Felder unter Benutzer generiert) und kann Ihn freigeben und die Mail wird verschickt?

    Zitat

    Das wären schon ziemliche Core Hacks und so ohne Weiteres ist es schwierig.

    Das übersteigt wirklich meine Fähigkeiten...


    Ich habe den Kunden nun soweit, dass er sich im Backend einloggt um die Kundendaten zu holen um zu entscheiden, ob er den Kunden freischaltet oder nicht.


    Zur Freischaltung bekommt der User eine Mail mit der Information, dass er freigeschaltet wurde. Leider funktioniert die Mail aber nur, wenn der Admin auf den Freischaltungslink in der E-mail klickt. Wenn er im Adminbereich das Userkonto freischaltet passiert nichts. Gibt es vielleicht hierzu Ideen, wie die E-Mail an den User rausgeht, wenn der Admin im Administrationsbereich auf Freischalten klickt? Oder irgendeine Lösung über das Frontend?

    Hallo,


    zu deinen Fragen:


    1. Was ist das denn für ein Template, liegt da irgendein Framework dahinter, wo du die Modulpositionen ändern kannst?


    2. per css, Datei nexus.css, Zeile 1031, Klasse

    .sidebar {

    width: 320px;

    }

    Hier kannst du an der width rumschrauben. Es sei denn da liegt ein Bootstrap dahinter, sieht aber m.e. nicht so aus.


    Zitat

    Das Benutzerprofil ist dabei komplett über Custom-Fields erstellt und das joomla-eigene Benutzerprofil deaktiviert. Über die Custom Fields kannst Du die Reihenfolge selbst bestimmen. Das Feld "Name" ist Pflichtfeld bei joomla. Dieses wir in dem Override aus den Feldern Vorname und Nachname automatisch erstellt, das Feld "Name" selbst ist für den User ausgeblendet, so dass er nur den Login-Namen und Passwort sieht, sowie das Benutzerprofil.

    Hat super funktioniert!!! Danke!!!

    Nur noch eine Frage, wie kann ich denn die Custom Fields in der Admin-E-Mail darstellen?


    Wenn sich der User registriert, bekommt de Admin eine Mail zur Freischaltung. In dieser Mail sollten nach Möglichkeit alle (bzw. viele) Daten zum User stehen. gibt es hierzu eine Lösung?

    Danke für deine Antwort. Planänderung. Ich muss aus der default-Registrierung das Feld Name herausnehmen, sodass nur noch Benutzername und Passwort da steht. Die restlichen Daten frage ich über das Custom-fields plugin ab.


    In der Datei, die du mir genannt hast, werden die Felder über eine foreach Schleife abgefragt. Mir ist nicht ganz klar, wie ich hier das gewünschte Feld ausklammern kann.

    Leider auch nicht. Da kann ich nur die Mails unterdrücken, die versendet werden, wenn der Admin einen User anlegt.

    Wenn ich mich im Frontend als User registriere, kommt trotzdem nach der Registrierung diese Mail:


    Im Plugin habe ich nur folgende Einstellungen und keine davon tut das was mein Kunde gern hätte: