Beiträge von breaker

    In der lokalen Entwicklung habe ich gemerkt, dass der Apache nicht mit jedem Host-Eintrag klar kommt.

    Ein "www.example_foo.bar" (Unterstrich) bereitet Probleme, aber ein "www.example-foo.bar" (Bindestrich) funktioniert.

    Beim Dokument-Root ist es genau umgekehrt, dort machen Bindestriche irgendwie Probleme, aber Unterstriche laufen.

    Vielleicht hat der Entwickler auch einfach vergessen,

    - die Version in der Erweiterungs-XML anzuheben

    - versehentlich den alten Downloadlink im Updateserver-XML drinnen gelassen.


    Passiert mir ständig, so was ;-)

    Ich ahne schon, dass ich es auch ständig vergessen werde, in der Software die Version anzuheben :-D

    Mein Update/Lizenz-Server mit gesicherten Kundenbereich ist nämlich fast fertig






    Was ist, wenn du das Modul komplett deinstallierst und neu installierst?

    Meine Vermutung wäre schon, dass es mit Content-Type zu tun haben könnte?!?

    Hast du auch mal verschiedene Browser getestet?

    Ist "Content-Disposition" in deinem Fall nicht überflüssig, oder führt gar zu Problemen. Testweise mal auf einen anderen Dateinamen setzen.

    Leider alles nur Vermutungen....

    Das dachte ich auch, deshalb habe ich es ja noch geändert. Ich habe den Fehler aber gefunden:


    Nach der Zeile "readfile($file);" muss noch ein "exit;" stehen, also so:


    Jetzt stimmt die Dateigröße und das Archiv lässt sich auch entpacken (PDF-Dateien haben jetzt auch wieder die richtige Größe)

    Nicht mein Fachgebiet, aber: Funktionieren andere Dateien (jpg, pdf....)?

    Eine 1,5MB PDF ist nach dem Download auch nur 233,7kb groß, obwohl "filesize($file)" mir die richtige Größe anzeigt. Mit aktiver Zeile "readfile($file)" ist die Datei 1,7MB groß, scheint aber OK zu sein (zumindest kann ich im PDF keine Fehler sehen)


    Ich habe das ganze noh etwas umgeschrieben, damit dar Mimetype auch passt:


    Wenn ich das richtig verstehe, müsste ich auf dem Server xdebug installieren und einen Eintrag in der php.ini ändern. Das geht alles bei unserem Hosting leider nicht.

    Stimmt, das wäre ja auch unklug. Ich bin mir aber gerade nicht sicher, ob im Zend-Paket (welches ja fast überall installiert ist) auch die debug-Erweiterung bei ist, in dem Fall bräuchtest du nichts installieren.

    Ich stehe gerade vor einem kleinen Rätsel, wo ich gerade nicht weiter komme:


    Der Download funktioniert, aber die Datei hat die falsche Dateigröße:


    Die Datei ist 109,8kb groß (112.449bytes)

    filesize($file) gibt mir auch 112449 aus, $path sowie $file stimmt auch


    Die Datei ist nach dem Download rund 126kb zu groß und deshalb auch defekt. Gebe ich das "readfile($file)" mit an, ist die Datei stolze 9,1 MB groß



    Wo liegt da mein Denkfehler?

    Echt jetzt? Dissen? Dann zeig halt wie's richtig geht. Noch kein Meister und Himmel und so...


    Code
    1. $contents = getTableContent($db, '#__content');
    2. // _____ Get the right content based on UserCatIds ______
    3. foreach ($contents as $content) {
    4. if (in_array($content->catid, $UserCatIds)) {
    5. echo $content->introtext;
    6. }
    7. }

    Hast du doch schon ausgebessert.


    Das erinnerte mich nur an ein Script, welches für 699 Euro verkauft werden sollte und richtig schreckliche Sachen enthalten hat :-D

    Ich bin aktuell auf der suche nach einem Forum für Joomla, welches auch Themenpräfixes erlaubt. Kennt jemand etwas brauchbares? Im Moment habe ich das Kunena installiert, konnte da aber nichts in der Hinsicht finden.