Beiträge von rico2605

    Deaktivieren geht nicht - nur das Recht "verweigern" - was man aus meiner Erfahrung tunlichst vermeiden sollte.
    Dann besser eine Stufe höher einordnen und was die dürfen explizit erlauben.

    Tipp 2
    Die Standard-Gruppen von Joomla nicht verändern. Besser neue / eigene Gruppen anlegen und die Rechte entsprechend vergeben (vererbt oder erlaubt).

    Danke für die Tipps.


    Deaktivieren geht nicht - nur das Recht "verweigern" - Ja das meinte ich auch.


    Standardgruppen nicht verändern... neue Gruppen anlegen .... ja, habe ich gemacht. Ist auf dem Screenshot auch zu erkennen und im Text steht das auch.

    So, ich glaube ich habe selbst die Lösung gefunden.

    Eine Stufe höher, also bei "Manager" muss die Adminstrationszugriff auch erlaubt sein und jede Zeile ebenfalls frei gegeben sein.

    Kommt mir komisch vor, aber ist wohl so.

    Sollten weitere Untergruppen da sein, wie z.B. Radakteure, bei denen müssen dann die Berechtigungen entsprechend deaktiviert werden.


    Falls jemand eine andere Lösung hat, gerne her damit.

    Hallo,


    ich hänge mich hier mal ran, weil ich nichts bessere finden kann.

    Bei mir gibt es eine Benutzergruppe die heißt bei mir "Bannermanager" und ist unter Manager eingeordnet.

    Deren Aufgabe ist es Werbebanner einzustellen, die dürfen sonst nichts anderes.

    Eigentlich einfach, ich gebe nur die Komponente BANNER für die Berechtgungsgruppe frei.

    Leider geht das nicht, da bei der Zeile "Administratorenzugriff" zwar im Dropdown-Auswahl-Feld "Erlaubt" steht, aber in der Spalte "errechnete Einstellung"

    "Nicht erlaubt (Gesperrt) mit einem Schloss-Symbol. Wie bekomme ich diese wieder frei? Die haben schon mal funktioniert, aber vermutlich habe ich irgend eine Einstellung in irgendeiner Komponente verändert.

    6521-screenshot-2020-09-18-105229-png

    Eine Frage zum Thema "Thread gelöst"


    Mache offensichtlich was falsch, denn die Anleitung sagt:


    1. Ihr geht auf die erste Seite des Threads

    2. Ihr klickt auf den Button "Thema bearbeiten" über euerem ersten Posting (was logischerweise auch das erste Posting im Thread ist):

    3. Im DropDown-Feld, in dem das "Als erledigt markieren" ausgewählt werden kann. Dies wählt Ihr logischerweise aus. Daraufhin ist am Ende des Threadtitels dies mit einem grünen Symbol entsprechend gekennzeichnet.


    Oder In der Threadübersicht das rote Quadrat doppelklicken und so auf "erledigt" stellen.


    Geht bei mir nicht, aber es ist auch schon ein Haken bei "Erledigt" drin. Hat den jemand gesetzt?

    Du hast Recht, ich habe diese Antwort gerade von Joomlaplates erhalten.

    templates/jp-fire/warp/systems/joomla/language/de-DE/de-DE.tpl_warp.ini



    Danke für die Hilfe (an Alle).

    Also, folgendes ist passiert:

    Joomla war auf 3.9.20 dann updaten auf 3.9.21


    Ausgeführt wurde das update über die Joomla Funktion im Backend.


    Die Lösung war dann tatsächlich nur so möglich (wie Elwood auch vorschlägt): https://www.bluestonedesign.de…nen-configuration-options


    Ursache sind hier fehlerhafte Dateien. Wie diese verschwinden konnten ist nch unklar. Beim Vergleich mit einer neuen Installation ist nichts aufgefallen, es hat auch nichts gefehlt. Kann also auch sein, dass die sinnlos überschrieben wurden.


    Es hilft hier auch kein erneutes Installieren der Core-Dateien über die Komponente Joomla Aktualisierungen. Alles was man machen kann ist ein Komplettaustausch des Cores.

    1. Dazu legt man per FTP einen Unterordner z.b. "_OLD" an.
    2. Dort hinein wird das gesamte Joomla verschoben, inklusive aller Dateien im Root-Verzeichnis
    3. Nun wird ein komplett neues Joomla heruntergeladen.
    4. Dateien Entpacken und auf den Server hochladen (auf die gleiche ebene wie _OLD, aber nicht in den Ordner)
    5. Nun das Verteichnis "Installation" löschen.
    6. Die Dateien configuration.php und die .htaccess aus dem Ordner _OLD in den Ordner verschieben.
    7. Auch den Ordner "images" aus _OLD verschieben
    8. Nun startet das neue Joomla mit der bestehenden Datenbank. Es fehlen nun noch die zuvor genutzten Komponenten.

    Da nach musste ich noch die Komponenten installieren, das ging bis auf eine ganz einfach durch Neuinstallation. Bei einer musste ich in der SQL Datenbank die Tabellen löschen und konnte erst dann neu installieren.

    Nicht vergessen sollte man Plugins und Module, auch diese müssen neu installiert werden, sofern diese von Drittanbietern sind.


    Aufwand in meinem Fall fast 2 Stunden. Dafür habe ich jetzt eine sauber installierte Joomla-Instanz. Meine Vermutung ist, da ich viele Komponenten im Einsatz habe oder hatte, kann es durchaus sein, dass bei einer Deinstallation einer Komponente Dateien fehlerhaft überschrieben wurden.


    Also, mein Problem wurde gelöst.

    Bei meiner neuen Seite, die gerade im Entstehen ist, ist nach dem Update auf Joomla! 3.9.21 Stable bei keiner Komponenten eine Konfiguration mehr möglich. Das blöde ist, es betrifft auch die Benutzerverwaltung für die Komponenten. Bei unseren Redakteuren gibt es keine Beiträge mehr, die können nichts mehr bearbeiten.

    Wenn ich die Beiträge Optionen anklicke, kommt folgende Meldung: Diese Komponente hat keine Konfigurationsoptionen.


    Dies kommt bei allen Komponenten, außer bei der Konfiguration selbst

    Hallo,


    ich verzweifle langsam.

    Wo kann ich den Teil der Metainformation umbennen?

    "Verfasst von"

    In den Sprachoverrides gibt es diesen Teil nicht. Ich habe jetzt gesucht und gesucht... nix gefunden.


    Es gibt "erstellt von" und "Veröffentlicht von" aber nicht "Verfasst von".


    Ich nutze Template von Joomlaplates "Fire" und die Komponenten Multicatagories. Darüber finde ich es aber auch nicht.


    Irgendwo muss der Begriff "Verfasst von" ja stehen. Hat jemand eine Idee oder gar die Lösung?

    Danke für die schnelle Antwort,


    das habe ich schon gemacht. Ich habe eine Zugriffsebene "Heftbeilagen" angelegt. Das löst aber das Problem nicht.

    Da ich nun im Beitrag die Zugriffslevel "Heftbeilage" wählen kann, aber alle Benutzer die in dem Level angelegt sind, die gleichen Rechte haben.

    Ich will aber Benutzer 10/2019 + Passwort nur die Seite 10/2019 zeigen.

    Benutzer 11/2019 soll nur die Seite 11/2019 sehen.

    Das geht aber nicht.

    Es macht aber keinen Sinn für jedes Heft (12x im Jahr) einen eigenen Benutzerlevel anzulegen. Denn es geht bis in das Jahr 2003 zurück und es kommen ja auch neue Jahre dazu.


    Wie kann ich einer Benutzergruppe oder einzelnen Usern bestimmte Seiten sehen lassen.


    Ich hatte nicht vor die Benutzerlevel von Joomla zu verändern. Das war nicht mein anliegen.

    Hallo,


    ich habe das Problem, dass Beiträge nur für Zugriffsebene freigegeben werden können. (Public, Registriert, Gast, Admin usw.)

    Ich brauche das aber für die jeweilige Benutzergruppe.

    Der Zugrifflevel ist nach Zugriffsebene viel zu grob unterteilt. So nutzt das ja nichts.

    Interssant ist, dass man ja eigene Zugriffebenen anlegen kann und darunter Zugriffsgruppen. Aber man nirgendwo umstellen kann, nach was ich die Rechte in den Beiträgen und Kategorien vergeben möchte.

    #In einer Komponente kann ich es umstellen, ob ich nach Zugriffslevel oder Benutzergruppe freigeben will. (Dropfiles).

    Das geht aber in Joomla nirgendwo sonst.


    Beispiel:

    Zugriffslevel Registriert - darin gibt es die Gruppe 09/2019 und 11/2019. Zu den Gruppen gibt es einen Benutzer der auch 09/2019 und 11/2019 heißt. Diese Nutzer haben unterschiedliche Passwörter.

    Nach dem Login wird eine Kategorieliste aufgerufen. Soweit funktioniert das auch alles.

    Nur ist in der Kategorieliste ein Beitrag für den einen und ein Beitrag für den anderen Nutzer enthalten (das Warum hat mit Links und Inhalten zu tun).

    Wie aknn ich es ändern, dass Beiträge nicht nach Level sonder Gruppe frei gegeben werden können?


    Beitrag Zugriffsebene:



    Angelegte Benutzer:



    Benutzergruppe:


    Okay,


    im Anhang als TxT Datei.


    Nun scheint die Seite ja wieder zu laufen. Woran lag es denn?

    Und der Fehler bzgl. Email-Protector ("not defined") ist auch verschwunden.

    Emailprotector deinstalliert.

    Suche gegen Index-Suche getauscht.

    Backup eingespielt.

    Allerdings führt das nun zu neuen Problemen.


    Ich setze parallel die Seite neu auf und teste nach jeder Komponenten-Installation die Seite.

    So komme ich vielleicht den Zusammenhängen auf die Spur.


    Besonders ärgerlich ist, das die meisten Komponenten und Plugins kostenpflichtige sind.

    Der Support nicht wirklich helfen kann, weil "... es können andere Plugins und Komponenten zu Fehlern führen..." war z.B. eine Antwort.


    Das ist blöd und nicht hilfreich.

    du wirst schon noch paar Infos liefern müssen.... Siehe Post 2 hier...

    Aber he, solange jemand lust auf Ratespiele hat... Go Go Go

    Ich rate auch mal: Formatierungsprobleme in den Beiträgen...

    Welche Infos fehlen noch?

    Joomla Version?

    PHP Version?

    Komponenten liste oder Pluginliste?


    Man kann die Seite aufrufen und sieht was da angezeigt wird.

    Was soll ich noch liefern?

    Hätte ich mehr Infos, würde ich nicht so viele Fragen stellen müssen.


    Formatierungsfehler in Beiträgen, ich lehne mich mal weit aus dem Fenster, schließe ich aus. Die wären ja vor dem eigentlichen Problem mit der Suche schon da gewesen.


    Indirekt gehört das dazu. Da aber das Problem mit der Suche erledigt ist...

    Würde eher sagen neues Thema.

    Regular Labs, ja haben wir installiert:

    Zum Menü hinzufügen, Cache Cleaner, ReReplacer, Modules Anywhere, Sourcerer und Sliders


    Zum Thema Print: von uns war es niemand, zumindest wissentlich. Der Support vom Provider sagt, er habe an der Seite nichts gemacht.

    So hier mal die Lösung zum Suchfeld-Problem.

    Ansatz 1: Ich habe die Komponente Suche komplett deaktiviert und gegen Index-Suche ersetzt.


    Das hat mir dann nicht gefallen, so habe ich ein Backup eingespielt und Suche wieder installiert.

    Habe dann jede Komponente einzeln deaktiviert. Bei CW Multcategory war dann der Fehler.

    Die Multikategorie und Suche mögen sich wohl nicht.

    Elwood woher weisst du "es besser"? Also dass es kein Hack sein kann?


    Sieht ja aus, als hätte da jemand ein print_r() in den code eingebaut und testet etwas - aber von selbst kommt derartiges nicht .

    Hi,


    das mit dem print_r() hat mir auch schon jemand gesagt. Nur habe ich keine Ahnung wo und wie man das macht oder wieder rückgängig macht.

    Hi,


    die Domain hat deshalb keine richtige URL, weil die noch nicht sichtbar ist. Nur für die Kollegen, die mitreden müssen. Die Projekt-URL, die wir jetzt sehen ist normalerweise nur über bestimmte IP erreichbar. Das habe ich jetzt ausgeschaltet, damit ihr das sehen könnt.

    Der Banner links ist auf der Position ABSOLUTE, deshalb ist der fix. Ja, die Popups sind später für bestimmte Botschaften wichtig, ich weiß, dass die Sch... sind - ich mag sowas auch nicht. Zu Demozwecken für die Diskussionsrunde der Mitarbeiter wichtig, sonst wissen die nicht, wie sowas aussieht. Marketingleute, die Anzeigen für Websites verkaufen, wollen dann dies und das.


    Einen Hack schließe ich mal aus. Ich denke eher, ein Fehler meinerseits, irgendetwas wurde versehentlich geändert oder aktiviert.

    Streiche mal das angeblich ais deinem Satz, das war so.

    Der Provider hat einen Apache Tailwatch laufen lassen, um zu sehen, wo die Suche abstürzt. Leider konnte er nichts sehen, weil die ja gar nicht ausgeführt wurde.

    Nach Auskunft Provider ist der Watch aber aus.


    Seit dem Moment ist die Message-Box da. Die heißt auch so, weil die im HTML auch so bezeichnet ist.