Beiträge von IceEagle

    Nachtrag,

    ich hab herausgefunden, die Information, die in der folgenden Variable steht:


    $currentPath = $_SERVER['PHP_SELF'];
    $pathInfo = pathinfo($currentPath);

    $pathInfo['dirname']


    da erhalte ich bei $pathInfo['dirname']


    /joomla/


    und wenn ich also lokal referenziere $pathInfo['dirname']./components/com_meine_component/ajax.php

    dann geht das LOKAL.


    Aber beim Kundensystem ist in der Variable

    index.php


    und das führt zu /de/index.php/components... trallala das macht alles kaputt....


    Liegt das an der HTACCESS??






    Code
    <img src="components/com_mycomponent/bild.jpg">

    Den Rest erledigt Joomla (SEF-Plugin).

    Hierzu hab ich nochmal eine Frage, und zwar möchte ich mittels JAVASCRIPT einen AJAX-Call auf eine PHP Seite machen, weiß aber nun den Pfad dort hin nicht.

    Die PHP ist in meinem Komponenten-Pfad.


    PHP-Seitig könnte ich den ja so ermitteln,


    dirname(__FILE__);


    aber was ich eigentlich brauche ist:


    http://localhost/joomla/components/com_meine_komponente


    Gibt es PHP-Seitig eine Variable, in der sich der WEB-PFAD zu meiner Komponente befindet?

    Also nicht /var/www/html/joomla/components/com_meine_komponente


    Damit kann ich ja nix anfangen, sondern ich brauche:


    http://localhost/joomla/components/com_meine_komponente


    für mein JavaScript zum aufrufen der AJAX-Datei.





    okay, nochmals vielen Dank.
    Erstmal hat jetzt das HTTPS geholfen, das andere kriege ich im Kundensystem jetzt leider nicht gefixt. Aber als Workaround muss man erstmal damit leben.

    Hallo,

    wenn ich anhand des Joomla!-Beispiels eine HelloWorld Component erstelle, dann ist ja im ADMIN-Bereich nur eine PHP, wo HelloWorld drinne steht.

    In der Darstellung beim Aufruf dieser Administration wird oben rechts aber das LOGO dann von einem grauen Balkon halb überlappt.
    Weiß jemand, was da noch fehlt, damit das korrekt dargestellt wird?


    Siehe ScreenShot

    Code
    Hello World

    Hallo,

    ich möchte eine Administration für meine Komponente machen, die soll einfach nur ein paar Felder haben, diese in der DB speichern und die eigentliche Komponente soll diese Daten einlesen können.

    Die Beispiele, die ich zu Administation gefunden habe "j4xdemos-com-mywalks-master.zip", besteht aus zichtausend Dateien.
    Und das Hello-World-Beispiel wiederum, was in der Administration wiederum nur "Hello World" ausgibt, ist etwas zu bescheiden :-D


    Gibt es irgendwo ein brauchbares Beispiel mit einem Feld für die Datenbank, dass man dort etwas eintragen kann, was dann in der DB gespeichert wird und das Gegenbeispiel zum auswerten dieser Information in der eigentlichen Komponente?


    Was braucht man wirklich für Dateien für die Admin-Komponente?

    Würde das mit einer einzigen PHP funktionieren nameDerKomponente.php, oder benötigt man diese access.xml, config.xml,controller.php auch noch? und sind die etwaigen Unterordner nötig?

    Ich brauch erstmal nur ein einziges Feld zum ÜBEN und dann wie man das Feld in der eigentlichen Komponente ausließt.

    Vielen Dank für eure Tipps.

    also hier komme ich leider nicht weiter.

    Wenn ich das hier oben in meinem PHP einbinde:

    Code
    JHtml::_('jquery.framework');

    Dann funktioniert mein JavaScript nicht mehr, selbst wenn ich meine ursprüngliche Einbindung drin lasse.

    Hallo,

    ich entwickele eine Komponte in einem nacktem Basis-Joomla-System Joomla! 3.9.20.
    In meinen Quelcodes verwende ich jQuery mit $ Befehlen.
    Durch das einbinden von jQuery


    $doc = JFactory::getDocument();

    $doc->addScript('http://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/1.7.2/jquery.min.js');

    $doc->addScriptDeclaration('jQuery.noConflict();');

    funktioniert auch meine Komponente einwandfrei mit jQuery.


    Wenn ich aber die Komponente in das Kundensystem überführe, bekomme ich einen Konflikt:

    BrowserConsole FireFox/FireBug:

    Laden von gemischten aktiven Inhalten "http://ajax.googleapis.com/aja…query/1.7.2/jquery.min.js" wurde blockiert.2 de

    Laden fehlgeschlagen für das <script> mit der Quelle "http://ajax.googleapis.com/aja…query/1.7.2/jquery.min.js".


    und die JQuery-Funktionalität liegt brach.

    Füge ich einfach jQuery auf folgende Weise ein:

    <script src="https://ajax.googleapis.com/ajax/libs/jquery/3.5.1/jquery.min.js"></script>

    dann läuft zwar alles, jQuery-Funktionalität - aber es kommt zu einer Warnung/Fehlermeldung in der Browser-Konsole:

    Uncaught TypeError: jQuery(...).owlCarousel is not a function

    <anonymous> https://domainname.de/templates/kunde/js/template.js:112

    jQuery 4

    template.js:112:33

    <anonym> https://domainname.de/templates/kunde/js/template.js:112

    jQuery 4

    u

    fireWith

    ready


    diese Fehlermeldung in der Konsole erhalte ich aber auch nur im Kundensystem, denn in meinem Entwicklungssystem ist alles fehlerfrei.
    Ist die Warnung schlimm? Die Vorgehensweise ist allerdings schon unschön, weil so sollte man ja jquery nicht einbinden?!

    Gibt es noch einen anderen Weg, um jQuery zu erhalten?

    Man könnte ja meinen, das System enthält schon jQuery, aber es gibt bei gibt immer solche Fehler:
    $. unknow
    wenn ich garkein jQuery einbinde.


    Hallo,

    ich möchte gerne die WEB-URL meiner aktuellen KOMPONENTE in einer Variable haben, damit ich darin befindliche Bilder in <img src="" direkt referenzieren kann.
    Ist vielleicht nicht schön, weil Bilder vielleicht nicht in das Komponentenverzeichnis sollen?!?, aber für eine DEMO muss ich ein Bild / LOGO direkt einbetten und es liegt bei mir direkt im KOMPONENTEN-Pfad und soll dann später beim Überliefern der Komponente auch so übermittelt werden, dass es direkt dort entpackt wird.


    Ich hab mal das hier gefunden, das zeigt mir aber nicht die WEB-URL ein, die ich in IMG benutzen kann, sondern das physikalische Verzeichnis...

    echo dirname(__FILE__);

    Gibt es dazu vielleicht eine Lösung, wo sich meine Componente physikalisch auf WEBEBENE befindet, damit ich direkt auf das Bild referenzieren kann?

    dance

    Hallo,

    ich habe mir ein vollständiges Joomla-System mit customization kopiert um es auf localhost anzupassen, weiter zu entwickeln (natürlich auf Kundenwunsch).
    Das System lief bis or kurzem noch Fehlerfrei anhand der Backups, also alle Dateien und identische Datenbank gespiegelt.

    Seit heute im laufe des Tages erhalte ich beim Aufrufe der Administration die Fehlermeldung: "0 - Could not find template "isis".
    Ich hab nix gemacht und trotzdem geht das System nicht mehr.

    Also radikal das Verzeichnis gelöscht, Original ZIP Archiv genommen, DB neu importiert. Alle Datenbanktabellen gedroppt und neu angelegt und orgiginal nach DUMP befüllt,
    trotzdem, es bleibt dabei 0 - Could not find template "isis".
    Wo ist des Pharaos Tochter "ISIS" hin?!
    Und wieso stört ihn das jetzt?!
    Ich hab irgendwie das Gefühl, das System telefoniert nach Hause und wird von einader anderen Stelle negativ beeinflusst?! Weil, das ist der selbe Stand, der kürzlich noch lief?!

    Also die Seite lässt sich noch anzeigen, aber in die ADMINISTRATION komme ich nicht mehr rein,
    weiß jemand, wie ich das irgendwie wieder zum laufen kriege?


    Hier die Fehlermeldung: (siehe screenshot)
    0 - Could not find template "isis".


    Hallo Astrid,

    yes- JETZT kenn ich es ;-) hatte es auch grade entdeckt und parallel ausprobiert und funktioniert.
    Prima, vielen Dank!!!

    :)


    [erledigt] [erledigt]


    Als erledigt markieren
    Thema wird nach dem Absenden des Beitrages als Erledigt markiert.

    Hat nicht geklappt pardon

    Danke Axel, für deine Antworten.

    Ich bin PHP/JS Entwickler und habe die Anforderung, künftig mit JOOMLA eigene Komponenten zu erstellen / customized.
    Dafür will ich das schonmal üben und das mit der Künstlerverwaltung war lediglich ein Beispiel aus dem YT-Video, was aber bei mir schon nicht funktioniert hat.

    Nun versuche ich es gerade mit diesem Tutorial:

    https://www.adagger.com/de/akt…mla-komponente-erstellen/


    Ich soll eine PHP-Datei in einen com_smartphone Ordner legen und ein SQL-Statement abfeuern, das schonmal nicht geht, weil Spalten fehlen. Die Spalten hab ich jetzt an anderen Datensätzen orientiert nachgepflegt und es klappt trotzdem nicht.

    Ich habe eine Componente, die "echo 123" in einer PHP enthält und per SQL-Statement in die SQL-Tabeolle EXTENSION eingefügt wurde, aber sie lässt sich mit dem Parameter "option" nicht aufrufen:

    Allerdings, die anderen Extensions dort, lassen sich so auch nicht aufrufen.
    Hat sich der option_Parameter mit der Zeit geändert?


    http://localhost/joomla/index.php?option=com_privacy

    localhost/joomla/?option=smartphones


    Ich versuche hier grade irgendwie mit trial and error von Hinten durch die Brust ins Auge irgendwas zum laufen zu kriegen, aber ers klappt leider überhaupt nichts.


    Die Video-Turorials von YT sind alle sehr schwer zu genießen und die Beispiel-Anleitungen aus dem Internet, scheinen auch nicht auf dem neusten Stand zu sein.


    Ich brauche doch einfach nur mal ein how to mit den paar schritten, um eine einfache simple eigene Componente einzufinden. Und was die kann, entwickele ich dann native in PHP weiter.

    Hallo,

    ich hab ganz neu mit Joomla! begonnen, zwecks Entwicklung und habe ein Online-Tutorial geschaut, wo direkt dieser Joomla Component Builder verwendet wird.
    Das hat sich auch recht gut angefühlt, damit zu arbeiten, aber das Egebnis war am Ende nur eine Fehlermeldung beim Aufruf der installierten Componente.
    Das Compiling lief fehlerfrei, aber die Componente lief dann hinterher nicht. Ich habe das ca. 5 mal nach dem Beispiel probiert, dann klappte es irgendwann durch Zufall, aber nur wenn ich Felder verwende, die es schon gab.

    Nun kann ich in meiner neuen Komponente zwar einen Datensatz anlegen, aber ich kann ihn dann nicht mehr finden, aufrufen.
    Wenn ich ins DashBoard meiner eigenen Komponente gehe, kommt eine Fehlermeldung, wie ich sie schon zuvor gesehen habe, beim starten meiner ersten Komponentenversuche:



    Also wenn ich eine EIGENE Komponente mit eigener ADMIN-VIEW und eigenen FELDERN erstelle, bekomme ich diese Fehlermeldung NACH INSTALLATION beim Aufrufen der Componente:

    Undefined property: KuenstlerverwaltungViewKuenstler::$params in /var/www/html/joomla/administrator/components/com_kuenstlerverwaltung/views/kuenstler/tmpl/edit.php on line 29



    Verwende ich andere Felder als die eigenen, aber immerhin eigene ADMIN VIEW:

    Dann lautet die Fehlermeldung im DashBoard der Componente nach Erstellung eines Datensatzes meiner Komponente:


    <br /> <b>Notice</b>: Trying to get property 'alt' of non-object in <b>/var/www/html/joomla/administrator/components/com_titel/views/titel/tmpl/default_main.php</b> on line <b>30</b><br />

    Notice: Trying to get property 'name' of non-object in /var/www/html/joomla/administrator/components/com_titel/views/titel/tmpl/default_main.php on line 31



    Benutzt irgendwer noch diesen "Joomla Component Builder", sollte man das tun, taugt der nix? Hab ich was falsch gemacht:?: pardon





    Linux Mint 19

    Apache2 mit PHP & MySQL
    Joomla 3.9.irgendwas.


    Achja, was mir noch grade einfällt, was ich noch vergessen hatte zu fragen, reichen die folgenden Schritte aus, um eine Komponente zu erstellen, oder muss ich selbst noch in der DB Felder anlegen?:

    1. Feld erstellen z.B. Name=Titel, VARCHAR(255) und alle Pflichtfelder im ComponentBuilder ausgefüllt
    2. ADMIN VIEW erstellt und dieses Feld eingebunden

    3. Component erstellt und diese VIEW eingebunden

    4. Compilieren

    5. Installieren

    6. Geht nicht.


    Hat jemand vielleicht noch eine bessere Verwendungsanweisung zur Verwendung dieses Component Builders um mal in 5 Minuten eine Komponente zu erstellen, die einen Datensatz in der DB anlegen (Formular mit 2 Feldern, Titel, Description) und auch wieder auslesen kann?