Beiträge von watcher

    Hallo,


    ich habe gerade gesehen dass das Protostar-Template ganz ansprechend aussieht.

    Nun sind die Menüs in dem Template immer vertikal angeordnet nicht Horizontal. Also wenn ein neuer Menüpunkt entsteht dann wird es unter dem bereits vorhandenen Menüpunkt eingefügt. Ich mächte dass es rechts daneben eingefügt wird.

    Kann das irgendwie realisiert werden?

    Also mit Menüklassensuffix oder einer user.css oder sowas in der Art?

    Guten Tag,

    Ich möchte auf der Webseite mehrere Themenfelder und Unterkathegorien anlegen.

    Zum Vorgang Das "Main-Menu" von dem der Rest abgeleitet wird, ist an der Position "Position1" des Beez3 Template.


    Nun soll wenn in dem "Main-Menü" etwas angeklickt wird ein weiteres Menü unter dem "Main-Menü" erscheinen (KeinDropdown, dazu müsste ein Framework installiert werden, was ich erst mal aus Sicherheitsgründen nicht installieren will) auf dem die restlichen Themenfelder aufgeführt sind.

    Also ich versuche zu umgehen dass ich die DropDown Methode nicht nutzen kann. Will aber dennoch das ein Untermenü eingeblendet wird.


    So nun habe ich im Main-Menü welches auf der Position "Position1" das "Thermenfeld_01" neben dem Eintrag "Home". Bei einem Klick auf "Themenfeld_01", soll unter dem Modul welches das "Main-Menu" anzeigt ein weiteres Modul, eingeblendet werden, auf Platz2, welches die Inhalte des "Themenfelds_01" aufführt.


    Nun habe ich das Problem dass es wohl im Templatedesign nicht ganz so vorgesehen war.

    Wenn ich das zweite Modul auf die selbe Position setze und unter dem Menüpunkt "Ordering" rechts in Joomla entsprechend das Mainmenu auf 1 und das zweite menu auf 2 lege. So wird immer nur eines von beiden angezeigt nie aber beides.


    Gibt es dazu eine Lösung?

    Man kann aus einem Akeeba Backup, die komplette Website wiederherstellen, ohne Joomla vorher zu installieren. Dazu benötigt man Akeeba Kickstart.

    Hast recht

    Nach der Joomlainstallation muss das Akeeba installiert werden. Dann Backup und später dann per Akeba Kickstart welches direkt auf dem Server ausgeführt wird, das Backup erneut aufspielen sofern das Ganze System absürzt.

    Hallo,


    ich mache mir gerade Gedanken wie das Backupsystem auf Joomla sinnvoll eingerichtet werden kann. Wenn mal Inhalte wegkommen oder irgendwelche Probleme auftreten kann über Akeba, Wenn die entsprechende Joomla-Version zuvor erneut installiert wurde, die Inhalte, wenn ich das richtig verstanden habe, erneut aufgespielt werden. Also im Grunde genommen wie eine zweite Festplatte welche über ein Programm (Akeba) nach einer erfolgreichen Neuinstallation von Joomla. Die Daten und Datenbanken neu aufspielt. Wenn ich das richtig verstanden habe, muss aber dazu immer erst das Core-System aufgespielt sein. Also es muss Joomla erst neu aufgespielt werden und dann erst kann über das Akeba-Backup alles aufsgespielt werden. Was aber wenn nun Joomla selber Probleme hat und ich durch ein einziges Backup, ohne dass das Core-System von Joomla funktioniert, alles wieder aufspielen will. Gibt es dazu eine Alternative, oder eine Anwendungsmöglichkeit von Akeba?


    Schon mal vielen Dank im voraus.

    Hallo,


    nach langem hin und her habe ich mich nun doch entschieden vorerst das Afterburner Template zu nutzen.

    Da es die Möglichkeit bietet untermenüs per Dropdon zu realisieren.


    Als ich vor Jahren eins der ersten Adter Burner installiert hatte mit dem Gantry Framework, hat irgendwie alles auf anhieb geklappt.

    Nun habe ich mit der Patzierung des Menüs probleme.

    Es soll über dem Logo platziert sein.

    Ich finde nirgendswo anhaltepunkte zur Positionen in dem Template.


    Das rot umrandete Menue soll in Reihe über dem Logo platziert werden.

    Welche Einstellung muss ich nun wo vornehmen?

    Auch soll das Home über dem Logo verschwinden.


    Hier noch einige Grundsätzliche Fragen.

    Also Joomla überschreibt bei den Updates die Template.css mit den originaldaten?

    Das bedeutet es muss eine User.css angelegt werden diese wird dann nicht gelöscht.

    Vom technischen Ablauf her....

    Müssen die Änderungen in beiden beiden Dateien eingetragen werden also User css und dem jeweiligen templatecss (würde bedeuten die user.css dient als eine Art gedaächtnisstütze????


    Und wenn die User.css aktiv abgefragt wird... können auch moduländerungen in der user css eingefügt werden?

    Ich hatte nun einigemale das Problem dass änderungen in der user.css nichts bewirkt hat. Also lag das dann daran dass ein übergeordneter Befehlssatz den eingefügten Befehlssatz blockierte?


    Und einige weitere Fragen was die Php angeht.

    Die PHP ist wohl sowas wie das Funktionsgerüst.

    Also der "Dirigent" und die Inhalte bzw. aussehen und Platzierung werden dann über location.css und tempalte.css bearbeitet.


    Damit der Dirigent (PHP) nun die jeweiligen Text-Passagen überhaupt aus dem Text entnehmen und entsprechend kennzeichnen kann, müssen diese mit einer Art "Tag" (also irgendeiner Bezeichnung) versehen werden. Ansonsten wüsste die PHp nicht welche Passage aus dem Text in das Modul eingefügt werden soll. Woher kriege ich heraus welche Passagen und welche Bilder wie gekennzeichnet sind?


    Danke im voraus

    So habe mich gerade erneut mit dem Thema beschäftigt.

    So nun habe ich foglendes Problem, wenn das geschilderte Problem mit Template Overrides gelöst werden kann.

    Dann müsste ich ein Override erstellen welches, die "Default" überschreibt. Was auch bedeuten würde dass es dann den Platz des "Defaults" einnehmen würde und zwar für jedes erstellte Modul.


    Was aber wenn ich nun mehrere Module mit unterschiedlichen Styles benötige. Kann dann noch mit Modulklassensuffix gearbeitet werden? Also es wäre möglich das Modul über Overrides umzubauen das Standardmässig die von mir gewünscht Ausgabe (Format) ausgegeben wird. Nun fahre ich dann fest oder habe ich dann noch die Möglichkeit weitere Styles zu erstellen?

    Hallo,


    ich mlchte auf einer Webseite mehrere Module haben die eine bestimmte Anzahl an Beiträgen aus einer bestimmten Kategorie anzeigen.

    Das ganze in einem bestimten Design.

    Zwar gibt es externe plugins und module die das machen aber ich will das mit den Joomla internen Werkzeugen bewältigen.

    Leider habe ich keine Ahnung wie die Befehle in Php geschrieben werden müssen. Und wie die einzelnen Namen der Teilbereiche wären die da eingebunden werden müssen.


    Siehe Bild im Anhang. gibt es da irgendeine Art modulklassensuffix mit der man das lösen kann.

    Ach so auf dem Bild entweder das mitlere oder das untere.


    Also so in der Art stelle ich mir das vor. Nun muss ich nur noch wissen wie ich wlechen COde erstelle.

    Ich habe schon dran gedacht einfach das ganze über einen override zu lösen. Also einen user.css override.

    Leider wüsste ich nicht wie ich die einzelnen Bereieche aus den Artikeln in das Modul bekommen würde und auch nicht wie ich in das eine Art selbslider entwickeln kann.

    Hat da jemand ein ähnlihces Problem auf das man zurückgreifen kann.

    Zitat

    Zitat von watcher



    was muss in die indexdatei.

    definierst du unter einer leeren indexdatei wirklich leer oder das Grundgerüst wie Header, Body, Footer?


    Also was html angeht bin ich derzeit nicht auf dem neusten stand. Ist wahrschienlich auch irgendwie erkennbar.

    Früher (ca. 15 Jahre her) hat man das "index.html" genutzt um ganze Webseiten darzustellen. War also die Startseite und dann hat man einfach alles in Format da direkt reingepackt was sein sollte.


    Später kam dann irgendwie CMS. Dann wurde mir gesagt es muss eine Index.html in jedes Verzeichnis damit diese nicht einfach mit Eingabe der URL geöffnet und eingesehen werden kann. Damals wurde mir aber auch gesagt dass da ein Grundgerüst rein muss.

    Daher bin ich gerade ein wenig verwirrt.

    Also mit leer meinst du wirklich leer. also blanko... ohne irgendwas in der Index.html?

    @re.later


    Ja man echt jetzt. Was soll ich denn davon abspicken.

    das meiste steht drin oder muss ich das was zwischen der <Config></config> steht auch miteinbinden.

    Welche der Fields wird denn benötigt?


    anka

    ich habe es doch umgesetzt, zumindest den Teil den ich verstanden habe.

    Ist nur das x-te-mal dass ich das versuche und dennoch funktioniert das nicht wirklich.

    Und nun habe ich mich schon an ein Forum gewendet...

    :-(

    verstehst... Und glaub mir ne wirklich gute Dokuummentation habe ich dazu auch nicht gefunden denn dann würde ich das ja schon fertig haben.

    glaub mir.
    Also sorry wenn du dich angegriffen fühlst war nicht meine absicht.