Beiträge von Joe

    Als Ur-Alt-Mac-User (ab System 7) mische ich mich auch mal ein.
    Ich erstelle alles zuerst unter XAMPP lokal, der Joomla-Ordner (und alle Unterordner) sind immer, wie oben beschrieben für alle freigeschaltet.
    Beim Transfer auf den Webserver müssen die Berechtigungen auf dem Server angepasst werden (Filezilla) siehe Anhänge. Anleitungen sind online.

    Das Programm «Cyberduck» macht das automatisch.
    PS: ich musste auch schon bei lokalem Nichtfunktionieren/Bilder falsch hochladen usw die Datei-Rechte neu einstellen

    alles wieder in Butter, die lokale Version mit dem Eyesite-Schutz läuft jetzt online, und Google hat das akzepiert.
    etwas mehr Info zur Sperrung durch Google hätte ich aber von Google schon erwartet.
    aber was solls, es läuft und ich habe einiges gelernt...
    Vielen Dank für Tipps und Infos
    Gruss Joe

    Im Idealfall übernimmt das dein Hoster und isoliert die Datei(en).

    Eine Information erhälst du dann per eMail.

    Dem Hoster habe ich die Meldung von Google als erstes berichtet, er hat nichts gefunden....
    Und meine Erfahrung mit dem Hoster sind durchwegs positiv, dem glaube ich

    Vielen Dank Elwood, lese mich da mal rein


    kennt jemand Eyesite als Überwachungstool?
    Den Viktor Vogels »Checksum Scanner gibt es nur für J3
    mit Gruss Joe

    Eine frühere, lokale Version auf den neuesten Stand gebracht und hochgeladen.
    Mich dünkt nur interessant das Google ohne genauere Hinweise, die die Suche nach einem Hack vereinfachen würden.
    Kennt jemand ein Tool mit dem man eine Website nach verdächtigem Material checken kann?
    Ich habe mit pcrisk.com mal einen Probelauf gemacht und dort wurde einzig eine bootstrap datei als verdächtig gemeldet. (Bild im Anhang)

    Aber diese Datei habe ich auf allen Joomla-Installationen gefunden
    mit Gruss Joe

    Hallo zusammen
    jetzt habe ich eine spezielle Situation. Eine von mir erstellte Website (Joomla 4.3.1, PHP 8.1.16, Astroid-Framework) wurde von Google mit Warnung auf Phising-Inhalt versehen.
    Der Hoster hat nichts verdächtiges gefunden bei seinem Scan des Stammverzeichnisses, Google macht auch keine weiteren Angaben (siehe Anhang)
    Ich habe bei Google die Freigabe beantragt...
    hat jemand von euch auch schon ähnliches erlebt?
    wie, mit was für Tools könnte ich da Fehler suchen bzw finden?
    ich bin für jeden Tipp dankbar
    Viele Grüsse Joe

    Hallo Elwood
    habe irgendwas falsch gemacht, beim Tipp 4 und nichts gesehen...
    Das war die dritte von J3 auf J4 Geschichte, und langsam getraue ich mich zu löschen...
    nochmals vielen Dank!

    Eine Rückmeldung.
    ich habe noch einmal alle Erweiterungen im BE und in der DB kontrolliert und eher grosszügig weggeschmissen.
    J4 erneut installiert und die Seite (nur lokal) läuft wieder richtig.
    Vermutlich sind da Astroid und eine alte Erweiterung sich in die Quere gekommen.
    Vielen Dank trotzdem ans mitdenken!

    jawohl, jetzt gemacht
    im Frontend wird noch nichts angezeigt, die Seite bleibt weiss.
    Nach meiner Einschätzung ist da aus J1.5 Zeiten oder später irgendwas reingekommen das diesen Bug auslöst.
    Irgendwas das ich in der DB suchen müsste, aber ich weiss nicht wo.
    Ich bin hobbymässig in Joomla unterwegs, dh. ich mache Seiten für mich, meine Kinder, für Freunde usw.

    Aber ein spannendes Problem bleibt es.


    ich versuche mal zusammen zu fassen:

    • XAMPP und OS-unabhängig da gleichen Effekt auch auf Server bei Host
    • ein Astroid-Framework-Fehler wahrscheinlich weil mit Cassiopeia läufts
    • Astroid alleine auch nicht, andere Astroid-Seiten laufen in gleicher Umgebung (lokal und im Netz) problemlos
    • Ich kann problemlos Anpassungen machen und auf ein Mal (per Zufall drei Mal um ziemlich die gleiche Zeit) hängt die Seite.

    diese Seite ist jetzt unter https://test.kapf.ch erreichbar bzw im Moment nicht.

    die Daten habe ich nach so einem «16.30 Bug» hochgeladen, weil ich zuerst an meine XAMPP-Umgebung dachte.
    Aber auch auf der Subdomain ist es so: unter Cassiopeia läufts, unter Astroid geht nix.
    ich habe in den letzten Wochen eine andere Seite mit Astroid gemacht und nie ein Problem gehabt.
    Fehlermeldungen: kommen die nicht erst im Frontend wenn die Seite geladen ist?

    Auf dem Server https://test.kapf.ch PHP 8 oder 8.1

    Hallo zusammen
    ich habe gerade ein seeehr spezielles Problem.
    eine uralte J1.5 Seite, immer wieder geupdatet, jetzt bei J4
    Im Moment am überarbeiten mit der neuesten Astroidversion, Template One

    Das Problem: schon das dritte Mal läuft um 16.30 diese Seite nicht mehr im Frontend, weiss in diversen Browsern

    aber:

    keine Probleme unter Template Cassiopeia

    keine Probleme mit anderen, auf gleichem XAMPP laufenden Astroid-basierten Websites
    auch interessant, nach diesem Bug läuft der Prozess «httpd» auf dem Mac (Catalina) auf Hochtouren, der Lüfter läuft an usw.
    Meine Lösung bis jetzt ->Cassiopeia ein -> Astroid deinstallieren und neu installieren -> Layoutvorgaben importieren
    hat mir jemand einen Tipp wo ich da suchen soll, oder hat jemand schon ähnliches erlebt?
    Viele Grüsse und vielen Dank

    (OSX Catalina, XAMPP 7.4.13-MariaDB Joomla 4.2.5, PHP-Version 7.4.12)

    Besten Dank

    jetzt klappt es, habe gerade (lokal) eine andere Lösung gefunden.
    habe den Sections eine ID verpassen können und folgendes eingetragen:

    Die letzte Lösung von WM-Loose hat, mit Anpassungen, auch funktioniert, ich habe es lokal probiert.
    Auf der Grundlage von #2 (auch WM-Loose) sieht es aber besser aus
    besten Dank und viele Grüsse

    Vielen Dank für die Hinweise
    div. Tests (Opazität 0.9 und Punkt vor astroid... )
    Nix passiert
    Fazit: die Suche nach dem richtigen Selektor ist das Thema
    habe es ausprobiert, der Selektor ist das Problem, ist etwas schwierig weil die compilierten Dateien angegeben werden.

    bei: #fs-1528971627712 kam der Schatten...
    ich suche weiter...
    evtl. auch erst morgen :)