Beiträge von CD-Doku

    2. Spam Schutz etc:

    Hallo Christine,

    offensichtlich war das Sandmännchen noch nicht eingetroffen und deine Hinweise waren auf den Punkt. Die Kopie-Funktion war als erste Maßnahme abgeschaltet und dein Hinweis auf ECC+ hat mich veranlasst, mir das mal anzuschauen. Ergebnis: Das habe ich mir gegönnt, auch weil die Optionen stimmig sind. Denn heute war wieder so ein Tag, wo ich 400 Spam-Nachrichtren im Postfach hatte und das sollte jetzt schon mit der Standard-Konfiguration vorbei sein.

    Also, meinen besten Dank und einen schonen Tag wünsche ich dir.

    Liebe Grüße
    Hermann


    Hallo Dautrich,
    auch dir ganz lieben Dank für die Hinweise und auch die alternativen Möglichkeiten. Stimmt, wo Google drauf steht, greife ich höchst ungern zu und deren Captcha-Lösungen mögen zwar bekannt sein, aber da möchte ich ungern zugreifen. Die Lösung von Christine ist es jetzt auch, die ich eingesetzt habe. Auch wenn das kostenpflichtig ist, so habe ich jetzt vermutlich Ruhe mit den Spammern.

    Beste Grüße

    Hermann

    Ich würde keine Tabellen für Layout nehmen, das ist nicht responsive ...

    Hallo Viviana,

    schon wieder hilfst du mir bei meinen kleineren und größeren Problemen. Dafür ganz herzlichen Dank!

    Zu der Anmerkung bezüglich der Verwendung von Tabellen. Ich weiß, dass das zu Darstellungsproblemen führt bei Nutzung unterschiedlicher Ausgabesysteme. Nur, was will ich machen, ein Kenner der Materie bin ich nicht und daher arbeite ich mit den Mitteln und den Methoden, wo ich ein Ergebnis erziele und das auf der Standardbasis von Desktop-Systemen. Inhaltlich liefere ich ja auch keinen Content für die Handy-Gemeinde, denn das ist schon etwas aufwendiger. Und jetzt sage (schreibe) ich etwas, was ich eigentlich nicht sollte. Mein Angebot mit dem CD-Museum und den Inhalten ist weltweit einmalig und somit habe ich auch keine Sorge, dass das in der Form nicht akzeptiert wird. Die alte Form der Website hatte etwa 500.000 Zugriffe und jetzt die neue Version - die seit etwa November letzten Jahres aktiv ist - hat auch schon wieder um die 60.000 Zugriffe. Und das, obwohl die Inhalte eher noch rudimentär sind. Und obwohl die Seite deutschsprachig ist, kommen Anfragen aus der ganzen Welt. In einem Fall musste ich lachen, weil ein Japaner eine Disc von meiner Seite zitierte in einem japanischen Forum. Klar, die Browser können zwischenzeitlich fast alles übersetzen, aber dazu muss man auch die Seite gefunden haben. Und Tante Gockel hat mich bei den wesentlichen Suchbegriffen auch auf dem Schirm mit einem einstelligen bis niedrigem zweistelligen Ranking. Und doch stimmt es, wass du da anmerkst.


    Zu meinem Problem: Der Hinweis zum dem "count=1" war der Wink mit dem Zaunpfahl und nach Einschaltung des Denkapparates und etwas probieren war die Lösung "maxcount=1" und das funktioniert auch. Die Lösung zur zweiten Frage muss ich mir noch genauer anschauen.


    Ach so, ein Problem habe ich aktuell mit den Spammern. Auf der neuen Version habe ich eine Kontakt-Funktion eingerichtet, die nur über das Menü, also ohne eigentlichen Beitrag, gesteuert wird. Und da meine Seite gut gefunden wird, werde ich aktuell zugemüllt mit Spam. An schlechten Tagen schickt mir da ein Boot (vermutlich) um die 500 Nachrichten mit zwei oder drei Buchstaben als Text. Klar, gelöscht und vergessen, aber es nervt.

    Kontakt

    Wie lässt sich das abstellen, vermutlich muss da sowas wie ein Captscha-System eingebaut werden, nur wie und wo?


    Also, nochmals Dankeschön für die Hilfe!


    Beste Grüße
    Hermann

    Werte Community,

    arbeitet hier niemand mit dem Tool "Sigplus"? Ich mit meinen zwei linken Händen habe mir zwar schon viele Dinge selbst zusammen geschraubt, aber da bin ich etwas ratlos. Die Befehlszeile ist doch eigentlich eindeutig, aber Sigplus ist das wohl egal.

    Beste Grüße von
    Hermann

    Werte Community,

    in der aktuellen Joomla-Version verwende ich "Sigplus" zur Bildanzeige als Vorschaubild innerhalb von Beiträgen und Übersichten. Diese Einzelbilder sollen nach dem anklicken eine hinterlegte Bildergalerie öffnen (ggfls. mit Texten). Dabei nutze ich Tabellen, in denen ich diese jeweiligen einzelnen Vorschaubilder einpasse mit Angabe der Pixelgröße. Erst nach dem anklicken dieser Bilder soll sich dann die hinterlegte Bildergalerie öffnen, wobei die Bildgröße sich dann an den Einzelbildern orientiert (Hoch- und Querformate).

    Wenn ich nur ein Einzelbild dort einbaue, was dann nach dem anklicken sich nur im größeren Format öffnet, ist das alles auch passend. Habe ich aber in der Bildergalerie mehrere Bilder abgelegt, wird trotz der Vorgabe, in der Vorschau zur Einzelbildanzeige (das erste Bild aus der Bildergalerie) auch das angeschnittene zweite Bild mit angezeigt, weil in der Tabellenzelle noch Platz ist.


    Hier ein Beispiel zu der Seite, die hier auch verlinkt ist:



    Die Vorgabe bei den beiden Bildern innerhalb der Tabelle lautete:
    {gallery layout=fixed rows=1 cols=1 count=1 preview_width=127 preview_height=160}Organisationen/Imax/A147UHD/ImaxVolume1/US147UHD2019{/gallery}

    {gallery layout=fixed rows=1 cols=1 count=1 preview_width=127 preview_height=160}StandTon/DTS/B147UHD/Demo2020CES/US147UHD2020{/gallery}


    Aktuell ist die Vorgabe geändert und es wird gezielt jeweils ein Bild ausgewählt:

    {gallery layout=fixed rows=1 cols=1 count=1 preview_width=127 preview_height=160}Organisationen/Imax/A147UHD/ImaxVolume1/US147UHD2019/png/ImaxVol1_P01.png{/gallery}

    {gallery layout=fixed rows=1 cols=1 count=1 preview_width=127 preview_height=160}StandTon/DTS/B147UHD/Demo2020CES/US147UHD2020/pre/DTSvol24_1a1.png{/gallery}


    Was mache ich falsch, oder wie kann ich Sigplus dazu bewegen, in der Vorschau nur ein Bild anzuzeigen und erst nach dem anklicken die Bildergalerie bildschirmfüllend zu vergrößern? Diese soll dann bildweise geblättert werden können.

    Eine zweite Frage zu Sigplus habe ich auch noch: Wie kann ich Einzelbilder oder eine Galerie aus einem Text heraus starten. Ein Beispiel wäre:
    - Sony CD-Player CDP-101
    Dieser Text soll verlinkt werden und je nach Bedarf ein Einzelbild, oder eine Bildergalerie öffnen in bildschirmfüllender Version. Also Bild für Bild und nicht alle Bilder gleichzeitig.

    Besten Dank für eure Hilfe und ein schönes Wochenende schon mal.

    Übrigens, noch etwas unnützes Wissen aus meinem Aktivitätsbereich: Ihr kennt die PET-Einwegflaschen und habt euch sicher immer gefragt, was passiert eigentlich mit dem Leergut. Eine der Möglichkeiten wäre zum Beispiel gute Musik für die Öhrchen. Jetzt kommt sicher eine Portion Unverständnis, wie sollen die Flaschen Musik machen können. Die Lösung ist einfach und zukunftssicher: Ab dem ersten März gibt es die erste Schallplatte als EcoRecord, die derzeit exklusiv bei dem Presswerk Sonopress in Gütersloh hergestellt werden. Und der Rohstoff ist eben das Material PET (der Flaschengeist), denn dort wird recyceltes PET eingesetzt, was bei der Herstellung bis zu 85% der Energiebedarfs einspart gegenüber der klassischen Vinyl-Schallplatte, die ja aus PVC produziert wird.


    Beste Grüße von
    Hermann

    Hallo an alle, die mir jetzt geholfen haben, bei meinem Problem eine Lösung zu finden.
    Die Diskussion um drei oder vier Reiter haben mich veranlasst, das alles nochmals in Ruhe anzuschauen und in der Tat war das, was du lieber Dautrich erklärt hast, in Verbidung mit Christines Hinweis jetzt auch die Lösung. Fazit: Das Problem wurde gelöst! Der vierte Reiter war es dann.
    Vielleicht war ja auch der Punkt hilfreich, den JCE einschließlich der Sprachversion nochmals zu installieren.

    Besten Dank an alle und die Alternative "AllVideos" - genannt von Elwood - habe ich mir notiert.

    Beste Grüße
    Hermann

    Nö, völlig easy.

    Gut, dann ist das um so mehr eine Option.

    Das verstehe ich nicht.

    Inhalte = Content für die Website. Die baue ich völlig neu, werde aber die meisten alten Inhalte weiter verwerten. Und Werkzeuge bedeutet die Zeit, die ich mit der Umsetzung noch nicht bekannter Hilfsmittel zum Aufbau der Website benötige.

    Ich bin kein Profi und muss mir Schritt für Schritt selbst beibringen. Ich weiß auch, meine Website ist aus der Zeit gefallen und vieles wird heute anders umgesetzt. Doch was will ich machen, ich kann keine Lösungen einsetzen, wenn ich den Weg dahin nicht kenne. Und trotzdem zeigen die weltweiten Reaktionen - bei einer deutschsprachigen Website - dass das von den Nutzern weltweit gesehen wird und bei den wesentlichen Schlüsselbegriffen liege ich mit meiner website bei "Tante Gockel" (Gooogle) auf einstelligen bis niedrigen zweistelligen Plätzen im Ranking.

    Und trotzdem, jede Hilfestellung erlaubt mir dazu zu lernen. und ist daher immer willkommen.

    Beste Grüße
    Hermann


    CD-Doku,

    Im Moment hast du das Video in einer Tabelle.


    Mich nimmt folgendes Wunder:

    Versuche mal das Video ausser der Tabelle einzufügen, also zum Beispiel ganz unten, und schaue ob das Video nach einem erneutem Speichern noch da ist.

    Hallo Stef,


    genau das hatte ich auch schon versucht, Aber sobald ich die Seite speichere und die Nutzersicht mir anschaue, ist sowohl das eingebundene Video verschwunden und auch das separat eingestellte Video. In beiden Fällen ist auch der komplette Link aus dem Code veschwunden. Innerhalb der Tabelle sehe ich den Link aktuell auch nicht und das deutet darauf hin, dass das eine Rechtefrage ist. Denn vorhanden muss der Link ja noch sein, sonst würde dass Video ja nicht angezeigt.

    Beste Grüße
    Hermann


    Hier noch einmal die vollständige Seite Komponenten - JCE Editor - Profile - default :

    Hallo Dautrich,

    ich hatte sowas vermutet und nur ist es bei mir so, das unterhalb des Satzes "Zuordnung des Profils zum gewählten Benutzer" keine weiteren Inhalte angezeigt werden. Das bleibt auch so, wenn ich mich (Begriff admin) herausnehme und speichere. Auch wenn ich das Fenster schließe und neu öffne.

    Beste Grüße
    Hermann

    Hallo Elwood,

    wenn ich hier jetzt nicht zu einer Lösung mit dem "JCE Editor" komme, dann ist das durchaus eine Alternative. Ich verstehe das von dir vorgeschlagene Tool als weiteres Plugin und nicht als Ersatz für den JCE. Allerdings heißt das wieder Einarbeitung in was Neues. Das ist nicht grundsätzlich falsch, aber aktuell will ich mich möglichst um Inhalte kümmern und nicht um Werkzeuge.


    Beste Grüße
    Hermann

    Hallo Dautrich und hallo Curly BracketS!

    Das eigenst#ndigr neue Profil habe ich gelöscht und ich hatte es nur angelegt in derr Hoffnung, damit zum Ziel zu kommen. Denn ich hatte irgendwann mal in der Reihe der Versuche eine Anzeige, woch ich mehrere Punkte auswählen konnte und so auch ein Punkt mit der Medienverarbeitung. Nur hatte sich funktiona nichts geändert und es bestand keine Einstellmöglichkeit, wie du sie oben dokumentiert hattest, verehrter Dautrich.



    Zunächst einmal verstehe ich den zweiten Screenshot so, dass ich dort in dem unteren Feld weitere Anwender hinzufügen kann, wenn sie über die entsprechenden zugewiesenen Rechte verfügen. Das ist gut zu wissen, weil noch eine andere Website mitbetreue, wo ich diese Option brauche.


    Fakt ist allerdings, das das erwartete Einstellmenü - wie oben bei dir Dautrich - nicht angezeigt bekomme und aktuell nach wie vor der Eintrag des Codes im Editor für eingebundene YouTube-Videos nicht angezeigt wird. Da ich die bisher beiden betroffenen Seiten nicht bearbeitet/geändert habe, funktionieren die Videos "noch", aber das hilft mir leider nicht. Denn die Seiten sollen bearbeitet werden und weitere Videos sollen auf noch zu erstellenden auch einhebunden werrden.

    Sooy, wenn ich vielleicht etwas kompliziert bin.
    Beste Grüße von Hermann

    Hallo Dautrich,

    besten Dank, deine Beschreibung der Vorgehensweise war eigentlich narrensicher, dachte ich zumindest. Nur die angesprochene Seite mit dem meinem eigenständigen Profil gab es nicht:


    Also habe ich ein eigenes Profil angelegt, in der Hoffnung, alle Parameter so eingestellt zu haben, dass das Medienpaket nutzbar würde. Dem war nicht so. Auch habe ich im Default-Eintrag die Optionen (auch die Media-Funktion) ausgew#hlt und als Nutzer mich eingetragen. das Habe ich auch in der neu angelegten Funktion des Superusers.
    Und jetzt bin ich nach etlichen Versuchen so frustriert, das ich das für heute erst einmal beende. Vielleicht kommt dir oder jemanden hier aus der Runde noch eine bessere Idee, was ich da falsch mache.

    Beste Grüße von
    Hermann

    Hallo Dautrich,

    der Screenshot sieht schon gut aus, weil hier offensichtlich genau die Einstellungen gemacht werden können, die ich aktuell brauche. Ist das aber wirklich der "JCE Editor" oder ist das vielleicht die PRO-Version des Editors. Ich kann nämlich keine vergleichbaren Einstellmöglichen in dem bei mir installierten "JCE-Editor" finden. Der ganze Media-Bereich ist bei mir nicht vorhanden.

    Mit besten Grüßen
    Hermann

    Hallo Elwood,
    besten Dank für den Hinweis auf das Plugin. Ich habe nirgendwo entdecken können, ob es da auch eine deutsche Sprachoption gibt. Ich bin kein "Meister" in solchen Dingen und versuche aktuell, nur mein Problem zu lösen. Das Tool scheint recht flexibel für alle Formen von Ton und Bild zu sein, aber "englisch" gehört nicht zu meinen Stärken.

    Beste Grüße
    Hermann

    Verehrte Joomla-Gemeinschaft!


    Mein Name ist Hermann und wieder einmal muss ich mich an euch wenden, um ein Problem in den Griff zu bekommen. Aktuell schraube ich an einer Neuversion meiner Website https://www.cd-museum.de und hier sind auch die Erweiterungen com/info/org/eu/ verknüpft. Die Neuversion erstelle ich aktuell unter http://www.cd-museum.eu und dort sind auf der Startseite und der Hauptseite Technik auch jeweils ein YouTube-Video eingebunden von meinem YouTube-Videokanal,


    Als ich jetzt eine Änderung mit dem "JCL Editor" gemacht habe, ist das Video und auch der Einbettungscode verschwunden. Die Videos waren noch unter Joomla 4.x eingebunden worden. Gut, eine ältere Generation dieser Seite aktiviert und in der Anzeigeversion ist das Video wieder verfügbar. Gehe ich in den Editor (JCL) und auch in der Anzeigeversion Code, ist auch der Einbettungscode verschwunden. Ich erinnere mich, in der Joomla-Version 4.x musste ich in einer Grundeinstellung den Begriff "iframe" löschen, bevor ein Video von YouTube akzeptiert wurde. Kann es sein, dass das Update auf Joomla 5.0.1 und später auf 5.0.2 den Ursprungszustand wieder hergestellt hat? Aber wieso wird das Video noch angezeigt und funktioniert auch noch und das bis zu den Zeitpunkt, wenn ich an der Seite (Beitrag) eine Änderung vornehme? Wie gesagt, der Einbindungslink/Code ist auch aktuell nicht sichtbar.


    Besten Dank für die Hilfe und beste Grüße von
    Hermann

    Hallo Dirk,
    besten Dank für den Hinweis und ich habe den Editor "JCE 2.9.58" installiert, aber das Ergebnis hat das Problem nicht beseitigt. Hier mal die aktuelle Anzeige zum Editor als "Super User":


    Vielleicht ist da ja was nicht richtig eingestellt, aber für mich sieht das korrekt aus.

    Besten Dank
    Hermann

    Hallo an die Joomla-Gemeinschaft!
    Zunächst noch allen hier ein gutes und gesundes neues Jahr und eine Welt, die sich in diesem Jahr friedlicher entwickelt.

    Mein Name ist Hermann und ich bin Inhaber der Website https://www.cd-museum.de und den Erweiterungen com/org/biz/info/eu. Die alte Version ist noch mit Joomla 3.x aktiv und wird zunehmend instabiler, weil dort noch ein Tool für die Anzeige von Bildern im Einsatz ist, das bei jedem Update nachgebessert werden muss.

    Daher habe ich vor einiger Zeit begonnen, die Erweiterung "eu" mit der Joomla-Version 4.x neu aufzubauen. Und das, weil mir ein Update zu kritisch war. Denn in der alten 3er-Version stehen hunderte Beiträge (Detailseiten), die dann möglicherweise nicht mehr funktionieren. Die URL http://www.cd-museum.eu wurde daher mit Hilfe meines Providers für Joomla 4 eingerichtet und dort gibt es erste Inhalte in der neuen Version. Ich muss vorausschicken, ich bin kein Webseitenbauer und habe mir alles was ich mache. selbst beigebracht. Auch spreche ich nur einige Broken englisch, da ich in jungen Jahren keine Gelegenheit hatte, diese Sprache zu erlernen. Und später gab es den Job, wo ich keine Zeit für sowas hatte. Und nur, um es zu erwähnen, ich bin 77 Jahre alt und somit ist es zu spät, jetzt damit anzufangen.


    Also, ich betreue auch noch eine andere Website und das ist die https://www.radiotechnikmuseum.de und versuche den Menschen dort, meine eigenen Erfahrungen und mein Wissen weiterzugeben. Die Website wurde direkt unter Joomla 4.x aufgebaut und vor kurzem habe ich die auf Joomla 5.0.1 umgestellt und das hatte ohne Probleme funktioniert.


    Jetzt zu meinem Problem: Nach dem positiven Verlauf des Updates beim Radiotechnikmuseum habe ich dann gestern auch bei meiner neuen Website das Update vorgenommen. Basis war hier die Version Joomla 4.4.2 und das Update hatte ich als Download ja noch gehabt auf Joomla 5.0.1 und das habe ich dann durchgeführt. Es sah auch alles gut aus und es gab keine Fehlermeldungen. Bis ich dann den Editor aufrufen wollte und da kam dann dieses Bild:



    Das heißt, der JCE-Editor wird nicht angezeigt und somit kann ich keine Beiträge mehr ändern, oder neue Beiträge erstellen. Und bevor ich da noch irgendwelche weiteren Schritte unternehme, will ich sicher sein, da nicht noch irgendwas falsch zu machen. Daher habe ich auch keine weiteren Update-Versuche auf Joomla 5.0.2 vorgenommen.Zudem wird mir im Update-Fenster nachstehende Meldung angezeigt:

    "Ein Update für Joomla ‎5.0.2 wurde gefunden, aber der Webserver erfüllt nicht die Mindestanforderungen.Dieser Server ist mit dem „Standard“-Update-Server verbunden – Von dieser Update-Quelle werden alle Updates für die aktuelle Hauptversion (4.x) angeboten."


    Es wäre schön, wenn mir da jemand aus meinem "Schlamassel" heraushelfen könnte,

    Besten Dank von Hermann

    Der Thread kann geschlossen werden, manchmal hilft aufmerksames lesen der Probleme anderer Nutzer.
    Meine Syntax in der Vorgabe für die Bildgröße des vorgesehenen Standardbildes war falsch, es fehlte die Erweiterung um das Wörtchen "preview" und somit hätte die Vorgabe lauten müssen: {gallery layout=fixed rows=1 cols=1 count=1 preview_width=400 preview_height=400}HW_P/Philips/WT/TelCard/O577A-B/01Pics{/gallery}


    Besten Dank
    Hermann

    Werte Joomla-Nutzergemeinschaft!

    Gestern hatte ich ein Problem mit der Nutzung von einzelnen Bildern innerhalb einer Tabelle, wo unterschiedliche Geräte eines Radiomuseums angezeigt werden, die beim anklicken zu einem Popup-Fenster mit der entsprechenden Bildergalerie des Gerätes führen. Ich hatte die Lösung dann aber selbst gefunden durch eine Einstellung im Plugin, die ich geändert hatte und daher wurde der Thread als "erledigt" markiert. Daher gibt es auch keine Reaktion mehr auf eine Fragestellung und daher hier ein neuer Thread.

    Hier die Hintergrundinfos:
    Eigentlich bin ich der Betreiber der Website www.cd-museum.de und ja, meine eigene Seite baue ich aktuell völlig neu auf. Aber da ich gleichzeitig auch die "Fördergesellschaft Rundfunk- und Tonband-Museum Köln" unterstütze, eine eigene Website aufzubauen, sind die Lösungen zu Probleme und Fragen auch gleichzeitig für meine eigenen Aktivitäten hilfreich und einsetzbar.
    Die Website des Radiomuseums ist unter der URL www.radiotechnikmuseum.de zu finden.


    Sigplus ist ja ein Tool, mit dem die Bilder innerhalb einer Website präsentiert werden können und bei dem Radiomuseum wird es viele Bilder geben. Konkret habe ich aktuell Probleme, die Formatierung der Bildanzeige so hinzubekommen, wie ich das geplant hatte, weil die Standardwerte des Plugins offensichtlich immer priorisiert werden und die Vorgaben beim Aufbau der Befehlsstruktur nicht übernommen werden.


    Hier der Link zu dem Beispiel: http://www.radiotechnikmuseum.…lerie?view=article&id=192

    Und hier meine Vorgaben: {gallery layout=fixed rows=1 cols=1 count=1 width=400 height=400}HW_P/Philips/WT/TelCard/O577A-B/01Pics{/gallery}


    Geplant war in einem Beitrag zur Beschreibung eines Objektes - hier eine Telefonkarte - in einer Zelle der Tabelle ein Bild einzufügen, das eine maximale Breite und Höhe von 400 Pixeln hat. Wird das Bild bei Bedarf angeklickt, sollte sich in einem Popup-Fenster die Bildergalerie mit den vorhandenen Bildern aus dem Zielverzeichnis öffnen. Angezeigt werden aber Teile der Bildergalerie, die erst bei Bedarf geöffnet werden soll.
    Ich vermute mal, die Befehlskette ist lückenhaft oder fehlerhaft und Sigplus greift auf die Standardwerte aus den Einstellungen im Plugin zurück. Also, was mache ich da falsch?

    Die Bilder aus dem unteren Teil der Tabelle sind nicht Bestandteil der Fragestellung und diese werden bei Geräten durch Schaltpläne, Prospekte und Grafiken ersetzt.


    Beste Grüße

    Hermann

    Ich bin frustriert, denn schon ist es passiert. Das Problem mit Sigplus in der Bildergalerie gelöst und nun bei einem Einzelbericht (Produktbeschreibung) versucht, ebenfalls Sigplus zu bewegen, ein Bild als Vorschau für die dahinterliegende Galerie anzuzeigen:

    der Link: http://www.radiotechnikmuseum.…lerie?view=article&id=192

    Es geht nur um das rechts im Fenster neben dem Text angezeigte Bild und hier versucht Sigplus, bereits innerhalb der verfügbaren Breite von etwa 400px eine Galerie abzubilden. Die Vorgaben für diese "geplante" Vorschau des ersten Bildes der Galerie lautet:

    {gallery layout=fixed rows=1 cols=1 count=1 width=400 height=400}HW_P/Philips/WT/TelCard/O577A-B/01Pics{/gallery}

    Gewollt war die Anzeige des ersten Bildes aus der Galerie und erst mit anklicken dieses Bildes sollte als Popup-Fenster die Galerie der verfügbaren bilder des Verzeichnisses angezeigt werden. Die Bildgröße sollte die verfügbare Zellengröße ausfüllen.

    Die Bilder unten sind nicht Bestandteil der Fragestellung, das sind nur Bilddarstellungen bis zur Lösung mit der Sigplus-Galerie.

    Was mache ich da falsch?

    Beste Grüße

    Hermann

    Das hatte ich falsch verstanden, sorry. Vielleicht könntest du da einfach lauter buttons machen und die Galerie dann auf der Zielseite zeigen , eventuell auch in einem modal.

    Hallo Christiane,
    sagen wir es so, vielleicht war meine Fragestellung ja zu ungenau!
    Also, aus dieser Bildergallerie heraus ist es ja schon heute möglich, auf die Detailbeschreibung zu kommen, wenn diese bereits besteht Hierzu muss man nur dem verlinkten Kurztext folgen. Aber es gibt mehrere Gründe, das als einzige Möglichkeit nicht zu tun:

    • Nicht immer ist auch schon eine Detailbeschreibung vorhanden.
    • Die Bequemlichkeit der Besucher soll bedient werden. Somit mehrere Bilder je aufgelistetes Gerät aus mehreren Sichten und auch mit Details, ohne den Zwang, direkt alle Details anschauen zu müssen und dabei diese Übersicht zu verlassen.
    • Das hin- und herspringen zu verschiedensten Geräten soll unterstützt werden.

    Also, ich möchte möglichst keine Hindernisse aufbauen, die die geneigten Besucher nerven und dazu führen, die Website zu verlassen. Und aauch in der Detaildarstellung wird es wieder dieses Einzelbild mit der Galleriefunktion geben und da kann ich dieses Navigationsmenü somit auch nicht brauchen.

    Beste Grüße
    Hermann


    Nachtrag: Jetzt habe ich mal etwas "rumgespielt" und das Problem zufällig gelöst. Hierzu habe ich die Einträge im Basis-Plugin geändert. Jetzt steht in der "Content Image Galerie - Sigplus" im Eintrag "Galerie Layout" -> verpackt (ohne Rotator)

    Und so kann ich dann mit dieser Version leben.

    Es gibt vermutlich noch andere Lösungen und auch kann diese Einstellung mir bei anderen Formen der Bilddarstellung auf die Füße fallen, aber erst einmal reicht das jetzt.

    Beste Grüße
    Hermann