Beiträge von skodi

    Hallo sunshineh,
    bei Joomla 3 sind ja bereits 2 Templates dabei. Beez 3 und Protostar. Beide sind responsive.


    Das Protostar Template wurde und wird sehr sehr viel verwendet, entsprechend gut ist es auch dokumentiert.
    Es gibt auch eine tolle Seite, die das Template bis ins Detail erklärt:
    http://bj.zemplate.com/protost…rotostar-module-positions


    Mir persönlich reicht das Protostar als Grundlage für klassische Webseiten fast immer.


    Alternativ dazu gibt es natürlich auch umfangreiche Frameworks, bei denen man weniger von Hand machen muss und sich mehr zusammenklicken kann.


    Kürzlich erst kam z.B. eine neue Version von Helix 3:
    https://www.joomshaper.com/helix


    Auch sowas kann man sich mal anschauen.

    Hallo nathan,
    guter Tipp. Herzlichen Dank.


    Übrigens:
    In der Vergangenheit waren "versteckte" Inhalte eher wenig gefragt. Google hatte klar geäußert, diesen keinen oder einen untergeordneten Wert beizumessen.
    Ende 2016 hat google dann rausgehauen, dass in der "mobile first" Welt auch diese Inhalte voll gewichtet werden.


    Ich werde solche Sliders künftig bestimmt noch öfter einsetzen. Gerade für FAQs usw. sind die einfach spitze.
    Weil man viel Information und Übersichtlichkeit hinbekommen kann.

    Genau, ich meine die Pagebreak-Funktion bei Joomla ;)
    Die kann man auf 3 verschiedene Arten anzeigen lassen. Einmal als Seiten mit Inhaltsverzeichnis, einmal als Sliders, und einmal als Tabs.


    Ich hab mich zwischenzeitlich mal im Beez3 Template umgeschaut, dort sind dafür entsprechende CSS-Anweisungen hinterlegt.


    Für die ersten schnellen Tests, habe ich einfach mal die CSS-Klassen aus dem Beez3 ins Protostar rüberkopiert.


    Das sieht so schlecht gar nicht aus. Das Beez arbeitet mit einer Hintergrundgrafik die jeweils ein Plus oder ein Minus enthält.



    Natürlich muss man die beiden Grafiken ins /images Verzeichnis seines Templates kopieren.


    Das ist der CSS-Code von Beez3 betreffend die Slider, welchen ich der CSS-Datei meines auf Protostar basierenden Templates hinzugefügt habe.



    Ich denke ich werde darauf aufbauend mal etwas basten. Dennoch: Wenn jemand ein Beispiel kennt wo sowas schön umgesetzt ist: Gerne her damit! Danke!

    Hallo eumel,
    Danke, ich möchte nicht einzelne Beiträge in einem Slider anbieten sondern innerhalb eines Beitrags Text in einem Slide/Tab verstecken. Deshalb im Eingangsposting auch der Screenshot der verwendeten Funktion ;)


    Lustigerweise ist auf der Demoseite des von dir verlinkten Moduls ( http://extensions.bowthemes.com/bt-contentslider.html ) genau so ein Slider drauf, den ich meine.
    Und zwar der Bereich in dem man die Einstellungen vornehmen kann. Ich suche also Anregungen / Beispiele für sowas:


    Hallo,
    ich möchte in Protostar die Möglichkeit eines Content Sliders (Pagebreak) nutzen.


    Also diese Funktion:


    Für das Aussehen des Sliders sind die CSS-Klassen .panel und .article-sliders zuständig.


    Beim Protostar-Template ist da leider nichts hinterlegt.


    Hat jemand irgendwo mal einen schönen Content Slider gesehen bei dem man sich Anregungen holen könnte wie man sowas ansprechend gestaltet?


    Wichtig wäre mir, dass dem User klar wird, dass er die einzelnen Slider mit einem Klick "expandieren" kann.


    Ich freue mich auf eure Tipps. Herzlichen Dank!

    Du kannst beim G URL-Parameter ausschließen, also z.B. start.


    Hallo Re:Later,
    erstmal Danke für deine Einschätzung. Finde ich ja spannend, dass du das auch nicht indizieren lässt.


    Du hast natürlich recht, man könnte das über die Parameter-Angaben in der Search-Console rausfiltern. Ich habe es aber noch nicht probiert.


    Würde mich auch interessieren wie die Seo-Freaks das einschätzen, ob das überhaupt "schlimm" ist und falls ja "wie schlimm" ;)

    Hallo,
    ich hätte mal eine Frage an die Leute die sich für SEO interessieren.


    Wenn man in Joomla einen Menüpunkt in der Blogansicht anlegt werden in dieser Blogansicht ja ältere Beiträge von neueren Beiträgen irgendwann auf die "hinteren Seiten" verschoben.


    Diese "hinteren Seiten" bekommen jeweils eine eigene URL die mit ?start= erweitert wird.


    Sieht dann z.B. so aus:
    https://www.joomla.de/news/joomla?start=25


    Hier mal ein Screenshot, damit ihr wisst was ich meine:


    Für den Fall dass man bei den Blogeinträgen mit verlinkten Titeln oder "weiterlesen" arbeitet werden die Blogbeiträge aufgrund dieser Verlinkungen von Google mit einer eigenen Url indiziert. Soweit so gut.
    Die Übersichtsseiten ( wie z.B. https://www.joomla.de/news/joomla?start=25 ) werden von Google aber ebenfalls indiziert:


    Soweit zu den Fakten.


    Ich könnte mir vorstellen, dass es nicht förderlich für die Rankings ist, wenn man viele Seiten im Index hat, die keinen eigenen einzigartigen Inhalt haben, sondern nur aus einer Sammlung von bereits bestehenden und anderweitig indizierten Inhalten aufgebaut sind.


    Mich würde interessieren was ihr dazu denkt bzw. wie ihr das handhabt.


    Bin sehr auf eure Meinungen gespannt. Vielen Dank!

    Das ist wohl wahr und das werde ich letztlich so auch machen. Allerdings hätte ich es bevorzugt, wenn das administrator-Verzeichnis umbenannt werden könnte, irgendwas wie cf7hm,lxe3rn8 sprich das Verzeichnis selbst ist schon mal nur Eingeweihten zugänglich (klingt ein bisschen paranoid, ich weiss)


    Ja, bei anderen Skripten ist das oft so, dass man den Pfad zum Backend selbst wählen kann oder er generiert wird.
    Aber auch bei solchen Skripten ist ein Schutz mittels .htaccess immer sinnvoll - von daher macht das keinen großen Unterschied.


    Wenn ich Seiten alleine verwalte schalte ich den Frontend-Login komplett ab, da ich eh nur im Backend arbeite.
    Joomla Frontend-Login abschalten!

    Hallo Worti,
    ich kann das von dir festgestellte Verhalten auf deiner Seite bestätigen. Wenn man im IE Daten eingibt und Enter drück, passiert nichts.


    Woran das liegt?
    Mein Tipp: Es liegt daran, dass du den Anmeldebutton per CSS ausgeblendet hast.


    Wenn man ihn einblendet, funktioniert die Anmeldung im IE sowohl über das Drücken von Enter als auch über das drücken des Buttons.

    Die gute Nachricht:
    Das System mit dem Hintergrundbild für die eine spezielle Unterseite funktioniert!


    Ich habe über die "Element untersuchen" Funktion mal die Url eines Bildes von Wikipedia eingegeben - das würde dann angezeigt werden. Das System stimmt also.


    Jetzt müssen wir nur noch herausfinden wo genau du diese diese mauer2.png abgespeichert hast.
    Dann den entsprechenden Pfad eintragen und schon wird es funktionieren.


    P.S.
    Sagt man in der Schweiz echt Renovation? 8o