Beiträge von williethepimp

    Oh! Das habe ich selbst noch nicht bemerkt. Klick ich auf die Bilder, funktioniert die Bildergalerie wie erwartet. Abgestürzt ist bei mir nichts. Lediglich die Pfeile funktionieren nicht. Es passiert einfach nichts. :(

    Nach kurzer Suche kam mir die Idee. Ich habe im Plugin HTTP Header die Style Hashes nun wieder deaktiviert. Damit hatte ich seinerzeit experimentiert. Nun funzt alles. Allerdings muss ich mich noch mal mit den Hashes beschäftigen. Das 'unsafe-inline' ist nur die zweitbeste Wahl. ;)

    Nachdem ich alles selbst lösen konnte, trotzdem vielen Dank!

    Gruß

    Hallo in die Runde

    im Herbst letzten Jahres wechselte ich auf Joomla 4. Die Seite wird durch das Plugin HTTP Header abgesichert. Ich hatte damals Probleme meine Bildergalerie und die Styles zur richtigen Darstellung zu bringen. Letztendlich ist mir die richtige Darstellung gelungen. Das ist auch in diesem Thread nachzuvollziehen.

    Vor wenigen Tagen bemerkte ich, dass nun Teile meiner Homepage wieder nicht richtig dargestellt werden. Hier ein Beispiel. Ich habe zwar die Meldung der Konsole, kann aber die Fehlermeldung nicht so umsetzen, dass es mir hilft. Zu deutsch: mir fehlt das Wissen für die richtige Anwendung. Kann mir jemand weiterhelfen?

    Gruß

    Vielen Dank für die Antworten!

    Ich werde mich vorerst mit dem Bug in Joomla4 abfinden, obwohl ich in meinem Fall nicht so recht dran glauben will. Vieles deutet auf Menüs hin, was bei mir nicht der Fall ist. Auch kann ich die Beiträge mit den drei Punkten verschieben. Die nun geschaffene Ordnung wird auch so angezeigt. In meinem Fall geht es nur an die beiden Buttons "Zurück" und "Weiter", die in die falsche Richtung verweisen.

    Danke noch mal und Grüße!

    Danke für die Antwort. Da war ich schon. Aber leider ohne Erfolg.

    Die Buttons für "Zurück" und "Weiter" funktionieren, aber leider in die falsche Richtung. Die Änderung ob neueste oder älteste zuerst ändert nichts an der Situation. :(

    Folgendes sei zu vermerken. Mein erster Beitrag sollte am Ende nur einen "Weiter"-Button haben. Es gibt keinen Beitrag vorher. Tatsächlich hat er nur einen "Zurück"-Button. Gleiches für den letzten Beitrag, nur anders rum. Irgendwo mache ich einen Fehler, den ich einfach nicht finde.

    Hallo zusammen!

    Ich arbeite mit Joomla 4 und dem Standardtemplate Cassiopeia.

    Wie lege ich die Reihenfolge in meinem jeweiligen Blog fest? Ich meine nicht das Menü. Das funktioniert wie erwartet. Ich meine, wenn ich einen Beitrag lese finde ich am Ende des Beitrags zwei Buttons "zurück" und "weiter", um zum vorangegangenen bzw. nächsten Beitrag zu gelangen. Das funktioniert zwar bei mir, aber falsch rum und ich finde die Einstellung nicht, mit der ich die Richtung festlege.

    Gruß

    "Vorerst" ist meine Vermutung. Zur Verfügung in meinem Kundenmenü steht jedenfalls nur 8.0 und 7.4. Ich denke, wenn weitere stabile Versionen zur Verfügung stehen, werden diese auch verfügbar sein.

    Mein Hoster ist UD-Media. Seit vielen Jahren und bin damit sehr zufrieden.

    Gruß

    Ich hab erfolgreich auf PHP 7.4 zurückgestellt.

    Noch ne Frage zu Thema erstellen. Ich habe in den Anleitungen gesucht und das Thema "als gelöst markieren" gefunden. Aber ich seh den Button "Thema bearbeiten" nicht.

    Kann ich auch den Anfangspost bearbeiten? Wenn ja, wie?

    Kürzlich spielte ich das Joomla Update auf 4.0.6 ein. Alles verlief problemlos. Heute, einige Tage später, meldete ich mich wieder als Administrator an. Das Dashboard funktioniert nicht mehr. Es gibt folgende Fehlermeldung:

    Es ist ein Fehler aufgetreten.

    Zitat
    0 hash(): Argument #2 ($data) must be of type string, array given

    Es gibt noch einen Button "Zurück zum Dashboard", der natürlich keinen Sinn macht. :( Als Ursache fand ich mein aktiviertes Plugin "System - HttpHeader". Ich habe verschiedene Einstellungen deaktiviert. Leider alle ohne Erfolg. Ausschließlich die vollständige Deaktivierung des Plugins lässt die volle Funktionalität des Back- wie auch Frontends wieder zu. Die Fehlerkonsole listet 5 Fehler auf.

    Code
    Uncaught TypeError: Window.getComputedStyle: Argument 1 is not an object.
        initialise ..../media/com_cpanel/js/admin-cpanel-default.min.js?d0c778e80ef73d87cec2ae9795e8e01340066824:1

    Jetzt bin ich platt. Hab alles schon wer weiß wie oft probiert. Allein die Anwesenheit der Direktive "default-src 'self' oder 'none'" ließ mein Template teilweise oder ganz verschwinden. Heute hab ich noch mal tiefgründig gelesen. Dann wieder "default-src 'self'" gesetzt, dazu "script-src 'self' mit Hash-Wert" wie im Post #18 von zero24 und alles klappt. Ich weiß nicht warum, aber es funzt! :) In den letzten Tagen hatte ich das so schon mehrfach getan, ohne Ergebnis.

    Kleiner Wermutstropfen: In meiner Bildergalerie fehlen noch paar Bedienelemente, aber ich weiß nicht, wie ich das auch noch beheben könnte. Ich werde aus den Fehlermeldungen nicht schlau. Allerdings funktioniert sie wie es sein soll.

    Dank an alle!

    Jetzt bin ich platt!! Wie hast Du, Re:Later, das angestellt? Ich habe diese Codeschnipsel aus dem Post #18 in das Plugin System - HttpHeader eingetragen. Aber das funktionierte nicht. Konnte nach meinem Ermessen auch nicht, weil ich ja nirgends die Werte vorgegeben habe. Jetzt sehe ich Dein Ergebnis.

    Was hast Du getan und vor allem, wo hast Du das eingetragen?

    Noch mal zur "Kritik" ;) Nun siehst Du, warum ich Cassiopeia wählte. Ich kann mir sicher sein, dass da alles richtig läuft und es ist auch kein Problem bei Hilfestellung, weil jeder das Template kennt und auch probieren kann. :)

    Ich will mich noch mal melden. Leider waren alle meine bisherigen Versuche erfolglos. Es lassen sich keine CSP anweisen. Die Richtlinie "default-src" - 'self' lässt Teile des Templates verschwinden und lässt auch keine Styles und Scripte zu.

    Ich habe den Code von Zero24 aus Post #18 gesetzt. Es funktioniert nicht. Die Seite funktioniert nur, wenn weder "default-src, style-src noch sript-src" gesetzt sind. Ist nur ein Wert gesetzt, gibts Fehlermeldung, wie sie Zero24 in Post #12 gepostet hat.

    Dank an Re:Later für seinen Ansatz. Aber ich bin kein Programmierer und kann deshalb seinen Ansatz nicht nachvollziehen. Das ist einfach zwei Nummern zu groß für mich. :(

    Um die Einstellungen zu prüfen, verwende ich vorzugshalber Observatory von Mozilla und / oder Webbkoll. Inzwischen bin ich umgezogen und die neue Webadresse lautet: http://www.sbrl.de

    Danke für die Antwort!

    Ich habe nun das Plugin System - HTTP Header aktiviert, alles im Plugin deaktiviert bis Strict-Transport-Security. Die Seite funktioniert so, wie es vom Entwickler gedacht ist. Das war auch bevor ich begann mich unter Joomla 4 mit den CSP zu beschäftigen. Unter Joomla 3 hatte ich das mit einigen Einschränkungen im Griff. Da allerdings mit der .htaccess. Geprüft habe ich das am ehesten per Webkoll.

    Die Seite von Astrid Günther beschäftigt sich mit dem Template und verweist beim Thema Header - CSP als Test auf diesen Securityheader. Dieser scheint toleranter als Webkoll zu sein. Das irritiert mich.

    Zu meiner "Kritik": Das war keine Kritik! Es sollte nur zeigen, was meine Erwägungen sind, gerade das Cassiopeia-Template zu verwenden. Allerdings sollte man mir nachsehen, dass ich viel zu wenig Fachmann bin, um das alles zu wissen, was ich in den letzten Tagen gelernt habe.

    Meine Joomla 4 Installation verwende ich so, wie ich sie installiert habe. Mit dem Template Cassiopeia. Ich habe nur eine einzige Sache nachinstalliert. Das ist eine Bildergalerie . Alle anderen Erweiterungen wurden mit der Joomla-Installation bereitgestellt. Außer einiger Deaktivierungen habe ich nichts verändert. Das dürfte jedoch nicht der Grund sein, warum sich meine Seite so verhält, wie sie sich verhält.

    Noch immer bin ich der Überzeugung, dass ich irgendwo was vergessen / übersehen habe, bei den Einstellungen der CSP. Ich nehme an, dass andere Leute hier im Forum diese Einstellungen vorgenommen haben und es funzt. Also muss es an mir liegen, nur weiß ich nicht wo oder was.

    Wie schon gestern mitgeteilt, bin ich an einem Punkt angekommen, der mich überfordert. Zum Thema Hashes hatte ich mich vor Jahren eingelesen. Aber bereits da festgestellt, dass das einige Nummern zu groß für mich ist.

    Die oben angeführten Einstellungen habe ich ausprobiert, ohne aber zu wissen was ich da tue. :( Leider hat es nichts gebracht. Aktuell habe ich folgende Einstellungen gesetzt:

    default-src 'self' 'unsafe-inline'

    objekt-src 'self'

    script-src 'self' 'unsafe-inline'

    Ich weiß, das 'unsafe-inline' Element macht eigentlich wieder kaputt, was ich mit der 'self' Anweisung aufgebaut habe. Einen anderen Weg sehe ich im Moment nicht. Oder ich verzichte ganz auf die "default-src" Anweisung. Was den Entwickler des Templates betrifft, hatte ich die Hoffnung, dass die Entwickler von Joomla wissen, was sie da tun und ein brauchbares Template mitgeben. :(

    Dennoch Dank an alle, die hier mitgeholfen haben! Falls noch jemand ne gute Idee hat, ich werde den Thread weiter beobachten.