Beiträge von langi

    Zitat

    Kannst du es noch genauer beschreiben, wäre für andere bestimmt hilfreich.

    Der Link war in der folgenden Form:

    <a class="view" href="https://domain.xy/example.html"> Dieser führte zum Fehler


    Neu schrieb ich den Link so:

    <a class="view" href="<?php echo Route::_('example.html') ?>"> So klappt es.

    Zitat

    Wie steht's denn um dein PHP Memory Limit und die max_execution_time?

    Das habe ich gerade vorhin versucht. Es liegt tatsächlich am Memory Limit. Mit ini_set('memory_limit', '512M') in der index.php im Verzeichnis administrator klappt es. Mit php_value memory_limit 512M in der .htaccess Datei aber leider nicht.

    Wie kann ich dies lösen? Die index Datei wir ja mit jedem Update überschreiben.

    Heute wollte ich Joomla 4.0.6 auf 4.1.0 updaten.
    Als ich das Update installieren wollte, erschien Error 500. Ich aktualisierte dann die Website durch manuelles Hochladen des Update-Pakets. Das ging soweit gut, aber danach war die Oberfläche des Backends nur noch unformatiert. Ich lud dann die ursprüngliche css-Datei des atum-Templates auf den Server hoch und das klappte auch.
    Ich wollte dann dei die Joomla Core Dateien erneut installieren und es passierte dasselbe.
    Interessant ist, dass die Joomla Datenbank einen Fehler anzeigte, den ich mit dem entspr. Button reparierte. Der Fehler ging weg aber, auch da ging die Formatierung des Backends verloren. Die Joomla Datenabank zeigt nun keinen Fehler mehr an, wenn ich aber trotzdem auf Reparieren klicke, verschwindet die Formatierung wieder.


    Die Joomla Dateien habe ich alle über FTP neu geladen. Auch das Einspielen eines Backups der Datenbank (Stand 01.02.2022) half nichts.


    Was kann denn das nur sein?

    Danke für eure Hilfe!

    Zitat von kitepascal

    Liegt die Seite zufällig bei domainfactory und hat das nginx Caching aktiv?

    Nein, es ist ein Apache Webserver.


    Zitat von WM-Loose

    Wenn du die Webseite mit Akeeba Backup sicherst und mal lokal installierst (z.B. mit XAMP), ist dann das Verhalten genauso oder funktioniert es ohne dass man rausfliegt?

    Habe ich noch nicht probiert, werde das aber noch machen.

    Jetzt verstehe ich gar nichts mehr.


    Wenn ich den Cache deaktiviere passiert das Gleiche (beim ersten Logout wird man rausgeworfen, dann nicht mehr) . Wenn man aber den Browser wieder schliesst und neu öffnet, wird man nach dem ersten Login wieder rausgeworfen. Weil mein Browser so eingestellt ist, dass bein Schliessen der Cache geleert wird, ging ich davon aus, dass es einen Zusammenhang mit dem Cache gibt.

    Zitat

    Wenn du mit dem Browser mittels privat Tab das ganze ausprobierts, also keine Cookies usw. erlaubst, wird man dann bei jeden Loginversuch rausgeworfen ?

    Nein, der Effekt ist derselbe. Beim ersten Mal wird man rausgeworfen, nachher nicht mehr.

    Ich gehe davon aus, dass es mit dem Cache zusammenhängt. Wenn dieser gelöscht wird, beginnt das Ganze nämlich wieder von vorne.

    eumel1602
    Meinst du 'Inwiefern kann man im Frontend eine "Erweiterung" anklicken?'

    Ich hatte es vielleicht etwas ungenau formuliert:
    Es ist eine Erweiterung eines Drittanbieters installiert. Wenn mit dem Menü aus dem Frontend eine Funktion dieser Erweiterung gwählt wird entsteht der beschriebene Fehler. Was mich am Ganzen irritiert ist, dass es jeweils nur beim ersten einloggen passiert.

    Zitat

    Da du wohl keinen Spass verstehst:

    Und ob ich Spass verstehe! Ich weiss ja, dass das Ganze vielleicht etwas komisch daher kommt.

    Warum bin ich mit dem Problem trotzdem hier?

    Ich frage ja nur nach Tipps, wie ich am besten vorgehe, um den Fehler einzugrenzen. Vielleicht hatte ja jemand auch ein ähnliches Phänomen.

    WM-Loose
    Warum der Hinweis auf die Forenregeln? Diese möchte ich selbstverständlich ankratzen.

    Ich betreue einem Kollegen seine Webseite. Installiert ist Joomla 4.0.6.

    Wenn ein User sich im Frontend einloggt und auf eine bestimmte Erweiterung klickt wird er wieder ausgeloggt. Nach erneutem Einloggen passiert das nicht mehr. Wenn er aber den Browser schliesst und neu öffnet wird er nach dem anklicken der Erweiterung wieder rausgeworfen. Mein Kunde will nicht, dass ich die Erweiterung benenne oder einen Link poste (warum auch immer).


    Was könnte die Ursache sein? Weil keine Fehlermeldung angezeigt wird weiss ich nicht so recht wo der Hebel anzusetzen ist.


    Ich bin für jeden Tipp dankbar.

    Herzlichen Dank Allen die mir geholfen haben!

    Ich habe nun Compress JS ausgeschaltet und seitdem tritt der Fehler nicht mehr auf.

    Ich arbeite mit Joomla 4.06 und JCE Mediabox 2.9.20.


    Wenn man im Frontend eine Seite mit Popups öffnet, kommt es sehr häufig und regelmässig vor, dass die Popups nicht funktionieren. In diesem Fall wird auch die Lupe nicht angezeigt. Wenn man die Seite erneuert, funktioniert es jeweils wieder. Leider ist es mir nicht möglich, diesen Fehler irgendwie zu rekonstruieren. Es macht eher einen zufälligen Eindruck.


    Was könnte die Ursache sein?

    Besten Dank für jeden Hinweis.

    Jetzt wird es mir aber langsam peinlich. Der Screenshot der Fehlermeldung ist zwar grundsätzlich der gleiche, der im Post 8 angezeigte stammte aber von einer anderern Anwendung, <X

    Der Richtige ist nun hier.

    Das Script des Routers sieht so aus:


    Da wirst du aber wohl noch mehr aktualisieren müssen in deiner Komponente.

    Ja, das sehe ich auch so, finde aber den Ansatz nicht so recht.

    ..... vermute ich mal, dass die Komponente eh schon einen Router hat,

    Die Komponente hat einen Router.

    Leider habe ich die Fehlemeldung nicht korrekt wiedergegeben. Sorry!

    Die Fehlemeldung lautet wie folgt:



    Wenn man auf der genannten Zeile 153 nachschaut, sieht man die Beschreibung "Check if all parts of the URL have been parsed."


    Eine Itemid anzuhängen bringt leider keinen Erfolg.