Beiträge von Bodaggnmo

    Ausgangspunkt ist der, dass ich in Fabrik eine Liste erstellt hab. Hier hat jeder Eintrag (Element) auch seine internal_id.


    Die verschiedenen Einträge kann man bearbeiten, und hier habe ich den von joomla Fabrik zur Verfügung gestellten Button verändert, dass ein php Skript beim speichern ausgeführt wird, das noch weitere Funktionen, neben dem Speichern, startet. Hierfür möchte ich die internal_id mit auslesen in dem php Skript.

    Ich hab jetzt meinen Plan geändert, ich hab einfach einen neues Element als submit Button erzeugt und hier zum Test ein Javascript hinzugefügt, dass einfach nur einen Altert ausgibt.


    Also es funktioniert in der Datenbank zu speichern und gleichzeitig ein JavaScript auszuführen.


    Die Datei, die das Javascript starten soll ist eine .cmd Datei. Da ich da nun mittlerweile rausgefunden hab, dass JavaScript ja nur clientseitig arbeitet und somit keinen Zugriff auf eine cmd Datei hat, hab ich nachgelesen und da PHP ja auf dem Server läuft, sollte die Möglichkeit bestehen mittels der Javascript-Option beim Elemente eine PHP Datei auszuführen und in dieser die CMD Datei zu starten. Ist das richtig oder gibt es hier eine bessere Alternative?

    Glaub ich muss zum Background kurz was erzählen.


    Früher gab es eine große Excel Datei, bei der verschiedene Dokumente angelegt wurden, denen händisch eine ID zugewiesen wurde. Diese ID wurde auf anderen Tabellen hart reingeschrieben und so ein Verweis erzeugt.

    Diese Exceldatei wurde früher mittels perl Skript in die SQL-Datenbank übertragen.

    Jetzt findet der "Umzug" statt. Anstatt Excel->perl->SQL benutze ich nun die Fabrik List.

    In der SQL Datenbank hab ich so einmal die internal ID Spalte, und meine selbst geschriebene ID Spalte, auf die sich andere beziehen.

    Aktuell gibt es 1400 Einträge, die mit der selbst geschriebenen ID verknüpft sind.


    Deswegen ist es kaum möglich, auf die internal ID alles zu ändern und daher meine Frage, wie ich trotzdem ein automatisches Hochzählen der Werte aus meiner eigenen ID Zeile erhalte.

    Hallo Zusammen,


    bei einer Fabrik List ist es möglich dem Benutzer die Buttons Edit, Anschauen und Delete anzeigen zu lassen.


    In der Form dazu, beim Hinzufügen von Einträgen gibt es noch dazu den Button Save.


    Dieser Button soll neben dem Abspeichern in die SQL - Datenbank, noch ein Backup der bestehenden Datenbank machen.


    Ist es möglich, dies zu realisieren? Die Buttons müssen ja in irgendeinem Codefile geregelt sein.

    Hallo Zusammen,


    ich hab mit Joomla Fabrik eine Liste erstellt.

    In dieser Liste gibt es ID's die bis jetzt händisch eingetragen wurden - also nicht in internalid's.


    Wenn ein Benutzer jetzt einen neuen Eintrag zur Liste hinzufügen will, soll im Feld ID automatisch der höchste bestehende Wert + 1 angezeigt werden.


    Beispiel:


    Letzter Eintrag in der Liste


    ID Name

    20 Hund


    Bei ihm soll nachdem er in der Liste auf Hinzufügen gedrückt hat im Feld ID automatisch die 21 stehen.


    Sobald man bei einem Element die "Eval" Funktion einschaltet, wird ja der Default text als PHP ausgewertet.

    Am liebsten wäre es mir, wenn das Element ID als Display angezeigt wird, und da automatisch der Wert 21 steht.


    Aktuell hab ich das drin stehen:

    $test=max (FabrikHelperElement::filterValue(513));
    echo $test;


    Jetzt wird aber der ganze Befehl auch in der Liste angezeigt und nicht mehr die ID's 1-20.

    Die Zahl 513 ist die ID, die Joomla selbst für die Spalte ID in meiner Datenbank vergeben hat.


    Weiß einer, wie man das richtig eingeben muss? Bin langsam am verzweifeln, im Fabrikar.com Forum bin ich nicht fündig geworden.


    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Weiß jemand in welchem Verzeichnis von Fabrik die Funktionsskripte für die Buttons der Liste (Ansehen, Edit, Delete) liegen?

    Aufgrund der Vermeidung von Fehler, möchte ich die Funktionen hinter den Buttons ändern. Ist dies überhaupt möglich?


    Anstatt löschen, soll der Button z.B. den Eintrag einfach in eine andere Datenbanktabelle schieben.

    Für alle die das selbe Problem haben. Hab hier ein Skript, dass den eingeloggten User zurück gibt.

    Okay danke. Na da muss ich mich glaub ich erst einmal tiefer einarbeiten, da bin ich noch ein zu großer Neuling.


    Glaube ich versuche mal die bestehende Fabrik List so zu machen, dass ich die Einträge aus der Datenbank sehen kann.

    Okay danke. Naja glaube ich such mir die falschen Daten an dem Punkt:


    object(Joomla\CMS\User\User)#33 (26) { ["isRoot":protected]=> NULL ["id"]=> int(0) ["name"]=> NULL ["username"]=> NULL


    Das ist ein Ausschnitt, und bei username sollte ja eigentlich mein Login stehen..

    So ich habe ez jetzt eingebunden.



    Jetzt bekomme ich keine Fehlermeldung mehr, nur in der Variable $user_new steht jetzt "Joomla\CMS\User\User" und nicht mein Kürzel mit dem ich mich eingeloggt habe..

    Vielen Dank euch beiden für die Tipps.


    Mit

    <code>

    $user = JFactory::getUser();

    </code>


    habe ich schon versucht den Benutzer auszulesen. Jedoch bekomme ich den Error:

    Fatal error: Uncaught Error: Class 'JFactory' not found in...


    Was ja heißt, dass ich dieses JFactory scheinbar noch gar nicht eingebunden habe. Da schau ich jetzt gerade, wie ich das hinbekomme.


    Die Migration der Daten besteht eigentlich schon, da ich bis jetzt immer die Excel Datei mit dem perl Skript in die SQL Datenbank geschoben hab, und so den aktuellsten Datensatz habe.

    Vielen Dank für eure Antworten.


    Ich habe mir einige Gedanken dazu gemacht, gerade zum selbst programmieren.


    Mein Gedankengang:


    - Einfach dem Benutzer eine Tabelle anzeigen lassen, in dem er nur seine Dokumente sehen kann. Da muss ich bei der SQL Abfrage den User ja einfach in die where Bedingung schreiben, und schon sieht er nur sein zeug.

    - Dann muss ich es schaffen, dass ich wie einen cursor hab, also der Benutzer sich beispielsweise mit den Pfeiltasten durch die Tabelle klicken kann. Wählt er eines aus, bau ich ein neues Fenster, in dem er den gewählt Eintrag im Detail sehen kann, und die befüllten Zellen müssen dann beschreibbar sein.


    Unten drunter mach ich einfach 3 Buttons:


    Speichern, Abbrechen, Löschen


    Die Buttons müssen dann SQL Befehle wie Update, Delete usw ausführen.


    Was haltet ihr von der Idee?


    Wäre dann reine php/html Programmierung mit ein paar SQL Befehlen.


    Ich weiß nur noch nicht wie ich SQL Inhalte dem Benutzer beschreibbar machen kann und wie ich SQL Befehle hinter Buttons leg.


    Viele Grüße

    Hallo Zusammen,


    ich betreibe eine Website, die verschiedene Tabellen aus einer SQL-Datenbank darstellt.

    In der Tabelle befinden sich verschiedene Einträge mit immer den gleichen Attributen. Diese Daten gibt es für mehrere Bereiche.


    Beispiel:


    Tier: Hund

    Größe: 70 cm

    Alter: 2 Jahre


    Tier: Pferd

    Größe: 160 cm

    Alter: 3 Jahre



    Aktuelle Situation:

    Ich habe ein riesen Exceltabelle, in der alle Daten mit den jeweiligen Attributen erfasst sind. Diese verwalte ich selbst.

    Anschließend habe ich ein perl-Skript, mit dem meine Tabellen in die SQL-Datenbank schieb.

    Die Website ist mit joomla aufgebaut. Wenn ein Benutzer aus einem jeweiligen Bereich einen neuen Datensatz einbauen will, ist bereits eine Fabrik List vorhanden, in der er die Möglichkeit hat, einen Datensatz einzutragen. Diesen seh ich dann, und übernehme die Eingaben in meine Exceltabelle, und mit dem nächsten Upload via perl-Skript befindet sich der neue Datensatz dann in der SQL-Datenbank und wird auf der Website mitangezeigt.


    Ja, das ist ziemlich umständlich, deswegen mein Ziel:


    Ich möchte die Exceltabelle abschaffen, und nur noch direkt in der SQL Datenbank arbeiten.

    Die Benutzer sollen die Berechtigung bekommen über meine Website direkt in die Datenbank zu schreiben, sich angelegte Daten anzusehen und zu ändern. Jeder nur für seinen Bereich.


    Ich bin noch ziemlich neu, und hab deswegen meinen zielführenden Ansatz noch nicht gefunden.


    Brauch ich für diese Problematik ein CCK wie Seblod? Oder gibt es eine Möglichkeit, dem Benutzer für seinen Bereich im Frontend eine Maske zu bauen, in der er Dokumente, für die er berechtigt ist abfragen, anlegen und verändern kann?


    Vielen Dank für Eure Denkanstöße und Hilfe.