Beiträge von Sieger66

    yep

    Dann dürften auch noch die nachfolgende Links wohl nützlich sein:


    github.com/joomla/joomla-cms/blob/3.10.9/layouts/joomla/content/info_block/create_date.php#L16


    Wenn ich es richtig gesehen habe ist es wohl der Menüeintragstyp "Hauptbeiträge"(featured) für den du die gewünschte Änderung im Template-Override möchtest:


    github.com/joomla/joomla-cms/blob/3.10.9/components/com_content/views/featured/tmpl/default_item.php


    Außerdem:

    Wenn du ein Template verwendes das ein Framework nutzt mußt du beachten das die Dateiordner die du verwenden mußt um darin Template-Overides zu erstellen, sich eventuell leider an einer anderen Stelle in der Dateiordnerstruktur befinden müßen um die gewüschte Override-Funktionalität zu haben. Daher am besten immer beim Template-Hersteller nachschauen wo und wie man für dessen Templates die Override-Datei(en) erstellen muß!

    Sofern der von mir genannte Zugang zu

    index.php?option=com_users&view=profile

    für den im Frontend angemeldeten Benutzer nutzbar ist benötigt dieser übrigens keine Kenntnis über die benutze email-Adresse dieses Benutzers. Außerdem sieht er die benutze email-Adresse z.B. wenn er auf den Edit-Button klickt kommt er dorthin:

    /index.php?option=com_users&view=profile&layout=edit

    Ob dort auch eine email versendet wird wenn das Passwort oder die email-Adresse dort geändert wird ist mir nicht bekannt, da ich es bisher diesbezüglich nicht getestet habe...

    Beachte auch das du das Datenschutzpaket(Datenschutz-Suite) z.B. bezüglich der

    Auskunftsrechte Betroffener nach der DSGVO und Benutzeraktivitäten(Anfrage exportieren) bei derlei Benutzern wohl nicht sinnvoll nutzen kannst:


    Die Datenschutz Suite für Joomla 3.9 (Anleitung)


    Joomla 3.9.0 Stable veröffentlicht


    Ist für Benutzer die nur Zugang zu int. Beiträgen usw. haben eventuell nicht wirklich wichtig, aber das müßt ihr selbst klären.


    Außerdem beachte auch das derlei im Frontend angemeldeten Benutzern z.B. Benutzerprofil bearbeiten:

    example.com/index.php?option=com_users&view=profile

    wohl auch nicht voll nutzbar bzw. zugänglich sein sollte weil einer der Benutzer dort das Passwort ändern könnte...

    ... Er muss also noch ein zusätzlchies Login speichern ....

    Dann ihm erklären, wo er die Benutzer ändern kann...

    Das ist so meiner Meinung nach nicht ganz richtig.

    Direkt zur Benutzerverwaltung im Backend:

    Denkbar wäre wohl z.B. auch ein entsprechender Menüeintrag, im Frontend, vom Menüeintragstyp "Systemlinks->URL" der ein derartiges Linkziel hat:


    https://Benutzername:Passwort@example.com/administrator/index.php?option=com_users&view=users


    Der Benutzer müßte sich bei Nutzung des Menüeintrags(Links) anschließend also nur im Backend mit den ohnehin vorhandenen Benutzer-Login-Daten anmelden und landet direkt bei den Benutzern im Backend.


    Sofern dir dies nicht aus Sicherheitsgründen missfällt.


    Benutzername und Passwort muß in obiger Musterlinkzieladresse natürlich noch durch die tatsächlichen Zugangsdaten des .htaccess-Zugangs fürs Backend der Website ersetzt werden.

    Sind denn Grundkenntnisse in PHP, HTML und CSS bei dir vorhanden?


    Ansonsten sind weitere Links und Infos zum Template-Override wie z.B. die nachfolgenden in den Anleitungen wohl für dich ohnehin nutzlos:


    Templates, Stile und Overrides


    Ja, du hast recht.

    Da habe ich mich wohl wieder einmal getäuscht.

    Dann schau mal z.B. dort.:


    Die Kategorien haben keine "eigene Felder".

    Es sind z.B. die Artikel(Beiträge) für die man "eigene Felder" anlegen kann.

    Oder hast du eine Erweiterung installiert die dir diese Funktionalität bietet?


    Eventuell nützlich:


    Joomla! Help Screens


    Dies ist übrigens auch per Hilfe-Button im Backend zugänglich,

    wenn du z.B. bei der Erstellung eines neuen Feldes auf den Hilfe-Button klickst.

    Ich verwende dieses Template und Framework zwar nicht.

    Wenn ich es richtig sehe handelt es sich wohl um einzelne Menüeinträge laut deinem obigen Seitenquelltext:


    Code
    <li class="sp-menu-item sp-has-child">
         <a   href="#" ><span class="fas fa-user-alt">
         </span> Mein Profil</a>
         <div class="sp-dropdown sp-dropdown-main sp-menu-right" style="width: 230px;">
         <div class="sp-dropdown-inner"><ul class="sp-dropdown-items">
         <li class="sp-menu-item"><a   href="/index.php/mein-profil/profil-bearbeiten" >
         <span class="fas fa-tools"></span> Profil bearbeiten</a></li>
         <li class="sp-menu-item"><a   href="/index.php/mein-profil/abmelden?task=user.menulogout" >
         <span class="fas fa-sign-out-alt"></span> Abmelden</a></li></ul> </div></div></li>

    Du könntest also einfach einen weiteren Menüeintrag erstellen in dem das gewünschte ausgegeben wird und an der gewünschten Stelle im Menü einsortieren(Übergeordneter Eintrag und Reihenfolge).


    Im einfachsten Fall wenn du z.B. nirgendwo auf der Website den Menüeintragstyp "Menü-Überschrift" benötigst kannst du diesen Menüeintragstyp "Menü-Überschrift" für deinen Zweck "missbrauchen"

    und hierzu eben einfach einen Template-Override wohl dort erstellen:


    templates/shaper_helixultimate/overrides/mod_menu/default_heading.php


    Sofern ich mich nicht irre:


    und diesen Template-Override z.B. mit dem nachfolgendem Inhalt versehen:



    Die Zeilen mit der Ausgabe des Menüeintrag-Titels kann man ja, falls gewünscht, auch löschen bzw. entfernen(Zeile 46)

    im Override.


    Weitere Varianten sind ebenso denkbar. (Wenn ...xy... dann ...)


    Natürlich könnte man z.B. auch einen anderen Menüeintragstyp hierzu "missbrauchen" und verwenden.

    Könntest ja z.B. zusätzlich auch noch das System-Plugin – Datenschutz Zustimmung aktivieren und benutzen:


    Zitat

    Das Plugin fügt bei der Registrierung eine Checkbox, für die erforderliche Zustimmung der Datenschutzerklärung im Frontend hinzu. Bestehende Benutzer, die noch nicht zugestimmt haben, werden bei der Anmeldung umgeleitet, um ihr Profil zu aktualisieren.



    aus:

    Das Datenschutz Paket für Joomla 3.9 (Anleitung)


    Und das ist übrigens auch über die Anleitungen zu finden:


    Die Datenschutz Suite für Joomla 3.9 (Anleitung)

    ... nur die Schriften, aber die wären definitiv wichtig...

    Schriften sollte man möglichst ja ohnehin aus rechtlichen Gründen(Datenschutz) auch nicht mehr direkt von extern auf die eigene Website einbinden. Siehe z.B.:


    Google Analytics verstößt gegen DSGVO


    Zitat

    Das Einbinden von externen Webfonts ist ohne Benutzereinwilligung verboten (und wurde in diesem Prozess bestraft).

    Den Seitenquelltext wenn du im Frontend angemeldet bist und auch die drei Menüpunkte "Mein Profil" , "Profil bearbeiten" und "Abmelden" siehst, wie in deinem deinem zweiten Bild im Eröffnungspost .

    Im Firefox-Browser dann z.b. die beiden Tasten Strg und U gleichzeitig betätigen, dann sieht du den Seitenquelltext der Seite.

    Diesen Seitenquelltext anschließend kopieren und in einen Editor einfügen, dann als txt-Datei speichern und hier im Forum als Dateianhang z.B. als .txt-Datei an ein posting hängen.

    Ja, es ist wahscheinlich möglich im DropDown-Menü den Benutzernamen oder Namen anzuzeigen.


    Leider hast du uns keinen Seitenquelltext der Website vom deinem zweiten Bild im Eröffnungspost beigefügt.


    Wenn ich es richtig erkenne ist im zweiten Bild möglicherweise ohnehin die Ausgabe von einem Modul vom Typ Benutzeranmeldung zu sehen?


    In diesem Modul gib es ohnehin die Möglichkeit wenn "Begrüßung anzeigen" aktiv ist den Namen oder Benutzernamen auszugeben. Siehe diesbezüglich z.B. auch den Hilfe-Button im Modul oder:


    Joomla! Help Screens


    Falls es nicht das Modul "Benutzeranmeldung" ist das dort ausgegeben wird und es sich um einzelne Menüeinträge handelt, so könnte man auch einen Template-Override oder ein alternatives Layout für das Menümodul verwenden und darin die Ausgabe entsprechend abändern um das gewünschte zu erreichen.

    .... so dass ich bestimmte Felder bzw Felder in Abhängigkeit bringen, dass man unter einen Bestimmten FeldList=Dropdown

    Bestimmte Eintragungen erstellen kann. Aber es soll alles auf User abhängig sein.

    Deine Details sind für mich leider ungenügend.

    Wer(user selbst oder ein admin?) soll in welchen views Eintragungen in welcher Art von

    Feld(z.B.: Benutzer"user" oder Beiträge"content")erstellen können?


    In welchen views sollen diese Eintragungen dann angezeigt bzw. ausgegeben werden?

    Beispiel für die Ausgabe des view "profile" im Frontend:

    example.com/index.php?option=com_users&view=profile


    Was soll wo(in welchem view) und wie User abhängig sein?

    Eventuell auch nützlich: