Beiträge von Mister.X

    Darf ich aber nochmal nachfragen...


    Last Update 2017... seht ihr hier ein Problem?

    Oder warum wird ein Tool seit nun 3-4 Jahren nicht mehr weiterentwickelt :-(

    Das macht mich ja ein wenig stutzig. Es wird doch sicher immer etwas zu updaten geben...


    Aber schau ich mir gerne an...

    Alternative dazu gibt es nicht?

    danke schön für deinen Tipp... wir hätten es am liebsten aus einer Hand und nicht über mehrere Tools...


    Aber interessant hört sich das schon an. Schau ich mir demnächst mal an... aber auf Grund der Kurzfristigkeit bei uns wird das nicht funktionieren glaube ich.


    Da muss man sich ka überall noch wo arbeiten... daher eher ein Tipp für die Zukunft bei uns. Danke dir trotzdem!!!

    Hallo zusammen,


    ich suche eine Erweiterung in der Richtung Sexy Polling, bei der ich Umfragen erstellen kann und nach dem Klick auf das Voting dann das Ergebnis angezeigt bekomme.

    Ich suche hier eine Free-Extension, weil wir das genau 1x benötigen... Es wird jetzt eine Video-Konferenz aufgrund der aktuellen Corona-Situation stattfinden, in der im Rahmen der Sitzung mehrere Umfragen durchgeführt werden müssen.

    Leider mehr als 2... und zukünftig halt sicherlich nicht mehr alles online... daher benötigen wir das vermutlich nur diese 1x


    Problem bei Sexy Polling, dass man hier in der Free-Version nur 2 Umfragen eingeben darf, danach muss ich auf die Paid-Version umsteigen.

    Vermutlich sind die Anzahl der Umfragen aber mehr als 2 in dieser Sitzung :-(


    Hat jemand von euch einen Tipp für eine vernünftige Erweitertung für mich.

    Powr Poll hab ich auch ausprobiert... aber das bekomm ich nicht richtig konfiguriert, sodass ich im Frontend als Ergebnis einklicken könnte und ein Ergebnis erhalte. Ausserdem wollte ich einen neuen Menüeintrag erzeugen, der auf den Poll geht, aber hier wird eine Fehlermeldung (leere Seite) erzeugt mir ein Menü-Eintrag mit der Auswahl PowrPoll eine Fehlermeldung, weil die Seite nicht geladen werden kann.


    Ich hoffe, ihr habt gute Tipps, was man nutzen sollte / könnte.


    Danke im voraus.

    Okay. jetzt scheint es zu funktionieren :-)

    Dafür schon mal vielen Dank.


    Jetzt ist mir nur noch eines aufgefallen, was aber nur bedingt hierzu passt - ggf. kann ich gerne auch einen neuen / eigenen Thread aufmachen.

    Ich habe es so, dass Benutzer sich registrieren können, aber vom Administrator freigegeben werden müssen.


    Dazu erhalte ich als Admin eine Benachrichtigung zur Aktivierung.

    Dieser Link in der Email geht auf's Frontend... und in dem Moment, wo ich auf den Aktivierungslink klicke, erhält der Benutzer eine Information, dass er aktiviert wurde.

    Ich / der Admin müsste aber im Backend vor dieser Email was ändern / eintragen - gerade in diesen Feldern.


    Kann ich diese Aktivierung auch über das Backend machen, so dass der Benutzer eine Information erhält, wenn ich die Aktivierung im Backend mit den entsprechenden Zusatzfeld-Daten freigegeben habe?

    Aktuell ist es so, dass ich das zwar über das Backend aktivieren könnte, aber der Benutzer keine Benachrichtigung erhält... und ich muss als Admin das Backend natürlich von Hand aufrufen.


    Falls ihr hierzu auch noch eine Idee hättet :-) Schon mal vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

    Hallo zusammen,


    so sieht bei mir die Option von einem Feld / Benutzerverwaltung und dann dort die Option aus.


    Welcher Punkt davon sollte denn bestimmen, dass es mir im Frontend angezeigt wird?

    In den Berechtigungen schaue ich gleich auch mal nach, aber eigentlich waren die so eingestellt, dass man sie bearbeiten dürfte, genau damit keine Fehler entstehen :-)

    Aber... wenn der Benutzer mal eingerichtet ist, sollen sie vom Benutzer halt nicht mehr bearbeitbar sein...

    Wir wollen sie nur der Transparenz wegen dem Benutzer anzeigen lassen.


    Danke dir schon mal.

    Ich sehe das wie du... diese zusätzlichen Felder sind auf jeden Fall überhaupt nicht intuitiv nutzbar und einrichtbar :-P

    Hallo zusammen,


    bei uns gibt es neben den normalen Benutzerdaten auch noch die Benutzerfelder und Benutzerfeldgruppen.

    Die dort eingetragenen Daten vom Administrator sollen dem Benutzer angezeigt, aber nicht von dem User verändert werden können.

    Leider finde ich im Menü unter Benutzer keinen Auswahlpunkt, der mir dies generiert.

    Bei mir wird immer nur die Profildaten angezeigt, wie Benutzername, Email usw. aber leider nicht die entsprechenden Felder.


    Kann mir jemand helfen, wie ich die zusätzlichen Benutzerfeld dem User anzeigen lassen kann.


    Vielen lieben Dank.


    Gruß

    Mehr Infos!

    Welche Benutzerdefinierte Felder?

    Screeshot!


    Wenn der Benutzer noch nicht angemeldet ist, müssen die Berechtigungen für die Benutzeruppe Gast gelten.

    Hallo,


    diese markierten Felder bzw. Feldergruppen kann ich im Backend anlegen.

    Ich habe jetzt aber den Tipp von LukasHH mal umgesetzt und die Berechtigung für die Benutzerdaten / Felder geändert - sprich oben rechts auf Optionen geklickt und dann die Berechtigung entsprechend angepasst:


    und dann noch dies hier:



    Und damit funktioniert es jetzt anscheinend.


    An LukasHH schon einmal vielen Dank für den Hinweis.

    Hallo zusammen,


    icha habe folgendes Problem.

    Es gibt bei den Benutzerdaten benutzerdefinierte Felder.

    Jetzt habe ich einen neuen Benutzer angelegt und der teilt mir mit, dass er nicht die Einstellungen bzw. Eintragungen vornehmen kann.


    Die Berechtigungen habe ich für die Felder bzw. Feldkategorien so gestzt, wie der Benutzer auch von mir bekommen hat.

    Trotzdem kann er nicht die Eintragung vornehmen.


    Wo muss ich noch an den Berechtigungen schauen, dass der Benutzer sich einloggen kann.


    Gruß

    okay, da in dem Beispiel geht es ja um die zusätzlichen Informationen im Override für Beiträge.


    Ich bräuchte sie nur für ein PHP-Skript, welches mir die Daten vorausfüllt für ein Formular, welches ich mit dem PHP-Skript aufbaue.

    Daher habe ich die Hoffnung gehabt, dass es einfacher geht :-(


    Hatte die Hoffnung, dass es irgendwie im Style

    Code
    JFactory::getUser()->get('name')

    geht.


    Aber anscheinend gibt es nicht sowas wie

    Code
    JFactory::getUser()->get('Zusatzfeldname')


    Das bedeutet ich muss mir als erstes die UserID auslesen, darüber dann die Zusatzfeld-Information abfragen?


    Darf ich mal blöd fragen, ob das evtl. in der Joomla 4 einfacher möglich wird?


    Danke schon mal für den Tipp

    Hallo zusammen,


    für ein Formular habe ich den Namen des eingeloggten Users über den folgenden Code abfragen können:

    PHP
    <?php $string = ""; $string .= JFactory::getUser()->get('name'); return $string ?>


    Welches Feld anstelle von 'name' muss abgefragt werden, wenn ich die aktuellen User Zusatzfelder aus der Benutzerverwaltung (die ich unter Benutzer > Felder erstellen kann).

    Ich habe irgendwie nur umständliche Abfragen der Art gefunden, wo ich erst den Benutzer rausbekommen muss, dann die BenutzerID und dann darüber erst irgendwie die Benutzerdefinierten Felder.


    Gibt es hier nicht wirklich was einfaches, in so nem "Einzeiler" (wenn man das mal so bezeichnen darf) :-)
    Habt ihr Ideen?

    Hallo,


    ich muss mich zwischen den beiden Download Extensions entscheiden, welche auf einer neuen Seite eingesetzt werden soll.

    Phoca ist für mich recht neu, sodass ich das nicht so gut einschätzen kann.

    Jdownloads ist für mich schon recht gut konfigurierbar.

    Aber... manchmal kennt man bessere Sachen halt nicht.


    Würdet ihr eine Empfehlung für eine der beiden Extension geben?

    Spricht was dagegen oder halt dafür, wenn man viel Phoca Extensions einsetzt bzw. Phoca mit JDownloads mischt?


    Gruß

    schade, dass es nicht möglich ist.

    Hat jemand eine Idee, ob es in der 4er Joomla möglich sein wird?


    Anderenfalls wäre die Frage, warum der Super-User andere Felder im Frontend angezeigt bekommt als der Normale User?

    Berechtigungen ja klar, aber dann müsste ja trotzdem die Darstellung ähnlich sein - z.B. bis auf unterschiedlich gewählte Editoren oder sowas...


    Habt ihr dazu vielleicht eine Idee?

    Hallo,


    ich habe einen Super-Admin Account im System. Das erzeugt manchmal im Frontend, dass Anzeigen anders dargestellt werden als für die "normalen" Benutzer.

    Beispiel hier ist ein IssueTracker-Extension, wo ich als SuperUser Issues nur im Backend schließen kann, der normale User lt. Einstellung aber auch im Frontend - so wie es sein soll. Warum auch immer hmm, aber ich bekomme es trotz der Berechtigungen irgendwie nicht :cursing: hin und muss die Eintragungen immer umständlicher als der normale Nutzer über das Backend schließen.

    Daher würde ich gerne für mich den SuperAdmin-Account eingeloggt lassen für Administrationsaufgaben und den anderen User parallel auch eingeloggt lassen, weil ich damit ja arbeite.


    Ist dies möglich?


    Ich vergleich mal grad mit Google, wo ich auch zwischen Benutzern wechseln kann

    Da hab ich oben rechts in meinem Google-Layout meine Initialien (des jeweils aktiven Accounts!). Klicke ich darauf, sehe ich die anderen eingeloggten Accounts auf die ich wechseln könnte (z.B. mein dienstlicher Account). So hätte man einfach die Trennung der Aufgabenbereiche und damit möglichen Berechtigungen / Daten - je nachdem welchen Account ich ausgewählt habe.


    Ist so etwas bei Joomal auch möglich - von mir aus auch nur für "bestimmte" Benutzer, die sowas nützen dürften (


    Ich hoffe, ihr versteht, was ich nutzen möchte?

    Dann wäre die Frage... kann ich das mit Joomla Core umsetzen oder bräuchte ich dafür eine Extension? Dann müsste man das Thema ja in das entsprechende Forum verschieben? Ich habe jetzt hier erst einmal angefangen :whistling:


    Gruß

    Habe das Problem jetzt mit einer Neuinstallation gelöst :-(

    Vermutlich ist an den Zugriffsberechtigungen rumgeschraubt worden

    Bei der Neuinstallation habe ich jetzt drauf achten lassen, dass man die Joomla-Eingerichteten Gruppen und Zugriffsberechtigungen so lässt (höchstens umbenennt) und für das eigene System neue erstellt... damit dürfte das Problem dar nicht mehr passieren. Oder habt ihr eine andere Empfehlung.

    Dürfte ja den Betrieb mit den neuen Gruppen nicht beeinflussen, wenn man die Core-Gruppen einfach umbenennt / vorhanden lässt.


    Ich denke das Problem war, dass bei Manager mehrere andere Gruppen Zugriff hatten und da jemand was einzeln eingetragen hat.

    Aber okay... man lernt ja nie aus... und immer wieder was neues :-)