Beiträge von proterra

    Hallo in die Runde,


    ein Feedback von mir. Das Problem ist gelöst. Zwar war alles so eingestellt wie vorgeschlagen unter Site => SEO. Auch die .htaccess war richtig.


    Aber in der htaccess waren viele Anweisungen von alten Plugins (u.a. auch von JCH Optimize) drin, vielleicht auch welche noch aus der Joomla 1.5 Zeit ;) . Ich habe die .htaccess also aufgeräumt und jetzt funktionierts.


    Danke für die Tipps und Anregungen.

    VG

    Hallo,

    danke schon einmal für die Antworten.


    Der Link führt zu einer internen Seite / Frontend Registierungsformular, damit die User sich im Frontent registieren können. Ich setze dazu das "eigenes Modul" ein da ich den Link zum Registrierungsformular in einen Text packe.


    Im Menü habe ich den Link zum Registrierungsformular und ich kann es auch über "domain.de/registrieren" aufrufen. Wenn ich aber den Link mit HTML (oder halt über das Link Icon) setze als den kompletten Domainpfad mit "domain.de/registrieren" macht Joomla / das Modul daraus dann immer "registrieren" entfernt also den "echten" Pfad. Das ist eigentlich auch okay, wenn dann die Seite erreicht werden würde. Aber das funktioniert nicht, wenn ich mich auf einer Unterseite befinde, denn dann entsteht ein Link auf die URL "domain.de/unterseite/registrieren", die es ja nicht gibt.


    Aber das Problem taucht auch bei "normalen" Inhalten auf. Alle internen Links sind sozusagen "relativ".
    Verlinke ich aus einer Unterseite auf eine News macht Joomla mir diese URL: domain.de/unterseite/news/titel-der-news-1234.html anstatt domain.de/news/titel-der-news-1234.html


    Deswegen fragte ich ob es eine Möglichkeit gibt oder es irgendwo eine Einstellung in Joomla 4, die das verursacht die ich übersehen haben. In Joomla 3 funktionierte das.

    Im Modul "Eigenes Modul" setze ich einen Link zu meiner Registrierungsseite "domain.de/registrieren", aber Joomla macht daraus immer einen relativen Link "registrieren", so dass die Seite nicht erreicht wird, wenn das Modul nicht auf der obersten Ebene eingebunden ist. Wie kann ich das unterbinden, wie bekomme ich einen absoluten Pfad hin?


    Ich habe gesehen, das man CMS Inhalt setzen kann, also auch den Menü-Link zu "registrieren". Das sieht dann aber sehr unschön von der URL aus und das möchte ich auch ungern in Google drin haben: "index.php?Itemid=2677"

    Registrierungsformular mit Custom Fields erweitern geht das?

    Das ist die Frage. Eigentlich will ich nur die Nutzungsbedingungen (die man ja über das Plugin verlinken kann) direkt einblenden und auch einen Hinweis zum Datenschutz richtig setzen / verlinken.


    In Joomla 3 habe ich das auch nur rudimentär über ein Override der Language Files gelöst. Wie wäre denn hier der beste Weg, gehts vielleicht über die Felder? Oder ist nur der Weg über Language Override möglich?

    Ich bin immer noch etwas verwirrt bezüglich der "Custom Field" Funktion. Ich hoffe Ihr könnt mich entwirren.


    Ich nutze derzeit die Jreviews Komponente, die ziemlich gut ist, aber wenn es die Möglichkeite gebe mich von dieser zu lösen umso bessern. Vor allem weil ich jetzt von Joomla3 auf 4 updaten will.


    Meine Frage(n):
    1. Ich habe Artikel (in Jreviews) um bestimmte Ausprägungen / Informationen (Felder) ergänzt und gebe nun auf einer extra Seite alle Artikel mit der entsprechenden Ausprägung in einer Liste aus. z.B. hat ein Artikel die zusätzliche Info "Apfel" wird also auf einer Seite mit anderen Artikeln die auch die Ausprägung "Apfel" haben mit ausgegeben.
    In Jreviews lege ich für die "Apfel" Seite einfach einen Menüpunkt an.
    => was muss ich mit den Core Custom Fields machen um auch so eine "Apfel" Seite zu erstellen

    2. unterhalb meiner Artikel zeige ich ähnliche Artikel zu dem ausgewählten Feld an. Wie ist das möglich? Mit Override des Templates an dieser Stelle? geht das auch individuell? Manche Artikel sollen keine ähnlichen Artikel zeigen.


    Danke für Euren Denkanstoß

    Bastele gerade an meiner Joomla 4 Seite herum und würde gerne Bilder in Beiträge einbinden, aber nicht über den Editor sondern über das Feld Bilder. Das klappt soweit ganz gut, wenn man in dem angelegten Feld direkt den Ordner angibt wo die Bilder liegen.


    Und da ist das Problem. Den Oberordner kann man auswählen, es wird dann aber im Artikel keine Auswahl von Unterordnern angezeigt. Ich plane so mit einigen 100 Unterordnern wo Bilder drin sind. Ich kann ja jetzt nicht immer 100 Felder anlegen.


    Ich habe irgendwo gelesen, das man mit "Subform" arbeiten kann. Aber auch das klappt nicht. Im Bilder Feld "Only Use In Subform" aktiviert und das Subform Feld hinzugefügt.


    Vielleicht könnt Ihr mir auf die Sprünge helfen. Meine Suche in Foren und Google war nicht sonderlich erfolgreich.

    Hallo,

    ich suche mir einen Wolf. Mit der 3.9 DSVGO Suite wurde ja auch der Profilbereich aufgepimpt und man kann seine Datenschutztexte nun direkt über das System reinladen.


    Soweit super.


    Der Nutzer kann auch seine Daten als CSV/Excel exportieren, aber er bekommt auch einen Profil-Löschen Button an die Hand. Wenn er den klickt ist das Profil / der Account sofort weg. Aber der Nutzer erhält keine Mail zum Bestätigen, sondern alles ist direkt verloren. Das ist zu mächtig. Kann man diese Funktion irgendwo unterbinden. Ich dachte auch es gebe eine Funktion mit der der Nutzer eine Löschung anfragt und man diese dann manuell freigibt.


    Ich habe nun ein paar Nutzer die da "versehentlich" drauf gedrückt haben, weil der Button direkt unter dem "Senden" Button liegt oder weil sie dachten Sie können ein neues Profil gestalten. Im Nutzer steckt man manchmal nicht drin.

    Meine Mailtexte habe ich auf meinen Seiten mittels Override angepasst. Alles funktioniert auf allen Seiten, bis auf einer Seite. Da kommt die Bestätigungsmail der Neu_Registrierung in der englischen Sprachversion. Ein passender deutscher Text / Override existiert (COM_USERS_EMAIL_REGISTERED_WITH_ACTIVATION_BODY) und auch die anderen Mails (Passwort vergessen / Benutzername vergessen) kommen in der richtigen Sprachvariante auf deutsch. Sprache ist auch Deutsch. Englisch habe ich deaktiviert.


    Vielleicht habt Ihr Tipps. Ansonsten überschreibe ich halt die englische Variante.

    Word Press? Ich?

    Habe ich auch eine Seite (aber nur zum experimentieren im Bereich Fotogallery) ;) aber ich fahre 4 Joomla Seiten (vorher Mambo) seit über 15 Jahren. Bin aber immer noch nur Anwender mit rudimentären Code-Kenntnissen und nicht Profi-Entwickler

    Da ich mein Passwort für das andere Joomla Forum verlegt habe (oder eher im gehirn gelöscht), bin ich hier gelandet ;)


    Aber danke für die Antworten. Ich schaue mir mal den Guide für das Kontaktformular an, vielleicht kann ich daraus irgendwas für das Registrierungsformular ziehen, ansonsten gehts natürlich auch erstmal wie ich es jetzt habe.

    Das ist kein Joomla-Standard. Wer hat dir denn das eingebaut? Frage ihn, vermutlich wurde das über ein Plugin gemacht: Wie erstelle ich eine Datenschutz-Checkbox inklusive Link zum Datenschutzhinweis im Joomla Standard-Kontaktformular

    Ich mir selber: gerade rausgefunden: wenn ich den Nutzungsbedingungen Text verlinke über das User Plugin, ist der Text weg und es steht nur das Sternchen alleine da, gut sieht besser aus, als ein falscher text. Der Link oben bezieht sich nur auf das Kontaktformular? Na das habe ich nicht auf meinen Seiten. Ich habe mein Registrierungsformular entsprechend hardgecodet angepasst (natürlich mit Template overwrite)


    ????

    Verstehe nicht was du meinst. Wie Kopf aufschrauben ????


    Ich meine nicht die Nutzungsbedingungen als Text / Inhalt (Content), sondern.


    Im Joomla Registrierungsformular gibt es das Kürzel "Allgem. Nutzungsbeding.:" und darunter die Radio Buttons "Zustimmen Ja oder Nein". Ich versuche rauszufinden wo das Kürzel "Allgem. Nutzungsbeding.:" herkommt und wo ich das anpassen kann. In den entsprechenden Files der User Komponente und den language files finde ich es nicht. Auch nicht in den overrides. Von mir kommt es nicht. (übrigens auf 3 meiner 4 Seiten, taucht das auf. Auf einer taucht gar kein Wort auf nur das rote Pflichtfeld Sternchen)

    Die Nutzungsbedingungen habe ich natürlich selber definiert unterhalb dieser Buttons inkl. Links. Einen anderen Text gibt es nicht.


    Achja Joomla: 3.8.8

    Cool soviele Antworten in so kurzer Zeit.


    Danke schonmal für die Infos über die Alpha Versionen, das das Legacy Routing bleibt.


    @Indigo66 zumindest bei Drupal und WordPress könnte ich die URL (Permalinks) so bestimmen wir ich möchte, aber ich will trotzdem ungern woanders hin und hoffe das ich mein URL-Schema noch lange behalten kann, wie gesagt wichtig für die Social Media und Google News Sachen

    Ein "Hallo" in die Runde,


    ich habe ein Entscheidungsfrage ob ich mich von Joomla nach 13 Jahre Ehe (vorher Mambo) nun verabschieden muss oder ob wir weiter harmonisch zusammen agieren können.


    Ich habe mehrere Webseite auf der neuesten Version laufen und bin nun über einen Artikel zum Modern Routing gestolpert, die Funktion kann man sich ja schon in den 3.8x Versionen anschauen.


    Meine Frage: Bleibt es auch künftig bei der Wahl ID in Artikeln mitzunehmen oder wird einem einfach eine neue Version ohne IDs vorgesetzt.


    Wenn man 13 Jahre seine Seiten füttert und (bis auf wenige durch einen Menülink ausgeblendete) alle Artikel eine ID haben wäre das natürlich ganz schön hart, diese plötzlich ohne ID zu sehen, denn ich bräuchte die ID.


    Drastisch gesehen ist es sehr problematisch, denn so stimmen teilweise dann die externen Verlinkungen nicht mehr. Noch schlimmer ist aber das die Social Media Bewertungen (Facebook Likes) dann alle weg sind. Denn diese beziehen sich ja auf die alte URL mit ID. Ich habe das ganze einmal getestet und das sieht gar nicht gut aus. Es wird viel von SEO gesprochen mit dem Modern Routing, nur entsprechen dann die Artikel ohne ID beispielsweise nicht mehr den Anforderungen von Google News. Wäre fatal für mich und sicherlich auch für den einen oder anderen. Denn während Google vielleicht eine klare URL toll findet, braucht der Dienst Google News eine ID zum Erkennen des Artikels. Und es gibt weitere Punkte.


    Ja ich weiß das ganze ist kein Wunschkonzert, aber ich hoffe das man die Wahl hat oder vielleicht auch eine eigene Konfigurationsmöglichkeit der URL (wie z.B. in WordPress oder Drupal). Perfekt fände ich auch eine variable Aktivierung beispielsweise pro Content Kategorie, so könnten bei statischen Inhalten die URL ohne ID angezeigt werden und bei den News Artikeln die URL mit ID.


    Habt Ihr da genauere Infos wie das aussehen wird, so wie jetzt oder mit noch mehr Einschränkungen oder Wahlmöglichkeiten? Je nachdem müsste man sich ja dann auf eine Migration zu einem anderen CMS vorbereiten.