Beiträge von ycsh

    Heureka!


    Das Problem liegt im Modul zum neuen mainmenu(DE, NL)!


    Im Reiter Erweitert|Layout muss die Voreinstellung

    --Vom Modul--

    ersetzt werden durch eine templatespezifische

    --Template_de, _nl-- : dropdown, collapse


    Ich habe auf der Testseite diese Einstellung für DE geändert.

    Bei NL ist die Voreinstellung geblieben, q.e.d.


    Jetzt muss ich noch das Problem 'Eigene Module, {load position...}' klären.


    #2 Vielen Dank für deine ausführliche Stellungnahme!

    Für die Nachwelt müsste sich nur noch jemand finden, der ein vollständiges und verifiziertes Tutorial für J4 online stellt.

    Alle Tutorials, die ich gefunden habe, sind nett, führen aber nicht abschließend zum Ziel. Irgendetwas fehlt immer. Schade eigentlich.

    Schau'n mer mal wenn ich fertig bin thinking


    vG

    Hallo,

    Es geht um diese Vereinsseite, die ich in dieser Testumgebung mehrsprachig machen möchte.


    Die Sprachumschaltung funktioniert. Ich habe einen Teil manuell (Google) übersetzt.

    Es hätte mich auch gewundert, wenn die Komponente 'Sprachverknüpfung' das automatisch macht. Ein Tutorial erweckte bei mir jedoch den Eindruck.


    Die Submenus werden nicht angezeigt, obwohl diese korrekt angelegt und zugewiesen sind.

    Das mainmenu(DE) ist im zugehörigen Modul auf die Position 'menu' gesetzt.


    Auf Position 'menu' funktionieren die Submenus nicht!

    Sie funktionieren aber auf Position 'main-top' (NL) oder 'sidebar-right' etc. Dann aber vertikal und alle sichtbar wie bei einen J4 Neuinstallation.

    Das Problem der Position 'menu' exsitiert schon ohne weiter Maßnahmen in der J4 Neuinstallation.


    Wie kommt man jetzt aus der Nummer raus?
    Scheint ja was Grundsätzliches zu sein.


    vG

    Hallo,

    ich versuche mich an einer bestehenden J4-Seite um eine mehrsprachige Darstellung (DE, NL) und bin nach diesen (i.w. identischen) Tutorials verfahren.

    https://www.joomlart.com/blog/…a-4-step-by-step-tutorial

    https://ltheme.com/multilingual-website-in-joomla-4/


    Es funzt aber nicht richtig! Deshalb die Fragen:


    1. Die Submenüs erscheinen nicht, obwohl sie zugelassen (Anzeige erlaubt) und zugewiesen sind (übergeordneter Eintrag).

    Was hat das mit Mehrsprachigkeit zu tun?


    2. Ich gehe mal davon aus, dass ich die NL-Menüeinträge und Beiträge, selbst übersetzen muss.

    Was bedeutet dann die Sprachzuweisung und Verknüpfung (Komponente Sparchverknüpfung)?


    vG



    Meine Vorgehensweise gem. Tutorial für diejenigen, die's interessiert:

    Ich habe die Sprachen, Plugins und Module konfiguriert und aktiviert.

    Für jede Sprache habe ich folgendes eingerichtet:


    *mainmenu(DE, NL) neu angelegt

    *Kategorie DE, NL (Sprache DE, NL) neu angelegt

    *alle Beiträge (Sprache 'alle') kopiert nach Kategorie DE, NL (Sprache DE, NL)

    *alle Menüeinträge (Sprache 'alle') kopiert nach mainmenu(DE, NL) mit Sprache DE, NL. 1x Startseite (Flagge DE)

    *Template-Standard kopiert nach Template-DE, NL. Menüzuweisung für alle Menüeinträge in mainmenu(DE, NL). 1x Standard gesetzt

    *alle Kategorien, Beiträge und Menüeinträge mit der Komponente 'Sparchverknüpfung 'verknüpft.

    Hallo friren!

    Wir sind im J4(3) BE; Komponenten|JCE Editor|Kontrollzentrum, öffnen 'JCE MediaBox'


    und scrollen nach unten

    Dort markieren wir den relevanten Menüeintrag (mehrfach mittels CTRL); Speichern & Schließen



    Wir sind im J4 BE; Dashboard|Beiträge(Module)

    Es gibt einen Beitrag(Modul) mit einem Klick-Bild oder Text. Auf dieses setzen wir einen Link:

    Im Link-Manger|Link wird die URL des Zielbilds eingetragen; Einfügen; Updaten.

    Im Link-Manger|Popups|Typ, wählen wir 'JCE MediaBox-Popups; Updaten.

    Vorerst keine weiteren Einstellungen versuchen, bevor überhaupt mal was poppt!


    Wenn wir jetzt den Beitrag aufrufen und auf das verlinkte Klick-Bild oder den Text klicken, sollte das Ziel-Bild aufpoppen (oder wie immer du das nennen willst).


    Vorübergehend findest du hier ein Beispiel mit Klick auf 'Segelboot'.


    vG

    Hallo Elwood,

    wenn ich den von dir genannten Link, den der Thread-Inhaber #1 wohl sinngemäß meint, öffne und auf dieses Klick-Bild klicke



    dann poppt was in WP! Und zwar so, wie in Joomla oben erläutert.


    Aber warum reden wir, wenn #1 sich nicht weiter spezifiziert? Wir beide wissen, wie es geht.
    Wenn es d.M.n aber von allgemeinem Interesse ist, kann ich mein "HowTo" für die Nachwelt posten. Wo?


    vG

    Also das, was hier aufpopt, ist im Prinzip das, was hier beschieben ist.
    Habe ich selber mal eingebaut.


    Die MediaBox muss natürlich installiert, freigegeben und dem Menüeintrag zugewiesen sein.
    Die Bedienung der MediaBox habe ich als tricky in Erinnerung; die relevanten Einstellungen sind ganz unten.


    Auf das Klick-Bild wird im Link-Manager ein Link auf das Popup-Bild gesetzt.
    Im Reiter 'Erweiterung' habe ich erstmal nur die MediaBox ohne weitere Parameter gesetzt, bis überhaupt etwas popt.
    Das ist alles. Wichtig: MediaBox muss dem Menüeintrag zugewiesen sein!


    vG

    Hallo,

    die Modultypen aus J3 kenne ich, sie sind auch beschrieben.

    Aber welche Bewandtnis hat es mit dem Modultyp card/nocard in J4?

    Auf der Position 'sidebar' setzt er einen grauen Rahmen. Und sonst?


    vG

    Hallo Stef,

    danke für die Rückmeldung!


    Bei Safari iOS funktioniert es immer.
    Bei meinen Windows-Browsern Firefox, Chrome, Edge funktionieniert es immer unterschiedlich.
    Mal startet Firefox auf Anhieb und manchmal muss ich erst einen anderen Menüpunkt wählen und dann zurück gehen.
    Restart oder Cache löschen hat keine Auswirkung.
    Beim nächsten Mal beobachte ich das bei Crome/Edge, obwohl es zuvor noch lief.


    Autoplay ist nicht sehr zuverlässig, kann man nicht wirklich verkaufen.


    War aber ein netter Versuch ohne Erweiterung zu arbeiten, ich habe es aber wieder heraus genommen.


    vG

    Hi, ich nochmal!

    Diesen interessanten Code habe ich noch gefunden und installiert auf ycsh80.de

    Lösungsansatz: Safari wird eine img angeboten. Dann gehts auch ohne 'muted=muted'.


    Natürlich kommt es zu Ladezeiten und Autoplay ist im 1. Anlauf manchmal unzuverlässig (cache?).

    Unter den Windows-Browsern läuft das Video mit Ton und stoppt am Ende.

    Safari selbst bleibt stumm läuft dafür aber in loop, ohne dass das eingestellt ist hmm

    Eine Anweisung 'no-loop', 'once' o.ä. finde ich nicht. Safari lädt die Schleife aber aus dem Cache.


    Es wäre nett, wenn ich Rückmeldungen zu anderen Browsern als Windows Firefox, Chrome oder Edge bekommen könnte.
    Z.B. Opera, Android und Mac.


    vG

    Ja, im Link zu #2 steht viel drin. Wichtig:

    Zitat

    I"gnores the autoplay attribute by default,.."

    Obwohl ich das am Gerät ausdrücklich erlaubt habe! Apple hat - so ist zu lesen - die Selbstverpflichtung Downloadkosten in Grenzen zu halten und verhindert autoplay.


    Das plg von #3 kenne ich von einer anderen Anwendung.


    Vielen DanK #2, #3!


    Folgendes muss im Code ergänzt werden:

    wichtig:

    muted="muted" oder Video ohne Audiospur (Spaßbremse!)

    und

    playsinline="playsinline"


    also so:

    Code
    <video autoplay="autoplay" muted="muted" playsinline="playsinline" style="width: 100%; height: auto;">
    <source src="images/stories/wellen.mp4" type="video/mp4" />
    </video>


    vG

    Hallo,

    ich habe ein mp4-Video in ein Modul auf Position 'Banner' gesetzt ycsh80.de und im JCE Codeeditor folgendes eingegeben:

    Code
    <video autoplay="autoplay" style="width: 100%; height: auto;">
    <source src="images/stories/wellen.mp4" type="video/mp4" />
    </video>

    Auf dem Notebook (WLAN, LTE) funktioniert das mit Firefox, Chrome und Edge. Das Video startet automatisch. controls="controls"

    Auf dem iPhone und iPad (WLAN, LTE) funktioniert es mit Safari und Firefox NICHT. Es gibt nur ein Standbild. Das Video startet NICHT automatisch. Warum?


    Erst wenn ich mit controls="controls" den Player manuell starte, läuft das Video. Die Player-Zeile sieht im Banner natürlich sch... aus, geht garnicht.

    Android kann ich nicht testen.

    Hat jemand eine Idee?


    vG

    Hallo,


    ich habe zuerst in den Menüeinträgen die ID der Seite ermittelt und dann diesen Code in der user/custom.css eingegeben


    Code
    .itemid-352 {
    background-image: url("../../../images/stories/wallpapers/muster.png");
    background-size: cover;
    background-attachment: fixed;
    }

    Das funktioniert jedenfalls mit protostar/cassiopeia.

    Ein Hintergrund-Bild nur im Contianer kann man m.w. in JCE mit 'CSS-Stil bearbeiten' (Symbol mit AA) einfügen.


    vG

    Danke Stef,

    dein Upload war wohl schneller als meins.


    Für mich persönlich ist diese Erkenntnis aber wichtig

    Zitat

    ..weil die 'bestückte navbar' als content von der 'kompletten navbar' anzusehen ist.

    Damit man auch versteht, was man da zusammen klickt.


    vG

    Also wie gesagt: im Template ist alles auf 'flex' gestellt und gem. Link #4 (Vielen Dank!) ist 'justify-content' die richtige Wahl.


    Obwohl ich in '.container-header .mod-menu' mit 'margin-left: 100px;' etwas bewirke, muss 'justify-content' aber in '.container-header .container-nav' eingesetzt werden!

    Dann sitzt das Menü in der Mitte oder rechts.

    Code
    /*komplette navbar*/
    .container-header .container-nav {
        background-color: #fff;
        justify-content: center; /*right;*/
    }

    Muss ich nicht verstehen, ist aber so!

    Vielleicht, weil die 'bestückte navbar' als content von der 'kompletten navbar' anzusehen ist. Das sieht man beim rosa-färben.


    vG

    Nee, nicht ganz.

    Ich meine dieses rosa mainmenü auf der Position Menü.

    Mit diesem Code kann ich das rosa Ding um z.B. 100px verschieben; also habe ich schon mal die richtige Klasse erwischt.

    Aber alles mit 'auto' hat keinerlei Wirkung.
    Bei der Zentrierung eines eingefügten Bildes im Beitrag/Modul funktioniert es mit 'auto'

    Code
    margin-left: auto; margin-right: auto;

    Das ist wieder seltsam hmm


    vG

    Hallo,

    ich kann in user.css über diesen beiden Klassen das Layout der Menüleiste ändern (Schrift, Farbe, Rahmen, hover etc.)

    Code
    /*komplette navbar*/
    .container-header .container-nav {...
    
    /*bestückte navbar*/
    .container-header .mod-menu {...

    Die Leiste beginnt aber immer links. Ich möchte sie zentrieren. Mit padding, margin, justify-content komme ich nicht weiter.

    Hat jemand eine Idee?


    vG

    OK, verstanden!

    Die free-Installation bleibt stehen (geht nicht weiter), und die Leistungsmerkmale sind nicht zeitgemäß.

    Apropo 'zeitgemäß'. Wie sieht denn das Layout einer zeitgemäßen Webseite aus, was sind die charakteristischen Merkmale?
    ycsh80.de

    SEO, responsive ist klar!

    Es gibt viele Gurus, die gegen Geld etwas anbieten, aber nicht sagen, wo's lang geht. Nur 'Hm, ja, soo nicht'.


    vG