Beiträge von Kubik-Rubik

    Hallo Oliver,


    willkommen im Forum.


    Die Leseansicht wird nur angezeigt, wenn bestimmt Voraussetzungen gegeben sind: https://stackoverflow.com/a/47359536 (hier weitere Informationen bei den 3 Antworten: https://stackoverflow.com/ques…e?answertab=votes#tab-top).


    Kurz gesagt: Wenn ein bestimmter Score-Schwellenwert auf der geladenen Seite erreicht wird, dann wird die Leseansicht zur Verfügung gestellt. Die Score setzt sich aus HTML-Elementen und der Länge der Texte zusammen (siehe Links oben).


    Die Bibliothek selber findest du hier: https://github.com/mozilla/readability


    Das heißt, je sauberer der HTML-Code und je länger der Text ist, desto besser ist die Unterstützung für die Leseansicht!


    Viel Erfolg!

    Hey Community!


    Nach zahlreichen Anfragen, habe ich ECC+ nun auch als ein abgespecktes Plugin mit dem Namen EasCalcCheck Captcha veröffentlicht!


    Das Plugin schützt alle Formulare, die die Plugingruppe Captcha unterstützen, wie die Benutzer- und Kontaktkomponenten aus dem Core (und zahlreiche 3rd Party Erweiterungen).


    Hierbei handelt es sich um eine vereinfachte Version des Plugins EasyCalcCheck Plus mit 3 internen Spamschutzmechanismen: Rechenaufgabe, Zeitsperre und verstecktes Feld.


    Das Plugin installieren und aktivieren, anschließend das Plugin unter "System" - "Konfiguration" als "Standard Captcha" festlegen.


    Download: https://joomla-extensions.kubi…alccheck-captcha/joomla-3


    Achtung: Das Plugin ist nur unter Joomla! ab Version 3.8.0 lauffähig!


    Have fun, no spam! <3

    Wie gesagt, es ist die Aufgabe des Systems, die einzelnen Sites korrekt zu trennen. Mach dir keine Sorgen, das wird schon alles von Plesk korrekt konfiguriert.


    Schau mal, alle Domains haben einen eigenen Systembenutzer:



    Plesk konfiguriert auch PHP so, dass der Prozess nicht aus dem Website-Verzeichnis ausbrechen kann:


    Die einzelnen Websites sind bereits sicher voneinander getrennt. Jede Domain hat einen eigenen System-User auf dem Server, was das Ausführen von Skripten oder Modifikationen an Dateien über den falschen Benutzer unterbindet (solange man keine Rootrechte hat, aber dann wäre es eh schon zu spät... ;-) ).


    Gruß

    Hallo Hans,


    das Thema ist nicht als erledigt markiert (erkennst du am kleinen roten Quadrat bei der Überschrift).


    Generell macht es Sinn, ein neuen Thread aufzumachen, wenn es sich nicht um dasselbe Problem handelt. Gerne kannst du auf diesen Thread verweisen. Sollte es sich jedoch wieder um das alte Problem handeln, dann kannst du auch wieder hier schreiben.

    Hallo Skodi,


    das ermöglicht im Grunde nur einen erleichterten Zugriff auf die Datenbank über phpMyAdmin auf der Domain-Übersichtsseite. Du kannst dort dann direkt auf die Datenbank gehen und musst diese nicht erst über die Auswahlliste selektieren. Das hilft dir auch, die korrekte Datenbank für deine Domains schneller zu finden und die Übersicht zu behalten (bei vielen Projekten sehr praktisch).


    Viel Spaß mit Plesk! :-)


    Gruß

    Hey Administrationsteam,


    könnte man das Favicon hier im Forum mal aktualisieren? Im Firefox (bzw. auf dunklem Hintergrund) sieht es schrecklich aus.


    Hier ein Beispiel vom Favicon meiner Projektseite (links) und das des Forums (rechts):



    Danke euch im Voraus. :-)


    Gruß und bis morgen auf dem JoomlaCamp in Essen!

    2) Wenn meine Seite dann online ist, haette ich gerne einen Test Server dazu, sprich der gespielt genau meine Joomla Seite beinhaltet (auch die MySQLDB) sodass ich neue Updates u Aenderungen da testen kann und das dann erst auf die fuer Benutzer offene Seite uebertrage, wenn auch alles rund laeuft. Gibt es dafuer Hilfen oder Apps oder sowas oder muss spiegelt man die Seiten einfach immer manuell?


    Wenn du dafür ein professionelles Tool verwenden möchtest (und auch bereit bist, etwas Kleingeld auszugeben), dann empfehle ich dir Deevop (https://deevop.com/).

    Wir laden euch recht herzlich zum siebten Meetup der Joomla! User Group Karlsruhe in unsere schöne Fächerstadt ein.


    Wir konnten Jan Löffler (CTO von Plesk) für einen Talk in unserem Meetup gewinnen! :-)


    "Die Veränderung der Web Entwicklung und was AWS, Docker und Microservices mit kommerziellen Websites zu tun haben."


    Viele Webseiten basieren noch auf shared hosting, dedizierten oder virtuellen Server Infrastrukturen und bedienen somit die Komfortzone von KMUs und Web Professionals. Die Frage ist nur, wie lange noch? Neue Technologien wie Docker in Verbindung mit Architekturen für verteilte Systeme wie Microservices stellen traditionelle Hosting Infrastrukturen in Frage und sind bei startup Unternehmen in der ständig wachsenden Web Szene äußerst beliebt. In diesem Talk gibt Jan Löffler, CTO des beliebten Server Management Tools Plesk, einen Einblick wie Startup Unternehmen und Marktführer wie z.B. Zalando ihre Webseiten entwickeln und warum immer öfter AWS der bevorzugte Cloud Service Provider ist.


    Jan Löffler ist CTO von Plesk und verantwortet die Entwicklung technischer Innovationen und der Plesk Roadmap, Strategie und Vision. Davor leitete Herr Löffler als "Head of Platform" Entwicklung und Betrieb der Zalando Platform. Er kommt ursprünglich aus der Hosting Branche, in der er viele Jahre als "Head of Development Webhosting & Server" bei der 1&1 Internet AG Hosting Produkte entwickelte.


    Datum: Mittwoch, 06.07.2016


    Uhrzeit: 18.30 - 22.00 Uhr


    Treffpunkt: 1&1 Internet SE - Ernst-Frey-Str. 10 - 76135 Karlsruhe


    Eine Anmeldung ist nicht notwendig, jedoch freuen wir uns über eine kurze E-Mail an news@ka-jug.de (für die Planung).


    Über euer Kommen freue ich mich sehr!


    PS: Bitte weiterleiten / teilen! ;-)


    Viele Grüße
    Viktor
    https://ka-jug.de/

    6. Meetup der JUG Karlsruhe am 12. Mai 2016


    Wir laden euch recht herzlich zum sechsten Meetup der Joomla! User Group Karlsruhe in unsere schöne Fächerstadt ein! Wir treffen uns in den Büroräumen von formativ.net! Danke an Sebastian und das Team für die Bereitstellung.


    Das ist das erste Meetup in diesem Jahr, es gibt sehr viel zu berichten! Bedingt durch berufliche und private Umstände mussten wir das erste Treffen leider immer wieder verschieben. Wir freuen uns nun sehr, alle wiederzusehen und über Joomla! zu reden!


    Wir haben ein bisschen an der JUG-Website gewerkelt und alles auf HTTPS umgestellt. Das Zertfikat hat Lucas mit Let's Encrypt erstellt und wird im Meetup ein bisschen darüber erzählen (siehe A+ Rating).


    Details zur Veranstaltung


    Datum: Donnerstag, 12.05.2016


    Uhrzeit: 18:30 - ca. 22:00 Uhr


    Treffpunkt: formativ.net - Erbprinzenstraße 29a - 76133 Karlsruhe


    Themen

    • Die neuen Features in Joomla! 3.5 (Viktor)
    • Wie erstellt man ein kostenfreies SSL Zertifikat und bindet es korrekt ein? (Lucas)
    • Joomla! Sicherheit auf 3 Ebenen (Lucas und Viktor)


    Anmeldung


    Eine Anmeldung ist nicht notwendig, jedoch freuen wir uns über eine kurze E-Mail an news@ka-jug.de!


    Über euer Kommen freuen wir uns sehr!