Beiträge von toz21

    Zitat

    Das wäre falsch, weil die bei jedem Joomla-Update wieder überschrieben wird.

    Genau aus dem Grund gefällt mir die Lösung auch nicht.

    Auf die Module Helper Datei bin ich gekommen weil ich auf die Schnelle mit einem grep -r "image_fulltext" ./jm5 geschaut habe wo fulltext/intro_image zum Einsatz kommen, und das war eine der Dateien. Da hätte ich jetzt mangels besserem Wissen solange die PHP Files probiert bis ich die richtige Datei gefunden hätte

    Fällt Dir ein bessere Ansatz ein?

    Hallo Zusammen, ich bin gerade dabei ein Webseite von v3 auf v5 umzuziehen und bin auf ein Problem mit dem intro_image bzw. image_fulltext gestossen.

    Meine Benutzer haben bisher (v3) ihre Bilder zu Blogeinträgen immer schön im Intro Image Feld eingegeben, damit wurden die Bilder sowohl in der Blogansicht als auch bei einzelnen Artikel angezeigt.

    Nachdem ich die Seite migriert habe funktioniert aber die Bild-Anzeige in der Artikelansicht nicht mehr.

    Nach einigem Stöbern habe ich jetzt festgestellt dass das wohl by-design ist, intro_image wird bei der Blogansicht gezeigt und image_fulltext bei der Artikelansicht. Der Grund warum das bei v3 funktioniert hat ist wohl dem verwendetem v3 Template geschuldet.

    Bei v5 werde ich aber Cassopeia nehmen, und daher suche ich jetzt nach einer eleganten Lösung.

    Wir brauchen keine unterschiedlichen Bilder, entweder intro oder full für beide Anzeigevarianten reicht.

    Ich könnte jetzt direkt in SQL den Inhalt der intro_image Spalte zur fulltext Spalte kopieren, aber das löst das Problem nur für die existierenden Einträge und nicht für Neue.

    Auch möchte ich meinen Benutzern nicht zumuten das Bild in beiden Feldern einzutragen, das führt nur zur Fehlern und kann ich meinen nicht-technischen Nutzern auch nicht wirklich erklären.

    Die beste Idee die ich bisher habe ist eventuell eine kleine Codeanpassung zu machen und in der ArticlesNewsHelper.php image_fulltext durch image_intro zu ersetzen.

    Bevor ich mich aber an so eine heikle Geschichte ran wage wollte ich mal hier fragen ob's nicht eventuell intelligentere Lösungen gibt? Quellcode zu verändern gefällt mir schon aufgrund der Upgradeproblematik nicht wirklich.

    Meine Startseite hat ein Logo links und etwas Text rechts der vertikal zum Logo ausgerichtet sein soll und darunter noch etwas Text. Momentan nehme ich zur ordentlichen Ausrichtung eine Tabelle, was soweit auch funktioniert. Nur, wenn der Bildschirm zu schmal wird = Telefon, dann verschwindet der Text und man muss nach rechts scrollen.

    Besser wäre es aber wenn der Text automatisch nach unten rutscht, ähnlich wie das Seiten Menü das automatisch von Horizontal auf Vertikal wechselt. Responsive halt :)

    Was wäre denn der bessere Ansatz um sowas zu erreichen?

    Template ist Cassopeia.

    Ja, bin noch am ausprobieren.

    Versuche gerade meinen Headerbereich ohne Farbverlauf hinzukriegen, aber da passieren seltsame Sachen :)

    Verstehe nicht ganz warum ich einen Farbverlauf bekomme wenn ich die primary Farbe ändere? Und die zweite Farbe des Verlaufs scheint color-hover zu sein? Was dann dazu führt das bei Farbverlauf von weiß zu weiß meine Links verschwinden wenn ich drüber schwebe.

    Code
    :root {
    --cassiopeia-color-primary: #FFFFFF;
    --cassiopeia-color-hover: #FFFFFF;
    }

    wie'


    Beispiel (extrem):

    Perfekt! Vielen Dank reni

    Ich möchte auf einer meiner Seiten die Titelfarbe meiner Blogeinträge ändern. Hierzu habe ich via F12/Inspektor das Objekt gesucht und bin bei <div class="page-header"> gelandet.

    Meine Schluss war nun das ich nun nur die Farbe dieser Klasse in user.css anpassen muss und gut ist's.

    Leider funktioniert das aber nicht, kann mir jemand meinen Denkfehler aufzeigen?

    Code
    .page-header {
    color: #221C1C;
    }

    Als zweite Änderung würde ich gerne eine feine graue Linie unter das Menü, bzw. über den Footer legen, hier habe ich gleichfalls mit dem Inspektor nach der Klasse gesucht und border-top eine Farbe zugewiesen, aber auch das hat nicht funktioniert.

    Anscheinend habe ich da was fundamentales noch nicht verstanden?

    Was, wie? Woran sehe ich das? :)

    Ich habe mit Ctrl-U die Source angeschaut und finde nirgendwo Fira, und mit F12 auch nicht. Wie sonst kann ich prüfen welcher Font letztendlich geladen wird?

    Hallo, ich mache gerade meine ersten Gehversuche mit Joomla4, und migriere eine Seite von v3 zu v4.

    Soweit sieht das auch schon ganz ordentlich aus, aber ich scheitere noch an der user.css die mir eine lokale Schrift unterschieben sollte.

    Ich bin hierzu nach der sehr guten Beschreibung von Astrid hier vorgegangen: https://blog.astrid-guenther.de/cassiopeia-optionen/

    Aber anscheinend ist der Aufschrieb noch nicht komplett Fool-Proof :) , zumindest schaffe ich es noch einen Fehler einzubauen.

    Hier ist der Stand der Dinge:

    1. Font Fira Sans ist wie in der Anleitung runtergeladen und liegt in /v2.elle-weine.de/media/templates/site/cassiopeia/fonts/fira-sans-v16-latin-regular

    2. user.css liegt in /v2.elle-weine.de/media/templates/site/cassiopeia/css und sieht so aus:

    3. In der Joomla Admin Console habe ich unter Template Stile - Schriften Thema "keine" gewählt (bin mir nicht sicher ob das notwendig ist)

    4. Wenn ich mir die Elemente im Browser ansehe (F12) dann wird der Font nicht gezogen, die user.css ignoriert

    Code
    --body-font-family: var(--cassiopeia-font-family-body,-apple-system,BlinkMacSystemFont,"Segoe UI",Roboto,"Helvetica Neue",Arial,"Noto Sans",sans-serif,"Apple Color Emoji","Segoe UI Emoji","Segoe UI Symbol","Noto Color Emoji");

    Cache habe ich schon gelöscht, auch einen anderen Browser probiert. Das Problem muss wohl woanders liegen?

    Danke schon mal für Eure Hilfe!

    HTTrack ist die Lösung für mich! Nach 10 Minuten hatte ich die erste Seite schon konvertiert und die anderen 2 laufen gerade.

    Vielen Dank nochmal an alle!

    Bei 2 Seiten denke ich dass die nun als HTML stehen bleiben bis die Domain irgendwann von einem neuen Verantwortlichen übernommen werden, die 3. werde ich eventuell mit Cassiopeia angehen.

    Vielen Dank für all die Rückmeldungen!

    <<Hier wäre genug Zeit gewesen, eine Migration anzugehen>>

    Ich habe das Thema schon seit der Abkündigung im Auge gehabt, Zeit war und ist nicht das Problem. Mir geht's rein um den potentiellen Aufwand den ich rein stecken müsste um die Seiten am Leben zu halten.

    @bembelimen und Stef

    Alles dynamische würde ich abschalten/verhindern, aber euer Vorschlag auf pures HTML umzustellen gefällt mir noch besser. Werde ich definitiv ausprobieren!

    J4 Standard-Template Cassiopeia

    Das werde ich mir auf jeden Fall mal anschauen

    Erst mal allen schöne Ostern, ich habe derzeit noch 3 Joomla3 basierende Webseiten am laufen für die sich kein Budget findet um sie auf 4 zu migrieren, die auf der anderen Seite aber auch zu schade sind um sie vom Netz zu nehmen.

    Ein Testmigration habe ich schon mal gemacht, und danach war klar das ich einige Arbeit in das Template stecken müsste.

    Jetzt habe ich mir überlegt ob ich zumindest mittelfristig, die Seiten irgendwie einfrieren kann und damit die Gefahr durch nicht (mehr) gefixte Bugs zu minimieren? Zum Beispiel könnte ich den administrator Ordner löschen, im Prinzip alles löschen was nicht direkt zur Anzeige der Seiten benötigt wird.

    Irgendwann wird sich dann eine Lösung in die eine oder andere Richtung finden müssen, aber der Druck wäre raus.

    Wäre sowas möglich oder gibts eventuell sinnvollere Ansätze?

    Dankeschön…