Beiträge von neoman666

    Mit dem Menüpunkt will das irgendwie nicht klappen.


    Was habe ich gemacht? Ich habe einen Menüpunkt in einem "Hiddenmenu" erstellt. Als Menüeintragstyp habe ich alle drei zur Wahl stehenden Typen durchprobiert. Wenn ich nun auf einen Tag in einem Beitrag klicke, werde ich nicht zum angelegten Menüpunkt geleitet, sondern zur Komponente "Tag".


    In der URL steht dan sowas "meinedomain.de/component/tags/tag/meintag" anstatt "meinedomain.de/meinmenuepunkt/meintag".


    Was mache ich falsch?



    MfG neoman

    Hi,


    eine Frage zu den Tags (Schlagwörtern). Auf meiner Webseite habe ich mehrere Kategorieblogs. In den Optionen habe ich die Tags aktiviert, sodass diese auch auf den Beitragsseiten angezeigt werden. Klicke ich nun auf einen Tag, werden mir in einer Liste alle Beiträge angezeigt, welche dem Tag zugeordnet sind. Soweit funktioniert alles wie es soll.


    Wenn ich auf einen Tag klicke und mir die Liste der Beiträge angezeigt werden, werden mir auch zusätzlich Module angezeigt, die nur der Startseite zugewiesen habe. Ich möchte aber eine leere Seite haben, wo halt nur die Tag-Liste angezeigt wird.


    Wie kann ich das lösen?



    MfG neoman

    Wenn ich dein Problem richtig verstanden habe, kannst du es folgendermaßen lösen:

    1. erstelle ein Override des Modules, indem du ganz am Anfang testest ob du dich in der Artikelansicht befindet. Wenn ja => return

    2. in deinem Template testest du nicht nur per $this->countModules('position') sondern mit $this->countModules('position', true) Dann wird nicht nur geschaut ob Module da sind sondern ob diese auch Content generieren.

    Kannst du mir zu Punkt 1 etwas beim Code helfen, wie die Abfrage aussehen könnte?



    Die Kernaussage meiner Antwort:

    Wenn du nicht sagst, welches Modul, in welchen Situationen, welches Template, Link zur Seite, kann man dir auch keine Tipps geben.

    Ob es nur um Verstecken eines einzelnen Moduls geht (sieht Besucher halt nicht mehr). Oder eben auch verhindert werden muss, dass eine ganze Modulposition nicht angezeigt wird, z.B. die Sidebar komplett verschwinden muss, in der das Modul drinnen ist und so weiter.

    Ich dachte meine Formulierung würde ausreichen. Ich versuche es nochmal.


    In Joomla gibt es als Menüeintragstyp den "Kategorieblog". Dieser hat sozusagen 2 verschiedene Ansichten. Zum einen die Ansicht des Kategorieblogs selbst, zum anderen die Artikelansicht, also die Artikel der dem Blog zugehörigen Kategorie zugeordnet sind. Nun kann man jedes Modul, egal welches, einem Menüpunkt zuordnen (dabei ist es auch uninteressant, welchen Menüeintragstyp der Menüpunkt hat). Dort kann man aber nicht entscheiden, ob das Modul nun nur der Kategorieansicht oder auch der Artikelansicht zugeordnet werden soll. Anders formuliert, weise ich ein Modul einen Kategorieblog zu, wird das Modul in beiden Ansicht angezeigt.


    Ich möchte das aber trennen. Und das ging hervorragend mit der Erweiterung "Advanced Module Manager".



    MfG neoman

    Wieso wurde denn mein Beitrag ins J3-Forum verschoben, ich suche doch eine Lösung für J4. Naja, egal.


    Das Problem mit einem Override ist, dass man nur den Teil im /tmpl/-Ordner überschreibt, aber nicht wirklich das ganze Modul an der Position. Es könnte halt vielleicht ein blöder Leerraum bleiben. Hängt also von der individuellen Seite und Situation ab, wann was Sinn macht. Denkbar wäre z.B. auch eine Weiche im Template-index.php. Oder ein eigenes Plugin für die jeweilige Seite.

    Danke für Deine Antwort, aber ich habe da nicht wirklich viel verstanden. Entweder finde ich noch eine andere Lösung oder ich muss halt auf den Advanced Module Manager für Joomla 4 warten.



    MfG neoman

    Hi,


    das es den Advanced Module Manager von Regular Labs noch nicht für Joomla! 4 gibt und dies auch noch eine Weile dauert wird, stelle ich mal die Frage, ob es eine Alternative gibt. Oder auch anders herum gefragt, ist dies auch mit Joomla Boardmitteln möglich, meinetwegen auch durch Overrides oder ähnliches?


    Folgender Hintergrund: Ich habe ein Modul auf einen Kategorieblog-Menüpunkt veröffentlicht. Das Modul soll nur odrt sichtbar sein, wird aber auch im der Kategorie zuordndeten Beitrag angezeigt, was ich nicht möchte. Warum soetwas noch nicht in den Core integriert wurde ist mir auch ein Rätsel, denn diese Frage kam auch in er Vergangenheit schon so oft.



    MfG neoman

    Jetzt verstehe ich. Das Layout kann man nicht in den Optionen des Kategorieblogs auswählen sondern muss es bevor man einen neuen Menüpunkt erstellen auswählen. Soweit alles klar jetzt, danke.



    MfG neoman

    Wie ein Override funktioniert ist mir bekannt. Ich möchte nicht das LAyout eines Beitrags überschreiben, sondern mehrere Layouts für die Kategorieblog-Ansicht erstellen. Kopiere ich die beiden Dateien blog.php und blog_item.php an besagter Stelle ins Template und benenne diese z.B. in card.php und card_item.php um, kann ich diese nirgend im BAckend auswählen. Außerdem gibt es noch eine Datei namens blog.xml. Diese hat sicherlich auch eine Funktion für das Override?

    Hi,


    kann mir bitte nochmal jemand sagen wie ein Override eines Kategorieblogs funktioniert, also das ich aus mehreren Layout/Override auswählen kann. Ich meine dabei nicht das Layout/Override des Beitrags in einem Kategorieblog, sondern diese view unter


    Code
    components/com_content/tmpl/category


    EIn einfacher Override ist klar, man kopiert die beiden Dateien blog.php und blog_item.php an folgender Stelle und macht seine Änderungen.


    Code
    meintemplate\´/templates/phototravel/html/com_content/category



    Was muss ich aber tun, um da noch mehr Overrides zu hinterlegen. Und wo kann ich dann das Layout/Override im Backend im Kategorieblog auswählen?



    MfG neoman

    Eine Frage hätte ich noch abschließend. Für das Newsflashmodul habe ich ein Override erstellt. Ich möchte mir nämlich noch die Kategorie anzeigen lassen und zusätzlich verlinken.


    Die Kategorie lasse ich mir mit


    Code
    $item->category_title


    anzeigen. Aber wo oder wie bekomme ich den Link zur Kategorie her? Kann mir jemand dazu den Code liefern?



    MfG neoman

    Leider bringt der dynamische Modus nicht das erwünschte Ergebnis. Mir geht es nicht darum, wo das Modul angezeigt werden soll, das ist klar. Mir geht es darum, das der aktuelle Beitrag nicht im Modul angezeigt weden soll. Also z.B.


    Es gibt meinetwegen 5 Beiträge in 5 Kategorien, ein Beitrag in jeder Kategorie. Das Modul zeigt nun alle Beiträge aus allen Kategorien an. Veröffentlicht ist das Modul auf allen Beiträgen. Wenn ich mich nun in Beitrag 1 befinde und das Modul dort angezeigt wird, möchte ich dass das Modul nun alle Beiträge anzeigt außer Beitrag 1, wenn ich mich in Beitrag 2 befinde, möchte ich dass das Modul alle Beiträge außer Beitrag 2 anzeigt u.s.w. Hoffe das war etwas verständlicher erklärt.


    Wie ist das möglich?

    Hi,


    ich nutze das Modul "Beiträge - Kategorie" um mir die neuesten Beiträge anzeigen zu lassen. Angenommen ich habe einen Beitrag "Herbst im Sommer". In diesen Beitrag lasse ich mir nun alle neuesten Beiträge mit dem Modul "Beiträge - Kategorie" anzeigen. Leider wird im Modul nun auch der Beitrag "Herbst im Sommer" selbst angezeigt. Dieser sollte aber nicht angezeigt werden, wenn ich mich gerade in diesem Beitrag befinde.


    Wie kann ich also den aktuellen Beitrag ausblenden?



    MfG neoman

    Danke für eure Antworten und das ihr versucht mir zu helfen, das ist ja nicht selbstverständlich.


    Jedoch ist es nicht das was ich versuche. Ein Splitmenü hilft mir hier nicht weiter. Ich weiß auch nicht wie ich es noch erklären soll.


    Hier habe ich was gefunden, was in die richtige Richtung geht. Jedoch möchte ich kein jQuery mehr für meinen Webseite nutzen. Vielleicht gibt es da noch andere Lösungen.



    MfG neoman

    Hallo,


    und das sich das Menü nur mit hover öffnet ist keine Option?


    Doch, das macht es schon, wie im Theme zu sehen. Das Problem ist hier auch nicht die Desktopansicht, sondern auf dem Smartphone bzw. Tablet. Da es bei diesen Geräten keinen Mauszeiger gibt, kann ich entweder das Menü weiter aufklappen oder aber wenn auf den Menüpunkt ein Link sitzt die dazugehörige Seite aufrufen. Beides geht ja nicht, außer man würde irgendwie den Menüpunkt splitten mit den zwei unterschiedlichen Funktionen.


    Wie gesagt, auf dem Monitor am Rechner klappt alles, das Problem hier sind die mobilen Endgeräte.


    Kann mir nicht vorstellen, das ich der einzige bin der das so umsetzen will.



    MfG neoman

    Ja, da es Beiträge über einzelne Bundesstaaten gibt, möchte ich das alle Beiträge jeweils dazu unter dem Land zusammenfassend angezeigt werden. Ich könnte auch folgendes machen, jedoch tun sich da wieder neue Probleme auf:


    Startseite

    Länder

    ---Deutschland

    ------Berlin

    ------Hessen

    ------Bayern

    ------Sachsen

    ------------------------

    ------Deustchland


    Also praktisch das erste "Deutschland" im Menü bei seiner ursprünglichen Funktion belassen und halt ein zweites "Deutschland" einbauen, das anklickbar ist und wo dann alle Beiträge aus allen Bundesstaaten von Deutschland erscheinen.


    Nur sieht dann die Breadcrumb folgendermaßen aus: Startseite > Länder > Deutschland > Deutchland

    Auch in der URL wäre "Deutschland" dann doppelt: http://www.meineseite.de/laender/deutschland/deutschland



    MfG neoman

    Hi,


    gibt es für folgendes Problem eine Lösung?


    Ich habe folgenden Menüaufbau:


    Startseite

    Länder

    ---Deutschland

    ------Berlin

    ------Hessen

    ------Bayern

    ------Sachsen

    ---USA

    ------New York

    ------Ohio

    ------Texas

    u.s.w.


    Die letzte Ebene, also mit den Bundesstaaten sind jeweils ein Kategorieblog, die auch anklickbar sind. Nun möchte ich aber auch, ds die Länder anklickbar sind. Das würde auch funktionieren, wenn ich auch diesen einen Kategorieblog zuweise.


    Nun kommt aber das Problem. Ich nutze für das Menü die navbar von Bootstrap 5, damit das Menü aber aufklappt, muss ich auf die Länder als Link eine # setzen. Wenn ich dort einen "richtigen" Link setzen würde, also einen Kategorieblog z.B., dann würde das Menü nicht weiter aufklappen.


    Ich hoffe ich hab mich verständlich ausgedrückt und ihr wisst was ich meine.


    Gibt es dafür eine Lösung. Ich nutze übrigens folgendes Theme für meine im Aufbau befindlichen Webseite, wenn das hilft.



    MfG neoman

    Hm, das klingt ja nicht so gut. Warum wird dann sowas "unausgereiftes" implementiert? Egal, hab mich nun einigermaßen mit dem Teil arragiert, meine Scripte werden nun geladen, nur die Reihenfolge stimmt halt nicht. Solange das gut geht und keine Fehler erzeugt, lasse ich es nun so, andersfalls muss ich auf die alten Methode zurück greifen.