Na dann...

  • Hallo zusammen,


    nun, der Umgangston einiger "bekannter Namen" ist mir auch schon unangenehm aufgefallen. Ich finde aber nicht, dass diese Diskussion von einem Forum in das nächste getragen werden sollte.


    Wie wäre es denn mit folgender Regelung: Jeder, der sich bemüßigt fühlt, Artisteer, RocketTheme, YooTheme etc. zu supporten, der mag das tun. Alle anderen könnten dann doch einfach auf ein Mitwirken verzichten. So einfach könnte es doch sein, oder?



    Die Art und Weise, wie man mit Benutzern umgehen wird, wird ausschlaggebend für den Erfolg dieses Forums sein - und im übrigen damit auch direkt für den Erfolg von Joomla im deutschsprachigen Raum. Ich möchte das Moderatorenteam bitten, hier besonders acht- und behutsam zu agieren.


    Wie so etwas funktionieren kann, zeigt eine größere Facebook-Gruppe zum Thema "Wordpress". Dann sollte das doch auch hier machbar sein :-).


    Beste Grüße aus Göttingen :-)


  • Dieses Forum hat nicht ohne Grund diese Menge an anderen Administratoren und Moderatoren als die bekannten.

    ...Die Art und Weise, wie man mit Benutzern umgehen wird, wird ausschlaggebend für den Erfolg dieses Forums sein - und im übrigen damit auch direkt für den Erfolg von Joomla im deutschsprachigen Raum. Ich möchte das Moderatorenteam bitten, hier besonders acht- und behutsam zu agieren.


    Ich hoffe, wir werden mit dem Thema sensibel genug umgehen können.


    Eine der Prämissen, die wir uns auf die Fahne geschrieben haben. Die Forenregeln weisen schon darauf hin (Für die Supporter:).
    Devise: Regst du Dich über eine Frage auf? Antworte einfach nicht!

  • Moin Moin,



    Wie wäre es denn mit folgender Regelung: Jeder, der sich bemüßigt fühlt, Artisteer, RocketTheme, YooTheme etc. zu supporten, der mag das tun. Alle anderen könnten dann doch einfach auf ein Mitwirken verzichten. So einfach könnte es doch sein, oder?


    Jap, so einfach kann das sein - und so einfach war das von unserer Seite auch gedacht, als wir die Forenregeln gedichtet haben. Jedem Supporter ist selber überlassen, zu entscheiden ob er die genannten Tools (oder was auch immer) supportet oder nicht - und wer sich dagegen entscheidet klickt auf den Back-Button und nimmt den nächsten Thread. :)


    Für mich hat diese Entscheidung dann auch nichts wertendes. Die Joomla! Community basiert auf Gedanken wie "jeder hilft wie er kann" und "jeder kann sich dort einbringen, wo er möchte" - denn nur motivierte Supporter, die das was sie tun gerne tun, bleiben dem Projekt erhalten.


    Ansonsten noch eine Randbemerkungen:
    1. Verteilung Mods/Admins - ich behaupte ich spreche jetzt einfach mal für das ganze Team wenn ich sage: das ist nur ein Zeichen der gedachten Arbeitsteilung (der gemeine Admin kümmert sich auch um den Kram unter der Haube) und kein Ausdruck einer Hierarchie. Kann da guten Gewissens sagen: wir sind ein Team :)


    So, und jetzt dürft ihr euch alle für den Rest des Abends frei nehmen, ne Pizza bestellen und ein Bierchen zischen, um die Gemüter zu beruhigen. Das Bier geht auf mich :)


    LG
    David