Modul läd jQuery Script vor jQuery

  • Hi,


    ich dachte eigentlich das mein folgendes Problem der Vergangenheit angehören würde aber leider wohl nicht.
    ich hab das Problem das ein Modul (JE Slicebox 3D), über den gestalterischen Sinn solcher Effekte kann man streiten, seine JS-Dateien, welche jQuery benötigen, vor meinem jQuery welches per JHtml::_('jquery.framework'); von mir geladen wird, eingebunden wird.

    Natürlich bekomme ich dann entsprechende Fehler in der Konsole und der Slider startet nicht.


    Im Modul werden aber die Scripte auch regulär per $doc->addScript() eingebunden. Eigentlich sollte das doch reichen damit Joomla die Ladereihenfolge beachtet, oder?

    Mit jQueryEasy bekomm ich das zwar gefixt, aber da wird dann wieder jQuery per CDN nachgeladen was ja per DSGVO etwas bedenklich ist. Also würde ich gerne das Problem ohne jQueryEasy lösen.

    Vielleicht hat ja noch wer eine Idee wie ich das hinbekomme?


    Viele Grüße

  • Trag halt im Modul auch

    Code
    1. JHtml::_('jquery.framework');

    ein. Die Zeile darf man so oft setzen wie man möchte. Regel ist eigentlich auch, wannimer nachfolgender Code oder Skripte einer Erweiterungs-Datei JQuery brauchen, setzt man die Zeile weiter oben.


    Die Zeile macht unterm Strich nichts anderes als ein addScript(...). Deshalb ist die Reihenfolge wichtig.


    Mit jQueryEasy bekomm ich das zwar gefixt, aber da wird dann wieder jQuery per CDN nachgeladen

    Das kannst du einstellen, dass nicht. Für alles gibt es auch die Einstellung "Joomla-Framework" oder so ähnlich. Allerdings muss JQueryEasy so oder so den HTML-Code der Seite durchforsten. Ist also etwas Performanceverlust.

    was ja per DSGVO etwas bedenklich ist.

    Will's dir nicht einreden, aber ich persönlich sehe da keine Probleme und stelle meine Seite derzeit auf CDN um, wo es sich lohnt (wobei mich aber die integrity-Parameter kirre machen, nur nebenbei.)


    Auf der anderen Seite fällt dann natürlich das Zusammenfassen der JS und CSS mit JCH-Optimize Free aus...


    Alles schwierig zu entscheiden ;-)

  • Hi,
    danke erstmal. ich hab natürlic hjetzt nicht die bezahl Version von jQueryEasy, weil das Geld will ich jetzt auch nicht so einfach nur zum testen raushauen.
    In der kostenfreien kann ich nur auf CDN setzen.


    Früher hab ich echt alles auf CDNs gesetzt was ging und dann kam die DSGVO.
    Bei CDNs werden IPs übertragen und da ist die Rechtshaltung ja schon sehr klar das dies persönliche Daten sind.
    Ob einem da irgendwann mal jemand für auf die Füße tritt ¯\_(ツ)_/¯. Nur die Argumentation beim Kunden fällt halt einfacher wenn mal doch was ist.


    Grüße