Beiträge von AbRaXaS

    Hallo,


    wenn du eine Seite hast, auf der das funktioniert, brauchst du ja nur die Seiten vergleichen, bzw. eigentlich solltest du wissen warum/wie es auf der einen Seite funktioniert, weil es ja deine ist ...pardon ... wenn sich das jemand mal genauer anschauen soll, solltest du die Links der Seiten posten.


    Mit Plugins geht das definitiv, da gibt es auch viele verschiedene, je nachdem was man braucht.

    gelöst habe ich das "Problem", aber nicht so zufriedenstellend wie gewünscht, denn bei

    1. automysqlbackup hat die Angabe in DBEXCLUDE nicht gegriffen, erst der Ausschluß unter DBNAMES hat dazu geführt, dass die nicht zu sichernden Datenbanken auch wirklich nicht gesichert wurden. Bei DBNAMES stehen schon die "Standarddatenbanken" mit grep -v ^performance_schema$ drin. Diese "Liste" habe ich einfach erweitert, indem ich dort die Datenbanken hinzugefügt habe. Das Problem dabei ist, dass die Zeile so lang ist, dass es schwer ist die Änderung nachzuvollziehen. Warum die Angaben unter DBEXCLUDE in meiner Systemumgebung ignoriert wird habe ich noch nicht herausgefundenpardon
    2. rsnapshot: ich habe keine Ahnung wo da der Fehler liegt. Ich habe den Cronjob dafür so angelegt, dass er nachts um drei Uhr ausgeführt werden soll. Wird er auch, aber um 7:30 Uhr gibt es noch einen cronjob der ausgeführt wird, allerdings weiß ich nicht, warum der ausgeführt wird, denn er steht in keinem Cronjob/crontab drin... fie:cursing:

    Du meinst also das im Safari ausschließlich https funktioniert und verlinkt werden darf nur /#anker und nicht die komplette URL, richtig?

    Nein, leider nicht. Aber wenn du meinst das es https sein könnte, kannst du die Seiten doch auf https umstellen. Die User und die Suchmaschinen werden es dir danken ... ;)

    zwei Hinweise/Tipps die ich durch die G-Suche gefunden habe: tritt das Problem nur bei http auf oder auch bei https? Und auf welchen Systemen tritt der Fehler auf?

    Moin! Kann es sein, dass Debian 10 einige Änderungen/Neuerungen mit sich bringt, was Konfigurationen und Pfade von Programmen mit sich bringt? Ja, mir ist bewusst, dass ich im Joomla Forum bin, aber ich weiß im Moment nicht, wo ich die Frage sonst stellen sollte. Informationen zu automysqlbackup oder rsnapshot in Verbindung mit Debian 10 finde ich so nicht und wenn ich etwas finde, sind die Informationen auf Englisch - wo ich eigentlich kein Problem mit habe - aber decken sich nicht mit meinem Problem.pardon


    Mein Problem liegt bei automysqlbackup. In Debian 10 liegt die Konfigurationsdatei unter /etc/default/. Dort habe ich drei Datenbanken in DBEXCLUDE wie beschrieben in Anführungszeichen geschrieben, aber sie werden dennoch gesichert. Ja, an sich ja gut, aber die Datenbank brauche ich nicht, da sie eigentlich nur von mir benutzt wird. Und da sie 7GB groß ist läuft mir die Festplatte ziemlich zügig voll ...

    Bei Debian 9 waren die Konfigurationsdateien noch unter /etc/automysqlbackup/ ... fie


    Gibt es irgendwo eine aktuelle Dokumentation zu "automysqlbackup" und/oder "rsnapshot"?hmm


    Danke schonmal in voraus!:thumbup:

    Dazu würde ich dir empfehlen bei https://extensions.joomla.org zu schauen, ob du was findest. Dann, wenn du Favoriten/Kandidaten gefunden hast, würde ich einen neuen Thread eröffnen, indem du dann schreibst, was genau du / ihr sucht, was vielleicht wichtig für euch ist und was ihr mit dem Tool erreichen wollt. Da ich kein Tennis spiele habe ich auch keine Ahnung davon, wo man drauf achten muss was das Tool können muss. Dann bekommst du bestimmt ein paar Empfehlungen mehr, denn dieser Thread ist als "gelöst" markiert und wird wahrscheinlich nicht sooft aufgerufen...

    Hallo,


    ja, kann ich bestätigen. Habe ich nie so drauf geachtet, da ich meinen Browser so eingestellt habe, dass ich nicht getrackt werden möchte, aber ja, trotz Cookie-Ablehnung bleibt der Haken gesetzt, aber Matomo zeichnet nichts auf...