Beiträge von jobaer

    vorweg - euch allen ein gutes neues Jahr!! 8):)

    Cookie-Banner auf den Websites: ein neuer Vorschlag der EU-Kommission in der Diskussion

    Wer eine Website aufruft, kennt es: sofort geht es los - mit Cookie-Banner und sonstigen Infos und Hinweisen zu rechtlichen Belangen.

    Man muss den Richtlinien zustimmen. Man bekommt da Popup-Fenster zu sehen - mit Infos für Cookies - und in diesem Zuge wird man aufgefordert, jetzt seine Zustimmung zu erteilen. Die ständige Verrechtlichung des Internets - sie stellt immer wieder neue Aufgaben.

    Es wird erwartet, dass der User seine Zustimmung gibt - ob denn auch persönliche Daten erhoben werden können. Das ist ziemlich nervig u. stellt sozusagen ein Problem da - nicht nur für User und Seitenbesucher, sondern auch für die Site-Admins. Da war in den letzten Jahren eine Menge Arbeit zu erledigen - auf allen Seiten.

    Das hat auch die EU-Kommission erkannt - und will nun dagegen vorgehen. In einer neuen Initiative soll nun eine Alternative vorbereitet werden. EU-Justizkommissar Didier Reynders hat sich vor wenigen Tagen diesbezüglich in einem Welt-Interview geäußert.

    Zitat

    "Der Gebrauch von Cookies, um personenbezogene Daten zu verarbeiten, kann laut Gesetz nicht ohne die ausdrückliche Zustimmung der User erfolgen. Aber das bedeutet nicht, dass das Surfen im Netz am Ende eine lästige Angelegenheit werden darf."

    Die EU-Kommission ist also hier schon am Arbeiten - hat einen Alternativvorschlag gewissermaßen parat: Sie, also die EU-Kommission kann sich eine sogenannte "Cookies-Selbstverpflichtungsinitiative" (cookies pledge) vorstellen.

    Die (se) Selbstverpflichtung sieht auch vor, dass die Seitenbesucher - gleich, wenn sie eine Seite besuchen, dann darüber informiert werden. Wie das Geschäftsmodell aussieht - mit anderen Worten - unter welchen Bedingungen man auf der Seite sich bewegen will - dort surfen will.

    Im Mittelpunkt dieser Extrainformationen stehen dann auch ganz besonders die Daten - m.a.W. die personenbezogenen Daten (die etwa für Werbezwecke oder auch für Tracking usw. usf. erhoben werden). So wie es scheint, plant die EU-Kommission hier eine Vereinfachung - innerhalb der die Seitebesucher aussuchen können welchem Pfad sie folgen:

    a. Pfaden (und Werbe-Modellen), welche ein ausgiebigeres Tracking beinhalten oder eben

    b. Pfaden (und Modellen) die demgegenüber etwas stärker die Privatsphäre schützt.

    Lest hier mehr darüber.... der Welt Artikel mit dem Interview: https://www.welt.de/politik/auslan…annern-vor.html

    Frage: wie seht ihr das: was denkt ihr darüber!?

    ... hier noch ... mehr Infos und Hintergründe:

    der Welt-Artikel mit dem Interview: https://www.welt.de/politik/auslan…annern-vor.html


    viele Grüße

    Euer Jobär ;) :)

    Danke Elwood für die Rückmeldung.

    Danke - der Tipp zum Lösen mittes der entsprechenden Extension, der reicht schon. Denn damit komm ich den Anforderungen bei - krieg hier die notwendigen "Funktionen" auf der Seite hin.

    Vielen vielen Dank.

    Bin echt begeistert, wiiiieeee schnell hier klasse Lösungen zustande kommen.

    Viele Grüße u. Morgen Euch allen einen schönen Einstieg ins Wochenende,

    Euer Jobaer;)

    Vielen Dank Christiane für deine Rückmeldung. Freue mich!!!


    Zitat

    Ein link zu einem Plugin ist natürlich ok, das machen wir ja alle ständig - aber bei sechs mal und noch dazu ohne erklärenden Text schrillen die Alarmglocken.


    Bei der Bearbeitungszeit ist es halt schwer, eine Grenze zu ziehen. Wenn du was gelöscht haben möchtest können die admins das machen - einfach auf das Meldedreieck" unten klicken.

    Danke Christiane, DAs mit dem Plugin das leuchtet ein. So kann man das wohl machen. Dann bin ich das los.

    Es sieht nämlich hier so aus - dass ich diese Aufrufe hier hab... :



    Also - wenn ich Euch, Christiane, Elwood und Steffen richtig verstanden hab - dann gibts hier schon Möglichkeiten:

    z.B.

    einfach halt einen Bestätigungsbutton auf die Seite packen, die den o.g. Kram nachläd. Dann hat man die Einwilligung und fertig. Das ists doch auch, was du Christiane empfiehlst - oder, Und Elwood - was du mit deinem Plugin dann so umsetzen würdest.

    Und ja: also wenn man davor noch ein Häkchen setzt, dass diese (User-) Entscheidung gespeichert werden kann damit man das nicht jedes mal bestätigen muss.

    Also zusammengefasst: meint ihr, dass ich das Ding lösen kann wenn ich einen "Bestätigungs-Button" auf die Site packe - und wenn's nur mit Einwilligung

    funktioniert sollte es im Bezug auf den Datenschutz eigentlich keine Probleme geben!?

    denn es ist ja imho so:


    - der Kunde muss zustimmen und erst dann (also danach) wird die Karte angezeigt. Dazu gibet einige Plugins; Z.B. das von Ellwood, das du Elwood oben erwähnt hast.

    - im Blick auf die Welt als Ziel /(vgl. das Eingangspost): Es ist ja so, sobald wir hier europäische Besucher haben, wird es relevant.


    Spezialexkurs:

    Im Eingangspost war es ja die Frage - ob diese DSGVO-Thematik denn interessiert, wenn ich z.B. nur USER aus NON-EU - Ländern hätte.

    Wäre denn die(se) Google-Map-Integration (z. B. zu einer Joomla-Seite) ein besonderes Problem

    a. für die Länder der Europäischen Union oder ist es ein Problem

    b. auf der ganzen Welt ... z. B. auch außerhalb der Europäischen Union!?

    Die Fragestellung rührt daher, dass es ja in der Vergangenheit - insbes. im dt. Sprachraum - immer wieder Gerichtsurteile gab die hier besonders hart waren. Fragt sich also - ob denn das mit dem Auftritt einer Webseite mit einer Google-Map-Integration etwa in Ländern wie etwa

    - Ägypten,

    - Indien

    - Israel

    - etc. ein Problem darstellt.


    Aber abgesehen von diesem Spezialexkurs - denke ich, dass ich einfach umsetze was ihr empfehlt:


    Christiane, Elwood und Steffen - ich nehm die Möglichkeiten: ;)

    z.B. einfach halt einen Bestätigungsbutton auf die Seite packen, die den o.g. Kram nachläd. Dann hat man die Einwilligung und fertig.

    Vielen vielen Dank für das megagute Forum hier - vielen vielen Dank!!

    Ihr seid einfach klasse!!! ;)

    Euch allen noch einen schönen Tag.

    JoBaer ;)

    hi Firstlaydy

    vielen Dank für deine Rückmeldung. ich wollte nicht für einen Plugin werbung machen. Ganz großes SORRY dafür.

    Das wusste ich nicht. Das tut mir auch Leid.!!!


    Ich wollte nur - um die Diskussion zu erleichtern einen Joomla-Plugin hier einführen. Wusste nicht dass das hier als Spam.Link erkannt wird

    Jetzt weiß ich mehr. Danke für eure Hinweise!!! UND SORRY firstlady _ da ist dann doch ein Missverständnis aufgekommen.

    Danke !!!! Dass DU diesen Thread nun nicht geloescht hast.

    Mir ist dieser Thread u. das Thema ein echtes Anliegen - und das Forum hier ist der Ort, wo man sowas supergut besprechen kann. Das ist meine Erfahrung!!!

    Vielen vielen Dank für diesen tollen Ort _ für das Forum.

    Vielen Dank!

    viele Grüße

    JoBaer ;)

    ps. Ein wunsch für dieses Forum wäre - dass die "Bearbeitungszeit" für Beiträge nicht soooo kurz ist. Wär sie länger würd ich in Post #4 dieses Threads- also meine Replik von heut Morgen nochmals "eingreifen" und einige Zeilen gern rausloeschen.. VG

    Hi und guten Morgen ElWood,

    vielen Dank für deinen Beitrag die Idee und den Tipp. Das ist sehr hilfreich.

    firstlady : dein Beitag irritiert - löst Kopfschütteln aus und erinnert daran dass du neulich halt mit deinem Verhalten zum Beispiel

    - im KI-Thread UND in der Diskussion mit dem neuen TN - die fast 800 Mal gelesen wurde... - deine Replik - auf die wartet die Community noch heute...


    hier nämlich - und ich wiederhol das aus aktuellem Anlass: (unglaublich dein Moderationsstil .- so was geht in OpenSource-eingentlich kaum()


    sic Joomla <--> WordPress falsche Angaben der Joomla-Features


    Die Community - sie muss "befragbar" sein, muss mit guten, coolen und freundlichen Leuten daher kommen - einen Stil haben, der dann eben halt nicht ....:

    a. arrogant, (wenn hier noch ein falsches Wort kommt, dann mach ich euch den Thread zu -) ist sondern

    b. einladend, helfend, ermutigend und den neuen anleitend und untersützend...

    c. kreativ, inspirierend, die

    d. neuen - also die Novizen nicht abschreckt sondern einlädt mitzumachen, sich zu engagieren.


    ....denn das (b, c. d. also) brauchen alle Novizen.


    kurz gefasst: Eine OS-Community sollt halt so was sein wie ein Discourse of universe oder ein universe of discourse. Da muss moeglich, sein (fast) alles moegliche anzusprechen. Und um hier mal Beispiel für arrogant zu geben, Stell dir vor, lieber Stefan, du kommst in eine Community in der es so zu geht - in der Leut den Laden moderieren, und derbe arrogant brüllen. -. etwa so:

    Mod: "wenn hier noch ein falsches Wort kommt, dann mach ich euch den Thread zu" - Peng ... 8|

    Auuuuuuuuuuutttttsccccchhhhhh ... fie8) - was für ein Moderationsfiasko - was für ein Moderations-Schmarrn - ums mal auf bayerisch zu sagen - und jetzt kommts: So was - schreckt ab. Wer so einen Moderationsstyle ins Schaufenster stellt, der vertreibt die Leut. Dir lieber Stefan, wünsch ich auf alle Fälle, dass du nächstens mit den Tausend Fragen - wo bist, wo du eingeladen und dich willkommen fühlst. Also zum Beispiel hier durch die Community-Supporter dich gut angenommen und beraten fühlst - mit deinen Fragen ernst genommen und willkommen geheißen wirst.

    Dann klären sich viele Fragen _ und am Ende wird sich die Systemfrage - ob Joomla oder WordPress - vielleicht gar nicht mehr so hart stellen!?

    Zum Stil - das mein ich natürlich komplett ernst: Das obige Beispiel - das ist verheerend für ein OS - Forum. Mit Verlaub. Das ist echt unterirdisch. Der Stil vertreibt die Leut. Da ist nicht gut sein. So ein Laden ist nicht sehr einladend - er ist wie eine windige Ecke - an der man sich nicht gern aufhält.


    Danke nochmals an Elwood

    VG JoBaer ;)

    Moin Community, :)

    hoffe, es geht euch allen gut.

    also hier eine Frage zu einer Google-Map-Integration:

    da es bei der Nutzung von Google Maps zu einer Datenübermittlung in ein Drittland ohne - hmmm - sagen wir mal einen sog. "Angemessenheitsbeschluss" (ich weiß - das ist jetzt vllt. relativ grob übersetzt) kommen kann, bedarf im Grunde genommen die Verarbeitung einer Einwilligung des Nutzers (Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO), wobei der Nutzer auf die Risiken der Datenübermittlung hingewiesen werden muss eine fundierte Entscheidung treffen.

    Frage: Ist die Google-Map-Integration (z. B. zu einer Joomla-Seite) ein besonderes Problem

    a. für die Länder der Europäischen Union oder ist es ein Problem

    b. auf der ganzen Welt ... z. B. auch außerhalb der Europäischen Union!?

    Die Fragestellung rührt daher, dass es ja in der Vergangenheit - insbes. im dt. Sprachraum - immer wieder Gerichtsurteile gab die hier besonders hart waren.

    Fragt sich also - ob denn das mit dem Auftritt einer Webseite mit einer Google-Map-Integration etwa in Ländern wie etwa

    - Ägypten,

    - Indien

    - Israel

    - etc. ein Problem darstellt.

    M.a.W. ists die Frage ob denn die ggf. in Deutschland so sehr diskutierte Frage nach Google-Map-Integration auch außerhalb des DSGVO (oder sagen wir

    außerhalb des GDPR Bereichs (oder außerhalb des europ. Raumes) überhaupt (so sehr) relevant ist?

    Zugespitzt formuliert: Interessieren die Leute sich dort denn für die /(se) Themen so sehr wie wir das tun!!?

    Wir das Thema also z.B. etwa in (sagen wir mal zum Beispiel) Israel oder Indien auch so hart verhandelt wird - wie hierzulande in Deutschland!? vgl. hierzu etwa diese Quelle: https://www.enzuzo.com/blog/does-gdpr…-outside-the-eu Die Autoren auf Enzuzo nehmen sehr ausführlich zum Thema Stellung - und bieten auch Beispielfälle an.

    Davon abgesehen: Würdet ihr das Problem etwa dadurch lösen dass wir hier...etwa:

    a. einfach einen Bestätigungsbutton auf die Seite packen die den ganzen Kram nachläd, Dann hat man im Grunde genommen ja auch die Einwilligung und fertig.

    Also man kann das ganze ja von einer Einwilligung abhängig machen - und so regeln dass es nur mit einer Einwilligung funktioniert - damit sollte es im

    Grunde genommen im Bezug auf den Datenschutz eigentlich keine Probleme geben.

    .....so gesehen das ganze so behandeln dass grundsätzlich -ehe die Google-Map angezeigt wird der

    b. Kunde zustimmen muss und erst dann wird die Karte angezeigt.

    Für diesen Fall da gäbs ja vllt. einfach auch Möglichkeiten - oder halt Joomla-spezifische Extensions ... wie z.B.

    a. JMG Google Analytics DSGVO oder ähnliche mehr ...

    Wie seht ihr das Ganze

    Viele Grüße /p>

    euer JoBär
    :)

    Servus Stefan, Elwood, Jürgen, Dirk und ... Monika


    Danke Stefan für diesen Thread, Du stellst gute Fragen. Wir sind dir dankbar dass du so offen bist.

    also vorweg: ich bin zu Joomla gekommen, weil die sau viele Plugins haben. Aber das machts nicht aus. Ich brauch auch eine Community die gut läuft - also sagen wir mal neudeutsch die einen guten und feinen Stil hat - so eine Open-Source-Community ersetzt mir locker eine Tonne an Dokumenten.

    Die Dokumente sind im Zweifelsfalle, alt, outdated oder sogar Tot - und nicht mehr befragbar. Hingegen: eine gute - lebendige OS Community - die ists für mich, die den Ausschlag gibt.

    Die Community - sie muss "befragbar" sein, muss mit guten, coolen und freundlichen Leuten daher kommen - einen Stil haben, der dann eben halt nicht ....:

    a. arrogant, (wenn hier noch ein falsches Wort kommt, dann mach ich euch den Thread zu -) ist sondern

    b. einladend, helfend, ermutigend und den neuen anleitend und untersützend...

    c. kreativ, inspirierend, die

    d. neuen - also die Novizen nicht abschreckt sondern einlädt mitzumachen, sich zu engagieren.

    ....denn das (b, c. d. also) brauchen alle Novizen.


    kurz gefasst: Eine OS-Community sollt halt so was sein wie ein Discourse of universe oder ein universe of discourse. Da muss moeglich, sein (fast) alles moegliche anzusprechen. Und um hier mal Beispiel für arrogant zu geben, Stell dir vor, lieber Stefan, du kommst in eine Community in der es so zu geht - in der Leut den Laden moderieren, und derbe arrogant brüllen. -. etwa so:

    Mod: "wenn hier noch ein falsches Wort kommt, dann mach ich euch den Thread zu" - Peng ... 8|

    Auuuuuuuuuuutttttsccccchhhhhh ... fie8) - was für ein Moderationsfiasko - was für ein Moderations-Schmarrn - ums mal auf bayerisch zu sagen - und jetzt kommts: So was - schreckt ab. Wer so einen Moderationsstyle ins Schaufenster stellt, der vertreibt die Leut. Dir lieber Stefan, wünsch ich auf alle Fälle, dass du nächstens mit den Tausend Fragen - wo bist, wo du eingeladen und dich willkommen fühlst. Also zum Beispiel hier durch die Community-Supporter dich gut angenommen und beraten fühlst - mit deinen Fragen ernst genommen und willkommen geheißen wirst.

    Dann klären sich viele Fragen _ und am Ende wird sich die Systemfrage - ob Joomla oder WordPress - vielleicht gar nicht mehr so hart stellen!?

    Zum Stil - das mein ich natürlich komplett ernst: Das obige Beispiel - das ist verheerend für ein OS - Forum. Mit Verlaub. Das ist echt unterirdisch. Der Stil vertreibt die Leut. Da ist nicht gut sein. So ein Laden ist nicht sehr einladend - er ist wie eine windige Ecke - an der man sich nicht gern aufhält.


    Ein ander Beispiel - um das mal vllt. jenseits von CMS zu illustrieren - und wer von Euch Linux einsetzt wird hier sicher gleich verstehen worum es mir eigentlich geht:

    konkreter - und darüber hinaus: um mal ein Beispiel zu geben. Bei Linux geht mir das ganz genau so. Eine gute Linux-Communtiy ist eine die auch den Novizen hilft - u. beim Ein oder Umstieg von MS hilft, unterstützt u.sw. usf.

    ergo ist mein Fav-Linux auch nicht unbedingt dasjenige das am allermeisten verbreitet ist - sondern hier gelten für mich auch die o.k Kriterien ---

    MX .- superfreundlich und Endeavour - hammer-freundlich. ;)

    ich setze beide ein - ;) aber nicht, weil sie top gerankt sind.


    was setzt ihr denn ein


    by the way : vor einem jahr wars so:

    Also - ich würd an deiner Stelle, Stefan nicht nur auf die Anzahl der

    a. Dokumentationen gucken oder

    b. die schiere Menge der Plugins und Erweiterungen sondern halt auch auf die "Güte" der

    c. Communtiy

    ps. Wenn ich in München wohnen würde, dann wuerd ich auch beim Stammtisch vorbei gucken.

    just my two cents

    euer Jo_Baer8)

    servus re-later

    du hast sicher Recht: man muss immer aufpassen - wenngleich

    Zitat

    Auch Abmahner werden aus diesem Urteil lernen und Nuancen im Vorgehen können zum Erfolg führen. Wenn es um Gesetze und Recht geht, gibt es niemals "Entwarnung" für die Zukunft. Noch dazu, wenn Vorschrften so vage formuliert sind wie z.B. die DSGVO an vielen Stellen.


    ich denke dass man auch noch dazu sagen dass das Gesetz zu Staerkung des Fairen Wettbewerbs doch auch gezeigt hat dass

    es - im Blick auf die DSGVO doch eine einsetzende gr. Abmahnwelle bis dato eher ausgeblieben ist.

    sic:

    https://www.dihk.de/resource/blob/17020/fc989c909cee94ca3ca75451737c060d/verbaende-stellungnahme-uwg-data.pdf

    https://www.bmj.de/SharedDocs/Publikationen/DE/Fachpublikationen/2022_Schlussbericht_Abmahnmissbrauch.pdf?__blob=publicationFile&v=2

    Servus

    Euer Jo Baer ;)

    danke Relater

    sicher richtig - da hast Recht.

    Aber wir wissen ja auch aus D. dass es diese von dir erwähnte "verbrecherische" A. gibt.

    Die ist ja nicht (nur) eine Östereichische Domäne, oder.

    Klar _ hast du Recht in dem du darauf verweist dass wir unsere Seiten hier sauber halten sollten.

    VG

    Jo - Bär ;)

    Vor Gericht wurde nun ein Prozess zu Abmahnungen gegen Websites mit Google Fonts entschieden: Klägerin scheiterte!

    Fast 33.000 Unternehmen sind unlängst in Österreich abgemahnt worden. Es war ein aufsehenerregender Vorgang, der nicht nur die Presse sehr beschäftigt hat, sondern auch viele Webseitenbetreiber verunsichert hat. Es wurden etliche diesbezügliche Maßnahmen eingeleitet.

    Hintergrund: Die Sache mit der Verwendung von Google-Fonts auf ihren Webseiten - wurde als Anlass zur Abmahnung genommen - es wurde abgemahnt und angeklagt. Auch in Deutschland gab es eine weithin bekannte Entscheidung (des Landgerichts München)

    der Entscheid: Nun wurde ein Urteil (in Sachen Abmahnwelle in Österreich) bekannt: Die Klägerin ist heuer vor einem Wiener Bezirksgericht (Favoriten) gescheitert.

    Warum: sie (also die Klägerin) konnte weder die Weitergabe von IP-Adressen (in die USA) nachweisen - noch einen eventuell aufgetretenen Schaden.


    mehr Infos und Hintergründe auch hier:

    ein ganz neuer Artikel auf Heise.de: Google Fonts: Österreichischer Massen-Abmahner scheitert

    Google Fonts: Österreichischer Massen-Abmahner scheitert
    Zehntausende österreichische Webseiten machten Frau Z. unwohl, weil sie ihre IP-Adresse angeblich in die USA schickten. Beweisen kann sie das nicht.
    www.heise.de


    Frage: welche Erfahrungen habt ihr gemacht mit diesem Thema? Postet es in die Kommentare!!

    Euer Jobaer :)

    Hallo Bembelinchen, hallo LuiPremt hallo ElWood

    danke fürs Rückmelden - freue mich von Euch zu hoeren.

    Zitat

    Du willst also gar nicht diskutieren und verschiedene Meinungen hören sondern nur eine Zustimmung von deiner Ansicht erhalten? Recht frech den Leuten zu unterstellen, dass sie es nichtgetestet haben.

    oh doch - ich freu mich immer an Meinungen - aber iwie sinds etwas arg - wie soll man sagen - hmm - sarkasmokritisch und Skeptisch... :

    und mal abgesehen freu ich mich noch mehr an Diskussionen - aber iwie weiß ich nicht wie ich das einordnen soll


    a.

    Zitat

    Die eingeschränkte menschliche Intelligenz (aka menschliche Dummheit) erschafft eine künstliche "Intelligenz". Faszinierend.

    ooookay .- aaaaaaaalles klar - Dummheit schafft irgend einen Schwachsinn - alles klar - wir haben begriffen ;)


    b.

    Zitat

    Halte mich da gerne/lieber an das GPT: German Power Team, mit deren KI: KompetenzInfos mir schon oft bei Joomla Fragen etc. geholfen wurde & hoffentlich weiterhin wird :) Von einigen Kollegen, auch hier im Thread vertreten.

    ... ja - auch wichtig. Ich selber freu mich am Forum und schätze das sehr - und den Austausch.

    c.

    Zitat

    Schaut mal in die Geschichte, der Mensch hat immer einige Zeit gebraucht um umwälzende technische Erneuerungen gesellschaftlich sowie auch ethisch bewältigen zu können. Ich halte sehr viel von technischem Fortschritt, aber dieses gehype VR, KI etc. hilft nicht. Bei diesem Tempo bleibt die Ethik und der Verstand auf der Strecke.


    Ethik ist zweifelsohne wichtig - bin ich auch der Meinung - hier finge m.E.die Diskussion an.. Hier - nicht aber bei a.

    Zitat

    Positiv formuliert: "There is a lot room for improvement", vielleicht in ein paar Jahren wirds sinnvoll

    Ja - auch ein Stankdpunkt: ich glaub einfach dass hier jeder seinen Standpunt hat - und haben soll - muss ich denn hier wirkich jemand überzeugen.

    nein: klar nicht.

    - Mosh zahlt seine Bills von dem Kram was er mit ChatGPT macht

    - Mister WP-Maker - ist auf dem besten Weg seine Bills mit ChatGBT zu zahlen.


    - die haben ihre Gemeinden - und (bei Mosh sins die 1800 (ACHTZEHNUNDERT!)Leute denken was sie wollen - und machen Code draus oder Lernen mit ChatGBT und wir hier wie reden weiter so...und glauben


    a. dass Die eingeschränkte menschliche Intelligenz (aka menschliche Dummheit) erschafft eine künstliche "Intelligenz". Faszinierend.

    b. an das GPT: German Power Team, mit deren KI: KompetenzInfos

    c. aber dieses gehype VR, KI etc. hilft nicht


    so what ... wir haben uns - und können uns hier im Forum ganz gut verstehen,.

    - Bembelinchen .- Freue mich inmer an echten Diskussionen.


    Achso hier nochn Beispiel .. wie sich die Leute die Zeit vertrödeln - wertvolle Studienzeit, Lernzeit - Lebenszeit mit so dummen Erfindungen wie ChatGPT _ die von Dummen Menschen für noch Döfere erfunden worden sind.


    How to learn to code FAST using ChatGPT (it's a game changer seriously)

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    To try everything Brilliant has to offer—free—for a full 30 days, visit http://brilliant.org/TinaHuang/. The first 200 of you will get 20% off Brilliant’s annual premium subscription.

    I wish ChatGPT was around when I was learning to code omg. Here I even link it for you: https://chat.openai.com/


    Zwischenfazit 800 TDS (Achthundertausend ) views - 35 TSD Fünfunddreisigtausend Likes und 1100 Kommentare


    und unter uns - ja unter uns sind wir uns einig. Die Deppen, die nützen das unreife zeut mit dem Room for improvements (oder wie du iwie oben gemeint hast - ich paraphrasiere hier halt) - aber in der Sache sind wir uns hier doch einig, ihr Lieben.

    . das ist doch irre u. die Leute - sind noch dööööfer als wir: Die vertrödeln ihre Zeit und Ihr letzes bisschen Hirnschmalz.

    Um es mit dir Bembelinchen zu sagen "was für ein Bullshit Bembelinchen pardon - was für ein DummZeug - was für eine Kacke - ... - sind wir uns doch einig . Bembelinchen oder... chinese


    aus den 1100 Kommentaren

    I use ChatGPT while I study too, so helpful to ask it questions/have conversations to clarify. Disclaimer - there are times where it gets things wrong but still great way to learn


    How to learn to code FAST using ChatGPT (it's a game changer seriously)


    Great video! I feel so ancient being like “back in my day we learned to code without ChatGPT” 😂 it definitely is very helpful now


    This video is a game changer for anyone looking to learn how to code. Tina's tips on using ChatGPT to supercharge your learning are simply genius. It's like having a personal coding tutor at your fingertips! Plus, Tina's cute jokes and playful personality make learning to code feel less intimidating and more fun. Who knew coding could be so magical? 🧙‍♀✨


    I‘m currently doing an apprenticeship as software developer. My instructor doesn‘t explain things really well, so chatgpt is a real life safer for me 😅 It‘s so good in explaining things I don‘t understand properly.


    As a hobby coder, Tina's tips and the experiences that she shares of do add to my explorations. ChatGPT has added some kindling to my passion for exploring programming languages. Setting coding goals and using different languages to see which language may be better suited for the tasks at hand are things which ChatGPT can be helpful with. Thank you Tina for inspiring me to try different approaches with a tool that is "fascinating". 🌺


    I learned all of my linear algebra course in just a week using chatgpt.. I made it give me a list of each unit, including the fundamental basics for each topic. then I started at the beginning working my way through, telling it to solve and show its work. Then after each unit, I asked it to give me a prompt that covers all of the topics i asked it questions about to make sure that i fully understood the concepts.


    Great video! I love how you focus your usage of it around study. I’ve used it to help multiple times when I’ve had a random question - especially in my study of complexity theory. However, as you stated there are times when it is incorrect, so it must be used carefully. You also mentioned how the program sometimes hangs, I’ve found typing “continue” also exits the hang and causes the program to resume the output without causing changes. One small error exists, you stated it has


    've just started out learning c++ and I've been using chat gpt as a tutor. It's very helpful for re-learning certain concepts or terms I may have not grasped right way.

    I have asked it to write code and being simple c++ it generally works out.

    I think it's better than online learning reading txt because you can ask questions at any time and even have gpt look at your code for errors.


    Hello Tina. I LOVE YOUR CONTENT. I have watched your other videos on YouTube too. They helped me a LOT. I have subscribed to your channel and also to your Newsletter. I don't usually comment, but just stopped by to say THANK YOU VERY MUCH, Tina. You are the best. Please keep doing this as it adds value to me. Cheers 😊


    Fantastic video, I'm trying to use ChatGPT as a tutor, teacher and accountability buddy to learn Swift, and I found the daily goals for my studying and writing code to be much more difficult than I could handle. I will continue to sharpen my prompt-writing skills!


    chatgpt is a serious life changer. Explain concepts much better than my lecturers


    As a new coder per se (Did Java in Highschool 10 years ago basically, Ruby in RPG Maker cuz huge nerd around…6 years ago), I feel like Chat GPT is basically the best ‘black box professor wizard’ you could ask for


    ChatGPT is one of the best examples of Kruger-Dunnings-effect in machine learning: Sometimes, it is really good in a field, sometimes, it knows that it does not know. But there are times where it very confidently comes with a very wrong answer where it throws things together that do not fit


    Application part of the learning process is so crucial. Having GPT prompt the user with a project is a great example of how to leverage your learning (I have yet to see any other YouTuber mention this bit.) Kudos to you!


    Great Video- GPT 4 is really helpful and you can combine with the Codex and Playground from Open AI to really get cooking. I would love to see what you could do with that combination.


    useful video, thank you! And it's soo much in a human nature to make mistakes and be sure that you are right, which ChatGPT reflects greatly 🙂 Also I found it useful to ask for a weekly plan for 3 months and mention that there should be a link for every step in a plan.


    ChatGPT is like a teacher that has infinite patience


    CAN NOT FULLY EXPRESS HOW GRATEFUL I AM!!!! Thank you so much! I applied your 5W technic with this request:

    "Act as a coding tutor that creates a study plan. I want to become an Android Developer and learn Java, Kotlin and XML. I can study 10 hours a week. Also create a timeline and a practice assigments for each topic. All study materials should be short and clear."

    And it really DID give me a huge plan with resources and, what's the most important, .

    Even thou it gave me a plan only for 10 weeks, I simply asked it to "dive into intermediate and advanced android dev", and chatGPT did its job SO WELL


    Salü und noch ne Schönen Abend,

    Euer Jobär :)

    Leute,


    Danke für Eure Rückmeldungen.

    Also ich muss schon sagen: ich teile euren Skeptizismus nicht.

    und ja; iwie komisch, dass das in einem Joomla-Forum hier so technikkritisch disktueiert wird.

    Meiner Ansicht nach ists

    a. etwas fundierter dann schon hier diskutiert: https://www.php.de/forum/php-de-i…ld-dieses-forum

    b. man könnte ja auch mal ins Feuilleton schauen - wenn man schon nicht von Codezeilen sprechen will zu denen ChatGPT in der Lage ist

    b1. Vgl. oben Mosh, Den Mister WP-Maker und diverse andere Beispiele

    Dort - also im Feuilleton wird wenigstens halbwegs sachlich disktuiert ...


    Juergen : deine Beiträge sind leider wirklich unterirdisch: als ob KI was für minderbemittelte ist - oder von Minderbemittelten stammt. Bemerkenswert - diese Ansichten hier so vom Stapel zu lassen. Ehrlich

    wie naiv und wie abwegig und noch dazu "wie wenig witzig".

    Wow: ! das beeindruckt!

    Also Wenn KI die Summe von Minderbemittelnten-Leistungen ist - dann würd ich sagen - Warten wirs doch mal ab wie dieser Thread weitergeht.


    Lui Prempt:

    Zitat

    KI = Schlaraffenland. Keiner muss mehr arbeiten, denken schon gar nicht.

    Schaut mal in die Geschichte, der Mensch hat immer einige Zeit gebraucht um umwälzende technische Erneuerungen gesellschaftlich sowie auch ethisch bewältigen zu können. Ich halte sehr viel von technischem Fortschritt, aber dieses gehype VR, KI etc. hilft nicht. Bei diesem Tempo bleibt die Ethik und der Verstand auf der Strecke.

    das glaubt ja keiner. Und ja: wir hoffen alle nicht, dass da die Ethik auf der Streke bleibt.

    aber der Skeptizismus hat ja auch tradition:

    Bei der Einfühurng des Buchdrucks - sind wahrscheinlich einige (hundert)Drucker auf dem Scheiterhaufen gelandet

    im Achtzehnten Jhd. wurde den Jungs verboten Belletristik zu lesen - Die Gefahr der Gehirnerweichung (kein Scherz jetzt) wurde hier unterstellt.

    Jungs durften sich nur der Sachbuchlektüre widmen. Kein Scherz jetzt. Das war wirklich so.

    Die Technik / Mediengeschichte ist voll von Kassandrarufen - da gibts dann allerdings auch Unterschiede ... sagen wir mal #

    a. intelligente und geistreiche

    b. unterhaltsame und nette

    Zitat

    Halte mich da gerne/lieber an das GPT: German Power Team, mit deren KI: KompetenzInfos mir schon oft bei Joomla Fragen etc. geholfen wurde & hoffentlich weiterhin wird :) Von einigen Kollegen, auch hier im Thread vertreten.

    Zitat

    Die eingeschränkte menschliche Intelligenz (aka menschliche Dummheit) erschafft eine künstliche "Intelligenz". Faszinierend.

    ...schnell mal ne ganz ganz menschliche und aus dem Ärmel geschüttelte Schätzung wie lang der Thread noch wird. ich glaub dass da noch zig Beiträge folgen.

    Vielleicht kommen ja noch einige dazu, die das Ganze aus weniger Distanz sehen - und mal ausprobiert haben.

    Schönen Tag noch..

    Euer Jo-Bär ;)

    hallo liebe First Lady,

    vielen Dank für deine Rückmeldung- für deinen Beitrag. Du hast ChatGPT also erwischt - hier musste er wohl passen. Ja es ist die alte Frage - eine Frage nach der "Hans im Glück" Existenz.. Also - du hast ChatGPT richtig aufs Glatteis gelockt: Das ist nun echt nicht seine Stärke.

    und naja - leuchtet ein, dass das enttäuschend ist.

    Also ich komm nochmals aufs Coden. denn hier find ich ein paar Sachen echt evident:

    - aber die Million Zeilen an Code - ( okay - unwahrscheinlich: ich denke wenn man mega konservativ schätzt, sinds wohl eher 10 bis 100 Millionen )

    , zu denen wärst du wohl sicher auch in der Lage gewesen - aber nicht in der knappen Minute - in der der Bot deine Frage beantwortet hat.

    Ohne Witz jetzt und mal Spass beiseite: Reden wir also über Skaleneffekte: Die sind m.E. halt dort zu haben wo wir mit Mensch-Maschine-Interaktion Dinge machen können, die "automatisiert" ablaufen.

    also dort jeweils, wo du....;

    a. mittels Maschinen Aufträge an sie deligieren kannst - wie z.B. einen Auftrag des Modulbaus "from scrach" - mit zero knowledge

    b. mittels Maschienen - nicht eine one to one Kommunikation hast sondern eine one to many . - wie der WP-Maker (im Film)

    c. und plötzlich sind hunderte auf dem Weg und versuchen das gesehene umzusetzen.

    Hier liegt halt auch eine Magie: Ist als M.e. Eine Frage der Skalierung. Selbst wenn du extrem schnell in die Tasten kloppst - dann brauchste für ne Mio Zeilen zehn Jahre und für Noch mehr dann wohl schnell ein Leben lang.

    Spass beiseite - unser Freund der ChatGPT gefragt hat, ob er ihm nicht einen 5 TSD Job erledigt - der ist vielle. nicht reich geworden - aber er konnte bei Null starten und hat ein Plugin geschrieben - sein erstes im Leben. Auch ein Sprung - für mich zumindest (Skaleneffekt 1) .

    Und er hat mit seinem Video bald ein Halbes Tausend User angeregt, darüber nachzudenken, es ihm gleichzutun.... auch ein Skaleneffekt (->Skaleneffekt 2) für mich zumindest! Und nun machen also diese durch hin inspirierten Jungs und Mädels sich auf und hauen die mehr oder weniger besser gestellten Aufträge an ChatGPT

    Zwischenfazit: auch wenn der WP-Maker nicht gleich reich in deinem Sinne geworden ist so ist doch einiges gewachsen:

    • die Selbstüberzeugung sich an den Modulbau ranzumachen; Ein erheblicher Gewinn
    • Die Erfahrung es auch zu schaffen - das ist was Mosh in Python u. diversen anderen Bereichen uns zeigt. Erhebliche Gewinne - mal vom schnöden Mammon abgesehen.
    • und ja - vielle hat Mister WP-Maker ja sein Plugin tatsächlich iwie verkaufen können - damit ist er sicher nicht reich geworden -aber hat vielle ein paar Dollars gemacht.
    • last but not least hat er eine Menge Freunde gewonnen - bald ein halbes Tausend--- auch nciht zu verachten... würde ich sagen. (Skaleneffekt 3)


    Also nochmals kurz das Proggie-Beispiel des Mister WP-Maker: weils so erhellend ist - nach meiner Ansicht.

    I Asked ChatGPT To Do A $5000 WordPress Job...

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    ein Blick auf die Kommentare: erhellend wie ich finde...

    Your video is very well made, incredibly informative and covered an interesting topic. It's rare that one can learn so much in less than 15 minutes. You've raised my expectations for instructional videos on WordPress-coding. Please do more videos - i look forward.


    ChatGPT didn't just give you what you originally requested, it taught you how to do the code yourself. ❤ 💥🎆


    You have a brilliant teaching style, Sir. Thank you VERY much! ☕


    You may not be a programmer, but you sir have a "hackers" mindset and I think that way of thinking is 100,000% more valuable than just programming aptitude! BRAVO👍🏻🍀


    Really cool. Thanks for sharing. It's all about asking the right questions and learning as you go.


    Amazing work! You’ve got admirable problem solving abilities Can’t wait for the elementor widget tutorial. In particular can you try to code a carousel that slides woocommerce products with the title below. I can’t believe it does not exist already.»


    You have the opportunity to create this video again, but with GPT 4 the difference in results would be fascinating.


    This is exactly how you use chatgpt by the way. I didn't know react was THIS popular, as in chatgpt defaults to it, although it's possible there is some angular and whatnot that you couldn't recognize too. ✨»


    am a Java developer for 15 years . I have 4 wordpress websites . I always wanted to learn to write a wordpress plugin 😊😊. I used chatgpt to add custom java code in my project. Need to see all your videos

    Dude.... Fuckin Kick Ass Video! I appreciate your trail and error journey. Not only is it educational it is motivating.

    what chatGPT wrote for us. I can imagine soon how many people will make bugs and other weird things with A.I. As We know most of the people will just copy-paste everything. WordPress guys will have more work to do soon. > fixing websites that were broken by ChatGPT😁😁


    ¡Que buen video! Gracias por compartir tu experiencia. Un saludo desde España


    Wow, this is exactly how I learn things !! I have to try this!🌟🎆💥


    I'm going to have ChatGPT design an entire website for me in WP


    Great content! Subbed and liked! Keep the videos coming 🤩😎


    Buddy you're a true CHAT Gpt user Incan say😂I mean you just created a functional plugin out of nowhere by commanding the AI.


    Absolutely crazy good video :)


    'm in love with this tool !!!


    Excellent presentation and info. Thanks


    As someone who does React WordPress Gutenberg Development at work it is really interesting to see someone go through this.

    In my new place I am meeting with Web builders who swear by Elementor.


    Conclusio: Soweit: so gut: und das sind nur ganz wenige der fast 400 Kommentare.

    Also - selbst wenn das Plugin nicht verkauft wurde - selbst wenn er es nicht auf seiner WordPress-Seite einsetzt. vielleicht skaliert das noch ein bisschen und er kann in ein paar Monaten von seinem Channel leben - weil er so ein guter Unterhalter ist ... (Skaleneffekt Nummer 5 oder so)

    Das ist nun eine ganz und gar Menschliche Erklärung - sozusagen eine Ad-Hoc-Statistik - wie man on the long run doch reich wird - vermittels ChatGPT

    in dem man einfach darüber schreibt, was für Dinger man macht.

    WP Maker@wpmaker9510 Abonnenten10 Videos

    Learn how to make amazing websites with our step by step WordPress tutorials!

    WP Maker
    Learn how to make amazing websites with our step by step WordPress tutorials!
    www.youtube.com

    Frage: Hat uns schnell einer eine Idee, ab welcher Communitygröße ( an Abonenten ) man seine nine to five - Job an den Nagel hängen kann.

    Ab wie vielen Subscribern kann man von Youtube leben? Vielleicht muss man schon zwischen 80.000 und 200.000 Views im Monat erreichen, damit man davon leben kann. Ich kanns nicht sagen - aber ich bleibe dran. 🌟🎆💥


    Viele Grüße nach München liebe First Lady ;)

    Jo Baer ;)

    hallo Bembelinchen

    hallo lui_prempt

    .

    teile Eure Meinung zu den Annahmen ... Wahrscheinlichkeiten spielen sicher eine Rolle - aber da der Bot dazulernt ist dies keine statiscche Geschichte sonden eine dynamische. Also der Faktor t - spiel hier wohl eine Rolle. Und wenn schon so viele User dabei sind - dann wird der Bot doch m.-E. auch schnell weiterlernen.


    Ergo ja - Bmbelienchen - ich sehr das auch wie du

    Zitat

    In Zukunft könnte ich mir vorstellen, dass man gezielt eine Instanz des Sprachmodells für Boilerplating trainiert....aber selbst da, ich mein, das habe ich jetzt schon...


    Die Booilerplating - Sache - vollkommener konsens - und hier würde dir auch Mosh (vgl oben) sicher zustimmen.

    Also - von den Low-Level Computing things wie WordPress-Plugins und Snippets haben wir gesehen dass Chat-GPT hier doch einiges zu bieten hat. Denke mal dass das bei Joomla kaum groß anders ist.

    Und ich denke - wie oben schon geschrieben - dass über der Zeitachse "t" - sich hier entscheidentes tun wird. Das hat m.E. mit dem Lernprozess zu tun.

    Wie sieht der Trainingsprozess aus:

    Der Trainingsprozess für ChatGPT wird normalerweise offline durchgeführt, was bedeutet, dass das Modell mit einem großen Datensatz von Textdaten trainiert wird, bevor es als Chatbot eingesetzt wird. Sobald der Chatbot jedoch bereitgestellt ist, kann er basierend auf den Interaktionen, die er mit Benutzern hat.- weiter lernen und sich verbessern.

    inkrementelles Lernen

    Dieser Art des Lernens und der Weiterentwicklung, die wird gemeinhin auch als Online-Lernen oder inkrementelles Lernen bezeichnet

    und beinhaltet die Aktualisierung der Parameter des Modells basierend auf dem Feedback, das es von den Benutzern erhält.

    Lernen mit dem Datenmaterial:

    Wenn ein Benutzer beispielsweise eine vom Chatbot bereitgestellte Antwort korrigiert, kann das Modell dieses Feedback verwenden, um seine internen Parameter zu aktualisieren und in Zukunft genauere Antworten zu generieren.

    ....

    Zitat

    Im letzten Schritt wurde das Modell durch bestärkendes Lernen weiter optimiert: Hierfür wurde zunächst ein weiteres Modell (Reward-Model)

    mit überwachtem Lernen trainiert, dem beigebracht wurde, die Antworten von ChatGPT qualitativ in Form einer Rangliste zu bewerten.

    Schließlich kam der Proximal-Policy-Optimization-Algorithmus zum Einsatz, der das Reward-Model als die zu maximierende Belohnungs-Funktion nutzte.

    vgl. Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/ChatGPT


    Ich glaub dass das, lieber Bembelinchen, schneller geht als man gucken kann - und dann wird mehr drinne sein als

    i asked ChatGBT to write me a WordPress Plugin - or

    i asked ChatGBT to create (resp. Do ) me a WordPress

    I Asked ChatGPT To Write A WordPress Plugin…

    usw. usf ... Dann geht da noch mehr..


    VG Jobär ;)

    Servus Re_Later, hallo Heinz,


    vielen Dank für Eure Rückmeldung. Freue mich von Euch zu hören. Das Thema ist ja imme noch voll vor in der Aufmerksamkeit - und ich glaube das wirds auch ne ganze Weile bleiben. Denn die Entwicklung hat ja gerade erst voll Fahrt aufgenommen.

    Ergo - find ichs klasse dass es kontrovers diskutiert wird.

    Also - ich will eure Schwarzseherei ja nicht stören - aber ein Seitenblick auf mögliche Optionen für ChatGPI.

    in der Programmierung und auf weitere Gebiete (Juristerei)

    doch vorweg - wie arbeitet der Bot:

    GPT – das steht für „Generative Pre-trained Transformer“. Die Software basiert auf maschinellem Lernen, dem Deep Learning. Dabei ist das Ziel das folgende: Beim Lernen sollen künstliche neuronale Netze entstehen und aufgebaut werden, sagen wir mal - analog oder ähnlich des menschlichen Nervensystems. Wie wird gelernt: Also vorweg: Der ChatGPT ist bereits schon einigermáßen gut trainiert und hat ein durchaus vielschichtiges Netz aufgebaut. Er basiert auf der Sprach-KI GPT-3. Etwas salopp gesagt, haben die Forschenden von OpenAI die Sprach-KI sozusagen auf das Internet losgelassen, um diese zu trainieren. Dabei wurde ein Lernprozess in Ganz gesetzt: An Texten mit insgesamt etwa 500 Milliarden Wörtern lernte sie, wie Sprache funktioniert

    Chat GPT ist im Grunde genommen eigentlich ein großes Sprachmodell, das auf einer sehr sehr großen Menge an Textdaten trainiert wurde, und weil ich oben erwähnt habe dass ich auf Programmiersprachen eingehe - ja natürlich ist da auch

    die Programmiersprache Python dabei oder sagen wir darunter.

    Weil das so ist, deshalb verfügt der Bot über eine - sagen wir mal ziemlich umfangreiche - Wissensbasis zu Python und dessen verschiedenen Bibliotheken und Frameworks, wodurch es eine wertvolle Ressource für Coding-bezogene Unterstützung ist. Das wird zu zeigen sein (vgl. unten). Zusätzlich kann man sagen, ermöglicht die Fähigkeit von Chat GPT, natürliche Sprachanfragen zu verstehen und dadurch im Grunde genommen menschenähnliche Antworten zu generieren, eine intuitive und personalisierte Unterstützung, die sowohl für Anfänger als auch erfahrene Entwickler nützlich ist.

    Weil das Training aber immer weiter geht wird Chat GPT kontinuierlich auch auf neue und aktualisierte Daten trainiert, um sicherzustellen, dass seine Wissensbasis permanent wächst und der Bot so auch auf dem neuesten Stand ist und eine - sagen wir mal halbwegs (oder andere würden sagen; möglichst) genaue und relevante Unterstützung bieten kann.

    Insgesamt machen die umfangreiche Wissensbasis, die Fähigkeiten in der Verarbeitung natürlicher Sprache und die kontinuierliche Schulung von Chat GPT das Tool zu einer ausgezeichneten Ressource für Coding-Unterstützung, insbesondere in Python - und das kann man ja mal testen.

    ... und nun mal einen Blick auf schnell noch ne Adhoc Statistik...

    ChatGPT Tutorial for Developers - 38 Ways to 10x Your Productivity (28 Minuten) - fast 2 Millionen mal gesehen.

    coding with chatgpt - Google Suche

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Learn how to use ChatGPT to 10x your productivity! 38 examples using Python, JavaScript, HTML, CSS, React, SQL and more!

    - Subscribe for more ChatGPT tutorials: https://goo.gl/6PYaGF

    TABLE OF CONTENT

    0:00:00 What is ChatGPT?

    0:02:22 How ChatGPT Works

    0:04:02 Getting Started with ChatGPT

    0:05:00 General Examples

    0:12:10 Python Examples

    0:16:53 HTML & CSS Examples

    0:19:19 JavaScript Examples

    0:22:04 Node.js Examples

    0:24:13 SQL Examples

    #chatgpt #openai #programming

    aus den 1840 Kommentaren ein Auszug

    Whether you like ChatGPT or not, remember: ChatGPI and AI are here to stay. Rather than resisting this reality, you should embrace it and learn how to use these technologies to stay current and competitive.

    1181 Daumen hoch


    BerecFPS: vor 2 Monaten:

    While I was preparing for my final exam, I asked several questions about Online algorithms, Linear algebra, Image processing, Transformations using matrices, etc. ChatGPT's answers weren't always the best, but were a very good starting point to understanding these concepts.

    551 Daumen hoch


    tntg5 vor 2 Monaten

    For an expert developer, this is a piece of cake. Because this tools is going to help the expert writing code faster, as they already know what the answer is, they just want to be more productive.

    For someone learning how to code, I'm afraid this will remove the hard process of search, try, fail, repeat until you get on top of things. However, juste because experts today learned a certain way, doesn't mean there aren't any other ways.

    Let's just hope this tool will enable fast learning rather than blindly depending on its output.

    264 Daumen hoch


    Abraham Samuel

    I found this video to be very informative and helpful. Mosh's explanations were clear and easy to understand, and I appreciate the examples he provided. This video has helped me to better understand the topic and I will definitely be watching more of his content in the future. Keep up the great work Mosh!"

    100 Daumen hoch


    ich erspare Euch mal die 1.835 anderen Kommentare....

    Soviel zur Mini-Adhoc-Empirie aus dem der Clip von Mosh - ChatGPT Tutorial for Developers - 38 Ways to 10x Your Productivity (28 Minuten) 1,8 Mio mal gesehen


    und wenns auch keine 5 TSD sind - ich wette dass er einige Plugins, Addons und mehr geschrieben hat.

    I Asked ChatGPT To Do A $5000 WordPress Job.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    ChatGPT didn't just give you what you originally requested, it taught you how to do the code yourself.

    810 Daumen Hoch


    Basically, it won't replace any programmer in real world. Anybody who wants to mess with codes should at least have basic understanding of how these things work. The more you understand, the better ChatGPT will help you. It will speed up your work by asking very specific questions, but you have to lead the way as a programmer. I think that is the way we should use ChatGPT.

    361 Daumen Hoch


    last but not least ein Anwalt testet ChatGPT - das Ergebnis überrascht! | Anwalt Christian Solmecke

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Fazit: vielen vielen Dank für Eure Rückmeldung. Man merkt. Das Thema ist ja immer noch voll vor in der Aufmerksamkeit - und ich glaube das wirds auch ne ganze Weile bleiben. Denn die Entwicklung hat ja gerade erst voll Fahrt aufgenommen.

    Ergo - find ichs klasse dass es kontrovers diskutiert wird.

    Mosh ( der barhäuptige Python-Experte ) der sein Geld mit Python-Tutorials verdient - meint dazu schlicht.

    Whether you like ChatGPT or not, remember: ChatGPI and AI are here to stay. Rather than resisting this reality, you should embrace it and learn how to use these technologies to stay current and competitive.


    So what... ;)